Unzufrieden mit NX (1x12). Upgrade auf GX oder SLX/XT?

Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
154
Das mit dem SRAM-Kettenschloss ist auch nur so ein Kompromiss. Eine Shimano-12x Kette benötigt ein dazu passendes KB. Warum? Weil die Shimano-Kette innen schmaler baut als eine SRAM 12x Kette. Und das Shimano-Schloss ist dummerweise nochmal innen schmaler als der Rest der Kette, ca. 0,1mm. Das ist der Grund warum das Schloss immer hakt wenn ein SRAM-n/w KB verwendet wird. Wenn das KB etwas abgenutzt ist und man das (weitere) SRAM-Schloss nimmt geht es, läuft aber rauh ab.
Dazu kommt noch dass die Shimano 12x-Kette ein ganz anderes Profil der Innen- u. Aussenlaschen hat. Diese sind nach aussen hin verlängert. Dadurch hat die ganze Kette eine höhere Seitensteifigkeit als andere Ketten. Und schaltet schnell und zuverlässig auch dann wenn das Schalttöllchen weiter von den Ritzeln weg gestellt wird.
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte Reaktionen
1.389
Ort
Bonn
Dazu kommt noch dass die Shimano 12x-Kette ein ganz anderes Profil der Innen- u. Aussenlaschen hat. Diese sind nach aussen hin verlängert. Dadurch hat die ganze Kette eine höhere Seitensteifigkeit als andere Ketten. Und schaltet schnell und zuverlässig auch dann wenn das Schalttöllchen weiter von den Ritzeln weg gestellt wird.
Schön erklärt, aber arbeitest du in der Marketingabteilung von Shimano? :D
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
154
Nein…ganz sicher nicht. Ich würde auch SRAM fahren, aber habe mich für Shimano entschieden, weil der XT-Shifter auch 2 Gänge auf einmal runter schalten kann. Abgesehen davon fahre ich bei meinem Mix ja auch einen SRAM-Kette, die schaltet die Sunrace-Kasette sauberer als die Shimano-Kette.
 
Dabei seit
3. Juli 2017
Punkte Reaktionen
68
Hallo zusammen,
ich wollte nun doch auf "komplett" Shimano umbauen und habe mich nun für ein KB entschieden, dass auf meine SRAM Kurbel passt und ein Shimano Kettenprofil hat.
Gefunden habe ich bisher nur Wolftooth oval und rund:

Kennt jemand noch weitere Hersteller die das bieten?
Wie kann ich herausfinden, ob bei mir das ovale KB passen würde?
 

Anhänge

  • IMG_20210918_144443.jpg
    IMG_20210918_144443.jpg
    341,3 KB · Aufrufe: 13
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
154
Gleiche Zähnezahl hat bei mir auch gepasst. Die Hersteller auf Ali (z. B. Stone) geben an, es würde für Sram und Shimano 12x passen. Drauf verlassen würde ich mich aber nicht…
 
Dabei seit
3. Juli 2017
Punkte Reaktionen
68
Mein aktuelles KB hat 30z, die von Wolftooth 32z. 30z gibt es leider nicht.
Dann sieht es mit dem ovalen eher schlecht aus oder?
Was ist der Versatz?
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.409
Ort
Augusta Vindelicorum
Ich hab auch das Wolftooth mit Shimano im Einsatz (und SRAM am Trailbike), die funktionieren gut. Kann nun nur für Orbea sprechen, da ist das größete mögliche ovale KB immer 2T kleiner als das größtmögliche runde KB: Ist ja auch logisch, da ein ovales KB in zwei Orientierungen einem größeren KB entspricht. Mein Scott Scale erlaubt 38T Kettenblätter, dort fahre ich ohne Probleme 34T oval, 36 ginge also auch noch.
 
Dabei seit
3. Juli 2017
Punkte Reaktionen
68
Ich habe nun noch folgendes KB gefunden:

Das müsste auch passen oder schränkt der Hinweis unten den Einsatz bei mir ein?
Ich habe eine DUB Kurbel und keine GXP.

Weiss da jemand Bescheid?

Wäre schwarz und günstiger als das Wolftooth KB :)

Edit:
Bei ovalen KB nimmt man normalerweise 2T mehr als beim runden das man drauf hat, wenn man den Kraftaufwand ähnlich behalten möchte oder?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
5.429
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Bei ovalen KB nimmt man normalerweise 2T mehr als beim runden das man drauf hat, wenn man den Kraftaufwand ähnlich behalten möchte oder?
Diese Diskussion gehört zu den Unendlichen und wurde schon gefühlt hundert Mal hier im Forum durchgekaut. Letztlich muss das jeder selbst entscheiden, du kannst dich aber gerne noch einmal schlau machen. Ich kann die Zwei-Zähne-Thorie nicht unterschreiben.
Was ist der Versatz?
Da das Blatt nicht rund ist, ist es wichtig, wann, bei welchem Winkel der Kurbelstellung und um wieviel die Verformung des Kreises zur Ellipse beginnt.
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.478
Ort
Dresden
Das müsste auch passen oder schränkt der Hinweis unten den Einsatz bei mir ein?
Ich habe eine DUB Kurbel und keine GXP.

Weiss da jemand Bescheid?
Es sollte mA für die Sram DUB Kurbeln passen. Die Kettenblatt Aufnahme bei den Sram GXP und den DUB Kurbeln ist mW gleich(auch wenn der Text bei r2 etwas verwirrend ist).

Unterschiede zwischen DUB und GXP sind der Durchmesser der Tretlagerwelle und an welcher Kurbel die Tretlagerwelle fest befestigt ist.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
1.924
Ort
Hüfingen
Es sollte mA für die Sram DUB Kurbeln passen. Die Kettenblatt Aufnahme bei den Sram GXP und den DUB Kurbeln ist mW gleich(auch wenn der Text bei r2 etwas verwirrend ist).

Unterschiede zwischen DUB und GXP sind der Durchmesser der Tretlagerwelle und an welcher Kurbel die Tretlagerwelle fest befestigt ist.
Korrekt.
Der Standard heißt Sram Direct Mount und geht bei beiden Kurbel.
 
Dabei seit
3. Juli 2017
Punkte Reaktionen
68
Also um das ganze mal vorerst abzuschliessen:
Habe nichts an der Kurbel und KB gemacht. Nach einem Tipp habe ich einfach eine XT Kette mit SRAM Kettenschloss montiert auf Shimano Kassette, Schaltwerk, Trigger und SRAM KB + Kurbel.
Am Montageständer eingestellt und B-Screw nach Shimanovorgabe am Schaltwerk eingestellt
--> ganz schlimm

Versucht das ganze zu richten, bis es am Montageständer einigermassen funktioniert (100% habe ich es nicht hinbekommen)
--> während der Fahrt war ich auch nicht zufrieden

Dann nochmal B-Screw nach Shimanovorgabe eingestellt, ungeachtet dessen, dass es am Montageständer nicht sauber schaltet
--> super Schalten während der Fahrt :)

Danke an alle für eure Tipps und Unterstützung!
 
Oben