20 Zoll Poison Ethanol Aufbau-Thread

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Einige Foristen bauen sich auf Basis dieser Insolvenz-Masse :D ein Rad komplett neu auf. Sicher ist: Es wird teurer als ein Isla oder Kania, wenn man nicht eine Kiste voller Teile im Keller hat.
Sicher ist aber auch: Mit sowas fährt kaum ein anderes Kind herum.
Dieser Thread ist dafür gedacht sich über die Besonderheiten des 20 Zoll Aufbaus auszutauschen, Teileoptionen und Gewichte zu besprechen etc.
Bitte möglichst kein off-topic ("Hier mal mein Aufbau", "meine Tochter im Bikepark")... sonst wird das Thema wieder so riesen-lang.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Hier mal die erste Version meiner Teileliste. Kleinigkeiten wie Sattel, Schnellspanner fehlen noch.
large_Teileliste_Poison_Ethanol_V001.jpg
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Mögliche Gabeln sind ein Thema was ich noch offen gelassen habe.
Es gibt 20 Zoll Carbon Gabeln mit unter 500 Gramm, das sind aber Aero-Gabeln für Rennräder aus China. Ich bin mir nicht sicher ob ich das haben will:
http://www.aliexpress.com/item/20-carbon-road-fork-CRFK11/493901597.html
Die obige passt wohl NICHT, es muss die CRFK03 sein:
http://www.aliexpress.com/store/product/20-carbon-road-fork-CRFK03/100585_493901617.html
Daran wundert mich, dass sie unten Tapered ist. Aber @spargeldolph hat das wohl in einen normalen Rahmen reingekriegt.

Ansonsten gibt es hier einen ganz guten Thread zum Thema:
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=476460

Im Moment habe ich 700 Gramm veranschlagt und lande bei knapp 8 kg, aber es fehlen noch ca. 400 Gramm Teile (Sattel, Schnellspanner, Sattelklemme).
Eine Gabel die deutlich leichter ist würde da helfen.
Ich bin auch am Überlegen die HS33 aus Kosten- und Gewichtsgründen durch eine V-Brake zu ersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juni 2010
Punkte Reaktionen
14
Ort
Leinfelden
Ich glaube, die Kurbeln haben 110mm LK; dafür gibt es kein 32er KB.

Falls du noch Geld übrig haben solltest, bietet sich ein Innenlager mit Titanwelle an, z.B. von Token für ca. 70€.

Ich würde auch V-Brakes bevorzugen.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Teileliste Version 002:
large_Teileliste_Poison_Ethanol_V002.jpg

Die Balkendarstellung finde ich ganz interessant, man kann sehen welchen Anteil am Gewicht und welchen Anteil an den Kosten die Teile haben.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
450
Hi,

hab hier auch so einen Rahmen, der auf einen Aufbau wartet. Ich habe aber minimum noch 4 Jahre Zeit :)

Gesetzt sind bei mir:
- Steuersatz Syncros FL
- Reifen Mow Joe 1,85
- Felgen Sun CR-18
- Naben Novatec oder klassisch Shimano

Rest, keine Ahnung :confused:
 

Anhänge

  • 2013-06-26-090.jpg
    2013-06-26-090.jpg
    51,3 KB · Aufrufe: 774

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Ich glaube, die Kurbeln haben 110mm LK; dafür gibt es kein 32er KB.

Richtig, 33 Zähne ist das kleinste :D Hab ich vergessen zu ändern.

Wie man an der zweiten Teileliste sieht macht eine neue HS 33 fast 19% der Gesamtkosten aus.
Es gibt aber noch eine Lösung: Ich montiere die rote HS 33 vom alten Rad meiner Frau ab und ziehe bei ihr Scheibenbremsen auf die ich noch liegen habe (Grimeca System 8 160/160). Dann kostet sie mich nichts.
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
Dickes-B
Bremsen würde ich auf V-Brake gehen. Für das Geld bekommst Du sicher was schickes gebrauchtes. Die BigApple empfinde ich als zu schwer, mit MowJoes in 1,85 liegst Du bei ca. 700g.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Was mich interessieren würde:
Was habt ihr vor in Sachen Farbe am Rahmen? Raw lassen, polieren, sandstrahlen und eloxieren, lackieren, pulverbeschichten?

