Umsteiger sucht 27,5-29' Carbon Fully 100-140mm 3-4 TEUR

Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hallo zusammen,

ich bin 36 Jahre alt, 1,83m groß mit recht langen Beinen und wiege rund 77kg. Ich bin ein ziemlicher workaholic und sitze sehr viel am Schreibtisch. Mein aktuelles Bike ist ein 2007er Stevens SMC Hardtail mit einem Carbonrahmen und einer 80mm Reba. Das Bike wiegt ca 11kg und wird von mir ca. 1.000-1.500km p.a. bewegt.

Aktuell suche ich ein Fully mit 27,5 oder 29' Zoll in der Größe 18, 19 oder 20. Ich möchte damit bergauf wie bergb gut unterwegs sein, aber auch mehr im Sattel sitzen bleiben können ohne es im Rücken zu merken. Das Einsatzgebiet ist der Berliner Forst und vereinzelt Ausflüge in den Harz.

Meine Kriterien sind ausreichend Federweg für Komfort und mittelschwere Abfahrten (Wurzeln, kleine Absätze) möglichst wenig Wippen beim Bergauffahren und Komfort ohne nennenswert Agilität zu verlieren. Für mich wichtig, ist außerdem, dass die Kiste leicht ist 11,5-12,5 wäre optimal. Mein Budget liegt bei 3000-4000 TEUR. Da ich Carbon zu schätzen gelernt habe, würde ich auch beim Fully wieder darauf setzen, wobei der Hinterbau gerne aus Alu sein kann. Ich habe mittlerweile fast alle Websites der Marken druchforstet und eine Liste möglicher Kandidaten zusammengetragen. Könnt ihr mir weitere Vorschläge machen oder mir beim Priorisieren helfen. Ich wäre auch bereit für manches Bike durch Deutschland zu fahren, um es probezufahren. In Berlin gibt es leider kaum Läden, in denen Bikes dieses Kalibers zur Probefahrt rumstehen.

Focus SPINE C SL
Focus SPINE C PRO
Ghost Ghost SL AMR LC 6 Mountainbike 2016
Cube Cube Stereo 140 C:62 Race 27.5 carbon n flashred 2016
Cube Stereo 120 HPC
Cube Stereo 120 HPC SL
Radon Radon Slide Carbon 140 8.0
Radon Radon Slide Carbon 140 9.0
Felt Edict 1
Bergamont contrail 8.0
specialized Epic Comp Carbon 29 World Cup 2016
Orbea Oiz M50
Orbea Oiz M20
Bergamont Contrail 9.0

Vielen Dank im vorraus....

Jan
 

_stalker_

question everything
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
474
Hallo,

vielleicht würde es bei der Eingrenzung helfen, wenn du für dich selber genau überlegst, wie deine Touren aussehen und was deine Prioritäten sind.

Fährst du leistungsorientiert und möchtest ein möglichst schnelles Rad mit etwas Restkomfort? Dann wäre es was Richtung Epic oder Edict (um bei deiner Liste zu bleiben).
Geht es dir eher darum Touren bergauf- und bergab mit einem komfortableren Rad gut bewältigen zu können und dabei auch bergab etwas mehr Reserven und Sicherheit zu haben? Dann bist du bei Contrail und Stereo 120.
Und wenn du es noch etwas "aggressiver" haben möchtest mit mehr Federwegsreserven, um es bergab krachen zu lassen, dann sowas wie das Slide 140 oder das Stereo 140 auf 27,5".

Die erste Kategorie liegt also am dichtesten an deinem jetzigen Bike, die dritte ziemlich weit entfernt. Dabei geht die erste Kategorie schon massiv besser in den von dir beschriebenen "mittelschweren Abfahrten" als dein Hardtail und Kategorie zwei wird dir dort vermutlich ein ziemliches Grinsen ins Gesicht zaubern.

Von dem was du bisher schreibst, würde ich sagen du solltest sowohl 100mm Race-Fullies als auch leichte 120mm Tour- bzw. Trail-Fullies (alles 29") testen und herausfinden was sich davon für dich am besten anfühlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hi stalker,

danke für das Feedback. Tatsächlich habe ich mit Fullys wenig Erfahrung und in Berlin auch nicht die Möglichkeit viele Modelle artgerecht probezufahren. Ich tendiere aber tatsächlich eher zu 120/130mm als zu 100mm und bestimmt werde ich mich auch mal auf ein 140er setzen, da diese kaum schwerer sind, als die "härtere" Konkurrenz. Der Berliner Forst lässt sicherlich 100-120mm am sinnvollsten erscheinen. Wenn diese auch noch gut sind, wenn man im Harz eine schnellere Abfahrt nehmen möchte, fände ich das ausreichend. Wenn ich hierfür aber ein 140mm brauche, möchte ich im Umkehrschluss mit diesem aber nicht auf einer schnellen Feierabendrunde im Berliner Forst wie auf einen Chopper durch die Gegend eiern.

100mm
Felt Edict 1
Orbea Oiz M50

120mm
Cube Stereo 120 HPC
Cube Stereo 120 HPC SL

140mm
Cube Stereo 140 C:62 Race 27.5 carbon n flashred 2016
Ghost Ghost SL AMR LC 6 Mountainbike 2016
Radon Radon Slide Carbon 140 8.0
Radon Radon Slide Carbon 140 9.0
Canyon Spectral CF 9.0

Tja, mal sehen. Cube erscheint mir derzeit ein sinnvolles Produktportfolio zu haben. Radon und Canyon sind Versender und die Testcenter einfach zu weit von mir weg, so dass sie trotz schicker bikes ausfallen.

Grüße, Jan
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hallo zusammen,

auch nach Lesen den aktuellen Tests in Bike und Mountain Bike habe ich die folgende Vorauswahl getroffen.

Cube Stereo 120 HPC Race 29
Focus SPINE
Ghost Ghost SL AMR LC 6

Ich klappere in nächster Zeit mal die Läden ab und gucke, ob ich irgendwo die Chance habe, mir die Exemplare anzugucken.

LGJ
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
920
Standort
Bonn
Viel Erfolg beim klappern. Wenn Du weitere Fragen zu den 3 hast würden Links motivieren.
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hallo zusammen,

ich bin am Samstag das Cube Stereo 140 C:62 Race 27.5 und das Cube Stereo Cube Stereo HPA 140 Race 27.5 gefahren.
Schon erstaunlich was heutzutage alles möglich ist, mit Plattformverstellung, Sattelhöhe während der Fahrt und v.a. wie sich das Ding beim Fahren bewegt. Ich bin erstmals Treppen im Sitzen hoch und runter gefahren ohne Probleme oder Aufregung.

Auf der anderen Seite kommen beide Bikes zwar gut vorwärts. Gegen mein HT wirken sie aber eher wie Panzer und ich bin mir nicht sicher, ob das ein guter Kompromiss zwischen schneller Feierabendrunde (sehr oft), der Suche nach Trails in Berlin (häufig) und seltenen Abfahrten im Harz etc. darstellt.

Die Carbonvariante ist merklich leichter, aber auch um 900 EUR teurer. Ob sich das lohnt, wird man wohl erst bergauf merken. Alles in allem muss ich definitv noch in einer Klasse darunter (Trail) gucken. Mein HT habe ich am Sonntag für einen guten Preis verkauft und so liege ich jetzt aktiv auf der Lauer. Am nächsten Samstag geht es weiter.

LGJ
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
@Leeway die Bikes stehen am Alex in dem Cube Bikestore.

Heute bin ich das Stumpjumper Carbon 29 Zoll und ein Alu Camper 29 gefahren und beide haben mir gut gefallen, so dass ich nun bei Specialized genauer hingucke. Preise und Austattung sind nur leider völlig daneben.

