Allround-Fully bis zu 4000€

Dabei seit
11. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Hi zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem neuen MTB Bike, nachdem mich mein jetziges Rad schon einige Jahre begleitet.
Aktuell habe ich ein Nakita Engine Camp (mit 160mm Federung vorne und hinten) das mir durchaus sehr gute Dienste erwiesen hat!
Leider wollte ich damals nicht länger warten und habe mich für die Größe M entschieden, obwohl es deutlich zu klein ist, was mich nun auch dazu bringt ein neues Bike zu kaufen.

Meine Eckdaten
186 groß,
85kg,
30+ Jahre und sehr sportlich unterwegs
aus Wien (wobei aktuell Probefahren eh eher schwierig ist :D)

Fahrstil:
Schneller Fahrstil bergab bevorzug auf Single Trails mit kleinen Sprüngen, Engen Passagen, technischen Stellen (Drops, Spitzkehren,..).
Im Sommer bin ich gerne in den Alpen unterwegs und immer wieder auch für ein paar Strecken im Bikepark, wobei ich mehr der schnelle runterfahren bin, als der, der über alles springt.
Fahren tue ich grundsätzlich alles, beim Springen bin ich verletzungsbedingt eher mehr zurückhaltender.

Anforderungen:
Leichtes, nicht zu schweres Bike, dass auch gut bergauf klettert und extrem spaßig und agil zum bergabfahren ist.
Vom Federweg würde ich zu 140-150mm tendieren.
Ich bin ein Fan von guter Ausstattung, sofern Preis/Leistung stimmt und es auch im meinen Verhältnis einen Unterschied macht.
Ich bin auf der Suche nach einem Bike, mit dem ich längere Touren fahren kann, sowohl bergauf als auch bergab.

Im Endeffekt brauche ich ein Allrounder Bike, das mich überall begleitet:
  • Die Single Trails nach der Arbeit ohne viel KM und Höhenmeter
  • die Möglichkeit damit den Stoneman zu versuchen (>4000 Höhenmeter rauf & runter)
  • im Sommer in den Alpen mit der Gondel rauf und lässige Trails runter
Preisklasse: bis zu 4.000€ (max 4.500€).

Aktuelle tendiere ich zu folgenden zwei Bikes:

YT Jeffsy Pro
https://www.yt-industries.com/en/detail/index/sArticle/2360/sCategory/509

Canyon Spectral 29 CF 7.0
https://www.canyon.com/de-at/mounta...f-7/2687.html?dwvar_2687_pv_rahmenfarbe=BK/BK

Beim Jeffsy würde ich zu Größe XL tendieren. Aktuell ist es leider nicht lieferbar und die Frage ist, ab wann es wieder erhältlich ist. Gerüchteweise könnte sich hier noch etwas im Jänner ergeben zwecks Vorbestellung.

Beim Canyon habe ich zwischen 7.0 und 9.0 überlegt (wegen der 150mm Federgabel und schnelleren Lieferzeit). Da der hauptsächlich Unterschied im Gewichtsunterschied von 400-500g bewegt, würde ich das Geld sparen und das 7.0 nehmen und ggf. ein paar Komponenten wie Bremsen tauschen. Diese wären auch rasch Lieferbar (auch wenn das Schwarz Glänzend nicht ganz mein Stil ist).

Habt ihr schon mal diese zwei Bikes verglichen und könnt mir ein paar Tipps dazu geben?
Die Geometrie scheint ja ziemlich ähnlich zu sein. Leider habe ich keines der beiden Bikes testgefahren (wie gesagt aktuell sehr schwierig).

Gibt es aus eurer Sicht gute oder bessere Alternativen, die ich mir umbedingt ansehen sollte.
Bin für alle Tipps dankbar! Möchte ungern die Katze im Sack kaufen :)

Danke!
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.729
Ort
Allgäu
Beim Jeffsy würde ich zu Größe XL tendieren. Aktuell ist es leider nicht lieferbar und die Frage ist, ab wann es wieder erhältlich ist. Gerüchteweise könnte sich hier noch etwas im Jänner ergeben zwecks Vorbestellung.

Beim Canyon habe ich zwischen 7.0 und 9.0 überlegt (wegen der 150mm Federgabel und schnelleren Lieferzeit). Da der hauptsächlich Unterschied im Gewichtsunterschied von 400-500g bewegt, würde ich das Geld sparen und das 7.0 nehmen und ggf. ein paar Komponenten wie Bremsen tauschen. Diese wären auch rasch Lieferbar (auch wenn das Schwarz Glänzend nicht ganz mein Stil ist).
Wie lange bist bereit zu warten?
Ich würde alle aktuelle angegeben Lieferzeiten für nicht lagernde Bikes ganz stark in Frage stellen. Sollte nur ein Komponentenhersteller nicht seine geplante Lieferzeit einhalten, steht das Bike vielleicht wegen einem Teil für 20€ weitere 4 Wochen.

Es macht keinen Sinn über Bikes zu reden die nachher wegen der Lieferzeit rausfallen.
Wann willst den bestellen?
 
Dabei seit
11. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Am liebsten will ich sofort bestellen. Überlege jetzt schon seit Wochen und besser wird die Situation leider nicht :(
Hätte es gern für diese Sommersaison.

die Lieferzeit vom Spectral ist auch schon von Februar auf März gesprungen 😅.

recht viele Bikes die lagernd sind gibt es aktuell wenige.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.729
Ort
Allgäu
Wenn deine Schrittlänge nicht unter 83cm ist passt das Spectral in L.
Von der Geo liest es sich modern. Die Komponenten am 7.0 sind gut, eine echt GX mit 10-52.

Das 9.0 ist nett ausgestattet, wäre es mir persönlich aber nicht wert. Persönlich bin ich aber weniger Canyon-Fan, da sind mir 4.999€ mir für X01 und Carbonlaufräder nicht stimmig. Da hole ich mir lieber was mit weniger Bling-Bling von einem anderen Hersteller zum gleichen Preis. Ist aber was persönliches.

die Lieferzeit vom Spectral ist auch schon von Februar auf März gesprungen 😅.
Würde auch hier besser mit April realistisch rechnen. Was aber in der aktuellen Situation noch schnell wäre.

Greif zu. Es wird nicht besser werden.
In 4 Wochen steht hier in der Kaufberatung der Text: Da alles ausverkauft bis September 2021 geschlossen.
 
Dabei seit
11. Januar 2021
Punkte Reaktionen
7
Danke für eure schnelle Hilfe!
Ich weiß, das es viele Test gibt, aber ich schätze so persönliche Erfahrungswerte extrem!

Ihr habt mir viel geholfen!
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.713
Ort
München
Am liebsten will ich sofort bestellen. Überlege jetzt schon seit Wochen und besser wird die Situation leider nicht :(
Hätte es gern für diese Sommersaison.

die Lieferzeit vom Spectral ist auch schon von Februar auf März gesprungen 😅.

recht viele Bikes die lagernd sind gibt es aktuell wenige.
ich bin bezüglich Canyon neutral, finde die zwei neuen Modelle klasse...den Rest altbacken.
Würde dir hier zum Spectral 7 in L raten, Geo ist modern, Austattung gut, Lieferzeit im Verhältnis "kurz".
 
Oben