[A] Auch Licht fliegt im Kreis - Carbonda CFR707 Flat-Bar Build

Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.255
Da werfe ich noch den relativ breiten Rennradreifen von Schwalbe in den Ring mit 34-622.
OK....für einen (1) Reifen bekomme ich zwei von mir oben genannter Conti inkl. Schlauch.Pirelli Cinturato Velo TLR 28" Faltreifen
Pirelli Cinturato Velo wäre so ähnlich.

Den gibt's bis 35. Ich hab ihn in 32 liegen, wenn mein 4 season das zeitliche segnet. Der kommt auch echt gut weg in den Reviews.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
Also ich bin ein großer Fan von dem Bike. Die Geometrie und die daraus resultierende Sitzposition ist genau der Kompromiss den ich mir erhofft hatte. Es hat sich nur herausgestellt dass ich weniger auf Schotter/Gravel unterwegs bin als ich dachte... The lies we tell ourselves ;-)

Ich würde auch einfach weiterhin die G-One Allround fahren, fühle mich nur ein wenig in Experimentierlaune und etwas das mehr al ein paar Monate hält wäre auch super. Der Grand-Prix Urban von Conti steht grad mal ganz oben auf der Liste, aber Danke für die ganzen Vorschläge. Werde mich eh noch 100 mal Umentscheiden.
 

2RadBanause

moralisierender Spaßverderber
Dabei seit
29. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2.861
Ort
Hamburg
... etwas das mehr al ein paar Monate hält wäre auch super. Der Grand-Prix Urban von Conti steht grad mal ganz oben auf der Liste...
BlackChili Compund nutzt sich relativ schnell ab auf Asphalt. Für mehr Pannenschutz und haltbareres Gummi steht der Contact Urban. Der ist aber nicht tubeless und bringt 60 unnütze Gramm durch die Stahldrähte mit. Dafür kannst Du ihn für gut 20 Euro pro Reifen mal "probieren".
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.255
Also ich bin ein großer Fan von dem Bike. Die Geometrie und die daraus resultierende Sitzposition ist genau der Kompromiss den ich mir erhofft hatte. Es hat sich nur herausgestellt dass ich weniger auf Schotter/Gravel unterwegs bin als ich dachte... The lies we tell ourselves ;-)

Ich würde auch einfach weiterhin die G-One Allround fahren, fühle mich nur ein wenig in Experimentierlaune und etwas das mehr al ein paar Monate hält wäre auch super. Der Grand-Prix Urban von Conti steht grad mal ganz oben auf der Liste, aber Danke für die ganzen Vorschläge. Werde mich eh noch 100 mal Umentscheiden.
😄 sieh es so .. du KÖNNTEST jederzeit dicke Stollenreifen draufziehen und auf Schotter/ unbefestigten Wegen fahren.
Die meisten MTBs bekommen doch auch irgendwann dünnere Reifen und eiern im Stadtverkehr rum. 😉

Ich hab auch noch keine bikepacking Tour mit meinem gemacht, wenn ich ehrlich bin. Letztes Jahr haben wir uns nicht getraut und dieses Jahr wars angedacht, wir aber leider richtig fies krank.😕
 
Dabei seit
2. August 2022
Punkte Reaktionen
29
So sieht das Bike nun mit den Schutzblechen aus. Auch meine Hinterradtasche hab ich mal angehängt.

