Trance X (2021-)

Dabei seit
26. März 2019
Punkte Reaktionen
10
Ja genau, war mühelos. Hab halt erklärt dass es sich schon normal fährt, aber dass das Maß an Abrieb doch etwas mehr als normal ist. Der Spalt ist sehr sehr schmal, wenn sich beim fahren irgendwas nur einen 1/4mm verwindet scheuert es halt.
Serwus Kickaxe,
ich habe hier seit längeren Zeit nicht angeschaut.
Vielleicht kannst du dich erinnern, ich habe gleiche Problem gehabt und die Sache bei Giant beanstandet. Bei mir hat das einige Monate gedauert, genau gesagt von Anfang Dezember bis Anfang März habe ich auf die Teile gewartet. Endlich ist eine neue Wippe eingebaut worden, was das Problem leider nicht behoben hat. Sofort habe ich bemerkt, dass das Spalt wieder wie damals zu schmal war.
Dann habe ich mich mit der Sache gut anvertraut, die Teile vermessen und das sieht folgendes aus:
das innere Mass zwischen den Ohren des Hinterteiles beträgt 72,8 mm, die Breite der Wippe ist 70,3 mm. Also das Spiel zwischen beiden, mit 15 Nm festgeschraubten Teilen soll 1,25 mm sein. Mit den Distanzscheiben, die von Giant montiert sind beträgt das Spiel nur 0,40 bis 0,45 mm, da die Originalscheiben nur 2,9 mm breit sind. Ich habe bei dem Dreher zwei neue Scheiben mit der Dicke von 3,6 mm drehen lassen und jetzt habe ich Spiel von 1,1 mm pro Seite. Seit dem keine Abriebspuren auf der neuen Wippe.
Also wieder bei Giant reklamiert und darauf hingewiesen, dass die Ursache irgendwo anders liegt. Die wollten aber trotzdem die dritte Wippe montieren. Zum Glück habe ich diesmal dort einen Manager getroffen, der mehr technisch orientiert war. Nach der Mailaustauch mit der Giant Werk hat er bestaetigt, dass das Spiel ca. 1 mm sein sollte. Leider konnte Giant meine Lösung nicht anerkennen, da diese zwei 3,6 mm breite Scheiben nicht von Giant Werk sondern von meinem Dreher hergestellt worden sind. So warte ich jetzt auf die neuen dickeren Scheiben, die irgendwann aus Taiwan kommen. :) Reines Wahnsinn.
Meiner Mienung nach soll Giant dazu noch zwei neue, um 0,7 mm längere Schrauben mitliefern aber darauf rechne ich nicht mehr.
Ich hoffe dir geholfen zu haben.
Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
151
Serwus Kickaxe,
ich habe hier seit längeren Zeit nicht angeschaut.
Vielleicht kannst du dich erinnern, ich habe gleiche Problem gehabt und die Sache bei Giant beanstandet. Bei mir hat das einige Monate gedauert, genau gesagt von Anfang Dezember bis Anfang März habe ich auf die Teile gewartet. Endlich ist eine neue Wippe eingebaut worden, was das Problem leider nicht behoben hat. Sofort habe ich bemerkt, dass das Spalt wieder wie damals zu schmal war.
Dann habe ich mich mit der Sache gut anvertraut, die Teile vermessen und das sieht folgendes aus:
das innere Mass zwischen den Ohren des Hinterteiles beträgt 72,8 mm, die Breite der Wippe ist 70,3 mm. Also das Spiel zwischen beiden, mit 15 Nm festgeschraubten Teilen soll 1,25 mm sein. Mit den Distanzscheiben, die von Giant montiert sind beträgt das Spiel nur 0,40 bis 0,45 mm, da die Originalscheiben nur 2,9 mm breit sind. Ich habe bei dem Dreher zwei neue Scheiben mit der Dicke von 3,6 mm drehen lassen und jetzt habe ich Spiel von 1,1 mm pro Seite. Seit dem keine Abriebspuren auf der neuen Wippe.
Also wieder bei Giant reklamiert und darauf hingewiesen, dass die Ursache irgendwo anders liegt. Die wollten aber trotzdem die dritte Wippe montieren. Zum Glück habe ich diesmal dort einen Manager getroffen, der mehr technisch orientiert war. Nach der Mailaustauch mit der Giant Werk hat er bestaetigt, dass das Spiel ca. 1 mm sein sollte. Leider konnte Giant meine Lösung nicht anerkennen, da diese zwei 3,6 mm breite Scheiben nicht von Giant Werk sondern von meinem Dreher hergestellt worden sind. So warte ich jetzt auf die neuen dickeren Scheiben, die irgendwann aus Taiwan kommen. :) Reines Wahnsinn.
Meiner Mienung nach soll Giant dazu noch zwei neue, um 0,7 mm längere Schrauben mitliefern aber darauf rechne ich nicht mehr.
Ich hoffe dir geholfen zu haben.
Grüsse
Sehr interessant was du da berichtest! Hattest du kein Problem dass die dickeren Scheiben den Winkel zwischen Sitzstrebe und Wippe verändern, sodass die Schraube nicht mehr passte?

