Vorsatz 2021: Der Speck soll weg!

Renn Maus

Immer gut gelaunt
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
308
Ort
Wuppertal
Hallo zusammen,

ich möchte mich auch wieder zu Wort melden, nachdem ich gut 2 Wochen nicht im Forum war. Leider hatte ich keine Zeit und Lust mehr mich mit dem Faden zu beschäftigen, als ich abends zur Ruhe gekommen bin.

Ich habe mir nun vorab einmal die letzten drei Seiten durchgelesen um wieder am Puls der Zeit zu sein.
Sorry, dass ich nicht alles aufarbeite, aber das wird mir zuviel.

Ich gebe @Mike44 100% Recht.
Das Gefühl habe ich sobald ich auf dem Bike sitze. Egal, wie es mir vorher ging, oder wie vermeintlich unpassend das Wetter ist (und auch unabhängig von meinem aktuellen Fitness grad). Wenn ich auf eines der Bikes steige, stellt sich unmittelbar ein "Wohnzimmergefühl" ein. Ich fühle mich dann einfach am richtigen Ort und wohl.
Die Erlebnisse und Orte die man sich dabei erfährt sind unbezahlbar.
Ich sage immer schon: 1 Tag auf dem Bike, ohne Zeitstress und mit Kumpels zusammen ist für mich erholsamer als eine Woche Urlaub.
Ich hoffe euch geht es da ähnlich wie mir. Es ist aus meiner Sicht essentiel SEINEN Sport zu finden, den man als Ausgleich braucht.

@Sammi_ElPadre
Wie heist denn Dein Youtube-Kanal? Ich würde da gerne mal reinschauen.

@Threadleser allgemein:
Bei mir hat sich gewichtstechnisch leider gar nichts getan und ich schwanke ums Startgewicht.
Ich habe aber die Zeit "genutzt" um mich selbst und mein Verhalten über den Tag und die Woche zu reflektieren.
Die meisten und größten Ausreißer habe ich abends, wenn meine Frau und ich zur Ruhe kommen.
Häufig hatten wir vorher zwei bis drei sehr anstrengende Stunden mit unseren zwei Jungs (3 und 6 und der kleine ist wegen einer Erkrankung ein spezielles, medizinisches Prozedere jeden Abend nach dem Abendessen). Wenn ein Abend besonders anstregende war, sehne ich mich mental schon während dem ins Bett bringen einer der Jungs nach essen und stelle mir vor, was ich mir gleich "gönnen" könnte.
Nachdem ich hier einige Ratschläge und Erfahrungen + viele Podcast von Dr. Awe gehört habe, denke ich, meinen Gesamtstresspegel reduzieren zu müssen. Da das Abendprogramm mit den Jungs nicht groß geändert werden kann, packe ich mir meine Timings nicht mehr so knapp und versuche weniger gleichzeitig in einen Tag zu bekommen, sonder das mehr zu verteilen (Samstags Hausbaustelle + Familienzeit und Sonntags Sport und Familienzeit als Beispiel, statt alles drei an beiden Tagen unter zu bekommen).
Ich hoffe das hilft mir meine Fressatacken in den Griff zu bekommen und so in eine negative Energiebilanz vorzudringen.


Stand nach der 3. Woche:
Gewichtsverlust letzte 7 Tage: 0 kg
Gewichtsverlust gesamt: 0 kg
Gewicht am 25.01.2021: 104,0 kg
 

Anferd

Zu Diensten
Dabei seit
25. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
360
Ort
Franken
Hallo zusammen,

ich möchte mich auch wieder zu Wort melden, nachdem ich gut 2 Wochen nicht im Forum war. Leider hatte ich keine Zeit und Lust mehr mich mit dem Faden zu beschäftigen, als ich abends zur Ruhe gekommen bin.

Ich habe mir nun vorab einmal die letzten drei Seiten durchgelesen um wieder am Puls der Zeit zu sein.
Sorry, dass ich nicht alles aufarbeite, aber das wird mir zuviel.

