Atlantix - Inselhüpfen im Ozean

J.Hahn

Fahrradler
Dabei seit
30. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
20
Regen, Nebel ab 500m, oder Schneematsch ab 1000m im Bayerischen Wald hier. Und mit meiner Bandscheiben-OP darf ich eh nix machen bis in's Frühjahr rein.
 
Dabei seit
27. September 2004
Punkte für Reaktionen
149
Standort
Schienerberg
beim biken hätte man heute Schwimmflügel montieren müssen, sogar für Glühwein/Weihnachtsmarkt wars eigentlich zu nass.
etwas entsetzt bin ich von der Grösse der Bierflaschen. da würde ich Blasen an den Händen bekommen vom pausenlosen öffnen...
:bier:
 
Dabei seit
3. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Graz
Damit ich auch in der Statistik auftauche :)

Danke für die tollen Bilder. Bin ja doch schon etwas mehr gereist, aber die Kapverden hatte ich noch nie am Schirm. Gefällt mir sehr gut, glaub die schau ich mir mal genauer an.

Bei uns war letzte Woche extremes Matsch-Biken angesagt, jetzt Eis-Biken und ab morgen wieder warm. Immer mit Nebel, da freuen mich die sonnig-grünen Bilder umso mehr.

Viel Spaß noch und lg aus Graz.
 
Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
308
Hier im Rheinland war gestern auch Dauerregen. Aber Dauerregen bei 12 Grad. Das hält einen im Dezember doch nicht wirklich vom biken ab. Also Regensachen an und zwei Stunden eingesaut. Auch mal wieder schön und gut für die SkillZZ!
 
Dabei seit
6. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
37
Standort
MUC
Dolle Sache, dass ihr noch nach Fogo gefahren seid!
Das mit den falschen Socken ist eine Folge von zu viel Gepäck. Wenn du nur das Paar mithast, das du zu Hause angezogen hast, wäre es wahrscheinlich aufgefallen. Und du hättest auf dem Rückflug ein Gesprächsthema (oder viel Platz).
Kommt noch eine Insel? Büttebütte :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.717
Standort
München
02.12. 13:00 Caldeira do Fogo beim Monte Cruz, 1800m


Der Adventssonntag beginnt recht entspannt mit Meer, Hotelfrühstück und einem fogoianischen Taxi....


... hinauf zur oberen Ringstraße. In dieser Höhe sind die Temperaturen wenigstens halbwegs erträglich, weiter unten in Sao Filipe wird man eher geröstet. Taxi fahren ist auf Fogo nicht ganz so entspannt wie auf Santo Antao: Dachbrücken sind erstaunlicherweise auf dieser Insel verboten. Muss mehr gebastelt werden, die Preise sind ähnlich.


Die Ringstraße isohypst sich um die halbe Insel. Ständig verbaselt man dabei ein paar Höhenmeter und strampelt sie gleich wieder rauf.


Am Sonntag sitzen die Kapverder schon früh an den Straßen...


... und beschäftigen sich gerne damit, ein paar Baumsamen in hölzerne Mulden zu verteilen. Scheint Spaß zu machen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ouril


Weniger Spaß macht die Straße hinauf zur Caldeira, auf der wir am ersten Tag auf Fogo noch taximäßig beschissen haben. Heute wird selbst geradelt, die Neunhundert hinauf zum Kraterrand sind allerdings unchristlich steil... und heiss.


Zweimal werde ich unterwegs nach Wasser gefragt und zweimal geht dabei ein halbes Flascherl Mangosaft drauf.


Aber bitte... die Lady hier hat sicher den schwereren Job. Wir schwitzen nur zum Spaß.


Um eins sind wir endlich oben.


Irgendwo in der Vulkanwüste soll's jetzt einen selten begangenen Trail runter zur Ringstraße geben, sagen zumindest Locals und Karte.


Dann gehen wir das obskure Wegerl vielleicht...


... einfach mal suchen : - ).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. November 2003
Punkte für Reaktionen
49
Standort
Freiberg
Und? Erfolg bei der Suche gehabt? Bin schon gespannt auf weitere Neid auslösende Bilder (der Büro-Montag-Morgen will noch nicht so recht in Gang kommen).
Viele Grüße auf die Insel und natürlich in die Büros :winken:
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.717
Standort
München
02.12. 15:15 Auf dem 402er bei Estancia Roque, 1250m


Der 402er von der Caldeira runter nach Süden geht ganz fluffig los. Ein paar freundliche Slickrocks und viel roter Sand, damit kann man was anfangen.


An und zu gibt's fiese Stachelattacken, aber die komischen Dinger pappen nur an Klamotten. Für Reifen sind sie zu mickrig... und an der Haut stören sie auch nicht besonders.


402er: Hohlweg.


402er: Blumenweg.


402er: Minicanyonweg.


