YT INDUSTRIES – CAPRA 27,5

Dabei seit
2. September 2006
Punkte Reaktionen
49
Ort
München
Hi,

habe jetzt das Problem am Capra dass es irgendwo aus dem Lager knackt bei hoher Last.
Dachte erst es seien die neuen Pedale, aber nach Tausch auf alte (bei denen es noch nicht knackte) blieb alles gleich. Knacken beim festen Treten rechts wie links (Schapapa style.. ;-) ) unter leichter Last ist es weg. Der Sattel ist es nicht.

Kennt das jemand und hat es evtl. bereits behoben?

Edith meint noch: Es ist ein Capara AL
 
Dabei seit
18. März 2015
Punkte Reaktionen
8
Hi,

habe jetzt das Problem am Capra dass es irgendwo aus dem Lager knackt bei hoher Last.
Dachte erst es seien die neuen Pedale, aber nach Tausch auf alte (bei denen es noch nicht knackte) blieb alles gleich. Knacken beim festen Treten rechts wie links (Schapapa style.. ;-) ) unter leichter Last ist es weg. Der Sattel ist es nicht.

Kennt das jemand und hat es evtl. bereits behoben?

Edith meint noch: Es ist ein Capara AL
Hi,
Ich hatte auch ein Knacken aus dem tretlagerbereich und hab alles versucht:
Neues Lager eingepresst, Kurbel und alle Lager komplett gesäubert und eingefettet (immer noch da), wieder alles gesäubert und trocken eingebaut zum Testen (immer noch Knacken) wieder eingefettet.
Im Endeffekt war es nicht das Tretlager sondern die Hauptlager vom Hinterbau dahinter. Schrauben abgedreht, Lager geöffnet gesäubert und neu gefettet= kein Knacken mehr.
Ich werde wohl bald alle Hinterbaulager tauschen müssen aber so geht es erstmal. Ein paar länger haltbare wären gut...
 
Dabei seit
22. April 2012
Punkte Reaktionen
36
Hi,

habe jetzt das Problem am Capra dass es irgendwo aus dem Lager knackt bei hoher Last.
Dachte erst es seien die neuen Pedale, aber nach Tausch auf alte (bei denen es noch nicht knackte) blieb alles gleich. Knacken beim festen Treten rechts wie links (Schapapa style.. ;-) ) unter leichter Last ist es weg. Der Sattel ist es nicht.

Kennt das jemand und hat es evtl. bereits behoben?

Edith meint noch: Es ist ein Capara AL

Ja, hatte ich auch an meinem Capra CF. Lösung war dann: Kassette abziehen, Freilaufkörper reinigen, Kassette reinigen, beide ordentlich fetten. Dann noch das Schaltauge rausgemacht und gefettet (Titanfett) ... und das Knacken war weg.
 
Dabei seit
19. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1
Hi,

habe jetzt das Problem am Capra dass es irgendwo aus dem Lager knackt bei hoher Last.
Dachte erst es seien die neuen Pedale, aber nach Tausch auf alte (bei denen es noch nicht knackte) blieb alles gleich. Knacken beim festen Treten rechts wie links (Schapapa style.. ;-) ) unter leichter Last ist es weg. Der Sattel ist es nicht.

Kennt das jemand und hat es evtl. bereits behoben?

Edith meint noch: Es ist ein Capara AL

hatte das gleiche Problem, auch am AL.
Bei mir war es das Kettenblatt an der Kurbel, die Schraube, die es geklemmt, hat sich leicht gelöst.
das Kancken trat auch nur unter stärker Belastung auf.
Mal kurz abgeschraubt und wieder montiert, seitdem war es ruhig
 
Dabei seit
30. März 2004
Punkte Reaktionen
697
Ort
aufm Rad
Minion SS und Ardent...hmm, hört sich eher nach All Mountain Reifen an. Im bikepark und bei Sprüngen sind die Reifen aber überfordert oder?

Beide Reifen sind imo vollwertige Enduro Reifen. Ich fahre damit Strecken im S2/S3 Bereich. Sowohl technisch langsam als auch schnelle Strecken wo es ordentlich rappelt. Wenn für dich Park heißt: "Ich nutze mein Capra als Downhiller und baller alle Strecken schnell runter und nehme möglichst alle Sprünge mit". Dann sind wir doch eh bei Reifen mit ganz anderer Karkasse und dann brauchst eigentlich auch einen wesentlich robusteren LRS. Die durchgestylten Flow-Sowieso Strecken kannst aber auch locker mit nem Minion SS oder Ardent runterfahren.
 
Dabei seit
21. November 2013
Punkte Reaktionen
391
Beide Reifen sind imo vollwertige Enduro Reifen. Ich fahre damit Strecken im S2/S3 Bereich. Sowohl technisch langsam als auch schnelle Strecken wo es ordentlich rappelt. Wenn für dich Park heißt: "Ich nutze mein Capra als Downhiller und baller alle Strecken schnell runter und nehme möglichst alle Sprünge mit". Dann sind wir doch eh bei Reifen mit ganz anderer Karkasse und dann brauchst eigentlich auch einen wesentlich robusteren LRS. Die durchgestylten Flow-Sowieso Strecken kannst aber auch locker mit nem Minion SS oder Ardent runterfahren.
so siehts aus :daumen:
 
Dabei seit
11. April 2006
Punkte Reaktionen
351
Ort
Franken
Ich fahre momentan vorne den Shorty, und hinten den Minion SS. Geniale Kombi. Auch im Bikepark. Sobald man in der Kurve etwas Schräglage hat, hält der Minion SS problemlos. Nur beim anbremsen auf eine Kurve o.Ä. kommt er sofort ins rutschen. Der Shorty is für mich der perfekte Vorderreifen ganzjährig. Auch wenn es staubtrocken ist, hat er einfach genialen Grip!
 
Dabei seit
20. Juni 2014
Punkte Reaktionen
68
ok, danke für die Antworten. Ich bin gestern wieder mal meine Hometrails gefahren und ich muss etwas mit dem Hinterreifen machen. Meine Idee:

Vorne: High Roller II Hinten: Minion SS (Artikel 1081, 2,3" -> "TubelessReady + EXO, Silkworm")
oder
Vorne: High Roller II Hinten: Ardent (Artikel 1049, 2,4" "Tubeless Ready + EXO")

Der Minion ist wahrscheinlich schneller, aber der Ardent hat beim Anbremsen und nassen Anstiegen wahrscheinlich die besseren Karten. Was würdet ihr empfehlen?
Einsatzgebiet: Flowige Hometrails mit kleineren Sprüngen, ruppige steinige Trails, aber auch steile Anstiege. Und für den Bikepark will ich eigentlich nicht den Reifen wechseln.
 
Dabei seit
2. September 2006
Punkte Reaktionen
49
Ort
München

Anhänge

  • 20160627_220713[1].jpg
    20160627_220713[1].jpg
    106,7 KB · Aufrufe: 20
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
235
Schaut so aus, also YT da sein eigenes Süppchen kocht. Ich würde hier auf jeden Fall ein neues Tape anbringen. Gibt es von DT oder von zahlreichen anderen Herstellern.
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Bamberg
Ja, das wäre mir auch zu riskant. Kauf dir das originale dt Swiss Band in passender Breite und du hast keine Probleme mit Milch die unters Band wandert.
Aber vom MKII 2.4 am capra würde ich Abstand nehmen, ausser du fährst nix steiniges.
 
Oben Unten