Ich gebe @Mike44 100% Recht.
Das Gefühl habe ich sobald ich auf dem Bike sitze. Egal, wie es mir vorher ging, oder wie vermeintlich unpassend das Wetter ist (und auch unabhängig von meinem aktuellen Fitness grad). Wenn ich auf eines der Bikes steige, stellt sich unmittelbar ein "Wohnzimmergefühl" ein. Ich fühle mich dann einfach am richtigen Ort und wohl.
Die Erlebnisse und Orte die man sich dabei erfährt sind unbezahlbar.
Ich sage immer schon: 1 Tag auf dem Bike, ohne Zeitstress und mit Kumpels zusammen ist für mich erholsamer als eine Woche Urlaub.
Ich hoffe euch geht es da ähnlich wie mir. Es ist aus meiner Sicht essentiel SEINEN Sport zu finden, den man als Ausgleich braucht.

@Sammi_ElPadre
Wie heist denn Dein Youtube-Kanal? Ich würde da gerne mal reinschauen.

@Threadleser allgemein:
Bei mir hat sich gewichtstechnisch leider gar nichts getan und ich schwanke ums Startgewicht.
Ich habe aber die Zeit "genutzt" um mich selbst und mein Verhalten über den Tag und die Woche zu reflektieren.
Die meisten und größten Ausreißer habe ich abends, wenn meine Frau und ich zur Ruhe kommen.
Häufig hatten wir vorher zwei bis drei sehr anstrengende Stunden mit unseren zwei Jungs (3 und 6 und der kleine ist wegen einer Erkrankung ein spezielles, medizinisches Prozedere jeden Abend nach dem Abendessen). Wenn ein Abend besonders anstregende war, sehne ich mich mental schon während dem ins Bett bringen einer der Jungs nach essen und stelle mir vor, was ich mir gleich "gönnen" könnte.
Nachdem ich hier einige Ratschläge und Erfahrungen + viele Podcast von Dr. Awe gehört habe, denke ich, meinen Gesamtstresspegel reduzieren zu müssen. Da das Abendprogramm mit den Jungs nicht groß geändert werden kann, packe ich mir meine Timings nicht mehr so knapp und versuche weniger gleichzeitig in einen Tag zu bekommen, sonder das mehr zu verteilen (Samstags Hausbaustelle + Familienzeit und Sonntags Sport und Familienzeit als Beispiel, statt alles drei an beiden Tagen unter zu bekommen).
Ich hoffe das hilft mir meine Fressatacken in den Griff zu bekommen und so in eine negative Energiebilanz vorzudringen.


Stand nach der 3. Woche:
Gewichtsverlust letzte 7 Tage: 0 kg
Gewichtsverlust gesamt: 0 kg
Gewicht am 25.01.2021: 104,0 kg
Riesen Fortschritt und Erkenntnisse in kurzer Zeit. Manch einer braucht einen Burnout, um erstmal an diese Einstellung zu kommen 👍
 

Sammi_ElPadre

Wahnsinniger vom Dienst
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
501
@Sammi_ElPadre
Wie heist denn Dein Youtube-Kanal? Ich würde da gerne mal reinschauen.
Der Name ist Programm: Sammi ElPadre

Und @Mike44 hat auf jeden Fall recht. Jeder Berg ist ein Erlebnis, jede Tour eine Freude. Auch wenn meine Kiste grad mit dem 3. Dämpferschaden seit September wieder still steht. Ich kann die nächste Ausfahrt kaum erwarten.

Und bevor einer Fragt: Fox Van mit 600er Feder, hat über ein Jahr gehalten, nur bekommt den Fox seit ner Wartung nicht mehr Dicht. Wird jetzt durch nen Fox Float X2 Factory ersetzt.

Und zum Thema: -17,5 heute Morgen.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.603
Die @Anferd .

Jetzt muss das nur noch Früchte tragen.

Heute war übrigens ein super Tag. Keine Heißhungerattacken, nach Plan gegessen und ich liege schon im Bett.

Ich bin quasi begeistert.
Stress ist ganz böse beim Abnehmen. Merke ich auch gerade. Bei der Waage tut sich wenig, trotz 3-4 Mal Training die Woche und angepasster Ernährung mit ganz wenig Ausrutschern. Dafür konstant hohes Stresslevel die komplette Woche. Selbst am Wochenende geht Dank der Kinder die Party täglich von 6-19:30 Uhr.
Aktuell -2,5kg seit Weihnachten.

Der beste Trick gegen Frustessen ist bei mir definitiv bewusstes Einkaufen. Wenn ich nichts im Haus habe, kann ich auch abends nicht einknicken. Ich kaufe deshalb seit Wochen keine Süßigkeiten oder Chips mehr. Dann komme ich auch gar nicht erst in Versuchung.

Ich hoffe, das der Stresspegel etwas runter geht, sobald das Wetter wieder besser wird. Meine Kinder sind dann deutlich entspannter, wenn sie viel raus können. Und ich auch. Im Moment ist ja viel Zuhause hocken angesagt. Das drückt auf die Stimmung.

Einziger Hoffnungsschimmer beim Abnehmen ist, das die Oberschenkel durch das Training wieder deutlich zugelegt haben, während die Hose am Bund weniger kneift. Trotz nahezu gleichem Gewicht.
 

Sammi_ElPadre

Wahnsinniger vom Dienst
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
501
Der beste Trick gegen Frustessen ist bei mir definitiv bewusstes Einkaufen. Wenn ich nichts im Haus habe, kann ich auch abends nicht einknicken. Ich kaufe deshalb seit Wochen keine Süßigkeiten oder Chips mehr. Dann komme ich auch gar nicht erst in Versuchung.
Das ist eh das wichtigste. Ich bin froh, das mein lokaler Laden im Oktober umgebaut hat und der Süßkram jetzt anstatt am Hauptgang in einem Seitengang steht. So muss ich nicht beim Einkaufen dran vorbei.

Und was nicht da ist, kann mich auch nicht in Versuchung führen. Das einzig Süße, was ich daheim habe ist ne Dose Ricola. Denen spreche ich zwar sehr gut zu, aber das ist so wenig Zucker, das kann ich ausgleichen.
 
D

Deleted 546364

Guest
Das ist eh das wichtigste. Ich bin froh, das mein lokaler Laden im Oktober umgebaut hat und der Süßkram jetzt anstatt am Hauptgang in einem Seitengang steht. So muss ich nicht beim Einkaufen dran vorbei.

Und was nicht da ist, kann mich auch nicht in Versuchung führen. Das einzig Süße, was ich daheim habe ist ne Dose Ricola. Denen spreche ich zwar sehr gut zu, aber das ist so wenig Zucker, das kann ich ausgleichen.

Vor mir muss Schokolade, Süßzeug eh, auch versteckt werden.

In absoluten Notfällen hilft mir selbst gekochte Marmelade, die bei uns klassisch mit sehr wenig Zucker gemacht wird, nicht das industrielle Zuckerzeug. Bspw. aus gefrorenen Erdbeeren und frischem Rhabarber mit 3:1 Gelierzucker so dass es ebenso geliert ist. Auch Rhabarberkompott bei dem Zucker durch Erythrit/Stevia ersetzt wird, mit etwas Gelierzucker o.ä. hat wenig kcal, ist aber bspw. auch in Verbindung mit etwas Skyr eine tolle und gesunde Nascherei (nur abzuraten falls jemand wirklich stark erhöhte Harnstoffwerte hat).

Momentan als abendliches Süßgetränk nach dem Sport geht bei mir auch Tee mit Zitrone, Erythrit und Stevia ganz gut. Den Zuckerersatz kann ich nicht überall ertragen (im Milchkaffee mag ich es gar nicht), vielfach schmeckt man keinen Unterschied, und vor allem hat es keinen Einfluss auf den Insulinspiegel. Leider recht teuer.