Ich tendiere dazu den Rahmen in einer RAL-Farbe zu lackieren. Dann kann man auch mal nachbessern und Kratzer etc. werden ja nicht ausbleiben. Muss ich nur irgendwann mal diskret nachfragen was die Lieblingsfarbe ist. Schätze mal blau aber man weiss ja nie.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
450
Lackieren. Hatte mir in dem Zusammenhang auch gleich noch nen Dekor-Satz von Poison bestellt. Raw wäre ok, wenn der Rahmen einigermaßen gescheit "raw" wäre.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Bremsen würde ich auf V-Brake gehen. Für das Geld bekommst Du sicher was schickes gebrauchtes. Die BigApple empfinde ich als zu schwer, mit MowJoes in 1,85 liegst Du bei ca. 700g.
Wegen der Verfügbarkeit und der Kosten wird es denke ich die vorhandene HS 33 werden (da haben sich unsere Posts wohl überschnitten).

300 Gramm an den Mänteln sparen wäre natürlich was. Der Mow Joe liegt laut Schwalbe in 2.0 bei 380 Gramm, in 1.85 bei 330 Gramm. Das ist deutlich weniger. Stimmen die Gewichte halbwegs?

Anderes Thema: Was ich hier rumliegen habe an Schaltungen, Ritzelpaketen etc. ist alles 9-fach. Die vielfach empfohlenen dünnen MRX PRo Drehgriffe gehen aber nur bis 8-fach.
Was nun? Normale Trigger? Kommt ein Kind da überhaupt ran? Oder ein richtiger SRAM-Drehschalter (der aber einen sehr großen Durchmesser hat)?
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
Dickes-B
haben sich überschnitten...

MowJoe habe ich in 1,85 einen mit 312g und einen mit ~360g

Paul fährt mit X0 Drehgriff und X9 Schaltwerk (short) das geht gut und er hat kleine Hände. Würde ich auch wieder so bauen. Er hat 1-2 Tage gebraucht um sich daran zu gewöhnen. Jetzt ist das kein Problem mehr.
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
5
Bremsen würde ich auf V-Brake gehen. Für das Geld bekommst Du sicher was schickes gebrauchtes. Die BigApple empfinde ich als zu schwer, mit MowJoes in 1,85 liegst Du bei ca. 700g.

Schick beim Poison Rahmen wären Scheibenbremsen. Ansonsten würde ich auch den Moe Jow verwenden. Gibt es im Moment für ca 16 Euro/Stück.

Grüsse,
Uli
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Scheibe hinten würde gehen, hätte auch was da, aber vorne geht nicht (Gabel ist eine Aero-Gabel für Rennräder geplant).
Und das sieht doof aus hinten Scheibe vorne nicht??
Bei Kurbelix ist der Mow Joe ausverkauft in 1,85 falt.
Hier nochmal eine aktualisierte Liste mit neuer Felge, GripShift und kurzem Schaltwerk X.9:
large_Teileliste_Poison_Ethanol_V004.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Ort
Borgentreich nähe Kassel
Die letzten Mow Joe in 1.85 die ich am Samstag bekommen habe waren deutlich schwerer als angegeben. Beide zusammen haben 719g gewogen.
Mein kleiner konnte die KCNC VB6 mit nur 326g inkl. Hebel nicht ordentlich dosieren so habe ich die HSS33 an das Cube geschraubt die wiegt aber inkl. Hebel 890g.
Geschalten wird mit einem SRAM X0 Drehgriff (93g) und einem mittleren X0 Schaltwerk (206g). Den X7 Drehgriff gibt es mit einem dünnen Griffgummi aber der X0 ist absolut ok.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Tja, da bin ich wohl reingefallen. Ich denke das Gewicht ist nur für eine Bremse...
Dafür ist der Drehgriff deutlich leichter als ich gedacht habe, und das Gewicht vom Schaltwerk ist wahrscheinlich das vom long cage.
Ich werde ein short cage bestellen. Typ 2 muss nicht sein. Soll 204 Gramm wiegen.

Gibt´s Probleme mit dem Kettenlauf bzw. springt die Kette manchmal ab, muss man da was tun?
Einen Bionicon C-Guide hätte ich noch liegen. Das wären vielleicht 9 Gramm die sich lohnen.
 

