Banshee Rune v2 - Sammelthread

Dabei seit
6. Februar 2004
Punkte Reaktionen
671
Mahlzeit,

wer hat denn alles ein 2017er Rune in der XL und ist wie groß?
Wie zufrieden sind außerdem die Besitzer mit mehr als 90 Kilo?
Überlege auf ein Rune zu wechseln, da mir rein von den Bildern her noch genug "Fleisch" an den bikes ist.
Der ganze Leichtbauwahn nervt mich. :)

Grüße
 
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
147
Ort
Leipzig
Bin um die 1,90 und hab ein 2017er stealth black in XL. Bin äußerst zufrieden :D Habe mit Fox Float X2 bestellt und hab jetzt auch mal nen dritten Spacer eingebaut. Das macht die Sache schon ein wenig progressiver und für mich etwas angenehmer, aber ist jetzt nicht so, als könnte ich mit meinen vielleicht 95kg mit Gepäck und ca. 2 Meter ins Quasi-Flat den Federweg nicht ans Limit bringen (als Beispiel für höhere Sprünge oder ähnlich hartes Zeug im Bikepark, das kann auch ein rel. kleiner Einschlag mit hoher Geschwindigkeit sein...nicht dass gleich wieder geheule losgeht). Ich glaube wer wirklich 10kg+ schwerer ist, wird eventuell je nach Fahrstill mit dem Dämpfer out of Box nicht glücklich. Fahre mit 220 PSI, sooo viel Luft nach oben ist da nun nicht. Aber ich bin soweit sehr zufrieden mit dem Dämpfer und der Rahmen ist klasse :)
 
Dabei seit
24. August 2013
Punkte Reaktionen
6
Hier einmal 2017er XL Rune mit ca. 110 kg :D und 186 cm (89cm SL).

Von der Größe passt es wie angegossen.

Halten tut der Bock bisher auch vorzüglich (wobei man da nach 6 Monaten nicht wirklich viel zu sagen kann).


Dämpfertechnisch hatte ich erst einen Vivid Coil mit 550er Feder, das hat wunderbar funktioniert! Der Vivid Coil ist leider kaputtgegangen und wurde gegen einen Vivid Air getauscht, mit ordentlich Spacern drin funktioniert das auch (ca. 230 psi von maximalen 275 psi).
 
Dabei seit
11. August 2003
Punkte Reaktionen
418
Ort
Chur
Ich hab bei 90kg im Monarch Plus ca 160-170 psi je nachdem... Das passt ganz gut. Genug Reserven für mehr Gewicht...

Ich fahr übrigens bei 190 ein L... XL wäre bezüglich Länge auch gut, aber so kann ich meine 20cm Vecnum Movelock fahren... und kurz in dem Sinn ist es mit 123cm Radstand nun wirklich nicht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
147
Ort
Leipzig
Der Radstand laut 2017er Geometrietabelle für 605b Laufräder müsste aber 120,8cm sein. Aber ist wohl auch Gabel und Winkelabhängig etc. O:)
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.978
Ort
bei Heidelberg
Ich hab mal bei Banshee nachgefragt, zwecks Änderungen für 2018, da die Eurobike ja demnächst ansteht. Da ist keine Änderung geplant, zu anderen Farben wollten sie sich noch nicht äußern, nur dass das schwarze Modell so bleibt wie bisher ist fix.


So, Rune in XL ist bestellt.
Passt eine 170mm RS Reverb gesamthaft ins Sitzrohr? Oder ist die Leitungsbohrung im Weg?

Bei meinem M-Rahmen mit angegebenen 420mm Sitzrohr kann ich die Sattelstütze ca. 23,6cm versenken (bis etwas oberhalb der eigentlichen Bohrung). Das XL hat ein 490mm Sitzrohr, wenn sich an der Position sonst nichts geändert hat, müssten das also knapp 30cm sein. Sofern ich die richtigen Daten herausgesucht habe, hat die 170er Reverb einen versenkbaren Teil von 240mm. Dazu kommt noch dieser Aktivator / Schnellverschluss / Connectamajig unten dran mit nochmal knapp 8cm. Je nachdem wie lang der tatsächlich ist, und wie stark die Biegung dort möglich ist, kann sich das gerade so ausgehen.
Den Connectamajig kann man aber anscheinend auch entfernen, und damit ein paar Zentimeter sparen. Dann passt das auf jeden Fall.
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
237
Ort
Bayern
Ich hab mal bei Banshee nachgefragt, zwecks Änderungen für 2018, da die Eurobike ja demnächst ansteht. Da ist keine Änderung geplant, zu anderen Farben wollten sie sich noch nicht äußern, nur dass das schwarze Modell so bleibt wie bisher ist fix.