Zwar steht bei mir dank "Traumgewicht" derzeit zum Glück abnehmen nicht im Vordergrund (183cm, Gewicht seit 2 Jahren zwischen 73 und 76kg). Beständiges Aufpassen ist im Homeoffice mit im Überfluss verfügbarer Nahrung trotzdem nötig.
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte Reaktionen
2.155
Das einzige was ich an "Süßkram" noch zu mir nehme, ist Erdnussbutter (auf VK-Brot) und Studentenfutter. Alles in Maßen, aber damit habe ich keinerlei Bedürfnisse auf anderen Süßkram.
 
D

Deleted 546364

Guest
Das einzige was ich an "Süßkram" noch zu mir nehme, ist Erdnussbutter (auf VK-Brot) und Studentenfutter. Alles in Maßen, aber damit habe ich keinerlei Bedürfnisse auf anderen Süßkram.
Das sind natürlich Energiebomben sondergleichen, da muss man bei den Mengen schon aufpassen. Die Energiedichte ist tw.höher als bei Schokolade und unter Umständen beinahe doppelt so hoch wie bei Gummitieren. Wenn man es mag aber gutes Nervenfutter, vor allem die Nüsse. Kann aber auch bei jemandem der abnehmen will schnell das entscheidende Zuviel an Energie sein. Oft sind Unmengen gezuckertes Trockenobst drin. Bspw. deckt eine schnell weg gefutterte kleine Tüte Studentenfutter mit 150g schon 40% (!!) des täglichen Energiebedarfs eines normalen Erwachsenen (Annahme ~2000kcal).

Negatives Bsp. sind auch die als Superfood gepriesenen Cranberries in der getrockneten Form. Klingen gesund, werden aber oft mit tonnenweise Zucker versetzt und sind dann auch "Insulintreiber" die Hunger auf mehr machen. Ungezuckert sind sie halbwegs ungenießbar/kaum zu bekommen.

Mal als Tipp, meine Frau ist bspw. über ungesüßte Erdnussbutter gestolpert.

Eis ist übrigens eine vergleichsweise harmlose Süßspeise wenn man es nicht gerade die "US-Version" mit Keksstücken und massenhaft Fett isst. Beim normalen Fürst Pückler ohne Sahne hat eine große (250ml) Portion nur etwas über 200kcal. Frisches Obst dazu, Kakao-Nibs oben drauf, und man zaubert sich mit 300-400kcal eine extrem leckere Süßspeise, die aber weniger Folgen hat als eine schnell verspeiste Tafel Schokolade. Selbst gemachtes Eis aus fettarmen Joghurt oder Sorbets sind noch energieärmer.

Bei Eis problematisch finde ich allerdings die häufigen Verpackungsgrößen von 2l und mehr. Man muss dann schon etwas abmessen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
9.251
Eis ist doch super einfach. Gefrorene Beeren hab ich immer im TK-Schrank. Banane friere ich bei Bedarf für 2 stunden ein. Mit ein bisschen Naturjoghurt "zermixt" steht das leckere Eis nach 5 Minuten auf dem Tisch.
 
D

Deleted 546364

Guest
Eis ist doch super einfach. Gefrorene Beeren hab ich immer im TK-Schrank. Banane friere ich bei Bedarf für 2 stunden ein. Mit ein bisschen Naturjoghurt "zermixt" steht das leckere Eis nach 5 Minuten auf dem Tisch.
So machen wir das auch oft. Und wenn man es sehr süß mag kann man den Zucker durch Erythrit ersetzen, bei Eis schmeckt man imho keinen Unterschied zu Zucker.

Kakaonibs statt Schokoraspel sind auch eine tolle und recht energiearme Sache. Schmecken pur nur so lala, entfalten aber als Streusel über Eis etc.einen richtig geilen Schokoladengeschmack.
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
4.393
Ort
Nähe Frakfurt am Main
Gestern hieß die Devise Abnehem durch eine wetterbedingte Kombination
DSC_3469 (2).JPG aus E-Bike und Rutschplatte

DSC_3457.JPG zumindest für mich
hier mit dem MTB keine Chance mehr da es so ca.12 -15 Kmh brauchte um nicht stecken zu bleiben.

