Welcher Rise für Dirt jump bike?

Dabei seit
7. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
5
Hallo,
ich möchte eventuell von einem 25mm Rise auf 35mm-40mm umsteigen. Fordergründig fahre ich Dirt jump und nur manchmal street. Ich möchte eigentlich einen Riselenker weil es eventuell gut passen könnte. Gibt es irgendwelche Gründe die dagegen sprechen sich für einen Dirtjump Bike einen 35-40mm Riselenker zu kaufen? Wäre nett wenn man eventuell ein paar Pro und Contra-Argumente hören könnte. Würde mich freuen. Danke schonmal im Voraus.
Zu mir: 185cm groß (falls es ausschlaggebend ist), Bike ist ein Rose The Bruce in L
 
Dabei seit
27. Januar 2021
Punkte Reaktionen
8
Moin,

Pro: durch höheren Rise verlagert sich die Kraft/ das Gewicht noch mehr auf die Hinterachse. Bessere Manuals, Backhops usw. sind möglich. Man braucht nicht so viel Kraft das Vorderrad anzuheben.

MfG
 

draussen

Wirtriding
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
229
Ort
Dresden
Contra wäre, vereinfacht gesagt, weniger Bewegungsspielraum, weil man zu schnell über dem Kippunkt des HR ist. Davon ab, 35/40mm klingt doch völlig harmlos, da sollte o.g. Problem nicht auftreten, hast du gerade noch Spacer unter dem Vorbau und damit ggf. Spielraum nach unten?
 
Dabei seit
7. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
5
Contra wäre, vereinfacht gesagt, weniger Bewegungsspielraum, weil man zu schnell über dem Kippunkt des HR ist. Davon ab, 35/40mm klingt doch völlig harmlos, da sollte o.g. Problem nicht auftreten, hast du gerade noch Spacer unter dem Vorbau und damit ggf. Spielraum nach unten?

Ich habe noch Spacer drunter also man könnte da noch was machen
 
Dabei seit
27. Januar 2021
Punkte Reaktionen
8
Ich habe den Spank von 785mm auf 735 mm gekürzt. Passt mir persönlich perfekt. Wollte auch nicht so viel Geld ausgeben. Wenn du das Geld hast würde ich dir den Truvativ empfehlen
 
Oben