[A]uf gehts! 707 GRVL / TRVL / Adventure

Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
84
3 2 1... bald meins
Anhang anzeigen 1546929
Anhang anzeigen 1546938

Das Foto von Carbonda lässt erahnen, wie es in echt aussieht. Ich hoffe nur, dass die Farben so knallen und aussehen, wie auf den Katalog-Bildern.

Anhang anzeigen 1546940

Ich tätate das ja genau so nehmen wie es da steht. :anbet: Wie hast du das an Carbonda kommuniziert? Also was schickt man ihnen da für eine Grafik?

Bei @Hermaion 's Aufbau konnte man gut sehen, dass es in echt ganz anders wirkt, als auf den Carbonda-Fotos. Ein Kamera-Upgrade würde da gut tun.

Die Lackierung von @Hermaion ist ja eigentlich fast gleich nur in grün, oder? Gibts dazu einen Thread irgendwo? Fand nur 1-2 Fotos im allgemeinen Thread und wenn ich nach seinen Beiträgen suche, werd ich auch nicht fündig.

Und die Kosten für sowas täten mich natürlich auch interessieren.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
84
Die Lackierung von @Hermaion ist ja eigentlich fast gleich nur in grün, oder? Gibts dazu einen Thread irgendwo? Fand nur 1-2 Fotos im allgemeinen Thread und wenn ich nach seinen Beiträgen suche, werd ich auch nicht fündig.
Hab das Foto das Carbonda von dem Rahmen gemacht hat schon gefunden. Sieht tatsächlich ganz anders aus. :)
 
Dabei seit
6. August 2022
Punkte Reaktionen
173
Dann melde ich mich mal zu Wort ^^.

Magst Du verraten was Rahmen+Gabel so gekostet haben?
Und die Kosten für sowas täten mich natürlich auch interessieren.

Kosten Stand 10.08.2022:
  • Rahmen + Gabel 495,-USD
  • Lackierung 195,- USD
  • Achsen vorn+hinten 26,- USD
  • Versand inkl. Zollabwicklung 195,-USD
  • + Parts/Kleinteile (was ihr sonst noch mit bestellt)
  • + Paypal Gebühr 4,5%

Wie hast du das an Carbonda kommuniziert? Also was schickt man ihnen da für eine Grafik?
Für das Design habe ich ein Photoshop Template erstellt.
Das Template findest du hier: https://www.mtb-news.de/forum/t/carbonda-gravel-carbonrahmen-aus-china.893336/post-18255795

--- Ich habe im fertigen Entwurf alle Farben detailliert gekennzeichnet inkl. der Bezeichnung im Carbonda-Farbkatalog. Zudem sollte man alle Schrift-Decals und Vector-Decals kennzeichnen (Position + Farbe). Kommt eine konkrete Schriftart zum Einsatz sollte der Name der Schriftart mit angegeben und ggf. im Bestellprozess übermittelt werden. ---

Somit war im Rahmen des Bestellprozesses nichts weiter zu klären, außer die zusätzlichen Kleinteile die ich haben wollte, z.B. 5 extra Schaltaugen, extra Gummi-Stöpsel usw.

Die Lackierung von Hermaion ist ja eigentlich fast gleich nur in grün, oder? Gibts dazu einen Thread irgendwo? Fand nur 1-2 Fotos im allgemeinen Thread und wenn ich nach seinen Beiträgen suche, werd ich auch nicht fündig
Die Lackierung ist ähnlich, hat aber ein paar deutliche Unterschiede ☺️ . Einen Thread dazu gibt es nicht. Wir haben uns privat kurz dazu ausgetauscht. Wichtig ist quasi nur der oben markierte Absatz (--- ... ---). Wenn man den beachtet läuft alles glatt.
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
84
Dann melde ich mich mal zu Wort ^^.




Kosten Stand 10.08.2022:
  • Rahmen + Gabel 495,-USD
  • Lackierung 195,- USD
  • Achsen vorn+hinten 26,- USD
  • Versand inkl. Zollabwicklung 195,-USD
  • + Parts/Kleinteile (was ihr sonst noch mit bestellt)
  • + Paypal Gebühr 4,5%


Für das Design habe ich ein Photoshop Template erstellt.
Das Template findest du hier: https://www.mtb-news.de/forum/t/carbonda-gravel-carbonrahmen-aus-china.893336/post-18255795

--- Ich habe im fertigen Entwurf alle Farben detailliert gekennzeichnet inkl. der Bezeichnung im Carbonda-Farbkatalog. Zudem sollte man alle Schrift-Decals und Vector-Decals kennzeichnen (Position + Farbe). Kommt eine konkrete Schriftart zum Einsatz sollte der Name der Schriftart mit angegeben und ggf. im Bestellprozess übermittelt werden. ---

Somit war im Rahmen des Bestellprozesses nichts weiter zu klären, außer die zusätzlichen Kleinteile die ich haben wollte, z.B. 5 extra Schaltaugen, extra Gummi-Stöpsel usw.


Die Lackierung ist ähnlich, hat aber ein paar deutliche Unterschiede ☺️ . Einen Thread dazu gibt es nicht. Wir haben uns privat kurz dazu ausgetauscht. Wichtig ist quasi nur der oben markierte Absatz (--- ... ---). Wenn man den beachtet läuft alles glatt.
Vielen vielen Dank für die umfangreiche Rückmeldung! :daumen:

Da hab ich jetzt einiges zum planen und tüfteln. 🤓
 
Dabei seit
6. März 2015
Punkte Reaktionen
33
Danke für Infos.
Ich habe zwischenzeitlich auch ein Angebot von Carbonda bekommen - die Preise sind noch die gleichen ;-)

... jetzt muss ich mich wohl nur noch für eine Größe entscheiden, dann wird bestellt ;)
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.408
Ort
Oberfranken
Ein mega Rad hast du dir da aufgebaut. Schaut einfach top aus.

Ich bin derzeit auch auf der Suche und der CFR707 erscheint mir bislang als interessantester Rahmen. Qualität und Optik sind top. Kannst du sagen was für einen Vorbau du verwendet hast?

Ich finde es recht attraktiv die Züge nicht komplett zu verstecken. So kann man auch mal einen Vorbau tauschen ohne einen Wutanfall zu kriegen.
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
81
3 2 1... bald meins
Anhang anzeigen 1546929
Anhang anzeigen 1546938

Das Foto von Carbonda lässt erahnen, wie es in echt aussieht. Ich hoffe nur, dass die Farben so knallen und aussehen, wie auf den Katalog-Bildern.

Anhang anzeigen 1546940
Mega schickes Design.

Was mir an dem 707er gefällt, ist, dass es neben dem Camino sonder mal einen ordentlichen reach und Stack hat. Bei 187 cm, 89 cm Frage ich mich, ob nicht, die XXL Version mit kurzem Vorbau uns wenigen spacern genau das richtige wäre.
 

OpasRatverleih

Steht dir mit Rat und Tat zur Seite
Dabei seit
20. Januar 2023
Punkte Reaktionen
114
Mega schickes Design.

Was mir an dem 707er gefällt, ist, dass es neben dem Camino sonder mal einen ordentlichen reach und Stack hat. Bei 187 cm, 89 cm Frage ich mich, ob nicht, die XXL Version mit kurzem Vorbau uns wenigen spacern genau das richtige wäre.
XXL bei 1.87 m mit gerade mal 89 cm Schrittlänge? Geplante Vorbaulänge? Einsatzzweck?
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.415
Kurz.60 mm, 70 mm max. Sportliches graveln 2 h, gelegentlich längere Touren.

Komme von MTB, da kommt mir alles unter 400 mm so schrecklich kurz vor.

Bei XL hätte ich außerdem ein Thema mit der Sattelstütze.
? Du weißt aber schon, dass der Hörnchenlenker sein übriges an Länge dazu tut und die Rahmen deswegen so viel kürzer sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.408
Ort
Oberfranken
Mega schickes Design.

Was mir an dem 707er gefällt, ist, dass es neben dem Camino sonder mal einen ordentlichen reach und Stack hat. Bei 187 cm, 89 cm Frage ich mich, ob nicht, die XXL Version mit kurzem Vorbau uns wenigen spacern genau das richtige wäre.
So eine ähnliche Überlegung habe ich auch mit 1,79cm. Ich mag auch eine eher "höhere" Front. Kombiniert mit einem 70er Vorbau wäre es von der gesamten Länge auch nicht länger, als andere Gravelräder. Es schreckt aber trotzdem ab, die "eigentlich" zu große Größe zu fahren.
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
260
Mega schickes Design.

Was mir an dem 707er gefällt, ist, dass es neben dem Camino sonder mal einen ordentlichen reach und Stack hat. Bei 187 cm, 89 cm Frage ich mich, ob nicht, die XXL Version mit kurzem Vorbau uns wenigen spacern genau das richtige wäre.

So eine ähnliche Überlegung habe ich auch mit 1,79cm. Ich mag auch eine eher "höhere" Front. Kombiniert mit einem 70er Vorbau wäre es von der gesamten Länge auch nicht länger, als andere Gravelräder. Es schreckt aber trotzdem ab, die "eigentlich" zu große Größe zu fahren.

Dann ist für euch beide diese Geometrie nix. Gib genug andere Rahmen, die euch taugen, aber was ihr beide da vorhabt macht doch keinen Sinn bei dem 707
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
81
? Du weißt aber schon, dass der Hörnchenlenker sein übriges an Länge dazu tut und die Rahmen deswegen so viel kürzer sind?
Ja natürlich. Rech ist 34 mm länger als ein klassisches supersix in 58 cm, Oberrohr 47 mm. Wie xTr3Me schreibt lässt sich das doch easy kompensieren.
Dann ist für euch beide diese Geometrie nix. Gib genug andere Rahmen, die euch taugen, aber was ihr beide da vorhabt macht doch keinen Sinn bei dem 707
Hm. Jetzt bin ich neugierig. Was habe ich vor? Was genau macht an der Geo keinen Sinn? Und vor allem, welcher andere Rahmen wurde deiner Meinung nach viel besser passen.
 

OpasRatverleih

Steht dir mit Rat und Tat zur Seite
Dabei seit
20. Januar 2023
Punkte Reaktionen
114
Ja natürlich. Rech ist 34 mm länger als ein klassisches supersix in 58 cm, Oberrohr 47 mm. Wie xTr3Me schreibt lässt sich das doch easy kompensieren.

Hm. Jetzt bin ich neugierig. Was habe ich vor? Was genau macht an der Geo keinen Sinn? Und vor allem, welcher andere Rahmen wurde deiner Meinung nach viel besser passen.
Erfahrung mit Rennrädern scheint gegeben, Anpassung ist easy - läuft doch! Am Ende muss das Rad schließlich dir passen, auch wenn alle anderen meinen, das Vorhaben sei Quatsch.

Ich würde trotzdem mal bei einem Händler vorbeigehen und ein ähnliches Rad in XXL testen. Zudem würde ich, falls noch unbekannt, mal ein Rad mit Rennlenker fahren, wo ein 60er-Vorbau montiert ist, um das Lenkverhalten einschätzen können.
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
260
Ja natürlich. Rech ist 34 mm länger als ein klassisches supersix in 58 cm, Oberrohr 47 mm. Wie xTr3Me schreibt lässt sich das doch easy kompensieren.

Hm. Jetzt bin ich neugierig. Was habe ich vor? Was genau macht an der Geo keinen Sinn? Und vor allem, welcher andere Rahmen wurde deiner Meinung nach viel besser passen.
„Sportliches graveln 2 h, gelegentlich längere Touren.“

Mach doch was du willst, aber dazu passt ein 2fach übergroßer Rahmen halt nicht. Das wird träge….1087mm lang 🤨 Am Ende fährst die Kiste dann noch mit 50mm Vorbau & Lenker mit 60mm reach damit es passt…warum macht man sowas??? Ist mir unverständlich. Der Markt ist soooo riesig!

Das suchen werde ich dir nicht abnehmen. Guck doch einfach mal auf Geo geeks. gibt genug mit hohem Stack, YT Zepter oder sowas


Edit. Habe übrigens nahezu deine maße. Mir persönlich passt der 707 einfach nicht. Zu lang, zu niedrig…was wäre denn mit den 696, wenn es unbedingt China direkt Import sein soll?! Auch kein Stack Monster aber besser
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.415
Ja natürlich. Rech ist 34 mm länger als ein klassisches supersix in 58 cm, Oberrohr 47 mm. Wie xTr3Me schreibt lässt sich das doch easy kompensieren.

Hm. Jetzt bin ich neugierig. Was habe ich vor? Was genau macht an der Geo keinen Sinn? Und vor allem, welcher andere Rahmen wurde deiner Meinung nach viel besser passen.

35mm über den Vorbau einkürzen ist aber sehr viel. Am Mountainbike (Lenkwinkel ,offset) sind kurze Vorbauten dran, sonst wird das alles auch irgendwann zu träge. Aber einen 60mm Vorbau an einer quasi Rennradgabel würd ich im Leben nicht fahren wollen.
Aber muss ja jeder selbst wissen.


Der 707 ist so langgezogen,dass er schon ein paar mal als flatbar aufgebaut wurde..
 
Zuletzt bearbeitet:

OpasRatverleih

Steht dir mit Rat und Tat zur Seite
Dabei seit
20. Januar 2023
Punkte Reaktionen
114
35mm über den Vorbau einkürzen ist aber sehr viel. Am Mountainbike (Lenkwinkel ,offset) sind kurze Vorbauten dran, sonst wird das alles auch irgendwann zu träge. Aber einen 60mm Vorbau an einer quasi Rennradgabel würd ich im Leben nicht fahren wollen.
Aber muss ja jeder selbst wissen.


Der 707 ist so langgezogen,dass er schon ein paar mal als flatbar aufgebaut wurde..
Deshalb der Rat, mal einen 60er-Vorbau an einem Rad mit Rennlenker zu testen. Könnte sein, dass hier Vorstellung und Wirklichkeit stark divergieren. Andererseits gibt es auch Leute, die Vorbauten mit 0mm an solchen Rädern fahren. Würde ich zwar auch niemals,, aber am Ende muss das Rad dem Fahrer passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.415
Deshalb der Rat, mal einen 60er-Vorbau an einem Rad mit Rennlenker zu testen. Könnte sein, dass hier Vorstellung und Wirklichkeit stark divergieren. Andererseits gibt es auch Leute, die Vorbauten mit 0mm an solchen Rädern fahren. Würde ich zwar auch niemals,, aber am Ende muss das Rad dem Fahrer passen.
Mit 70mm bin ich schon mal unterwegs gewesen. Das hat dazu geführt, dass ich sehr darauf geachtet hab, dass mein jetziger Rahmen einen 80er Vorbau zulässt 😅.
 
Dabei seit
17. Juni 2009
Punkte Reaktionen
19
Ort
Stuttgart
Ich klinke mich mal ein, wieso denkt Ihr dass der 707 sehr flach ist? Hab ich was übersehen?
Ich bin auf den gekommen weil mir das Grizl zu flach ist, das Rose quasi nie lieferbar, das Giant wäre noch eine Alternative, das ist auch höher…
 

Anhänge

  • 373C6745-3936-4F64-B252-153050419E49.png
    373C6745-3936-4F64-B252-153050419E49.png
    257,2 KB · Aufrufe: 21
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
1.415
Ich klinke mich mal ein, wieso denkt Ihr dass der 707 sehr flach ist? Hab ich was übersehen?
Ich bin auf den gekommen weil mir das Grizl zu flach ist, das Rose quasi nie lieferbar, das Giant wäre noch eine Alternative, das ist auch höher…
Da vergleichst du ausgerechnet eine lange Flunder mit der anderen... der stack beim giant ist deutlich höher, du vergleichst da eine Größe größer. Eine Größe kleiner wirst du sehen, dass es deutlich kürzer ist.
Ob canyon beim grizl am Gabelnachlauf gedreht hat, kann man nicht einsehen. Das 707 schon und das ist eben nicht träge.

Es gab ja auch schon mehrere, die meinten ach geht schon und irgendwannkam raus, ist doch zu aggressiv das 707...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
260
das Problem beobachtet man halt immer wieder. Die Leute wollen aus irgendwelchen Gründen unbedingt das „eine“ Rad / Rahmen. Da wird die Eignung gerne mal ausgeblendet. Beobachtet man ja ständig bei Canyon, Rose, etc. Ein rad wählt man aber eben nicht nach Herstellernamen aus, sondern, ob es passt & taugt. Natürlich bekommt man viele Räder irgendwie eingestellt über vorbaulänge, Lenkerreach. Das endet aber nicht selten darin, dass die Leute zusätzlich ahnungslos auch noch am Setback rumspielen. Alles Murks & da stellen sich mir die nackenhaare auf.

Wenn das Rad schon in der Garage steht, kann ich diese Spielereien ja noch verstehen. Aber wenn man sich ein neues Rad kauft, sollte man doch einfach schauen, dass es passt

Sour clueless hat z.B sehr hohe Stack
 
Oben Unten