Aber Kälte und Bewegung in Kombie waren ein guter Fettburner :)

DSC_3491.JPG Damit auch morgen noch was zum Abnehmen da ist. Zumindest Dinkelpaniermehl und Kalbsfleisch (ca. 180gr) genommen, allerdings die Zwiebel leicht karamellisiert und auf Bratkartoffeln verzichtet

Gesamtbilanz über den Tag, da ich wusste was ich abends essen möchte noch im Bereich Abnehem und das ganze mit jeder Menge Spaß sowohl bei der Bewegung als auch dem Essen.
 
D

Deleted 546364

Guest
Gestern hieß die Devise Abnehem durch eine wetterbedingte Kombination
Anhang anzeigen 1196369 aus E-Bike und Rutschplatte

Anhang anzeigen 1196374 zumindest für mich
hier mit dem MTB keine Chance mehr da es so ca.12 -15 Kmh brauchte um nicht stecken zu bleiben.

Aber Kälte und Bewegung in Kombie waren ein guter Fettburner :)

Anhang anzeigen 1196379 Damit auch morgen noch was zum Abnehmen da ist. Zumindest Dinkelpaniermehl und Kalbsfleisch (ca. 180gr) genommen, allerdings die Zwiebel leicht karamellisiert und auf Bratkartoffeln verzichtet

Gesamtbilanz über den Tag, da ich wusste was ich abends essen möchte noch im Bereich Abnehem und das ganze mit jeder Menge Spaß sowohl bei der Bewegung als auch dem Essen.
Doch so viel Gemüse :oops: ;)

Btw, und die Frage ist ernst gemeint, Du isst das nicht wirklich so pur wie es auf dem Teller liegt, oder? :confused:

Bitte nicht als Vorwurf auffassen. Lediglich als eventuelles Erstaunen (Entsetzen), wie unterschiedlich Geschmäcker ausgeprägt sein können. Vermutlich hätte ich es vor >20 Jahren noch durch zwei dick geschmierte Butterschnitten ergänzt.

Könnte mir heute aber nicht mehr ansatzweise vorstellen, gleich mal jede halbwegs frische Beilage weg zu lassen. Okay, die Zitrone hab ich wohlwollend wahrgenommen :D

Bei uns sieht deftiges Essen zum Beispiel so aus:

Thunfischsteak mit Chili-Senfpanade (bisschen scharf geworden), gebraten in Kürbiskern- und Sojaöl
Bratgemüse (Pak Choi, Möhren, Pilze, Kram), scharf gewürzt
Buchweizen, mit Frischkäse abgeschmeckt, Konsistenz/Geschmack geht Richtung Risotto


20210124_190559.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
4.393
Ort
Nähe Frakfurt am Main
Btw, und die Frage ist ernst gemeint, Du isst das nicht wirklich so pur wie es auf dem Teller liegt, oder?
Hatte noch einen Feldsalat dazu, aber kein Gemüse. Dazu ein lecker Rotwein und Wasser. Der Focus liegt bei diesem Essen definitiv auf dem was ich unter Spaß am Essen verstehe.
Ich bin da eher ein schwacher Geist zumindest nach 10 Uhr abends und wenn ich meine Genussfreude nicht
so wie ich sie verstehe tagsüber kontrolliert befriedige, holt die mich Nachts unkontrolliert ein.

Insgesamt habe ich eher die Woche im Auge, da ausgewogen zu sein als beim einzelnen Essen.
Wobei man sagen muss ich esse zwar gesünder als früher aber nicht mit dem Schwerpunkt auf Gesund.

Zum ausgleich für heute schon mal eine Tomatensoße mit Petersilie, Zwiebeln, Knoblauch angesetzt.
Da kommen nachher Garnelen dazu noch mal frisch etwas Petersilie und Dinkelapaghetti.

