Wie nutzt ihr euren PM im Training?

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.378
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
....nachdem hier https://www.mtb-news.de/forum/t/umfrage-welchen-powermeter-faehrst-du-am-mtb.786812/page-65 gebeten wurde beim Thema zu bleiben, kann man das ja in diesem Thread fortsetzen.

Es geht darum wie ihr trainiert.

Ich gebe zu: ich habe den PM rein aus Spaß (an Zahlen), weil ich es im Winter auf Zwift (wo ich ach unstrukturiert trainiere und einfach nur fahre wie ich gerade lustig bin) gewohnt bin auch die Wattwerte zu protokollieren. Ich halte mich beim Fahren nicht dran, geh aber zwischendurch gern einmal ein bisserl ans Limit bergauf um zu schauen was das Display sagt ;-) Für sehr lange Einheiten (3000, 4000hm und so) schau ich auch gern drauf, damit ich mich nicht übernehme am Anfang. Aber das war's auch schon.

Aber: mich interessiert wie ihr so tut und lese gern mit. Beitragen kann ich in Wahrheit nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.863
Ort
Voralpenghetto
Die Energie für den Sommer wird im Winter gemacht.... Im Winter strukturiert (Trainerroad) + Laufen + Kraft + usw usw

Im Sommer wird die Energie einfach nur ausgenutzt. Fahren, Marathon, bißchen XC, Berge, Sprints, Touren, alles querbeet.
Bisher mein bestes Trainingskonzept als Hobby-Marathon(Renn)fahrer. Leistung passt und steigt stetig übers ganze Jahr, und vorallem der Spaßfaktor ist enorm.
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.863
Ort
Voralpenghetto
Hört sich gut an, heißt du trainierst nur im Winter strukturiert und ca. Frühling einfach fahren wie man Lust hat?
Ja, im Winter nach Plan von Trainerroad. Wobei ich da auch variiere und statt Grundlagen auf dem Rad lieber laufen geh.

Und im Sommer einfach nur fahren. Abwechslungsreich, Berge, Trails, Fahrtspiel. Einfach von allem etwas und vor allem Spaß dran haben.

Krieg ja kein Geld dafür, und die Leistung hat sich so top verbessert
 

racing_fish95

Gib immer alles nur niemals auf!!
Dabei seit
27. August 2017
Punkte Reaktionen
7
Und im Sommer einfach nur fahren. Abwechslungsreich, Berge, Trails, Fahrtspiel. Einfach von allem etwas und vor allem Spaß dran haben.

Krieg ja kein Geld dafür, und die Leistung hat sich so top verbessert
Hört sich nach viel Spaß an und wenn sich die Leistung noch verbessert Top!! In Welchen Drittel stehst du dann auf der Ergebnis Liste?
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.863
Ort
Voralpenghetto
Hört sich nach viel Spaß an und wenn sich die Leistung noch verbessert Top!! In Welchen Drittel stehst du dann auf der Ergebnis Liste?
vorderes Mittelfeld, 11. Platz beim letzten Marathon vergangenes Wochenende, und bei der Ischgl Ironbike dieses Jahr 40 Minuten schneller als letztes Jahr.
Und wesentliche Verbesserung bei den Zeiten beim so fahren bzw trainieren
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte Reaktionen
2.720
Ort
Hessen
Die Energie für den Sommer wird im Winter gemacht.... Im Winter strukturiert (Trainerroad) + Laufen + Kraft + usw usw

Im Sommer wird die Energie einfach nur ausgenutzt. Fahren, Marathon, bißchen XC, Berge, Sprints, Touren, alles querbeet.
Bisher mein bestes Trainingskonzept als Hobby-Marathon(Renn)fahrer. Leistung passt und steigt stetig übers ganze Jahr, und vorallem der Spaßfaktor ist enorm.
Besser kann man es ja als Vollhobbylusche nicht machen. Im Endeffekt ist das (Sommer) ja auch das, was jeder gute (wattbasierte) Plan hergibt. Ein Mix aus Intensität, Technik, GA usw. je nach Schwerpunkten und Saisonziel (wann im Jahr). Es gibt Leute, die bekommen das gut ohne Hilfsmittel hin und machen auch öfter das "Spaßgebummel", ich kenne viele die viel zu schnell im "langsamen Training" und als Konsequenz zu langsam im schnellen Training fahren.
Und wenn man halbwegs regelmäßig Rennen fährt sind die "frischen Beine" für hartes Training im Sommer ja eh nicht da, das macht man dann im Rennen
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.863
Ort
Voralpenghetto
Besser kann man es ja als Vollhobbylusche nicht machen. Im Endeffekt ist das (Sommer) ja auch das, was jeder gute (wattbasierte) Plan hergibt. Ein Mix aus Intensität, Technik, GA usw. je nach Schwerpunkten und Saisonziel (wann im Jahr). Es gibt Leute, die bekommen das gut ohne Hilfsmittel hin und machen auch öfter das "Spaßgebummel", ich kenne viele die viel zu schnell im "langsamen Training" und als Konsequenz zu langsam im schnellen Training fahren.
Und wenn man halbwegs regelmäßig Rennen fährt sind die "frischen Beine" für hartes Training im Sommer ja eh nicht da, das macht man dann im Rennen
Im Sommer pfeif ich auf Plan. Da wird auch nicht auf speziell auf Renntermine hin trainiert. Im Sommer will ich Spaß haben und einfach fahren. Schön hart im "Marathonstil" im ausgewogenen Wechsel mit regenerativen Waldrollen. Und vor Rennen regenerier ich ein paar Tage richtig.
Klar könnt ich da auch strikt nach Plan trainieren und vielleicht bei Rennen paar Plätze mehr gut machen.
Aber da ich kein Profi bin der damit sein Geld verdienen muss macht Fahren was Spaß macht glücklicher
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
3.687
Ort
Staffelsee
Habe jetzt mein Rad samt wattmesser am smarttrainer und möchte mir am Edge 530 die Wattwerte vom powermeter und nicht vom smarttrainer anzeigen lassen.
Weiß jemand, wie ich das einstelle?
Bei dem Untermenü Sensoren. Da, wo du auch den Pulsmesser und die AXS koppelst.
Ansonsten mal hier fragen
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tirol
Ich hab mal eine Subfrage: Habe mir den SRAM Eagle XX1 PM geholt. Da steht der ist IPX7 wasserdicht.

D.h. "Withstands incidental exposure to water of up to 1 meter for up to 30 minutes".

Nun, wenn ich jetzt mal auf einer langen Tour in einen dicken Regenschauer komme oder durch einen Bach quere, hab ich sicher mehr Druck auf dem PM, als 1 ATM.

Hatte jemand von Euch schonmal Probleme wegen Wasserschäden oder weiß, dass man da speziell aufpassen muss?

Ein PM an einem All-Mountein MTB ist ja nicht nur für's Schönwetterfahren :)
 
Oben