2012: neues Commencal Meta AM

seb_666

Triebtreter
Dabei seit
9. Juli 2012
Punkte Reaktionen
26
Ort
Dortmund
Also im '12er standardmäßig nicht. Du kannst Dir 'n zusätzliches Loch für die Zugverlegung ins Unterrohr fräsen - hat jemand aus dem Thread hier gemacht.
Ansonsten macht sich 'ne Kindshock Lev und deren Zugführung auch sehr schön am Meta :)
 

Xah88

*Konditionsrookie
Dabei seit
26. August 2009
Punkte Reaktionen
81
Ort
Frankfurt am Main
Ist das arschkalt geworden....hier mal etwas von heute:

large_IMG_20131116_110927_1.jpg
 

Xah88

*Konditionsrookie
Dabei seit
26. August 2009
Punkte Reaktionen
81
Ort
Frankfurt am Main
Liegt da Schnee? Ist das auf dem Brocken oder sowas?

Servus,

das war auf dem Feldberg im Taunus (auf dem zu dem Zeitpunkt ein Schlittenhunderennen war xD ). Schnee war minimal da, eher viel angefrorene Sachen (Wurzeln mit leichten Eisüberzug etc). War ganz spannend zu fahren, aber arschkalt....

Schicken Sonntag euch,
Alex
 
Dabei seit
1. Juni 2005
Punkte Reaktionen
446
Bike der Woche
Bike der Woche
Endlich habe ich mal mein Meta AM getestet.

Gestern 30km Tour und auf der Mitte 3x die Lokale DH Strecke runter. Ergebnis: Downhill, richtig wurzelig, Sprünge, ect. Fährt sich einfach nur super souverän und liegt klasse auf der Strecke. In der Luft macht sich der tiefe Schwerpunkt und der schwere Rahmen mit schönen Flugeigenschaften bemerkbar! Bin begeistert!

Einzige kleine Kritik

* im Vergleich zum Vorgänger (Lappiere Spicy) echt träge geradeaus und bergauf

diese ist mir aber reichlich Schnuppe weil die Downhillfähigkeiten für mich persönlich 10x wichtiger sind, da leide ich lieber bergan!
 

Arne

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
978
An die Komplettradkäufer: Wie seit ihr mit der Standart Bereifung des Metas zufrieden (ibex; canis) taugt der ibex in 2.25 oder doch lieber in 2,4 nehmen?
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.017
Ort
Berlin
Bin ja nun seit 2 Monaten Besitzer eines 2013er Meta AM.Bin bisher sehr zufrieden mit dem Rahmen.Macht einfach sehr viel Spaß die Knatterkiste.Nur der Fox Dämpfer mag mir nicht gefallen.Wiege fahrfertig ca 81-82kg und hab 215psi drin.Druckstufe steht eigentlich immer auf trail,da die descent Stellung mir zu lasch ist.
Ansprechen ist so lala und im mittleren Federweg rauscht der Dämpfer durch.Kleinere Schläge kommen direkt durch und bei kleinen Drops (1m) sind nur noch 3mm Restfederweg.Bin das Meta ja bisher nur auf entspannten Trails gefahren.Will gar nicht wissen,wie der Dämpfer nächste Saison in Leogang,SchuBe und Co abkackt.
Aktuell erkauf ich mir die Durchschlagsicherheit mit relativ geringem SAG und hohem Losbrechmoment.
Ich hätter gern etwas mehr Dämpfung und einen lineareren Verlauf.
Fährt jemand den Vip'r im Meta AM?Laut Tests klingt der Dämpfer sehr gut (wenig plüschig,dafür sehr gut im Highspeed-Bereich).
 

OnoSendai

Wühlschwein
Dabei seit
3. Januar 2011
Punkte Reaktionen
69
Ort
Woizaburg
Habe dieselben Probleme mit meinem Fahrwerk. Hab meinen RP23 sogar schon aufgemacht und nen Plastikspacer in die Luftkammer um die Progressivität zu erhöhen, aber hatte keinen Erfolg. Für die gute Traktion nehme ich Durchschläge deshalb ab und an in Kauf.

Ich spiele mit dem Gedanken einen Monarchen reinzubauen. Zum VipR kann ich leider nix sagen.
 

DumDum

Fährt hin und wieder Rad
Dabei seit
2. September 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Zuhause
Moin moin,

bei mir steht dieses Jahr was Neues an und am liebsten würde ich mir ein Meta AM aufbauen.
Eigentlich wollte ich mir den Rahmen mit dem RP23 holen. Wenn ich jetzt aber sehe, was für Erfahrungen mit dem Ding gemacht wurden, hört sich das ja nicht mehr so pralle an.
Hat schon jemand von euch einen Monarch im Meta ausprobiert?
Scheine ich mit Rahmen und Dämpfer, jeweils einzeln, sogar günstiger zu fahren :)
Was für einen Tune hat der Werks-RP23 eigentlich? Könnte man den Monarch dann direkt anpassen.
 

OnoSendai

Wühlschwein
Dabei seit
3. Januar 2011
Punkte Reaktionen
69
Ort
Woizaburg
Quatsch. Also wegen dem serienDämpfer das ganze bike abschreiben halte ich für puren Aktionismus.

Werksseitig hat der fox ein m/m tune. Ich hab den druck jetzt minimal erhöht und komme besser zurecht.

Den Monarch werde ich mir auch wegen den erweiterten einstellmöglichkeiten holen.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 

Arne

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
978
wenn du dir den Rahmen kaufst ist sowieso der Rp23 High Volume drinne der ist wesentlich besser als der nomale.
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.017
Ort
Berlin
2 negativ Meinungen in folge und schon gibt es Panikreaktionen :D

Naja ich glaub ganz so albern muss man das nun auch nicht darstellen,oder?

Es haben ja auch schon andere (Seiten zuvor) ihre Unzufriedenheit mit den standardmäßig verbauten FOX Dämpfern geäußert.Also scheint zumindest ein gewissen Fünkchen Wahrheit drin zu stecken.
Und der gute DumDum fragt ja nur nach einer Alternative.Panik sieht (für mich) anders aus.

@OnoSendai:
Mehr Druck halte ich für keine so gute Lösung.Damit verhagelt man sich den SAG und das Ansprechverhalten bei kleineren Einschlägen.So ergeht es mir.Fahre aktuell 8-9mm SAG.Keine Durchschläge mehr,aber dafür schlechtes Ansprechverhalten bei kleineren Unebenheiten.
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.017
Ort
Berlin
Warum hab ich diese Antwort (von dir) erwartet?;)

Egal..
Weiter mit dem Thema.
Von Commencal kam heut eine Email zum Thema BOS Vip'r im Meta AM.
Es gab ja mal Probleme mit kollidierenden Dämpfern im Meta AM/SX.Dieses Problem ist laut Commencal nur für die ersten Meta AM/SX Rahmen von 2012 vorhanden.In der zweiten Charge hat man die Kettenstreben geändert,so dass es keine Probleme mehr gibt/geben sollte.

Ich werde jetzt mal ein Tuning für meinen CTD probieren.Sollte dies nicht den gewünschten Erfolg bringen,steht der Vip'r hoch im Kurs.
 

JOHN-DOE

Präsi im Seniorenverband
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
49
Ort
HSK
Warum hab ich diese Antwort (von dir) erwartet?;)

weil es so naheliegend ist?

Ich habe den "Serien" Dämpfer sofort rausgeschmissen und dann 4 verschiedene Setups probiert.
Zufrieden bin ich jetzt mit:

Velocity Tune: M
Rebound Tune: M
Boost Valve Tune: 175 das Team von Commencal fährt 200
HVI (HVII ist auch gut aber mehr für AM, wenn es wilder wird schlägt er doch gerne mal unsanft durch)

So nutze ich den Federweg gut aus (AM Trail Park), ab und an schlägt er auch mal sanft durch aber eher selten, der Federweg fühlt sich nach deutlich mehr als 150mm an.

Für mich der sonst sehr guten DH Hinterbauten gewöhnt ist, ein sehr potentes Fahrwerk.
Das steht aber auch schon mal in diesem Thread

BTW: ich habe einen späten 2012 Rahmen und bei mir sind alle Fox Dämpfer an dieser Stelle:



am Rahmen angeschlagen, ich musste kräftig was wegdremeln bis das passte:



das der dicke BOS passt kann ich mir kaum vorstellen würde mich aber freuen weil der mich auch noch bocken würde
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.017
Ort
Berlin
Wenn du uns jetzt noch verrätst,was dir am "Seriendämpfer" missfallen hat und was durch das neue Setup besser geworden ist,dann wär das super.
Ich fahre einen Float CTD Boostvalve (Boostvalve Tune 175,Rebound Tune L,Velocity Tune F,Kammer weiß ich nicht,wo steht das auf dem Dämpfer?).
 

DumDum

Fährt hin und wieder Rad
Dabei seit
2. September 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Zuhause
Hey danke für die Antworten.

Panik hat da noch nicht mitgeschwungen. Dachte nur wenn der Dämpfer nicht so optimal ist und man die Möglichkeit hat, den Rahmen mit und ohne Dämpfer zu ordern, kann man sich direkt mal das ganze Getausche und eBay-Quälen sparen :)

Bis jetzt kenne ich den Monarch nur vom Bergamont Threesome und Radon Slide 29er, wo er jeweils relativ straff im Fahrwerk gesessen hat. Wenn ich mir die bisherigen Erfahrungen so angucke, scheint das Für das Meta ja ganz gut zu passen ....und das Bike wäre Fox-frei :D
 

JOHN-DOE

Präsi im Seniorenverband
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
49
Ort
HSK
Wenn du uns jetzt noch verrätst,was dir am "Seriendämpfer" missfallen hat und was durch das neue Setup besser geworden ist,dann wär das super.

Der war zu progressiv, die Luftkammer war zu klein, zu viel Druckstufe, das passte gar nicht zur Progression des Hinterbaus.
Selbst bei Flatdrops und Landungen im Gegenhang waren 30-40% Hub über, einfach furchtbar.
Da ist man sich auch in Foren außerhalb Deutschlands einig, das die mitgelieferten Dämpfer nicht zu dem hohen Niveau des Hinterbaus passen.

Steht so aber auch schon mal hier im Thread
 

JOHN-DOE

Präsi im Seniorenverband
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
49
Ort
HSK
der CTD ist ja auch als total unterdämpft bekannt und viele kommen mit dem Teil nicht klar, FOX hat reagiert und beshimmt die Dinger jetzt komplett anders.


EDIT: selbst bin ich keinen gefahren aber die CTD Fahrer die ich kenne sagen das man den nicht mit einem RP23 vergleichen kann, ist einfach ein "Spielzeugdämpfer"
 
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
3.017
Ort
Berlin
Wäre denn der Monarch RT3 High Volume mit M/M Tune eine Alternative?Bzw passt der ins Meta?Kostet halt die Hälfte vom Vip'r.
Bin ja gespannt,ob das Tuning vom CTD was bringt.
 
Oben