Heute morgen 2 Käsebrote gefrühstückt., da ich recht spät dran war und es bei uns regnet, ist der Energiebedarf gering und ich hab nur zwei Mandarinen zu Mittag gehabt.

Das Problem momentan ist das mir 4 regelmäßige Trainingstermine (Kung-Fu, Taiji, + Gracie Jujutsu)durch Corona weggebrochen sind was die Bewegung etwas reduziert.

DSC_3493.JPG

Auch das mit den Garnelen und den Spaghetti wird ein Essen sein das mir Vergnügen bereiten wird.
Für mich neben Bewegung in unterschiedlichster Form etwas das mir wichtig ist.
Das kann auch ein gut gemachter Rosenkohl, Blumenkohl oder Wirsinggemüse oder ein leckeres Brot sein.
Pure Nahrungsaufnahme ohne Spaß ist eher die Ausnahme.

Was mir entgegenkommt, ist das ich auch morgen, egal was für ein Wetter ist, mich Bewegen werde.
Und wenn ich mir eine Rutschplatte auf den Rücken hänge und 5 KM bergauf laufe(wenn weder E-Bike noch MTB geht) bis der Schnee gescheit wird.
Bevor ich jammere, das kein Trail geht, ich kein Sparring machen kann suche ich halt was geht.
Was sehr hilft, ist das meine Frau und die Kinder auch an vielem mit Spaß haben und wir vieles gemeinsam machen.

DSC_3211.JPGEinmal E-Mtb

einmal MTBDSC_3230.JPG

Meist lieber MTB als E-Mtb aber ich mag beides.

Ich habe einfach keine Lust Zeit und Energie für etwas, egal ob Essen oder Sport aufzubringen das mir keinen Spaß macht.
Wobei da jeder Spaß anders definieren kann, muss, soll. Ich freu mich, wenn ich an der frischen Luft bin, ein anderer braucht den Wettkampf wieder andere fühlen sich erst wohl, wenn der Fettgehalt unter x% ist
und die Bauchmuskulatur als Sixpack definiert ist.
Solange damit eine grundsätzliche Gesundheit und Zufriedenheit einhergeht, alles gut.
 

Sammi_ElPadre

Wahnsinniger vom Dienst
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
501
Oh! Bilder von Essen!
WhatsApp Image 2020-10-05 at 18.16.05.jpeg


Ich muss mal wieder Burritos machen.

Und ja, der Corona-Bedingte Bewegungsmangel ist echt übel. Ich kompensiere das im Moment durch viel gehen, auch wenn mir das nicht wirklich Spaß macht. Zudem steht mein Bike leider immer noch in der Werkstatt. Ich hab Entzugserscheinungen!
 
D

Deleted 546364

Guest
Lecker Abendessen nach einem harten Sportnachmittag (35min Rudertrainer, 75min Spinning).

Fettarmer Mozzarella, Tomaten, reichlich gutes Olivenöl, Erdbeeressig, Balsamico Creme, stark und scharf gewürzt. Dazu selbst gebackenes Vollkornbrot mit Nüssen und Rosinen.

20210129_184353.jpg


Und SPÄTER dann noch das eine oder andere Glas frizzante und bestimmt noch ein bisschen Süßes 8-)
 
D

Deleted 546364

Guest
Hab aus Eigeninteresse mal nach meiner Gewichtsentwicklung geschaut.

Bei 183cm sieht das in den letzten 20 Jahren so aus:

ca. 2000 Höchstgewicht ungesunde ca. 86kg, erhöhter Blutdruck und Beginn meiner Sportler-Laufbahn
(dazwischen hab ich keine verlässlichen Aufzeichnungen)
August 2012 78kg
Juli 2013 79kg
Dezember 2013 77kg
Mai 2015 79kg
April 2015 82kg
Februar 2016 81kg
Februar 2017 81,5kg
Februar 2018 81,6kg
Februar 2019 76,5kg
Februar 2020 75kg
Januar 2021 74kg
Blutdruck heute in der Regel 125:75, wenn mich nicht gerade was aufregt.

