Trial und Tennisarm

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hab seit einer Woche anscheinend von zu vielemTraining einen Tennisarm rechts der richtig nervt. Muss dazu sagen, dass ich teilweise bis zu 4 Std am Stück gefahren bin. Mache Dehnübungen und trage eine Bandage. Ein Kollege hat mir eine Querfriktionsmassage gemacht, die sehr schmerzhaft war, aber den Muskel anregt. Hat einer von euch Erfahrungswerte? Dankeschön
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. tomke2

    tomke2

    Dabei seit
    11/2011
     
  4. Moin! Ich habe neuerdings auch meine Erfahrungen damit gesammelt. Es klingt zwar bescheuert, aber durch allgemeines Aufwärmen und vorallem Liegestütze habe ich es aktuell im Griff. Ja, Liegestütze haben genau nichts mit Zug am Lenker zu tun, aber es kommt mir vor, als beugten eine ausgeglichene Muskulatur und Stabilität trotzdem Verletzungen und punktueller Überbelastung vor.
     
  5. konrad

    konrad nu gehts steil...!

    Dabei seit
    12/2002
    Moinsen!
    Ich hatte letztes Jahr auch mehrere Monate mit meinem Unterarm zu Kämpfen und konnte ein paar Erfahrungen sammeln. :(
    Stretching während und nach jeder Belastung ist WICHTIG! also immer die Hand in flexion und extension ziehen und die Beuger-
    und Streckermuskulatur dehnen.
    Die festen/schmerzenden Muskelgruppen massieren. Man selbst kommt da ja gut ran, ansonsten is es auch sehr hilfreich wenn ein
    Physiotherapeut draufschaut. Querfriktion ist dabei sehr wichtig...lass dir ggf. von deinem Kumpel erklären, wie du das auch selbst machen kannst.
    Ich hatte bei der Physio noch ne Ultraschall-Behandlung bekommen,was auch gut geholfen hatte.

    Ansonsten heißt es-kontinuierlich dranbleiben. Massieren und Dehnen.:daumen: Bei mir wurde es auch nur langsam besser, trotz voller Behandlungs-Breitseite. also auch geduldig sein.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. tinitram

    tinitram böses Öl !

    Dabei seit
    09/2003
    Klingt nach einer Überlastung einzelner Muskelgruppen. Wenn es häufiger auftritt kannst natürlich auch probieren speziell diese Gruppen zu stärken - in irgendwelchen pumper Foren findest sicherlich Übungen für jeden einzelnen Muskelstrang.

    Bei mir hat es übrigens sofort nachgelassen nachdem ich die Bremsen leichtgängiger gemacht habe.