[A] Auch Licht fliegt im Kreis - Carbonda CFR707 Flat-Bar Build

Yukio

Schein-Intellektuelle
Dabei seit
10. September 2010
Punkte Reaktionen
1.328
Ort
Neodystopia
🙄 Es gibt extra Mattwachs, auf das haben @Colt__Seavers und ich verwiesen ....
Na ja, wenn ich dem Link zu Amazon folge lande ich bei
Meguiar's G7014EU Gold Class Carnauba Plus Premium Paste Wax
Aus der Produktbeschreibung:
"Die reichhaltige Formulierung sorgt fĂŒr einen brillanten Glanz und ausgezeichnete Farbtiefe"
Das jedenfalls ist kein Wachs fĂŒr Mattlacke.

Das hat mich dazu verleitet davon abzuraten. Und nein, auch wenn man diesen Wachs nicht auspoliert, bleibt das (negative) Langzeitergebnis das Gleiche. Aber das ist nur eine EinschÀtzung meinerseits. Da muss jede*r selbst entscheiden.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
8.836
Ort
Rostock
FĂŒr Matt Pflege finde ich die folgendenden noch:
oder
Ich wĂŒrde dem Dr.Wack vertrauen. Hab Ă€hnliches Zeug fĂŒr die Auto Armaturen und das Zeug ist super. Und ist auch mehr als das Antlantic, dabei nur leicht teurer.
Sie Bewertungen auf BC unterstĂŒtzen mich da.
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
679
Na ja, wenn ich dem Link zu Amazon folge lande ich bei
Meguiar's G7014EU Gold Class Carnauba Plus Premium Paste Wax
Aus der Produktbeschreibung:
"Die reichhaltige Formulierung sorgt fĂŒr einen brillanten Glanz und ausgezeichnete Farbtiefe"
Das jedenfalls ist kein Wachs fĂŒr Mattlacke.

Das hat mich dazu verleitet davon abzuraten. Und nein, auch wenn man diesen Wachs nicht auspoliert, bleibt das (negative) Langzeitergebnis das Gleiche. Aber das ist nur eine EinschÀtzung meinerseits. Da muss jede*r selbst entscheiden.
meine Empfehlung basiert auf eigener Erfahrung (das musst man unbedingt mal probieren, ist echt toll, viel besser als Theorie :awesome:...). Einen Link von wem anders habe ich nicht referenziert...
Und jetzt wieder ernsthaft :
Das Produkt, dass wir hier nutzen ist auch vom Dr. Wack. Man verzeihe die nicht ganz saubere Umverpackung....
 

AnhÀnge

  • 20220617_164612.jpg
    20220617_164612.jpg
    119,6 KB · Aufrufe: 124
Zuletzt bearbeitet:

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
8.836
Ort
Rostock
Du baust den 707 doch bestimmt mit 700c Reifen auf oder?
Wenn du deine RĂ€der drin hast, kannst du dann mal die exakte Reifenbreite vorne und hinten messen und dann jeweils exakt den ĂŒbrigen Abstand zu Gabel, Ketten, Sitzstreben und Sattelrohr. Möchte rausfinden, ob auch noch etwas mehr als 50mm als Slick reinpassen. Beim 696 waren das 52mm sogar mit leichten knobbies die passen.
Oder so geht auch. Lichtes Maß zwischen den Streben (Beispiel 696). Gabel hab ich leider keine hier.
Laut meiner Messung sollten in den 696 hinten sogar Reifen bis 59mm Breite rein können. Dann hÀtte man noch 3mm beidseitig.
 

AnhÀnge

  • IMG20220619144721.jpg
    IMG20220619144721.jpg
    165,8 KB · Aufrufe: 57
  • IMG20220619144642.jpg
    IMG20220619144642.jpg
    185,7 KB · Aufrufe: 49
Zuletzt bearbeitet:

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Du baust den 707 doch bestimmt mit 700c Reifen auf oder?
Wenn du deine RĂ€der drin hast, kannst du dann mal die exakte Reifenbreite vorne und hinten messen und dann jeweils exakt den ĂŒbrigen Abstand zu Gabel, Ketten, Sitzstreben und Sattelrohr.
Habe das mal gemessen. Meine Reifen sind ziemlich genau 36mm breit (Bild nur hinten, habe aber beide gemessen).

IMG_1159.jpeg


Zur Sitzstrebe siehe die nÀchsten zwei Bilder.

IMG_1161.jpeg


IMG_1163.jpeg


Bei der Kettenstrebe ist es etwas krummer, hier die Bilder.

IMG_1164.jpeg

IMG_1166.jpeg


Zum Sattelrohr hier

IMG_1169.jpeg


Und dann noch links und rechts vorne.