402er: Lavazungenweg.


Die Lavazunge vom bösen Fogo muss leider ein wenig mühsam gequert werden.


Und ebenso leider und ebenso mühsam führt der Weg dann einfach über das brutale Gebrösel bergab. Gardaseeschotter ist nix dagegen, die kindskopfgroßen Lavabrocken haben quasi überhaupt keinen Halt. Man kommt schon irgendwie größtenteils im Sattel runter, aber "fahren" ist das eigentlich kaum zu nennen. So geht's dummerweise eine ganze üble Weile lang, ...


... bis sich der Trail wieder an seinen coolen Beginn erinnert...


... und sich in fluffigen Staubwolken...


... und ebensolchem Wohlgefallen auflöst : - ). Fazit zum 402er-Experiment? Die Sandhälfte S1, die Lavahälfte S3. Etwas uneinheitlich... aber schon irgendwie nett.
 

Rost77

Mistkäfer mit 160mm Fahrwerk
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Heidelberg
Heidelberg meldet am (für mich heute) arbeitsfreien Montag Dauerregen: das Bike staubt ein....
mit Hausstaub! :-(
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
7.717
Standort
München
Das war übrigens der vermutlich letzte richtige Trail des Kapverdix 2018. Also wer noch irgendwas sagen oder fragen wollte... letzte Chance... :).
 

Jabberwoky

Ein Leben ohne Rad ist möglich, aber sinnlos!
Dabei seit
9. August 2013
Punkte für Reaktionen
432
Wie jetzt, Schluss oder wie? :ka:

.... und was soll mich jetzt morgens ins Büro ziehen und das triste Wetter überstehen lassen?
Ein Zugabe sollte doch noch drin sein :cool: :winken:
 
Dabei seit
10. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
25
Sooo ich habs geschafft alles nachzulesen. Also Stuntzi auf reisen ist echt nen riesen Problem für meine Produktivität, vor allem, wenn ich zwei Wochen zu spät einsteige.
Aber wie immer großes Kino hier, ich finde du und Goldkettle habt euch zu nem richtig dynamischen Duo entwickelt.
Vielleicht sollte Kettle ihren Job an den Nagel hängen und mit Stuntzi auf Weltreise gehen :winken:

edit: Wie jetzt, ich bin endlich live angekommen und jetzt ist es vorbei :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fibbs79

Offline
Dabei seit
21. November 2002
Punkte für Reaktionen
6.614
Standort
Shoe-City
Über Weihnachten daheim, etwas Ski fahren ..... und schon ist er (oder beide) wieder on Tour :daumen::daumen::daumen:

...... wird ne harte Wartezeit :D:D

Viel Spaß weiterhin :i2:
 
D

Deleted154936

Guest
Naturkatastrophen. Aber hier ist's so offensichtlich und schaurig, wenn gerade noch die Hausdächer aus der erkalteten Lava hervorschauen.
Wirklich beklemmend... Vielen Dank für diesen Einblick. Ich hab bei den Google-Erden-Bildern von oben gedacht, die Leute hätten schon grad wieder Häuser auf die Lava draufgebaut. Aber daß man da nur die Dächer sieht...brrr.
Zum Thema Radeln in D: Ich hab heute mor...äh vormittag auf dem Weg zur Arbeit sogar ein Sonnenschein-Zeitfenster erwischt, hurra!
Dafür werde ich heute spät abends im Dunkeln wahrscheinlich vom Regen fortgespült...Segen und Fluch der Gleitzeit.;)
 
Dabei seit
17. November 2008
Punkte für Reaktionen
70
Standort
Unterjettingen
Tolle Bilder von den Kapverden. Santo Antao könnte ein schönes Ziel für meine Frau und mich sein. Gemeinsam geht aber nur Wandern ;).
Danke für die Eindrücke und Infos.
 
Dabei seit
19. August 2010
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Radfeld
Hey super war´s :cool: und da geht sich ja noch am Nachhausewegerl noch ein Einkauf für Weihnachten aus... ich glaub das Goldkettle tät sich sicher einen neuen Rahmen wünschen oder glei a ganzes Bike, SIE HAT ES SICH VERDIENT!! Tolle Leistung:daumen:
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
33
Letzter Trail :oops:, vielen Dank für die tollen Eindrücke und Bilder. Klar ist, die Kapverden sind auf jeden Fall mal als Reiseziel ins Blickfeld gerückt, aber ob mit Bike weiß ich noch nicht. Wenn ich es richtig deute, ist da fahrtechnisch alles dabei, aber halt oft eher uneinheitlich.
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
Enzkreis ganz oben
Wenn die Wetterprophezeihungen recht haben scheint mir das gutes Timing zu sein. Nächste Woche soll's wohl reichlich von dem weißen Zeug geben. Dann kann er das Radl einmotten, Ski präparieren und wieder los.
 
Oben