Bekamst du nur eine Wippe oder auch einen Hinterbau?
 
Dabei seit
26. März 2019
Punkte Reaktionen
10
?? Kapiere ich nicht. Was für ein Winkel zwischen Sitzstrebe und Wippe meinst Du?
Es ging um die Distanzscheiben bei dem Flip Chip - diese zwei kleine Aluscheiben, die zwischen Lager und Mutter des Flip Chips verbaut sind. Die justieren den Abstand zwischen der Wippe und Hinterbau.
Die Schraube passt problemlos. Warum sollte die nicht passen?

Ich habe nur eine neue Wippe bekommen. Eigentlich konnte man sich darüber streiten, da der Hinterbau auch von innen um dem Lagersitz die Abriebsspuren hat. Die sieht man aber nicht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
151
?? Kapiere ich nicht. Was für ein Winkel zwischen Sitzstrebe und Wippe meinst Du?
Es ging um die Distanzscheiben bei dem Flip Chip - diese zwei kleine Aluscheiben, die zwischen Lager und Mutter des Flip Chips verbaut sind. Die justieren den Abstand zwischen der Wippe und Hinterbau.
Die Schraube passt problemlos. Warum sollte die nicht passen?

Ich habe nur eine neue Wippe bekommen. Eigentlich konnte man sich darüber streiten, da der Hinterbau auch von innen um dem Lagersitz die Abriebsspuren hat. Die sieht man aber nicht. :)
Wenn dickere Scheiben drin sind, werden ja die Kettenstreben am Lager leicht gespreizt, ich dachte da gäbe es evtl Probleme.
 
Dabei seit
26. März 2019
Punkte Reaktionen
10
Da ist nix gespreizt. Erstens: wir sprechen über ein Unterschied von 0,6 mm und zweitens: was haben die Kettenstreben dazu, die ganz unten sind?
Das Zwischenmass des Hinterbaues oben, bei dem Aufnahme an der Wippe bliebt unverändert - 72,8 mm.
Wenn man zu schmallen Scheiben benutzt dann spannt man das ganze Zeug, was meiner Meinung nach, so wie so kein Enfluss auf die Lager hat aber das Spiel so gering ist, dass es beide Teile in Vebidnung kommen was uns bekannte Reibspuren verursacht.
 
Dabei seit
5. September 2005
Punkte Reaktionen
2.436
Ort
im Bayrischen Woid dahoam
Nachdem am Samstag meine Frau das TranceX aus der Werkstatt abholte ging es heute auf eine kleine Tour., ca. 25Km und 500Hm.
PXL_20210510_095955068.jpg
PXL_20210510_100249242.jpg
PXL_20210510_101231143.jpg
PXL_20210510_101257384.jpg
 
Dabei seit
5. September 2005
Punkte Reaktionen
2.436
Ort
im Bayrischen Woid dahoam
Heute war ich nochmals mit dem Bike unterwegs. Macht echt Laune das Bike und mit meiner Kondition geht es langsam bergauf.
Mit den Bremsen bzw. Bremsscheibe/Beläge werde ich nicht glücklich. Da kommt mit Sicherheit was Neues dran.
PXL_20210511_111154533.jpg