IMG_1167.jpeg


IMG_1168.jpeg


Ich hoffe Du kannst deine Antwort hier rauslesen @Colt__Seavers.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
8.836
Ort
Rostock
Habe das mal gemessen. Meine Reifen sind ziemlich genau 36mm breit (Bild nur hinten, habe aber beide gemessen).

Anhang anzeigen 1501367

Zur Sitzstrebe siehe die nÀchsten zwei Bilder.

Anhang anzeigen 1501369

Anhang anzeigen 1501370

Bei der Kettenstrebe ist es etwas krummer, hier die Bilder.

Anhang anzeigen 1501373
Anhang anzeigen 1501374

Zum Sattelrohr hier

Anhang anzeigen 1501378

Und dann noch links und rechts vorne.

Anhang anzeigen 1501375

Anhang anzeigen 1501376

Ich hoffe Du kannst deine Antwort hier rauslesen @Colt__Seavers.
Jein. Ist schon mal eine gute Tendenz. Bilder sind. Ur dann aussagekrÀftig wenn man die Perspektive Seiten kann.
Mir wÀren die wahren Werte mehr behilflich.
Sieht aber erstmal enger aus als beim 696
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Jein. Ist schon mal eine gute Tendenz. Bilder sind. Ur dann aussagekrÀftig wenn man die Perspektive Seiten kann.
Mir wÀren die wahren Werte mehr behilflich.
Verstehe ich, habe nochmal ohne Reifen nachgemessen. Die folgende Werte sind die AbstĂ€nde an den Stellen wo mein Reifen am breitesten ist (etwa 18mm oberhalb Felgenrand). Wenn der Reifen weiter von der Felge entfernt ist, sind die AbstĂ€nde natĂŒrlich schmĂ€ler.

Kettenstrebe63mm
Sitzstrebe68mm
Gabel66mm
28" Felge zum Sattelrohr59mm
 
Zuletzt bearbeitet:

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
8.836
Ort
Rostock
Verstehe ich, habe nochmal ohne Reifen nachgemessen. Die folgende Werte sind die AbstĂ€nde an den Stellen wo mein Reifen am breitesten ist (etwa 18mm oberhalb Felgenrand). Wenn der Reifen weiter von der Felge entfernt ist, sind die AbstĂ€nde natĂŒrlich schmĂ€ler.

Kettenstrebe63mm
Sitzstrebe68mm
Gabel66mm
28" Felge zum Sattelrohr59mm
Yeah baby! Es gehen 55mm rein. Antelope Hill ich komme!
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Zwischen Wert und Einheit gehört ein Leerzeichen :D
Sehe ich sehr Ă€hnlich, das m in dem Logo steht aber fĂŒr Masse und nicht fĂŒr Meter, ist also keine Einheit 😉

Ein Lenker ohne Rise wĂŒrde besser passen finde ich.
Ich hab den Levelnine Pro Stealth im Auge fass ich bei flachem Lenker bleibe.

Zum Wachs: Ich werde erst mal ein bisschen das Matt Finish von Muc-Off versuchen da ich es jetzt eh schon da habe. Aber ich denke eine ordentliche Versiegelung ist wahrscheinlich besser, danke fĂŒr die vielen Tipps @Colt__Seavers, @Pedaldancer und @Yukio.

Echt jetzt? Dann habe ich jetzt einen Adapter ĂŒber... Aber das ist mir sogar noch lieber, weil sieht viel besser aus!!! Danke fĂŒr die Infos. 40mm M5 Schrauben sind geordert und sollten somit 1A passen. Danke vielmals!.
Jap, 160mm passt sicher ohne Adapter hinten, habe die heute eingebaut.

Das PT Buch sieht interessant aus. Bald wird es voll mit Öl und Schmiere sein, oder wirklich nur AbendlektĂŒre und beim Schrauben dann Spickzettel? WĂŒrde mich interessieren, ob ein Erwerb sinnvoll ist.
War ein Geschenk und ist ganz nett als Abend/MorgenlektĂŒre. Zum schnellen nachschauen ist mir das Internet mit Video glaube ich lieber.

Sieht schon mal gut aus mit dem Vorbau. Da weiß ich ja dann was auf mich zukommt. Wie hast du die VorbaulĂ€nge festgelegt? Der 707 ist ja eigentlich fĂŒr Drop Bar und ist damit kĂŒrzer als ein Fitnessbike. Wobei reach eigentlich Recht lang ist. Ich werde wohl erstmal testen mĂŒssen welche LĂ€nge ich brauche, oder ich mache mich mal an bikestats bei.
Die 100mm war eine konservative Rechnung/Überschlag von meinen bisherigen Bikes und auf der kĂŒrzeren Seite. 110/120mm wĂ€re vielleicht besser gewesen, man könnte eine zu langen Vorbau vielleicht auch mit Backsweep vom Lenker ausgleichen. Ziemlich viele Stellschrauben.

Yeah baby! Es gehen 55mm rein. Antelope Hill ich komme!
Angaben ohne GewÀhr, aber ich glaube auch dass das passen könnte!
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Jetzt mal zu Bremsen und Antrieb.

Zum Antrieb gibt es nicht viel zu sagen, ich habe die SchaltzughĂŒlle komplett durch den Rahmen gezogen und im Unterrohr in einen DĂ€mpfer gepackt. Die Kette KMC X11EL Ti-N musste nur um 2 Glieder gekĂŒrzt werden fĂŒr mein 42er Kettenblatt und 11-40 Kassette. Die Kette wĂ€re also vielleicht nicht die richtige Wahl fĂŒr eine 11-46 Kassette.

IMG_1148.jpeg


FĂŒr die Bremsen habe ich mich ja fĂŒr das Jagwire System entschieden. Hier konnte ich gleich auch ein paar neue Werkzeuge ausprobieren.

IMG_1150.jpeg


Das Plug & Play System am Bremssattel ist sehr simpel da keine Olive benötigt wird, diese braucht man nur am Bremshebel.

IMG_1151.jpeg


IMG_1152.jpeg


Mit dem neuen MWF-3 lassen sich die Überwurfmuttern schön zum gewĂŒnschten Drehmoment angezogen werden. Nicht dass das unbedingt notwendig ist, aber ne schöne kompakte Lösung. Das goldene ReduzierstĂŒck von Jagwire passt gut in meine Optik rein.

IMG_1153.jpeg


Ich denke morgen ist das Fahrrad vorerst fertig. Irgendwann mache ich mich noch an die Schutzbleche.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
679
Jetzt mal zu Bremsen und Antrieb.

Zum Antrieb gibt es nicht viel zu sagen, ich habe die SchaltzughĂŒlle komplett durch den Rahmen gezogen und im Unterrohr in einen DĂ€mpfer gepackt. Die Kette KMC X11EL Ti-N musste nur um 2 Glieder gekĂŒrzt werden fĂŒr mein 42er Kettenblatt und 11-40 Kassette. Die Kette wĂ€re also vielleicht nicht die richtige Wahl fĂŒr eine 11-46 Kassette.

Anhang anzeigen 1501460

FĂŒr die Bremsen habe ich mich ja fĂŒr das Jagwire System entschieden. Hier konnte ich gleich auch ein paar neue Werkzeuge ausprobieren.

Anhang anzeigen 1501465

Das Plug & Play System am Bremssattel ist sehr simpel da keine Olive benötigt wird, diese braucht man nur am Bremshebel.

Anhang anzeigen 1501470

Anhang anzeigen 1501472

Mit dem neuen MWF-3 lassen sich die Überwurfmuttern schön zum gewĂŒnschten Drehmoment angezogen werden. Nicht dass das unbedingt notwendig ist, aber ne schöne kompakte Lösung. Das goldene ReduzierstĂŒck von Jagwire passt gut in meine Optik rein.

Anhang anzeigen 1501479

Ich denke morgen ist das Fahrrad vorerst fertig. Irgendwann mache ich mich noch an die Schutzbleche.
Kann dir die SKS Speedrocker empfehlen, wenn du bei den Reifen bleibst. Die decken bis 40mm Reifen sehr gut ab und sind relativ schnell dran und wieder ab. Das einzig bescheuerte ist, dass die SchutzfolienstĂŒcke viel zu klein sind.
Bei dauerhaft gutem Wetter mach ich die auch weg. Wenn es wechselhaft ist, bleiben sie dran, morgens zum Pendeln ziehe ich das Rad nur aus dem Keller, da will ich nichts dran machen mĂŒssen. Und eigentlich sollte man die Streben auf das Rad anpassen, ich schneide immer ungern ab :lol:. Aber hĂ€lt auch so, und ich kann im Zweifel alles auf ein anderes Rad umziehen.
 

AnhÀnge

  • 20211109_124706.jpg
    20211109_124706.jpg
    963,9 KB · Aufrufe: 147

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Gibt's hier eigentlich schon eine Druckvorlage fĂŒr eine Abdeckung? Ist am 696 wesentlich unauffĂ€lliger
Ich glaube ich habe mal eine im großen Sammelthread gesehen, habe aber kein 3D Drucker. WĂŒrde gerne eine kaufen, sollte jemand etwas drucken.

Kann dir die SKS Speedrocker empfehlen, wenn du bei den Reifen bleibst.
Danke fĂŒr den Tipp! Habe die Alumee von Hebie schon hier da ich auch eine Hinterradtasche fĂŒr die Arbeit habe und dieses System sehr unauffĂ€llig aussah. Ist natĂŒrlich schwerer als die SKS und nicht so schnell abmontiert. Mal sehen, ich werde berichten.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Gestern kam nun auch die vergessene Abdeckkappe von Carbonda mit der Post. Das hat mich leider 7,50€ gekostet (1,50€ Zoll plus 6€ Auslegepauschale). Da ich mich in der Zwischenzeit eh fĂŒr den FSA Steuersatz entschieden habe ist dieser jetzt ĂŒbrig. Ich behalte ihn gerne als Ersatzteil, kann ihn aber auch zum Selbstkostenpreis abgeben sollte jemand Interesse haben.

Edit: Verkauft.

tempImageMNvPp7.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
:D Hat dein Prof nix gegen Fahrrad im BĂŒro? Oder nimmt er sich dann ein Jever zur Beruhigung:lol:?
Genau, wir halten alle Vorgesetzten auf einem Pegel, macht alles entspannter 8-)

Bei uns hat es sich aber tatsĂ€chlich sehr normalisiert das Bike ins BĂŒro zu nehmen. Da gibts morgens auch schon mal ne Schlange am Aufzug. Immer noch besser als in der prallen Sonne oder im regen mit dem Bonus der Diebstahlsicherheit. Mein Chef, der Prof, macht das selbst auch.

Übrigens, habe mir noch diesen Lackstift gekauft da an manchen Schraublöchern doch ein wenig Lack abplatzt. Ist nicht weiter tragisch, die Grundierung ist aber weiß und das sticht dann schon hervor. Der Carbonda Lack ist etwas dunkler als dieser Lackstift. Vielleicht mische ich ein bisschen schwarz dazu?

tempImagezgb87x.jpg
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Soooo, bin das Bike jetzt fĂŒr ein paar Tage gefahren und hatte auch Zeit fĂŒr eine kleine Foto-Session. Die LichtverhĂ€ltnisse waren nicht optimal, das Fahrrad wirkt etwas heller in natura.

IMG_1185.jpeg


IMG_1188.jpeg


IMG_1190.jpeg


IMG_1201.jpeg


IMG_1203.jpeg


IMG_1206.jpeg


IMG_1204.jpeg


Hier noch ein ĂŒberbelichtetes Foto, die Farbe wirkt in etwa so.

IMG_1191.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Nun, heute standen die Schutzbleche/GepÀcktrÀger auf dem Plan. Ich habe mir ja die Hebie Alumee besorgt. Ich vermute diese sind Lizenzen des Originals Wingee von Herkelmann, bin mir aber nicht sicher.

Die Schutzbleche und Streben sind aus Aluminium und wirken extrem stabil.

IMG_1158.jpeg


FĂŒr den Einbau musste man die Streben um ca. 15mm kĂŒrzen.

IMG_1221.jpeg


Die von Carbonda mitgelieferte SitzstrebenbrĂŒcke wirkt sehr stabil und macht einen guten Eindruck.

IMG_1220.jpeg


Dann wurde alles an den Rahmen geschraubt. Das Schutzblech berĂŒhrt leicht die Kettenstrebe. Dort habe ich dann einen RahmenschĂŒtzer aufgeklebt.

IMG_1218.jpeg


IMG_1219.jpeg


Vorne war es dann sehr einfach.

IMG_1223.jpeg


IMG_1222.jpeg


Ich mache spÀter noch komplette Fotos um das Gesamtbild zu zeigen. Bin sehr zufrieden bisher.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
218
Ort
TĂŒbingen
Ich habe ein Komplettrad mit den Wingee und die sind 1:1 die gleichen wie deine.
Genau, ich hoffe nur dass Hebie die nicht einfach "geklaut" hat sondern dem Erfinder Herkelmann Lizenzen zahlt. Habe leider erst spĂ€ter herausgefunden dass Hebie nicht die originalen sind, die von Herkelmann sind sogar gĂŒnstiger.
 
Dabei seit
17. September 2012
Punkte Reaktionen
868
Ort
Gießen
Genau, ich hoffe nur dass Hebie die nicht einfach "geklaut" hat sondern dem Erfinder Herkelmann Lizenzen zahlt. Habe leider erst spĂ€ter herausgefunden dass Hebie nicht die originalen sind, die von Herkelmann sind sogar gĂŒnstiger.
DafĂŒr mĂŒsste ein Patent vorliegen, denn die ersten Wingee kamen 2008 auf den Markt bzw. wurden in diesem Jahr konstruiert. Ich vermute, dass in dem Zuge auch ein Gebrauchsmuster angemeldet wurde, dessen Schutz sich allerdings maximal 10 Jahre lang aufrecht erhalten lĂ€sst.
Ich bin wahrlich kein Experte, aber ich habe auf die Schnelle kein entsprechendes Patent gefunden.
 
Oben Unten