Deore Bremse an einem 3000-4000 EUR Bike - ernsthaft?

Die Geo von den Bikes hat mir aber so gut gefallen, so dass ich vielleicht darüber hinwegsehen werde. Ansonsten bin ich nun weitere Bikes von Mondracer, Scott, Haibikes und Giant gefahren. Kommen alle nicht in Frage. Ich möchte eigentlich noch ein Ghost LC und das Cube 120 HPC bewegen, sind nur leider nicht in Berlin auffindbar.

Aktuell Specialized oder doch Versender: Canyon, Radon oder Votec.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
BrrRlin
@ spielkind
Ah, beim Flöckner! Habe mir das Ghost SL AMR LC 6 bei Bike Market in der Holzhauser angeschaut. Hat mich, von der Optik mal abgesehen, aber nicht vom Hocker gerissen. Dort könntest du es dir allerdings mal anschauen. Habe dann am 1. März mal das Canyon Spectral CF 9.0 in Größe L (bin 1,84 m groß, SL 87 cm) bestellt. Vom mangelnden Prestige (und den Problemen in deren System) mal abgesehen, sieht es einfach nach einem ordentlichen Rad aus. Mit etwas Glück kommt es in der kommenden Woche. Kann mich dann bei Interesse ja mal melden, dann könntest Du es mal live besichtigen. Wohne allerdings im Norden Berlins.
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
@ spielkind
Ah, beim Flöckner! Habe mir das Ghost SL AMR LC 6 bei Bike Market in der Holzhauser angeschaut. Hat mich, von der Optik mal abgesehen, aber nicht vom Hocker gerissen. Dort könntest du es dir allerdings mal anschauen. Habe dann am 1. März mal das Canyon Spectral CF 9.0 in Größe L (bin 1,84 m groß, SL 87 cm) bestellt. Vom mangelnden Prestige (und den Problemen in deren System) mal abgesehen, sieht es einfach nach einem ordentlichen Rad aus. Mit etwas Glück kommt es in der kommenden Woche. Kann mich dann bei Interesse ja mal melden, dann könntest Du es mal live besichtigen. Wohne allerdings im Norden Berlins.
Hi Leeway,

das Spectral wäre auch in meiner Wahl und wenn du es da hast, komme ich gerne gucken. Norden ist kein Thema. Ich wohne quasi am Qdamm. War gestern auch bei premium bikes in Pankow. Bewege mich also gerne für die ultimative Auswahl. Und wann bekommt man in der Region schon ein Spectral zu Gesicht :) Danke dafür.

Das es das nerve nicht aus Carbon gibt, nervt mich ein wenig, da es eher meinem Dämpfungswunsch treffen würde.

LG, Jan

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
So,
ich bin nun zumindest gedanklich einen Schritt weiter. Aktueller Favorit ist ein Specialized Camber Comp Carbon 29' in L. Der kleine Radladen an der Ecke hat mich gut beraten und wegen der örtlichen Nähe werde ich das Bike wahrscheinlich bei ihm kaufen und auch dort warten lassen.

Im Gegensatz zum Stumpjumper kommt mir das Rad deutlich aggresiver vor und ist auch etwas leichter (ca. 700g).
--> das Bike wiegt ohne Pedale ca. 12,8 kg
Den Lenker werde ich wahrscheinlich etwas kürzen lassen und werde direkt auf schlauchlos umstellen. Bei den Mänteln sollen es zukünftig auch leichtere werden und ich muss mal gucken, wo ich für schmales Geld noch einige Gramm sparen kann. Habt ihr hier Tipps und Ideen, um das Rand unter 13kg zu bringen?

direkt:
- Mäntel Noby Nick / Racing Ralph in 2,3 statt Specialized Purgatory Control v/h Gesamteinsparung 100g
- Tubeless v/h / Gesamteinsparung 100g

vielleicht zukünftig:
- Lenker Carbon statt Alu Gesamteinsparung 100g
- Bremse XT statt Deore Gesamteinsparung 100g