Anhang anzeigen 1506642
Darf ich dich nach ca. einem halben Jahr nach deinen Erfahrungen mit den Hebie/Wingee fragen? Ich fahre auch einen 707 in M und habe fürs Commuten auch diese Lösung ins Auge gefasst, um mit Hinterradtasche/n (insbesondere wg. Laptop) flexibel zu sein. Die 28 - 40 mm-Variante hätte auch gut gepasst, meintest du? Momentan meine favorisierte Auswahl, da ich die Wingees nur beim Commuten nutzen möchten und da wiederum streckenbedingt nicht breiter als 40 mm fahren werde.
Einziges Bedenken wäre ein 40 mm-Reifen, der dann ggf. etwas breiter aufbaut. Wobei ich vermute, dass 1-2 mm Überstand auf jeder Seite zu vernachlässigen wären, oder?
Danke für deine/eure Hilfe.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
Die 28 - 40 mm-Variante hätte auch gut gepasst, meintest du? Momentan meine favorisierte Auswahl, da ich die Wingees nur beim Commuten nutzen möchten und da wiederum streckenbedingt nicht breiter als 40 mm fahren werde.
Einziges Bedenken wäre ein 40 mm-Reifen, der dann ggf. etwas breiter aufbaut. Wobei ich vermute, dass 1-2 mm Überstand auf jeder Seite zu vernachlässigen wären, oder?
Danke für deine/eure Hilfe.
Die kleinere 40mm Variante hat sehr klein im Rahmen gewirkt. Ich fahre selbst 35mm Reifen im Moment und die größere 52mm wirkt genau richtig für mich. Die 52mm sitzt aber recht eng hinten Rahmen, berührt diesen sogar an der Kettenstrebe, dort habe ich einen kleinen Rahmenprotektor aufgeklebt.

Die Halter nehmen ein bisschen Schaden über die Zeit. Die Farbe wird etwas abgeschliffen, siehe die Fotos:
IMG_2494.jpeg
IMG_2495.jpeg


Die Farbe wird dann aber wieder an der Tasche gefunden:
IMG_2496.jpeg


Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden da alles sehr stabil wirkt und optisch auch wirklich was her macht. Würde mich heute also weiterhin für diese Lösung entscheiden.
 
Dabei seit
2. August 2022
Punkte Reaktionen
29
Super, danke für die ausführliche Rückmeldung. Dann werde ich vielleicht doch mit der breiteren Variante "ins Rennen" gehen. Ich werde berichten.
Achso, wenn wir grade dabei sind: Hat jemand eine Taschenempfehlung, wenn ein recht großes Laptop (mit Hülle 40 x 29 cm) rein soll? Werde evtl. mal die Ortlieb Backroller Classic testen, die verjüngen sich allerdings unten auf 23 cm, durch die Tiefe (17 cm) könnte es aber schräg passen.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
Frohes neues Jahr allen zusammen!

Ich dachte ich nutze mal dieses schöne Wetter und mach mein ersten größeren Service nach ca. 4000km, der Schnee Mitte Dezember hatte dem Bike auch etwas zugesetzt...

IMG_2787.jpeg


IMG_2788.jpeg
IMG_2789.jpeg
IMG_2790.jpeg


Bremsscheiben waren noch gut, ein paar Beläge gewechselt, den Rest abmontiert und in den Ultraschallreiniger geworfen.

IMG_2791.jpeg


Zu Weihnachten gabs dann auch ein Satz KCNC Schaltröllchen im passenden Gold, leider eher etwas orange..

IMG_2793.jpeg


Um die Kette nach dem frischen einwachsen gängig zu machen habe ich mir diese Konstruktion gebaut:

IMG_2792.jpeg


Und damit startet das Bike hoffentlich wie Ihr alle in ein gutes neues Jahr!

IMG_2795.jpeg
IMG_2796.jpeg


Übrigens: Der Sattel hat sich trotz CarbonGripper und 8Nm um ca. 5mm gesenkt. Werde ich mal im Auge behalten.
 

schnellejugend

praktisch bildbar
Dabei seit
30. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
3.923
Ort
Hessen
Um die Kette nach dem frischen einwachsen gängig zu machen habe ich mir diese Konstruktion gebaut:

Anhang anzeigen 1611492
👍🏻👍🏻👍🏻

Deine Kette hat offenbar wenig gelitten unter dem Salz.
An meinem Dienstrad war die Kette ratz fatz rostig. Ich habe jetzt einen kleinen Drucksprüher um das Salz direkt vom Antrieb spülen zu können.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
Deine Kette hat offenbar wenig gelitten unter dem Salz.
An meinem Dienstrad war die Kette ratz fatz rostig. Ich habe jetzt einen kleinen Drucksprüher um das Salz direkt vom Antrieb spülen zu können.
Wir haben wenig Schnee und damit auch wenig Salz hier in Tübingen. Aber ich lass im Winter dennoch eine dickere Wachschicht auf der Kette. Aber der Drucksprüher ist ne coole Idee, merke ich mir falls ich mal wieder in die Heimat auf die Alb ziehe!
 
