[A][U][A] weil das Schrauben fast so schön wie das Fahren ist

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
6.005
Ort
Rostock
EA90 ist bestellt, jedoch wird wahrscheinlich früher oder später auf EC90 geupgradet.

EA90 + Garbaruk Kettenblatt liegt zusammen ungefähr bei der 810er GRX Kurbel gewichtsweise aber ist meines Erachtens nach 100 mal schöner. Außerdem war mir die Flexibilität bei den Kettenblättern wichtig.
Die EA90 ist mega schön und mega günstig! Ich hatte sie auch für mein 696 vorgesehen, bis die Gesundheit dazwischen kam.
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Die EA90 ist mega schön und mega günstig! Ich hatte sie auch für mein 696 vorgesehen, bis die Gesundheit dazwischen kam.

Denke auch dass die EA90 das Zeug dazu hat Benchmark im Segment der bezahlbaren aber leichten und schönen Alukurbeln zu werden. Ich bin jedenfalls gespannt.

Die Gesundheit lernt man leider immer erst dann richtig zu schätzen wenn sie erstmal weg ist. Ich drück dir die Daumen dass auch wieder bessere Zeiten kommen.
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Und noch ein Bauteil kam eben reingeschneit:

Kette_verpackt.jpg


Ja, goldene Ketten sind affig - aber sie machen schneller ;)

gewogen wird erst beim Einbau bzw. nach dem Kürzen. Meine Lust die Kette nach dem Wiegen wieder in die Verpackung zu fummeln hielt sich in Grenzen :D

Laut Hersteller liegt sie bei 256 Gramm mit 118 Gliedern.
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Kurbel STI Bremsen.jpg


SO wird glaub jeder gerne daheim nach der Arbeit empfangen :)

Es geht also weiter. Mit Kurbel, den STI und Bremsen. Eigenartig nur, dass der Paket Bote heute in der Lage war das Paket zuzustellen, während es Samstag bei einem Paket des selben Versenders mit dem selben Paketdienst noch hieß der Empfänger wäre nicht zu ermitteln. Ergo fehlt mir immernoch mein Innenlager Werkzeug :/

Sei's drum, ab gehts an die Waage!

- Linker Bremshebel (ohne Schaltfunktion logischerweise): 246 Gramm
STI Links.jpg


- Rechter STI: 316 Gramm
STI Rechts.jpg


- Bremse vorn (inkl 1000mm ungekürzter und befüllter Leitung): 163 Gramm
Bremse Vorn.jpg


- Bremse Hinten (inkl. 1700mm ungekürzte und befüllte Leitung): 162 Gramm (mehrfach nachgewogen)
Bremse Hinten.jpg


- Innenzug (ungekürzt): 17 Gramm
Innenzug.jpg


- Zughüllen (für offene Verlegung IM Rahmen): 30 Gramm
Außenzüge.jpg


Und zu guter letzt:

- Kurbel (172,5mm): 547 Gramm
Kurbel.jpg


Und zur Kurbel habe ich eine Frage in die Runde: die zwei -ich nenne es mal Unterlegscheiben- scheinen einzig und allein in den angephasten Bereich des Pedalgewindes passen. Auf der Anleitung sind diese auch nicht explizit vermerkt. Bei Installation werde ich ja nur meinen Q-Faktor vergrößern. Da stellt sich mir die Frage nach dem Sinn dieser Scheiben. Vielleicht kann man ja jemand erhellen.
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte Reaktionen
12.562
Ort
B
Die dienen m. W. dazu, dass sich die Pedale nicht ins Alu der Kurbel einarbeiten. Bei meiner Turbine waren auch welche dabei.
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
4.051
Ort
Hamburg/Kiel
Bike der Woche
Bike der Woche
Anhang anzeigen 1156017

SO wird glaub jeder gerne daheim nach der Arbeit empfangen :)

Es geht also weiter. Mit Kurbel, den STI und Bremsen. Eigenartig nur, dass der Paket Bote heute in der Lage war das Paket zuzustellen, während es Samstag bei einem Paket des selben Versenders mit dem selben Paketdienst noch hieß der Empfänger wäre nicht zu ermitteln. Ergo fehlt mir immernoch mein Innenlager Werkzeug :/

Sei's drum, ab gehts an die Waage!

- Linker Bremshebel (ohne Schaltfunktion logischerweise): 246 Gramm
Anhang anzeigen 1156018

- Rechter STI: 316 Gramm
Anhang anzeigen 1156019

- Bremse vorn (inkl 1000mm ungekürzter und befüllter Leitung): 163 Gramm
Anhang anzeigen 1156020

- Bremse Hinten (inkl. 1700mm ungekürzte und befüllte Leitung): 162 Gramm (mehrfach nachgewogen)
Anhang anzeigen 1156023

- Innenzug (ungekürzt): 17 Gramm
Anhang anzeigen 1156024

- Zughüllen (für offene Verlegung IM Rahmen): 30 Gramm
Anhang anzeigen 1156025

Und zu guter letzt:

- Kurbel (172,5mm): 547 Gramm
Anhang anzeigen 1156026

Und zur Kurbel habe ich eine Frage in die Runde: die zwei -ich nenne es mal Unterlegscheiben- scheinen einzig und allein in den angephasten Bereich des Pedalgewindes passen. Auf der Anleitung sind diese auch nicht explizit vermerkt. Bei Installation werde ich ja nur meinen Q-Faktor vergrößern. Da stellt sich mir die Frage nach dem Sinn dieser Scheiben. Vielleicht kann man ja jemand erhellen.
Pedal kommt leichter wieder ab. Nutze ich auch an allen Kurbeln die kein Stahl Gewindeinsert haben. Obs wirklich einen Unterschied macht :ka:
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Dann werd ich die guten wohl auch mal vorsichtshalber verwenden :)

Habe gerade noch das Gesamtgewicht überschlagen, wenn der Rahmen nicht unangenehm schwer ausfällt sollten etwa 8,5kg drin sein. Aber ich werde mich überraschen lassen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
6.005
Ort
Rostock
Anhang anzeigen 1156017

SO wird glaub jeder gerne daheim nach der Arbeit empfangen :)

Es geht also weiter. Mit Kurbel, den STI und Bremsen. Eigenartig nur, dass der Paket Bote heute in der Lage war das Paket zuzustellen, während es Samstag bei einem Paket des selben Versenders mit dem selben Paketdienst noch hieß der Empfänger wäre nicht zu ermitteln. Ergo fehlt mir immernoch mein Innenlager Werkzeug :/

Sei's drum, ab gehts an die Waage!

- Linker Bremshebel (ohne Schaltfunktion logischerweise): 246 Gramm
Anhang anzeigen 1156018

- Rechter STI: 316 Gramm
Anhang anzeigen 1156019

- Bremse vorn (inkl 1000mm ungekürzter und befüllter Leitung): 163 Gramm
Anhang anzeigen 1156020

- Bremse Hinten (inkl. 1700mm ungekürzte und befüllte Leitung): 162 Gramm (mehrfach nachgewogen)
Anhang anzeigen 1156023

- Innenzug (ungekürzt): 17 Gramm
Anhang anzeigen 1156024

- Zughüllen (für offene Verlegung IM Rahmen): 30 Gramm
Anhang anzeigen 1156025

Und zu guter letzt:

- Kurbel (172,5mm): 547 Gramm
Anhang anzeigen 1156026

Und zur Kurbel habe ich eine Frage in die Runde: die zwei -ich nenne es mal Unterlegscheiben- scheinen einzig und allein in den angephasten Bereich des Pedalgewindes passen. Auf der Anleitung sind diese auch nicht explizit vermerkt. Bei Installation werde ich ja nur meinen Q-Faktor vergrößern. Da stellt sich mir die Frage nach dem Sinn dieser Scheiben. Vielleicht kann man ja jemand erhellen.
Top Teile!
Unterlegscheiben sind nur bei der Carbon-Kurbel Pflicht, um sicher zu gehen, dass Pedale nicht auf Carbon geschraubt werden und die Aluhülse zu schonen.
Falls du Pedale mit Vollflansch hast kannst du sie weglassen. Wenn du eine 15mm Maulschlüssel Aufnahme hast, die an der Kurbel kratzen könnte, nimm die Scheiben drunter. Da Easton nicht weiß wie gut die Schnittstelle zur Pedale ausgeführt ist, packen sie die dazu.
Du schonst natürlich die Kurbelarme bzw. das Material um das Gewinde wenn du sie drunter packst.
Zum wieder Lösen reicht aber auch Anti-Seize Paste, da sind die Scheiben nicht wirklich wichtig.
 

messias

Fährt hoch und runter
Dabei seit
28. August 2007
Punkte Reaktionen
524
Ort
Stuttgart
- Bremse vorn (inkl 1000mm ungekürzter und befüllter Leitung): 163 Gramm
...
- Bremse Hinten (inkl. 1700mm ungekürzte und befüllte Leitung): 162 Gramm (mehrfach nachgewogen)
Mehrfach nachgewogen, weil du dich gewundert hast, dass die vordere trotz kürzerer Leitung schwerer ist? Da hängt schon der Adapter inklusive Schrauben dran. Hinten nicht.
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Zwar heißt es immer dass der Weg das Ziel sei, trotzdem ist es manchmal nicht schlecht zu wissen wo man hin fährt...

Der Wahoo wird an einem Out Front Mount von K-Edge festgemacht. Leicht ist er leider nicht, dafür verfügt er über eine GoPro Aufnahme. Die stand auf der Wunschliste um ggf. mal eine Lupine SL o.ä. aufnehmen zu können ohne sich auf Bastellösungen abstützen zu müssen.
Wahoo Mount.jpg
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Amigos!

Das Puzzle geht langsam in die Endphase über - den Nikolaustag werd ich wahrscheinlich trotzdem nicht halten können. Außer morgen geht alles, aber auch wirklich alles gut :D

zunächst mal was langweiliges:

Die Flaschenhalter wollen irgendwie befestigt werden, Schrauben bieten sich da an, in Gold (fast) passend zur Kette.
FlaHa_Schrauben.jpg


Die Laufräder halten leider nicht von alleine im Rahmen, Steckachsen braucht der Mann!
Vorne:
Steckachse_V.jpg

und Hinten:
Steckachse_H.jpg


Carbon auf Carbon will einfach nicht so richtig flutschen: Mr. Steuersatz (inkl. Expander) hilft nach:
Steuersatz_komplett.jpg


to be continued...
 
Dabei seit
31. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
254
Fast vergessen, gelenkt werden soll die Kiste ja auch. Dazu ist erstmal ein FSA Omega in 42cm (299gr) aus dem Bestand eingeplant.

Die Sattelstütze wurde durch den Lack leider etwas übermaßig, will deshalb gerade nicht wirklich in Sattelrohr geiten. Da muss ich dem Lack wahrscheinlich mit Schleifmitteln zu Leibe rücken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben