Aufbau 26er, nur welches?!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    Hallo,
    ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll. Ich brauche demnächst ein neues Rad für meinen "großen".
    Zur Zeit fährt er ein Kania 24" small, dieses wird aber langsam zu klein. Davor fuhr er ein Kania 20"small, dass jetzt vom jüngeren Bruder benutzt wird.
    Nun sind die Jungs schon durch die leichten Bikes verwöhnt, also jetzt ein "normales" Rad zu kaufen kommt mir also nicht in den Sinn. Zumal, dass ist eher der Hauptgrund ein Rad von der Stange wohl nicht so recht passen würde. Und da kommen wir zur Herausforderung, mein großer ist 9 Jahre und für sein Alter klein gewachsen, muss wohl mit den italienischen Genen mütterlicher Seite zusammen hängen ;).
    Da habe ich nun einen 128cm Knirps, welcher nun versorgt werden muss.
    Jetzt suche ich also ein passendes Rad, welches leicht sein soll und vom Budget auch nicht ausarten soll, wobei das ja relativ ist.
    Räder die meiner Meinung passen würden, wären einmal der Kania Nachfolger Pyrobikes und VPACE.
    Nun liegen beide Räder preislich eigentlich über dem Budget und meine Frau würde mir den Vogel zeigen, da ich aber zahle und auch weiß dass gutes Material halt seinen Preis hat, habe ich mich entschieden selber aufzubauen. Günstiger wird es dadurch natürlich nur, weil schon Material vorhanden ist und dieses verwendet werden soll.
    Jetzt hoffe ich auch auf reichlich Vorschläge und Inspiration von seiten des Forums.
    Daher jetzt mal was ich habe und was ich mir Vorstelle, sollte jemand andere Ideen haben oder etwas total abwegig sein bitte nur raus damit.

    Ein LRS habe ich und dieser soll auch verwendet werden, dazu später mehr.
    Als Rahmen gibt es nun zwei Möglichkeiten einen kleinen 26er oder zur Not auch 27,5er oder den VPACE Max 26er Rahmen, mein Favorit.
    Von der Größe sollte der Max 26 gut sein, da er auch bis ca. 150cm gefahren werden kann. Der Max 27,5 wird wohl noch zu groß sein und auch nicht gut mit einem 26er LRS harmonieren.

    Die Entscheidung welcher Rahmen es werden soll, wird auch durch die zu verwendende Gabel beeinflusst.

    Jetzt habe ich eine Reba 26" RLT im Fundus und wäre glücklich diese verwenden zu können.
    Was meint ihr bekommt man die mit geeigneten Öl und wenig Luftdruck zum funktionieren?
    Gewicht nackig 28kg mit Klamotten und Schuhen, Helm usw. 30-31kg.

    20171110_091027.
    Vom Gewicht her geht sie voll in Ordnung. Sie hat 120mm Federweg. Wäre auch die Frage, ob man sie traveln müsste?

    So, dass wars erstmal hoffe auf rege Beteiligung.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
    120mm ist für so einen kleinen Rahmen schon ne Ansage, zumal das geringe Gewicht ja nicht allzuviel Sag bewirken wird.
    Bzgl Rahmen kannst Du auch noch bei Herrn Fischer von Pyrobikes anfragen, die verkauft er vermutlich auch einzeln und vllt brauchst Du ja auch noch ne passende Kurbel-Innenlagerkombi..?
     
  4. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    Die Gabel kann man auch auf 80mm traveln, habe nur die Befürchtung, dass sie "härter" wird.
    Den Rahmen von Pyrobike habe ich auch schon auf dem Schirm, der liegt preislich auf dem Niveau von VPACE und hat aber kein tapered Steuersatz. Bräuchte dann wieder ne andere Gabel.
    Kurbel würde ich dann auch von VPACE nehmen incl. BSA Lager.

    Hat jemand Vorschläge für Bremsen? Geplant wären Magura Mt4 mit Ashima Scheiben in 160 und 140mm.
    Habe selbst die MT8 und bin schwer von begeistert, Preis der MT4 ist gerade noch Schmerzgrenze.
     
  5. Linipupini

    Linipupini

    Dabei seit
    04/2016
    Für ein Kidsbike reicht unter anderem ne MT2. Die gibt es günstig, ist leicht, leicht zu warten, und standfest.
     
  6. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    Die hatte ich mir auch schon überlegt. Die kam mir nur etwas schwer vor, aber das Gewicht ist ja überall anders. Oft wird ja mit Bremsscheibe gemessen. Werde mir sie aber nochmal genauer ansehen, ist ja ne ganze Ecke günstiger wie die MT4.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  7. Linipupini

    Linipupini

    Dabei seit
    04/2016
    Hab noch ne neue für vo./hi. hier liegen. Wiege die mal.
     
  8. Linipupini

    Linipupini

    Dabei seit
    04/2016
    Vorn 250gr. hinten 258gr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. reijada

    reijada

    Dabei seit
    03/2006
    Ich habe mich beim Raven für eine XTR Kombi entschieden.
    Habe ich damals hier im Forum für recht kleines Geld gekauft, lässt sich schön für kleine Hände einstellen und hat keinen übertrieben harten Druckpunkt.
    Von den aktuellen Maguras bin ich allerdings auch sehr begeistert, Die neue MT8 fahre ich neuerdings auf meinem Epic, lassen sich dank der längeren Hebel sauber dosieren, für Kids sind die aber eventuell fast schon wieder zu lang.
     