Dabei seit
26. Februar 2018
Punkte Reaktionen
0
Sehr schön, kompliment! Frage:
- ist Matt noch immer Matt oder hast du bereits stellen 'versehentlich poliert'?
- könnte man an der Sitzstrebenbrücke auch ein Rahmenschloss Montieren z.b Abus? würde dies zu Grob wirken?
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.255
Wir haben wenig Schnee und damit auch wenig Salz hier in Tübingen. Aber ich lass im Winter dennoch eine dickere Wachschicht auf der Kette. Aber der Drucksprüher ist ne coole Idee, merke ich mir falls ich mal wieder in die Heimat auf die Alb ziehe!
Aber bitte Niederdruck 😁 Sonst freuen sich die Lager.
Gibt ein ganz nettes kleines Gerät vom Herrn Kärcher, ist etwa so wie der Gartenschlauch. Klein, nicht schwer, eben praktisch, wenn man keinen Garten hat.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
- ist Matt noch immer Matt oder hast du bereits stellen 'versehentlich poliert'?
Es gibt mittlerweile ein paar glänzende Stellen, diese kommen aber von der Lagerung meines Bikes. Es hängt bei mir an einer Wandhalterung und an den Kontaktpunkten geht das matte langsam ab. Ansonsten ist alles weiterhin wunder matt.

- könnte man an der Sitzstrebenbrücke auch ein Rahmenschloss Montieren z.b Abus? würde dies zu Grob wirken?
Gute Frage. Der Abstand der Löcher in den Sitzstreben ist recht genau 8cm. Vielleicht hat jemand im Sammelthread ne Idee dazu?
 
Dabei seit
21. Juli 2021
Punkte Reaktionen
14
Bremsscheiben waren noch gut, ein paar Beläge gewechselt, den Rest abmontiert und in den Ultraschallreiniger geworfen.
Magst du mir verraten, welcher Ultraschallreiniger das ist und ob du damit zufrieden bist?
Bin schon länger auf der Suche, die China-Teile bei ebay sollen aber wohl nicht so viel taugen.
Schönes, cleanes Rad und sorry für OT!
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
Magst du mir verraten, welcher Ultraschallreiniger das ist und ob du damit zufrieden bist?
Bin schon länger auf der Suche, die China-Teile bei ebay sollen aber wohl nicht so viel taugen.
Schönes, cleanes Rad und sorry für OT!
Ich hab einen von DK Sonic, 6 Liter mit Degas und Heat Function. Funktioniert tadellos und bin sehr zufrieden. Habe diesen aufgrund der Empfehlung hier gekauft:

Bin generell großer Fan von Silca Produkten, habe dieser Empfehlung also vertraut.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
10.915
Ort
Rostock
6L >300€? Krass! Aber ich hab gesehen, dass in den 2L und 3L keine große Kassette rein gehen würde...
Aber 6L heißt dass auch immer 6L destilliertes Wasser und Cleaner rein muss.
Ich glaube ich bleibe erstmal beim Handbetrieb
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
6L >300€? Krass! Aber ich hab gesehen, dass in den 2L und 3L keine große Kassette rein gehen würde...
Aber 6L heißt dass auch immer 6L destilliertes Wasser und Cleaner rein muss.
Ich glaube ich bleibe erstmal beim Handbetrieb
Ich konnte meinen gebraucht kaufen, war also um einiges günstiger. Sonst wär es auch nichts für mich gewesen. Mit dem tauschen nehme ich es nicht ganz genau. Die volle Wanne mit Wasser und cleaner benutze ich mehrere male, funktioniert bisher ganz gut.
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.255
Kleines Spiel, wer erkennt den Radweg? Leider ist die Räumung der Radwege nicht super bei uns, und kann ja nicht jeder ein sehr fähiges Gravelbike haben ;-)

Anhang anzeigen 1625090
Na ein Tesla bietet dir hier wahrscheinlich sogar Autopilot an...(nein das ist leider kein Scherz. Hat mir ein Kollege auf der Arbeit erzählt, der darüber sehr schockiert war)

Ist Tübingen (?) Nicht grün...? Da hätte ich jetzt irgendwo erwartet, dass Radinfrastruktur etwas mehr Liebe kriegt als zB im Kessel Stuttgart..
 