Zwar sind in den letzten 5 Jahren auch sicher ordentlich Muskeln verloren gegangen, aber es fühlt sich trotzdem gut an. Körperfettgehalt laut Fettmesswaage 18-19%.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
4.393
Ort
Nähe Frakfurt am Main
Hab aus Eigeninteresse mal nach meiner Gewichtsentwicklung geschaut.

Bei 183cm sieht das in den letzten 20 Jahren so aus:

ca. 2000 Höchstgewicht ungesunde ca. 86kg, erhöhter Blutdruck und Beginn meiner Sportler-Laufbahn
(dazwischen hab ich keine verlässlichen Aufzeichnungen)
August 2012 78kg
Juli 2013 79kg
Dezember 2013 77kg
Mai 2015 79kg
April 2015 82kg
Februar 2016 81kg
Februar 2017 81,5kg
Februar 2018 81,6kg
Februar 2019 76,5kg
Februar 2020 75kg
Januar 2021 74kg
Blutdruck heute in der Regel 125:75, wenn mich nicht gerade was aufregt.

Zwar sind in den letzten 5 Jahren auch sicher ordentlich Muskeln verloren gegangen, aber es fühlt sich trotzdem gut an. Körperfettgehalt laut Fettmesswaage 18-19%.
Das wäre für mich zu wenige Gewicht, ich bin 186 und bei 84 KG ziehe ich ich die Reisleine nach unten.
Bin aber auch recht Kräftig, aber kein Bodybuilder angearbeitete Muskeln und Sport.
Optimal wohl fühle ich mich bei 87/88 KG unter um 90KG ist OK, wenn ich mit max. 92 KG durch den Winter komme ist das noch akzeptabel ab 94 KG fühle ich mich in der Bewegung eingeschränkt.

Und oben auf dem Teller wäre komme was da wolle Büffelmozzarella drauf, so wie der Teller angerichtet ist schmeckt der auch mit Feta lecker.
Feta kann man auch schön in den Backofen schieben und den Sud mit der Salzlake strecken.

Die Balsamico-Creme würde ich durch sowas oder besser (muss aber nicht sein) ersetzen

Das selbstgemachte Vollkorn sieht echt gut aus, echt toll und klingt auch gut :daumen:
Würde von der Kraft her auch gut zum Feta passen und zur Mozarelle würde alternativ auch mal ein helles Dinkel backen (macht meine Tochter mir ab und zu ein echt gutes)

Und sowas ist mein Verderben das darf ich nicht im Haus haben, ich hätte wegen dem Balsamico Beispiel nicht auf die Webseite gehen solleno_O


 
D

Deleted 546364

Guest
Das selbstgemachte Vollkorn sieht echt gut aus, echt toll und klingt auch gut :daumen:
Würde von der Kraft her auch gut zum Feta passen und zur Mozarelle würde alternativ auch mal ein helles Dinkel backen (macht meine Tochter mir ab und zu ein echt gutes)

Und sowas ist mein Verderben das darf ich nicht im Haus haben, ich hätte wegen dem Balsamico Beispiel nicht auf die Webseite gehen solleno_O
Dito, ich liebe das! Bin eh ein Fan von leckerem Brot, meine Frau experimentiert da viel rum. Leider liebe ich auch Rosinen- und Milchbrötchen und kann an sowas nicht vorbei gehen. Am schlimmsten sind Rumkugeln!

Wegen Gewicht, ich habe mich auch mit 82kg nicht dick gefühlt, zumal ich da ebenfalls schon in den letzten fast 20 Jahren sehr trainiert war. Mit dem MTB bergauf und vor allem beim joggen gab es aber mit geringerem Gewicht um 75kg einen immensen Sprung nach vorn. Ich find mich auch nicht dürr (auch wenn meine Frau und Kollegen mir schon sagen ich wäre schmal geworden). Mit BMI ~22 ist aber alles im grünen Bereich, ich finds gut so :daumen: ... welt würde aber auch nicht untergehen wenn es wieder 79 werden, so lange nur Muskeln dazu kommen :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben