• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Abruzzix - durch Italiens Mitte

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
678
Wie heiß ist es denn bei Dir? Liegt ja noch Schnee da! ?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
@schneemänner, Leute... der Gran Sasso ist fast dreitausend Meter hoch. Natürlich liegt da Anfang Juni noch Schnee. Da ändern die dreissig Grad beim heißen Uphill auch nix.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
07.06. 10:30 "Campo Imperatore", 2100m


Campo Imperatore, höchstes Skigebiet der Abruzzen, Ende der Straße, Ende der Seilbahn von L'Aquila (die fährt grad nicht).


Die Bar hier oben hat äusserlich schon bessere Zeiten gesehen, ...


... aber es kommt schließlich auf die inneren Werte an. Das Piano ist über alle Zweifel erhaben, ebenso der Cappuccino und die Grillwürstl.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
07.06. 12:15 Rifugio Duca degli Abruzzi, 2380m


Wo Autofahrer und Rennradler umkehren müssen, fängt der Spaß für die Bergradler erst an: 200 Höhenmeter Schiebestrecke...


...zum winzigen Alpenvereinshütterl Rifugio Duca degli Abruzzi. Komm grad noch rechtzeitig für ein kurzes Foto, schon nach ein paar Minuten steckt alles in finstren, dichten Wolken und es donnert aus allen Richtungen. Herzlichen Glühstrumpf... sieht aus wie Zwangspause. Aber immerhin hab ich ein Dach überm Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
07.06. 14:15 Rifugio Duca degli Abruzzi, 2380m


Während ich mir im Rifugio die vernebelten Beine in den Bauch sitze und auf besseres Wetter warte, hier ein kurzer Speckibastelexurs zum Thema Flaschenhalter. Am Spectral CF passt da ja leider gar nix mehr ins Dreieck, wenn man wie ich eine Monsterrahmentasche spazieren fährt. Also musste das Flaschers etwa zehn Zentimeter nach unten und ein wenig nach aussen versetzt werden. Bauteile dafür sind irgendsoein Halterverschiebedingsblech von Shimano und ein Winkelstückerl von mwave, was mir hier im Thread vor ein paar Wochen empfohlen wurde. Funktioniert zusammen ziemlich gut, da wackelt nix und die Beine passen problemlos vorbei. Wenn man das Bike mal auf dem Rücken schleppen muss, ist der Halter etwas rechts versetzt auch praktischer und drückt dann nicht. Oder man schraubt links auch noch nen Liter dran, das ist allerdings in unseren Breiten mehr als unnötig, genau wie eigentlich sowieso die ganze Rahmentasche... und überhaupt... alles nur ein Test für entlegenere Gefilde.


So siehts von hinten aus... da ist wirklich genug Platz für die Beine.


Hüttenhund ist einverstanden, Test erfolgreich bestanden. Nur die Stylepolizei darf nicht vorbei kommen und die Gewichtspolizei wird die 25 Gramm Zusatzgewicht bemängeln. Aber hey... dafür hab ich anderswo halt ein paar Titanschrauben am Bike :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Wien
Manche haben die Trinkflasche an der Unterseite montiert.
Finde ich ungewöhnlich aber eine gute Idee.

Aber deine Bilder sind wie immer super!
Danke!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
@Kato, an die Unterseite passen zusätzliche drei Liter, wenns denn sein muss (Altiplano in Bolivien oä). Hatte ich mal ne Weile lang so in Südamerika. Die Flasche saut aber sofort ein dort und beim Radl tragen auf dem Rücken nervt der Halter unten einfach nur kolossal. Hab ihn ziemlich schnell wieder abgebaut.
 

Garbage81

Wach, ansprechbar und manchmal orientiert.
Dabei seit
17. August 2008
Punkte für Reaktionen
7.629
Standort
Heilsbronn
Die Stimmung auf dem letzten Bild wirkt echt düster, aber es sieht einfach nur Genial aus:daumen:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
@filiale, genau... der verschiebt die Position bis zu 2cm, mit Kabelbinder auch über 10cm. Das Doppeladapterlinksrechtsdings wurde irgendwo am Ende des Andix-Threads verlinkt glaub ich.
 
Dabei seit
16. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Beromünster (CH)
Test für entlegenere Gefilde...? mmmhhh....

Aber jetzt geniessen wir erstmal diese Tour. Wusste gar nicht, dass die Abruzzen so gebirgig sind!
 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.036
Standort
Aalen
Schön wieder mit Dir on Tour sein zu dürfen. Das neue Jahr glaube ich?
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
07.06. 15:30 La Portella, 2240m


Auf der Südseite des Rifugio degli Abruzzi im Tal unten herrscht nach wie vor gewittrige Weltuntergangsstimmung mit Blitz und Donner im Sekundentakt. Aber ich will ja sowieso nach Norden, da siehts mittlerweile ein bisserl besser aus. Also pack ich mich nach drei Stunden unfreiwilliger Hüttenpause endlich wieder auf Specki und reite ein Stück den Grat hinab. Wird schon schief gehen.


Ganz schön alpin hier oben...


...und so vollständig anders als die bisherigen Abruzzentrails weiter im Süden. Gefällt mir!


Im Joch "La Portella" treff ich ein paar kletternde und applaudierende Alpinisten.... und außerdem hat mich ganz plötzlich und hocherfreulicherweise endlich die Sonne wieder gefunden. Das kann nur gut werden... rechts abbiegen und dann nur noch runter!
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte für Reaktionen
96
Hallo Stuntzi,
schön, mit Dir wieder in den Abruzzen unterwegs zu sein.
Solltest Du beim Rif. Fioretti vorbei kommen, pass auf, der miese Kerl von Hüttenwirt hat mir vor zwei Jahren abends den Rucksack vor die Tür gestellt, die Hütte dicht gemacht und ins Tal abgehauen, während ich eine Wanderung in der Gegend unternommen habe. Zum Glück war noch etwas zum beißen im Rücksack und mein Zelt war noch angebunden. Musste am nächsten Morgen zum Lago Provvidenca und nach Ortolano absteigen um Proviant zu holen.
Aber ansonsten sind die Abruzzen eine Reise wert, viel Spass und schöne Trails noch auf Deiner Tour.
IMG_0851.jpg
 

Anhänge

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.805
Standort
München
07.06. 16:30 Auf dem Pietracamelatrail, 1580m


Bisserl viel Schnee liegt hier noch rum, im Juni auf der Nordseite des Gran Sasso.


Aber macht nix, hab ja lang genug gewartet oben auf der Hütte. Jetzt am späten Nachmittag ist alles butterweich aufgefirnt...


... und auch stangerlgrad bergab bestens zum fahren.


Ohne Schnee ist's allerdings auch nicht verkehrt... Slickrockzorro.


Schotterzorro.


Kurvenwiesentripelzorro.


Ohne...


...Worte.
 
Oben