Pedale?
Pedale SHIMANO XTR SPD-M9000 310g
Pedale SHIMANO XTR SPD-M9020 380g
Pedale CRANK BROTHERS EGG BEATER 3 280g
Pedale CRANK BROTHERS CANDY 3 320g

Danke und Grüße, Jan
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
So, die Entscheidung ist gefallen. Ich habe gestern das Specialized Camber Comp Carbon 29' in Large und dirty white beim kleinen Laden an der Ecke bestellt. Dazu habe ich die stink normalen SPD-XT-Pedale gewählt. Mit meinen alten hatte ich in 9 Jahren nie Probleme und so bleibe ich dabei.

Im Vergleich konnte ich mir nochmal das Stumpjumper Elite 29' angucken und finde es nach wie vor - etwas zu lang und auch ein gutes Stück schwerer (auch als comp Carbon) als das Camber. Bei meinem Gewicht von 76kg und meinem eher kürzeren Oberkörper glaube ich mit dem agileren Camber mehr Spass zu haben. In der Regel mache ich 1,5-3 Stunden lange Vollgastouren und suche (soweit möglich) coole Strecken im hemischen Forst. Die 120mm vorne und hinten reichen da wohl aus.

Vielen Dank für die Hilfe hier!!
 
Dabei seit
8. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Freiburg
So, die Entscheidung ist gefallen. Ich habe gestern das Specialized Camber Comp Carbon 29' in Large und dirty white beim kleinen Laden an der Ecke bestellt. Dazu habe ich die stink normalen SPD-XT-Pedale gewählt. Mit meinen alten hatte ich in 9 Jahren nie Probleme und so bleibe ich dabei.

Im Vergleich konnte ich mir nochmal das Stumpjumper Elite 29' angucken und finde es nach wie vor - etwas zu lang und auch ein gutes Stück schwerer (auch als comp Carbon) als das Camber. Bei meinem Gewicht von 76kg und meinem eher kürzeren Oberkörper glaube ich mit dem agileren Camber mehr Spass zu haben. In der Regel mache ich 1,5-3 Stunden lange Vollgastouren und suche (soweit möglich) coole Strecken im hemischen Forst. Die 120mm vorne und hinten reichen da wohl aus.

Vielen Dank für die Hilfe hier!!
Glückwunsch zu deiner Entscheidung.
Könntest du kurz deine Erfahrung in Bezug auf 27,5 und 29 schildern, gab es für dich einen merkbaren Unterschied bei Deinen Probefahrten?
Gruß
 
Dabei seit
2. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
586
Eigentlich sollten beide in etwa gleich lang sein, da gleicher Hauptrahmen. Nur durch den Mehrfederweg sind beim Stumpy die Winkel etwas flacher beim Camber der Reach dafür länger.

Zur eigentlich Frage eins weiter oben:
Mit Testpedalen in L lag das Camber Comp Carbon nach doppelter Eigenmessung beim Händler bei 13,45 Kg. Davon ausgehend, dass sich die Kunststoffpedale in einer ähnliche Region bewegen wie die von dir genannten, brauchst du also gut ein halbes Kilo um unter die 13 Kg zu kommen.

Der Nobby Nic wiegt afaik offiziell 725 , der GC 720 und der Purgatory 755. Macht dem Papier nach eine Ersparnis von 30Gramm.
Was mir live einen sehr schweren Eindruck gemacht hat ist der Vorbau, der wirkt zumindest sehr massiv.
Nur der Wechsel auf XT bremsen ohne Scheiben macht vermutlich auch keine ganzen 100 Gramm aus. Wenn dann XTR Race/R1 oder ähnliches die bringen wirklich 200 Gramm.