Dabei seit
2. August 2022
Punkte Reaktionen
29
Frohes neues Jahr allen zusammen!

Ich dachte ich nutze mal dieses schöne Wetter und mach mein ersten größeren Service nach ca. 4000km, der Schnee Mitte Dezember hatte dem Bike auch etwas zugesetzt...

Anhang anzeigen 1611484

Anhang anzeigen 1611485Anhang anzeigen 1611486Anhang anzeigen 1611487

Bremsscheiben waren noch gut, ein paar Beläge gewechselt, den Rest abmontiert und in den Ultraschallreiniger geworfen.

Anhang anzeigen 1611490

Zu Weihnachten gabs dann auch ein Satz KCNC Schaltröllchen im passenden Gold, leider eher etwas orange..

Anhang anzeigen 1611491

Um die Kette nach dem frischen einwachsen gängig zu machen habe ich mir diese Konstruktion gebaut:

Anhang anzeigen 1611492

Und damit startet das Bike hoffentlich wie Ihr alle in ein gutes neues Jahr!

Anhang anzeigen 1611493Anhang anzeigen 1611495

Übrigens: Der Sattel hat sich trotz CarbonGripper und 8Nm um ca. 5mm gesenkt. Werde ich mal im Auge behalten.
Welches Wachs nutzt du denn und bist du damit für den Dauereinsatz (Commuten), auch bei Schlechtwetter, zufrieden? Wie sind so deine Wartungsintervall bei der Kette?
Bin da noch auf der Suche nach der richtigen Lösung für mich - wird bei mir wohl so auf ca. 1-2 ("dienstliche") Fahrten pro Woche (hin und zurück 70 km) rauslaufen.
 

schoeni93

Militanter Commuter
Dabei seit
17. Juni 2018
Punkte Reaktionen
283
Ort
Tübingen
Ist Tübingen (?) Nicht grün...? Da hätte ich jetzt irgendwo erwartet, dass Radinfrastruktur etwas mehr Liebe kriegt als zB im Kessel Stuttgart..
Tübingen ist wirklich gut wenn es um Fahrradwege geht - in Tübingen. Die umliegenden Dörfer werden ein bisschen vernachlässigt.

Welches Wachs nutzt du denn und bist du damit für den Dauereinsatz (Commuten), auch bei Schlechtwetter, zufrieden? Wie sind so deine Wartungsintervall bei der Kette?
Bin da noch auf der Suche nach der richtigen Lösung für mich - wird bei mir wohl so auf ca. 1-2 ("dienstliche") Fahrten pro Woche (hin und zurück 70 km) rauslaufen.
Ich fahre in der Regel 5 mal die Woche zur Arbeit und zurück, das sind dann 100km die Woche plus mal einkaufen und sowas. Ich habe vor kurzem auf das Silca Wachs umgestellt. Nach frischem Wachsen im Slow Cooker macht sich die Kette nach ca. 100 - 200km leicht bemerkbar, je nach Wetter. Dann mach ich die Kette mit nem Tuch leicht sauber und benutze das Silca Tropfwachs. Die Kette wirkt dann wieder wie neu für nochmal 100 bis 200km. Dann entscheide ich mich für frisches Heißwachsen oder nochmal das Tropfwachs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.255
Tübingen ist wirklich gut wenn es um Fahrradwege geht - in Tübingen. Die umliegenden Dörfer werden ein bisschen vernachlässigt.

Bisschen schade... und ja ich bin tatsächlich überrascht. Vermutlich sitzt da irgendwo einer in der Planung, der sich nicht vorstellen kann, dass man weiter als 3km radeln kann.. :ka:
 
Oben Unten