  10. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    @Linipupini@Linipupini vielen Dank fürs wiegen. Also die MT2 sind jetzt mein Favorit. Habe noch zwei carbonschellen für diese, dann geht auch noch ein wenig Gewicht runter ;).
    @reijada@reijada XTR-Bremsen wären doch etwas too much, aber wenn man sie natürlich günstig bekommt. Allerdings sind 80 € fürs paar nicht realistisch.
    Übrigens deinen Aufbau finde ich super.
     
  11. Linipupini

    Linipupini

    Dabei seit
    04/2016
    Wenn Interesse daran besteht, melde dich per PN, die sind neu und ich bräuchte sie nicht, waren bei mir nur als Ersatz gedacht.
    Schönen Sonntag

    Sind verkauft!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2017
  12. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    So habe jetzt mal im Keller gekramt und mal die Teile hervorgekrustelt die Verwendung am Bike finden werden.
    Alles nicht so sexy Teile aber funktionieren und schonen das Budget.

    Schaltung wird eine Shimano XT 10fach montiert. Übersetzung wird vorne eine 30er Blatt und hinten 11-36.
    Reicht für den Einsatzzweck.
    20171113_090817. 20171113_090753.
    Sattelstütze könnte noch ein Teil sein, welches noch durch eine andere ersetzt wird.
    20171113_090854.
    Lenker wird noch gekürzt, da fallen dann noch ein paar Gramm.
    20171113_091031.
    Wo ich noch überhaupt keine Idee habe ist der Sattel, gibt es da für Kids gute Teile?
     
  13. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
    Ich finde die Teile schon sehr prima. Mach den Lenker nicht zu kurz, 60cm sind am 26er mE recht passend.

    Und schön, dass Du es richtig genau nimmst und uns hier keine ungefähren Gewichte von irgendeiner Küchenwaage präsentierst... ;)
     
  14. reijada

    reijada

    Dabei seit
    03/2006
    Ich kann da einen Chinacarbonsattel empfehlen.
    Fährt meine Tochter schon den Zweiten.
     
  15. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    Ja den Lenker kürze ich erst nach Probe, also ganz am Schluss.

    @reijada@reijada hast du da einen Link? Ist der dann nicht zu groß?
     
  16. kc85

    kc85

    Dabei seit
    03/2013
    Der Spider-Sattel vom Ben-E-Bike ist auch ok. Den fährt meine große am 26er.

    XT-Shifter und -Schaltwerk mit 30Tx11/36 sind bei uns auch verbaut und haben sich bewährt. Kommt mir alles recht bekannt vor. :daumen:

    kc85
     
  17. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    @kc85@kc85 Bei dem Sattel habe ich irgendwie bedenken, dass er zu unbequem für Alltagsfahrten ist.
    Deinen Aufbaufaden habe ich jetzt durchgelesen, auch ein schönes Bike.
    Muss mal nachfragen, ob es noch Sättel gibt. Habe es ja nicht sehr eilig.
    Übergabe des Rades wird wohl eher Ostern, als Weihnachten.
     
  18. kc85

    kc85

    Dabei seit
    03/2013
    Der Sattel ist absolut langstrecken- und alltagstauglich.

    Wir hatten und haben am 24er einen selbst gekürzten China-Spider-Sattel, der jetzt schon vom zweiten Kind problemlos gefahren wird. Deswegen gab es dann am 26er den serienmäßig kindergroßen Ben-E-Bike-Sattel. Touren über 50km sind bei uns mit beiden Sätteln ohne Murren drin.

    Ich habe zu Testzwecken das noch ungekürzte China-Teil selber ein paar Tage gefahren und fand das Ding absolut bequem.

    kc85
     
  19. reijada

    reijada

    Dabei seit
    03/2006
    Guck mal bei gearbest oder aliexpress.
    Das sind die Standart Carbon teile.
    Jetzt hat sie einen mit Aussparung, vorher einen ohne.
    Sie fährt wohl immer mit Sitzpolster.
    Die Länge des Sattels stört überhaupt nicht, ich verstehe eh nicht wieso der für ein Kind unbedingt kürzer sein muss.
    Klar, kürzer wäre schöner, aber die Länge passt auch für Minipopos.
     
  20. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    Danke.
    Habe inzwischen einen Sattel geordert. Wenn er da ist stelle ich ihn rein.
     
  21. KIV

    KIV

    Dabei seit
    05/2002
    Zum Fahren ist die Länge egal, das vordere Stück wird dann einfach nicht genutzt.
    Zum schnellen Absitzen nach vorne und Ausnutzung der niedrigstmöglichen Überstandshöhe ist ein kurzer Sattel sinnvoller.
    Bei den kurzen Oberrohren sehr kleiner Rahmen steht das Kind ansonsten fast direkt hinter dem Steuersatz...
     
  22. reijada

    reijada

    Dabei seit
    03/2006
    Ja, das war auch der einzige Grund der mir einfiel.
    Allerdings hatte das weder am 24er
    Orbea noch beim Raven gestört.
    Liegt aber vielleicht auch daran dass sie durch die Klickies nie mit beiden Beinen auf den Boden geht.
     
  23. Floh

    Floh Born To Rune!

    Dabei seit
    10/2001
    Ggf kannst du noch ein Wolftooth oder one up 42er Blatt montieren um einen leichteren Gang zu bekommen. Geht bei 10fach wohl ganz gut.
     
  24. Fortis76

    Fortis76

    Dabei seit
    03/2012
    So Sattel ist heute gekommen.
    Vielen Dank @Bens_Papa@Bens_Papa
    20171118_151339.