3 tägige Dolomitenrunde

Dabei seit
6. August 2002
Punkte Reaktionen
86
Ort
Stuttgart
Hallo, ich plane mit meinem Kumpel diesen Juli mal nicht die Alpen zu überqueren sondern eine Rundtour.
Das ganze soll sich in den Dolomiten abspielen.
Die Eckpunkte sind.
3 Fahrtage vielleicht 4 wenn wir Gluck haben
- tolles Panaorama
- so viel Trial wie möglich (nicht über S2)
- Möglichst wenig Strasse und möglichst wenig tragen
- Übernachtung in Hütten
- wenn möglich unter 2.000 hm am Tag (soll eine Genusstour werden)

Über die große Dolomitenrunde habe ich nicht viel gutes gelesen und die ist ja auch eh viel zu lange.
Von Wolfgang habe ich diesen Vorschlag gefunden:

Olang - St Vigil hinter dem Kronplatz vorbei
dazu hier im Forum schon einiges beschrieben

St Vigil - Kreuzjoch - Pragser Wildsee - Dürrensteinhütte
Dürrenstein - Trail nach Schluderbach - Misurinasee -Dreizinnenhütte

Dreizinnenhütte - Paternsattel - Val Marzon - Misurinasee - Cortina - Fanes Wasserfälle - Limojoch Lavarella Hütte

Lavarella Hütte - Limojoch - Tagedajoch / Col Loggia Capana Alpina - Pralongia - Arabba - Porta Vescovo -Bindelweg - Bindelweghütte

Bindelweghütte - Pordoijoch - Trails runter Ri. Canazei -Einmündung Sellajochstraße - Sellajoch - Friedrich August Weg - Plattkofelhütte - Tierser Alp Hütte

Tierser Alp Hütte - Schlernplateau - Schlernhaus(extrem geniale Hütte mit supernetter Wirtin!!!!!) -Sesselschwaige (gehen beide Wege runter sehr gut) -Knüppelsteig / Prügelweg - Völser Weiher - Trail nach Seis / Kastelruth - Trail nach Waidbruck -Zug nach Franzensfeste

Hat jemand gute Vorschlage wie man das ganze auf drei Tage kürzen könnte?
Auf der Fanes würde ich gerne wieder mal vorbeischauen und vom Schlernhaus habe ich auch viel gutes gehört.

Bei den drei Zinnen soll ja viel gesperrt sein so das ich mir überlege ob das überhaupt Sinn macht.

Ohe jetzt eine Karte vor mir zu haben könnte das ganze grob so aussehen:
Start irgendo bei St Vigil (wegen der Bahn)
Fanes
Schlern
zurück (eventuell ein Teil mit der Bahn)

Fahrtechnisch wäre eine Runde die man bis zum Startpunkt mit den Bike fahren könnte natürlich am schönsten da verschwendet man keine kostbare Zeit mit Zugfahrten.

Wenn jemand Ideen hat immer zu.

Thomas
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte Reaktionen
494
Ort
Landkreis RO
Schau mal auf die Seite von der Bike, da hat´s ein Roadbook für eine 3-Tagestour mit den highlights Fanes, Bindelweg, Alleghe Trails zum Download. Wenn du es nicht findest, dann such mal hier im Forum nach einem Thread von mir mit "Brentaumrunung", da hat Marco den link gepostet.

Hört sich auch für eure Zwecke ziemlich perfekt an. Schlernplateau dürfte für euch lt. Beschreibungen etwas zu heftig sein, der Knüppelsteig ist sicher z.T. mehr als S2 und vom Tierser Alpl eine ganz schöne Schlepperei.
 
Dabei seit
6. August 2002
Punkte Reaktionen
86
Ort
Stuttgart
Hi Pfadfinderin,
Deinen Fred hab ich beim suchen nicht gefunden. Das sieht aber auf den ersten Blich super aus.
Die Seiser Alm hätte ich schon gern mal noch gemacht. Das mit dem Knüppelsteig muss ich mir noch mal anschauen ich hatte in Erinnerunmg das der bis auf ein paar Stellen ganz gut fahrbar wäre. Aber wenns ums schleppen geht da streikt mein Kumpel galub recht früh.
Ich schau mir das ganze heute Abend mal auf der Übersichtskarte an.

Thomas
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte Reaktionen
494
Ort
Landkreis RO
Wenn du den Download gefunden hast, dann paßt´s ja. Mein Freund hat auf den Knüppelsteig mit der Schleperei zuvor auch keine Lust. Wir sollten uns zusammen tun, unsere Begleitung den Chickenway schicken und wir oben drüber... ;-)
 
Dabei seit
6. August 2002
Punkte Reaktionen
86
Ort
Stuttgart
Super,
Danke zusammen. Mit den Tipps die Pfadfinderin für Ihre Brentaumrundung hat .
Haben wir jetzt schon die Auswahl für 4-5 Touren.

Jetzt wirds wieder schwierig weche hat die besten Trials und das beste Panorma und nicht zu vergessen die urigsten Hütten.......

Die Tour von Dede hab ich gestern schon mal in die Karte eingezeichnet. Die von TomCanyon werde ich auch mal einzeichnen mal sehen wie sich die Tourverläufe unterscheiden.

@TomCanyon was war den aus Deiner Sicht die Highlights Eurer Tour.

@Pfadfinderin hast Du Dich schon entschieden was Du fährst?
 
Dabei seit
16. Juni 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
München
Hast du vielleicht auch die Nummer der Kompasskarte???
es ist nach dem schlernhaus der mit 1 markierte weg. die schlepperei hält sich in grenzen, sind vllt 30-40 minuten. davon wenige minuten trag, das meiste kann geschoben werden. eventuell ist manchem der weg zur tierser alpe am ende zu steil (zusätzlich etwas schieben).

ich schätze mich als s2 biker (oldschool mit 100mm federweg hinten und vorne, ohne scheibe mit hs33) ein und würde sagen, dass dieser weg genau die optimale schwierigkeit für mich hat, um ein maximum an spaß zu gewährleisten. s3 stellen mag es geben, aber jeweils sehr kurz. mit s2-sicher- drauf-haben ist das eine der besten abfahrten überhaupt.
 
Dabei seit
18. Januar 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Augsburg
Hi Tomz,

das Highlight war der San Nicolo Pass. Du mußt zwar ne halbe Stunde schieben. Aber wenn Du oben ankommst um die Marmolata siehst, den Sellastock. Vergiss das tragen dann einfach. Danach kam der geile Trail runter nach Canazei.

Hast Du schon die Bilder gesehen???? Das sagt alles....

Gruß
Tom
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte Reaktionen
494
Ort
Landkreis RO
Ich werd versuchen, im Juni die Dolomitenrunde hinzubekommen. Für Pfingsten ist das leider alles nix, da werde ich mich irgendwo lokal festsetzen und Tagestouren machen, je nach Wetter. Aber die Dolorunde ist auf jeden Fall für heuer ein todo, weil ich davon noch so gut wie nichts kenne.
 

alpinbiker

schulz
Dabei seit
21. Juli 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bozen
um die drei zinnen herum sind sie wirklich giftig geworden, wenn sie biker sehen! von prags besser über die plätzlwiesn direkt nach cortina (oder übern radweg ex-bahn-trasse toblach-cortina) und von dort aus zur fane. alles was links vom radweg ist tabu :-(

von canazei musst ja über die jochstrasse auf asphalt raufstrampeln, es gibt dort eine seilbahn und bist direkt aufn sellajoch.
kannst auch beim "bikepark" vorbeischaun... http://www.fassabike.com/

friedrich-august-weg wirst auch dauernd leute treffen die mekkern, überhaupt die hüttenwirte von der pertinihütte.
ist in deiner fahrtrichtung aber fast alles aufwärts und deshalb zu tretn

schlern dann ist kein problem - ausser die 17%steigung vor tierser alpl, sind aber nur 10min schiebn - und die 30min vom alpl aufn schlern rauf, hast aber so eine aussicht dass das gejammere gleich vergeht :)
schlernplateau ist trial vom feinsten
und die abfahrt dann ist nur mehr über regnrinnen hoppeln und 1000hm runtersurfen ohne zu tretn...
 
Dabei seit
8. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ludwigshafen
Hallo Tomz,

wir haben letztes Jahr die 3 Zinnen umrundet. Genusstour mit ca. 1500 hm/d.
Wenn mann einige Regeln einhält kann mann dort fantastisch biken.
Einen Bericht über die Tour findest du unter www.outdoormemme.de

Grob die Richtung
1. Tag:
Toblach - Rienz - Plätzwiese - Dürensteinhütte
2. Tag:
Dürrensteinhütte - Cimabanche - Forcella Lerosa -Tunnel - Cortina d´Ampezzo - Passo Tre Croci - Misurinasee - Rif. Lago d´Antorno
3. Tag:
Rif. Lago d´Antorno - Monte Piano (offiziell verboten, wenn aber früh ist sind die willenlosen Jeepfahrer noch nicht unterwegs) - zurück zum See -
Antornosee Mauts. - Malga Rinbianco - Auronzohütte - Lavaredohütte - 3 Zinnenhütte
4. Tag:
3 Zinnenhütte - Paternsattel - Val Marzon - Rif. Citta di Carpi - Col de Varda Misurina - Schluderbach - Höhlensteintal - Toblacher See - Neutoblach

Viele Spaß
Joggel
 
Dabei seit
18. Januar 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Augsburg
von canazei musst ja über die jochstrasse auf asphalt raufstrampeln, es gibt dort eine seilbahn und bist direkt aufn sellajoch.
kannst auch beim "bikepark" vorbeischaun... http://www.fassabike.com/

friedrich-august-weg wirst auch dauernd leute treffen die mekkern, überhaupt die hüttenwirte von der pertinihütte.
ist in deiner fahrtrichtung aber fast alles aufwärts und deshalb zu tretn

schlern dann ist kein problem - ausser die 17%steigung vor tierser alpl, sind aber nur 10min schiebn - und die 30min vom alpl aufn schlern rauf, hast aber so eine aussicht dass das gejammere gleich vergeht :)
schlernplateau ist trial vom feinsten
und die abfahrt dann ist nur mehr über regnrinnen hoppeln und 1000hm runtersurfen ohne zu tretn...


Stimmt... uns haben Sie auch ein wenig angejammert am Friedrich-Augsut-Weg. Wir sind aber von Canazei nur bis zur Mittelsation die Jochstraße hoch. Danach geht es links in den Wald hinein. Ganz schön steile Rampen drin aber besser als die Passstraße....

Meinst du die 17% von der Malknechthütte aus???
Oh ja die sind Knackig. Aber der Blick von oben ist der Hammer
 
Dabei seit
6. August 2002
Punkte Reaktionen
86
Ort
Stuttgart
uiuiui,
die Auswahl wird immer schwerer. Tendenzell neige ich eher in Richtung Fanes eventuell noch mit Schlern. Auf ständigen Stress mit Wanderen hab ich eigentlich keinen Bock dann lauf ich später mal zu Fuß zu den drei Zinnen.
TomCanyon hast Du ein Roadbook oder was ähnliches von Deinen Touren? Das würde beim einzeichnen in die Karten helfen.

@Pfadfinderin im Mai könnte man das ganze vielleicht mit Tourenschi machen :)

Thomas
 
Dabei seit
3. Februar 2002
Punkte Reaktionen
494
Ort
Landkreis RO
@ Tomz: genau, aber ich geh keine Skitouren, das ist ja das Dilemma! ;-) Aber ich war schonmal Anfang Mai auf dem Kreuzjoch, das war kein Problem, vielleicht 30m durch den Schnee schieben! 2003 war es allerdings auch im März schon dauerhaft 20 Grad warm, da sind wir heuer noch weit davon entfernt :-(((
 
Oben Unten