Bei meinem M-Rahmen mit angegebenen 420mm Sitzrohr kann ich die Sattelstütze ca. 23,6cm versenken (bis etwas oberhalb der eigentlichen Bohrung). Das XL hat ein 490mm Sitzrohr, wenn sich an der Position sonst nichts geändert hat, müssten das also knapp 30cm sein. Sofern ich die richtigen Daten herausgesucht habe, hat die 170er Reverb einen versenkbaren Teil von 240mm. Dazu kommt noch dieser Aktivator / Schnellverschluss / Connectamajig unten dran mit nochmal knapp 8cm. Je nachdem wie lang der tatsächlich ist, und wie stark die Biegung dort möglich ist, kann sich das gerade so ausgehen.
Den Connectamajig kann man aber anscheinend auch entfernen, und damit ein paar Zentimeter sparen. Dann passt das auf jeden Fall.


Das sie nicht gleich wieder alles ändern finde ich super.
Langsam, sinnvoll und vor allem so, dass nicht der Verbraucher der Tester ist - super!

Das einzige was ICH hoffe ist, sie bringen für 2018 kein Rune in einem dunklem Rot wie es mal das Spitfire gab :p
 
Dabei seit
28. Februar 2010
Punkte Reaktionen
85
Hi, kommt jemand hier aus der Nähe Karlsruhe/FFM/Saarbrücken und würde mich mal auf seinem Rune in M Probe sitzen lassen?
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
32
Ort
Pfronten
Könnte das Rune jetzt ausgiebig am Gardasee und auf den hometrails testen.Das Bike fährt sich sau gut.perfekte Geometrie für up und downhill.ich liebe es
20170821_132953.jpg
1050734.jpg
P1050637.JPG
 

Anhänge

  • 20170821_132953.jpg
    20170821_132953.jpg
    151 KB · Aufrufe: 35
  • 1050734.jpg
    1050734.jpg
    117 KB · Aufrufe: 38
  • P1050637.JPG
    P1050637.JPG
    284,2 KB · Aufrufe: 37
Dabei seit
3. Juni 2012
Punkte Reaktionen
25
Ort
Villach
Guten Morgen,
vielleicht kann mir jemand von euch etwas helfen.
Ich habe mich etwas in das Rune verschaut.
Mein aktuelles Rad ist ein Speci Enduro Evo aus 2014.
Kennt jemand vielleicht beide Bikes und kann dazu was sagen; wie viel klettert das Rune besser als das Evo, ist das Evo im Downhill eine andere Liga... ecc.
Rune mit Monarch <-> Rune mit CCDBA

Welche Größe müsste ich wählen bei 186 cm und 91 SL

Danke euch und schönen Tag noch
Zig
 
Dabei seit
6. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
10
Habe die gleichen Maße und fahre ein L. XL bestimmt auch möglich. Ich fühle mich aber mit dem L sehr wohl.
CCDBA -> keine Erfahrung
M+ -> funktioniert sehr gut in meinen Augen, generiert ordentlich "pop" und fühlt sich sehr direkt/straff an
fahre jetzt selber Float X Evol -> etwas weniger "pop", dafür etwas sensibler und schluckfreudiger - bei ausreichender Progressivität

Alles natürlich subjektiv ;)

Einen BOS Kirk habe ich auch noch, aber bisher nicht zum Probieren gekommen. Bin dann beim Fox hängen geblieben.
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
32
Ort
Pfronten
kurze Frage bezüglich eurem Hinterbau, habe gestern mal am Hinterbau etwas hin und her gezogen, dabei ist mir aufgefallen, dass sich dieser relativ "stark" verwindet, besonders in Richtung Dämpferaufnahme bewegt sich dieser um einige Millimeter hin und her.
Denke aber das ist bei dieser Konstruktion normal, wie ist es bei euch denn so?
Sind eure Bolzen bei den Lagern fest, oder könnt ihr diese drehen (selbst wenn sie festgezogen sind).
Gruß
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.493
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
News von bernhard @everyday26 von der Eurobike (er ist am MRP Stand. Banshee ist auf der Händlermesse ja wegen dem Direktvertrieb nicht mehr vertreten). :)

"Von 2017 auf 2018 gibts keine Änderung
lediglich am Rune ändern sich die Decal Farben beim raw Rahmen von magenta auf weinrot"

Finde ich ehrlich gesagt auch total passend! So haben wir das ganze Jahr über immer wieder eine Freude an diversen Neuigkeiten rund um den Globus und warten nicht auf einen Termin hin - mehr Ruhe beim Biken *g* :)
 
Oben