Letzte Woche hatte ich ja das Bike wegen einem Knacken in der Werkstatt. Das Knacken ist leider noch immer da. Vor dem Besuch beim "freundlichen" trat das Knacken nur kurz nach dem runterschalten auf und da auch nur in den oberen Gängen. Das Problem hat sich aber nun leicht geändert. Es tritt auch so auf wenn ich nur pedaliere, oder wenn ich in einen nächst größeren Gang schalte. Der Kickaxe meinte Mal es könnte am FlipChip liegen. Wenn ich diesen FlipChip nun öffne muss ich da dann die Luft aus dem Dämpfer ablassen oder funktioniert das auch so.
An meiner Fanes hatte ich auch immer ein Knacken und was war es? Es war das Inlay wo man denn Radstand verändern konnte. Da war ganz einfach Dreck drin. Als ich dann das ganze gereinigt hatte und ordentlich mit Fett behandelt habe war Ruhe.
Sollte es beim TranceX auch so sein wäre das natürlich toll. Mich irritiert nur dass das Knacken schon bei der ersten Ausfahrt zu hören war obwohl da das Bike noch keinen Dreck gesehen hat. Kann ich da handelsübliches Fett verwenden oder brauche ich da spezielles Zaubermittel dafür.
Bin für jeden Tipp dankbar 👍🙏
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
66
Ort
Hannover
Hallo könnten wir zur Übersicht noch mal bitte die Gewichte zusammenfassen.
Also Komplettrad ohne Pedale und Laufradsatz ohne Reifen und Kassette.
Einfach die Liste ausfüllen und kopieren wenn ihr die Gewichte habt.
LRS= Laufradsatz und Gewicht Bike in Kg und LRS in Gramm.
Danke :)

Carbon 0: LRS:
Carbon 1: LRS:
Carbon 2: LRS:

Alu 1: LRS: 2030 g
Alu 2: LRS:
Alu 3: LRS:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
66
Ort
Hannover
Wie macht sich der unterschiedliche Sitzwinkel bei einem Trance X mit ca. 78 Grad und einem Trance ohne X mit 74,5 Grad bemerkbar ?
Das der steile Sitzwinkel bei steil bergauf Vorteile hat ist anzunehmen, aber wie sieht es bei leicht hügeligen Fahrten und bergab aus ?
Sind steile Sitzwinkel mal wieder ein Modetrend oder wird sich das durchsetzen bei den Rahmengeometrien ?
 
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
151
Wie macht sich der unterschiedliche Sitzwinkel bei einem Trance X mit ca. 78 Grad und einem Trance ohne X mit 74,5 Grad bemerkbar ?
Das der steile Sitzwinkel bei steil bergauf Vorteile hat ist anzunehmen, aber wie sieht es bei leicht hügeligen Fahrten und bergab aus ?
Sind steile Sitzwinkel mal wieder ein Modetrend oder wird sich das durchsetzen bei den Rahmengeometrien ?
Der macht sich krass bemerkbar. Bei Touren nicht schlechter und beim Klettern so eine riesige Verbesserung. Bergab steht man ja außer bei Forststraßen ja eh, was genau du mit hügeligen Fahrten meinst weiß ich nicht. Ist auf jeden Fall bergauf geil.
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
66
Ort
Hannover
Vorsicht Giant Fakeshop auf keinen Fall da kaufen !

was genau du mit hügeligen Fahrten meinst weiß ich nicht
Damit meine ich leichte und eher kurze Steigungen mit max 10 % also auf und ab fahren. (Hügeltraining)

Die neuen Downcountry oder Crosscountry Bikes haben meistens noch einen Sitzwinkel von ca. 74,5 Grad.
Das ist wohl auch Federungsabhängig je mehr Federweg desto steiler sollte der Sitzwinkel sein. Bei viel Federweg wird der Sitzwinkel dann bei Belastung am Heck sonst wieder zu flach.
 
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
151
Oft gibt’s auch „Shops“ bei denen man das zweite Mal per paypal bezahlen kann, das erste mal aber „aus Sicherheitsgründen“ nur per Vorkasse. Dass es da kein zweites Mal geben wird, muss ich nicht erläutern…
 
Oben