Banglabagh75

Oldschoolveteran
Dabei seit
30. März 2013
Punkte Reaktionen
10
Ort
Freising
130 g pro Schlauch? Gibt´s in 20" nicht diese 80-100g-Schläuche wie bei den Erwachsenen?

150 g für Schnellspanner? Was ist denn das für eine vorsintflutliche Dampflok?
tune, KCNC und AEST wiegen nur um die 20 g pro Schnellspanner.

Griffe 80 g? Die vom User jenka wiegen doch nur ein paar Gramm und kosteten 1€ oder so...

Das 300g Shimano Innenlager würd ich deiner Oma schenken und für dein Kind ein Token oder Sinz usw. mitm HALBEN Gewicht!

Die 135mm-Kurbeln sind zwar hübsch und leicht, aber falls doch noch zu lang, dann lieber 115er oder 120er Sinz Kurbeln (die werden wir jedenfalls nehmen, aber gut, unser Pimpf ist auch noch a Stückle kleiner)

Und zu den Bremsen: Wenn´s leicht sein soll, geht doch nix an Cantibremsen vorbei, Paul´s, Grafton, tune, usw.: 70g pro Pärchen = 140g, dazu noch 50 g für 4 leichte Bremsklötze und 30 g für leicht Bremshebel, sind wir bei 220 g für die GESAMTE BREMSE!
 
Zuletzt bearbeitet:

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
Dickes-B
Schnellspanner würde ich mir überlegen, wenn er damit auch mal zur Schule fährt... wer weiss wer dann daran rumfummelt.

Das Innenlager würde ich nur nehmen wenn das Budget nicht reicht.

Cantis würde ich nicht mehr fahren, V-Brakes ziehen einfach viel besser...
 
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Ort
Borgentreich nähe Kassel
Tja, da bin ich wohl reingefallen. Ich denke das Gewicht ist nur für eine Bremse...
Dafür ist der Drehgriff deutlich leichter als ich gedacht habe, und das Gewicht vom Schaltwerk ist wahrscheinlich das vom long cage.
Ich werde ein short cage bestellen. Typ 2 muss nicht sein. Soll 204 Gramm wiegen.

Gibt´s Probleme mit dem Kettenlauf bzw. springt die Kette manchmal ab, muss man da was tun?
Einen Bionicon C-Guide hätte ich noch liegen. Das wären vielleicht 9 Gramm die sich lohnen.

Die X0 ist eine 2011 mid Cage, das Short Cage hatte ich leider verkauft (197g).
Ich habe innen und aussen Bash Guards drauf und leider noch keine leichten mit 110mm Lochkreis gefunden.
Wir fahren hinten ein Shimano XT Kranz 11-34 und vorn 36T Stronglight mit einer KMC X-9 Vivid Kette und bis jetzt ohne Probleme.
Innenlagen Token für ca. 30Euro und das bringt ca. 200g mit sich.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
130 g pro Schlauch? Gibt´s in 20" nicht diese 80-100g-Schläuche wie bei den Erwachsenen?

150 g für Schnellspanner? Was ist denn das für eine vorsintflutliche Dampflok?
tune, KCNC und AEST wiegen nur um die 20 g pro Schnellspanner.

Griffe 80 g? Die vom User jenka wiegen doch nur ein paar Gramm und kosteten 1€ oder so...

Das 300g Shimano Innenlager würd ich deiner Oma schenken und für dein Kind ein Token oder Sinz usw. mitm HALBEN Gewicht!

Die 135mm-Kurbeln sind zwar hübsch und leicht, aber falls doch noch zu lang, dann lieber 115er oder 120er Sinz Kurbeln (die werden wir jedenfalls nehmen, aber gut, unser Pimpf ist auch noch a Stückle kleiner)

Und zu den Bremsen: Wenn´s leicht sein soll, geht doch nix an Cantibremsen vorbei, Paul´s, Grafton, tune, usw.: 70g pro Pärchen = 140g, dazu noch 50 g für 4 leichte Bremsklötze und 30 g für leicht Bremshebel, sind wir bei 220 g für die GESAMTE BREMSE!

Relax! :D Einige Gewichte (Griffe, Schläuche) habe ich nur pauschal eingetragen weil ich noch nichts Genaueres wusste. Das hätte ich deutlicher kennzeichnen sollen. Und für das Füllen meiner Wissenslücken seid ihr ja da! Also, unbestätigte oder geschätzte Gewichte sind leicht grün markiert.