Ich würde auch den verbauten Sattel auf 280-300 Gramm schätzen, so dass hier relativ günstig 100-150 Gramm drin sein sollten.
Relativ günstig ist auch eine Funworks-Sattelstützenklemme, die mit 9 Gramm sicherlich leichter ist als die originale vom großen S.
Die Specialized Lock-On-Griffe liegen meist bei 100-110 Gramm wenn man hierauf verzichten Möchte (ich z.B. möchte nicht) kann man mit einfachen Griffen 80 Gramm rausholen
Für einfach ist die Kurbel auch relativ schwer...
Bei allem gilt aber: Gewissheit bringt aber nur vorher wiegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.691
Gibt bei Speci doch grad 20%, wenn du altes Bike eintauschst?

Wg Gewicht: LRS, Kassette, Reifen, Tubeless würde ich mit anfangen.

Für mehr brauchst du eine Teileliste und ca 1€/1gr ;)

Viel Spaß mit den neuen bike !
 
Dabei seit
2. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
586
Am günstigsten sind wohl die Griffe.
Beim Reifen heißt leichterer Reifen in der Regel auch anderer Einsatzbereich. Ein S-Works GC würde mit noch einfallen, aber ein Rocket Ron ist halt wieder was anderes wie ein Purgatory oder Nobby Nic.
Die Kassette wiegt laut bike24 ca. 394 Gramm. Welche Sram kompatible Kassette gibt es denn für kleines Geld die leichter ist? Das Topmodel ist mit ca. 260 Gramm angegeben, kostet aber auch 275 Euro.
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hat sich hiermit erledigt. Die Bestellung wurde nicht ausgelöst - gestern war es schon zu spät und heute ist das Bike ausverkauft. Die Rabattaktion scheint zuzuschlagen.

Demnach alles auf Anfang - habe gerade richtig schlechte Laune!!!
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.691
Gibt auch andere Speci-Läden, telefoniere doch mal ein bisschen rum? Vielleicht steht da schon was rum?

Sind ja doch eher häufig vertretene Modelle, die du suchst!

Nicht so schnell aufgeben ;)
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
BrrRlin
Hat sich hiermit erledigt. Die Bestellung wurde nicht ausgelöst - gestern war es schon zu spät und heute ist das Bike ausverkauft. Die Rabattaktion scheint zuzuschlagen.

Demnach alles auf Anfang - habe gerade richtig schlechte Laune!!!
Ruf doch mal bei http://www.pedalum-mobile.de/ an!

Mein Canyon Spectral kam heute übrigens an und wartet bei meinem Nachbarn auf mich. :)
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
So,

ich habe jetzt einen Laden gefunden, der das Camber- und Stumpjumper Comp Carbon 29 in meiner Größe rumstehen hat und werde beide heute Abend final probefahren. Das für mich passende, wird dann gekauft.

Bin gespannt ;)
 
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Auch wenn die Resonanz übersichtlich ist, kurz zur Info: das Bike wiegt in Large mit den normalen shimano spds rund 13,2 kg. An den Reifen sollten sich bei Umstieg auf Schwalbe oder S-Works GC locker jew. 100-150g einsparen lassen.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte für Reaktionen
920
Standort
Bonn
Die Resonanz war von meiner Seite aus: interessiertes mitlesen nachdem Deine Entscheidung durch war
 
Dabei seit
2. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
586
Da ich genau das gleich Rad habe: das mit den jew 150 Gramm bei den Reifen würde ich streichen. Wenn man bei der gleichen Reifenbreite (2.3) bleibt sollten 2x GC S-Works gesamt ca. 150-180 Gramm bringen. Bei Schwalbe hättest du recht wenn wir von einem RocketRon sprechen. Aber ist der wirklich der richtige Reifen für so ein Rad? (cih fahre den GC S-Works in 2.3 und 2.1 auf einem meiner anderen Camber)

Zum Gewichtstuning hatte ich oben ja schon was geschrieben, wobei ich nach nachwiegen doch einige Angaben korrigieren müsste. Wobei ich im Mittel nicht weit daneben lag.
 
Oben