Zeigt Eure Scotts

Dabei seit
20. April 2015
Punkte für Reaktionen
25
Hallo, den LRS ist gebaut von LightWolf.
Duke CrazyJack SLS2 6ters, Sapin CX Ray/CX-Sprint, Sapin Polyax Alu, Carbon-Ti X-hub SP Boost xd 28L
Gewicht 1428g inkl. Felgenband
Den brauche ich mit den Nobbys für die schnelle Hausrunde und Allrounder Touren.
Fürs gröbere habe ich den Alu-LRS ab Werk mit 2.6er Maxxis DHF v+h
Bin mit beiden Kombis zufrieden, wohne auf 1000m.ü.m in den Alpen mit viel Hm.
Den HansDampf fahre ich seit vielen Jahren auf dem E-MTB für die Feierabend Runde und den Winter durch.
Auch hier recht problemlos, beide NN wie auch HD sind für mich zurzeit ein guter Kompromiss, vielleicht nirgendwo Spitze aber in allen Bereichen gut. MM mit HD wollte ich erst auch, in 2.35 war mir der irgendwie zu schmal und nervös und in 2.6 zu Bockig, daher bin ich auf den DHF gegangen.
Das Bike wiegt im leichteren Setup 12.0 kg ohne Pedale. Passt :daumen:
12 kg is ne ansage. Welchen einsatz haben die felgen? All mountain?
Hätte gern nen kompromiss zwischn tour/enduro. Der übertrieben harte einsatz bleibt bei mir aus. Den NN würd ich bei mir zuhause nicht vorne wollen (teils nasse wurzeln und da gabs schlechte erfahrung)
Würd gern mal nen 27,5 lrs testen um zu sehn vieviel agiler es wird auf kosten der laufruhe.
Schade das so wenig 700er modelle im umlauf sind. Denn momentan isses das erste rad das mich an meine grenzen bringt anstatt umgekehrt


Edit: grad den lrs gegooglet. Sieht toll aus. Is der wirklich endurotauglich? Gewichtsbeschränkung von 100kg wär auch ok. Was zahlt man für sowas?
 
Dabei seit
4. März 2013
Punkte für Reaktionen
8
12 kg is ne ansage. Welchen einsatz haben die felgen? All mountain?
Hätte gern nen kompromiss zwischn tour/enduro. Der übertrieben harte einsatz bleibt bei mir aus. Den NN würd ich bei mir zuhause nicht vorne wollen (teils nasse wurzeln und da gabs schlechte erfahrung)
Würd gern mal nen 27,5 lrs testen um zu sehn vieviel agiler es wird auf kosten der laufruhe.
Schade das so wenig 700er modelle im umlauf sind. Denn momentan isses das erste rad das mich an meine grenzen bringt anstatt umgekehrt


Edit: grad den lrs gegooglet. Sieht toll aus. Is der wirklich endurotauglich? Gewichtsbeschränkung von 100kg wär auch ok. Was zahlt man für sowas?
Hätte noch nie etwas negatives zu Duke Felgen gelesen oder gehört. Auch eine kaputte Felge habe ich noch nie gesehen.
In meinem Umfeld geniesst die Firma seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf.
Mein Preis wird dir nicht weiterhelfen, bin aus der Schweiz, sonst gerne per PN. Mach dir bei einem Laufradbauer ein Angebot. :daumen:
 
Dabei seit
20. April 2015
Punkte für Reaktionen
25
Hätte noch nie etwas negatives zu Duke Felgen gelesen oder gehört. Auch eine kaputte Felge habe ich noch nie gesehen.
In meinem Umfeld geniesst die Firma seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf.
Mein Preis wird dir nicht weiterhelfen, bin aus der Schweiz, sonst gerne per PN. Mach dir bei einem Laufradbauer ein Angebot. :daumen:
Wird wohl ein wintervorhaben :):)
Bis dahin weiß ich vlt auch ob 29 oder 27,5.
Aber der Duke mit dhr/rekon Bereifung in 2,4 wär schön ne nette kompromisslösung. Danke für den Tipp. Dann wär ich auch bei 12,xx kg
 
Zuletzt bearbeitet:

Warrior_rider

Fahrrad Fahren is ein MUSS für jeden
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4
Standort
München
Hallo

Ich habe seit Freitag ein Scott Voltage Fr 730 und wollte fragen wer von euch auch ein Scott Voltage Fr fährt. Ich möchte gerne den Dämpfer in der Long Position haben jedoch weiß ich nicht wie viele teile die Wippe bzw. dieses dreh Befestigungs ding hat. Kann mir das jemand sagen? Finde leider nichts im Internet.

Bild 1: Scott Voltage Fr730

Bild 2 und 3: Die Dämpferbefestigungswippe das teil was ich meine wenn ich es in der Long position fahren möchte.
 

Anhänge

Oben