Bei den Pitlocks gibt es keinen Kompromiss - die kommen dran. Die 150 Gramm sind übrigens Vorderrad, Hinterrad, Sattelklemme und -bolzen zusammen, ein genaues Gewicht kann ich erst ermitteln wenn das Zeug einzeln da liegt.
Sicher bin ich da 50 Gramm drüber über einem leichten Schnellspanner, aber dafür kann ich das Fahrrad auch mal mit nur einem Schloss gesichert abstellen. Das finde ich wichtig, genauso wie das keiner an den Achsen herumfummeln kann was schnell zu Unfällen führt. Und das ist komplett Edelstahl.

@BadAndi: Danke für den Tipp, bestellt habe ich noch nichts und werde ich auch eine ganze Weile noch nicht. Nach meinen bisherigen Erfahrungen bewahrt mich das vor teuren Fehlkäufen ;)
Zum Beispiel hätte ich bei Komponentix nur Speichen mit durchgehender Breite bekommen. Ich möchte aber lieber welche die in der Mitte dünner sind natürlich.

Das Token-Innenlager habe ich im Auge. Im Moment weiß ich die genaue Breite noch nicht, versuche das bei AC noch rauszufinden. Eine Bezugsquelle um das Token-Lager günstig zu kriegen wäre schön.

@ALMU: Notfalls muss man sich einen Bash anfertigen lassen, sind ja nur zwei flache Kunststoffscheiben im Extremfall könnte man die sogar Wasserstrahl-Schneiden lassen. Ich habe auch schon den Vorschlag gehört ein altes 42er KB außen abzudrehen (Zähne runter). Olle Kettenblätter hat man ja vielleicht noch. Oder man nimmt das hier:
HOPEIBRweb.jpg

http://www.hopetech.com/page.aspx?itemID=SPG424
Leider mit 104er Lochkreis, aber in 32-33-34-35-36 Zähnen erhältlich, ab 62 Gramm Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Steiermark/Österreich
Die Thomson Stütze wäre mir für 40€ zu schwer.
Eine gekürzte 20€ Stütze sollte min. gleich leicht sein:
http://www.bike24.at/1.php?content=8;navigation=1;product=34145;page=1;menu=1000,2,110;mid=148;pgc=0
http://www.snake-bikes.de/main_bigware_34.php?pName=sattelstütze-316-mm-alu&cName=sattelstützen

Schlauch: http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=79660

günstige Bezugsquelle für das Token Innenlager würde mich auch interessieren, ebenso der X7 Drehgriff mit dem kleineren GriffØ
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Die Thomson Stütze wäre mir für 40€ zu schwer.
Eine gekürzte 20€ Stütze sollte min. gleich leicht sein:
http://www.bike24.at/1.php?content=8;navigation=1;product=34145;page=1;menu=1000,2,110;mid=148;pgc=0
http://www.snake-bikes.de/main_bigware_34.php?pName=sattelstütze-316-mm-alu&cName=sattelstützen

Schlauch: http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=79660

günstige Bezugsquelle für das Token Innenlager würde mich auch interessieren, ebenso der X7 Drehgriff mit dem kleineren GriffØ

Token Innenlager bei BMO 30 Euro:
http://www.bike-mailorder.de/Bike-T...re-BB-4-Kant-Innenlager-BSA-Carbon-CroMo.html

Gewicht und Preis der Stütze stehen noch nicht fest. Sie wiegt in 300 mm ungekürzt 220 Gramm. Da ich nur 260 mm Sattelrohrlänge habe werde ich wohl auf unter 200 mm kürzen müssen, der Kopf ist etwas schwerer also verliere ich vielleicht 30% Gewicht.
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
264
Ort
Hannover, Deutschland
Für den Fall, dass Du die Speichen noch nicht geordert hast, Gingko http://www.gingko-spezialradteile.de/ führt Sapim Laser in den relevanten Längen...

Grüße, Andi

Geiler Laden! Gibt es sogar Sapim XC-Ray in den richtigen Längen. Und einen Schlauch mit 66 Gramm:
http://www.gingko-spezialradteile.d...SS-Schlauch-406-mm-ab-66-gr-SV-406-20-25.html
Inklusive Felgenband für 13 Euro.
Wenn ich da Speichen bestelle versuche ich das vielleicht mal.
 
Oben