• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Betrugsmasche Ebay Kleinanzeigen?!

Dabei seit
27. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Servus zusammen,
aus aktuellem Anlass würde ich gerne mal eure Meinung hören bzw. ist euch speziell beim Bikeverkauf schon ähnliches passiert?

Folgender Fall:

Auf Ebay Kleinanzeigen steht aktuell mein Hobel zum Verkauf
(https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/propain-tyee-27-5-groesse-m-2017/1250431714-217-5916?utm_source=sharesheet&utm_medium=social&utm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_android).
Letzte Woche dann folgende Nachricht (SMS!) eines Interessenten

"Hallo,
Ich interessiere mich fuer Ihr Angebot (kleinanzeigen). Das Rad stehen noch zum Verkauf? Kontaktieren Sie mich: [email protected]
MFG"

Ich habe naiverweise per Mail geantwortet. Daraus ergab sich dann folgender Mailverkehr:

"Hallo,
ja da Rad steht im Moment noch zum Verkauf..

Grüße

Manuel B."


"Hallo,

Ich bin sehr daran interessiert, das Rad zu kaufen, das Sie auf eBay Kleinanzeigen zum Verkauf anbieten.
Bitte teilen Sie mir mit, in welchem Zustand es ist, können Sie mir weitere Fotos schicken?
Ich würde auch gerne wissen, Was wäre für Sie ein akzeptabler Preis ?
Ich werde auf Ihre Antwort warten.

Mit freundlichen Grüßen,"



" Hallo!
Fotos kann ich selbstverständlich noch zusätzliche machen - ich habe auf Ebay jedoch versucht den Zustand so realistisch darzustellen wie er ist.
Klar wurde das Bike benutzt, aber es wurde einfach gut gepflegt (ich habe übrigens diese Woche noch einen Federgabel Service durchgeführt).
Ansonsten kann ich nur anbieten dass Sie vorbeikommen zum Probe fahren und sich selbst einen Eindruck vom Zustand zu machen - dann kann man sich auch über den Preis unterhalten.

Mfg
Manuel B. "



" Hallo,



Was wäre für Sie ein akzeptabler Preis ?

Ich kann nicht persönlich kommen und Sie treffen, wegen der Art meines Jobs. Ich bin Erdölingenieur und befinde mich derzeit auf einer Ölplattform auf den Färöern. Ich möchte es für den künftigen Gebrauch kaufen, werde jedoch erst im März 2020 zurück sein.
Ich werde die Zahlung vornehmen und dann für die Abholung und den Versand sorgen. Ich kenne eine Spedition, die die Abholung übernimmt und dann eine sichere Lagerung bis zu meiner Rückkehr gewährleistet.
Ich kann im Moment nur über PayPal bezahlen, weil ich nicht zur Bank kommen kann. Ich darf die Ölplattform nicht verlassen.
Der Artikel wird an meine Adresse aus Irland verschickt.
Wenn Sie also damit einverstanden sind, senden Sie mir bitte Ihre PayPal-E-Mail-Adresse, und ich werde die Zahlung vornehmen.

Der Versender kommt innerhalb von 3-4 Werktagen zu Ihnen und holt den Artikel ab.

Mit freundlichen Grüßen,"



" Zwei Gegenvorschläge ;-)

1, Bei Abholung per Spedition Bezahlung mit Bargeld

oder

2, Ansonsten können Sie gerne überweisen aber nur auf mein Girokonto und ich versende versichert mit DHL.

Ausserdem schicken Sie mir vorher noch Ihren Personalausweis und ich setze einen Kaufvertrag auf....

Deal? Für 1600€ bekommen Sie die Kiste...

Gruß"


Zu diesem Zeitpunkt dachte ich der Fall hätte sich endgültig erledigt und die Nummer wird dem Interessenten zu heiß.
Falsch gedacht:


Ich würde gerne Ihren Preis annehmen und auch die PayPal-Extrakosten, jedoch nur dann, wenn das für beide Seiten eine sichere Sache ist. Sie werden mir wohl zustimmen, dass Sicherheit für beide Vertragsparteien am wichtigsten ist, insbesondere beim Kauf übers Internet. Und auf die Banküberweisung trifft das eben nicht zu, also muss ich passen. Wenn Sie Ihre Meinung die Zahlungsweise betreffend ändern, können Sie mich gerne wieder kontaktieren.
Es ist schnell und einfach um ein PayPal-Konto zu erstellen: https://www.paypal.com


Außerdem hat er im Anhang nun sogar noch ein Foto seines/eines Personalausweises gepackt.
Was haltet Ihr von der ganzen Sache?

Gruß
Manuel
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von stummerwinter

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
4. August 2019
Punkte für Reaktionen
6
Scam. Ne Wahrscheinlichkeit ist, dass der dir mehr überweist, damit du den "Spediteur" vorab bezahlen kannst, am besten per paysafe card, bitcoin, Bargeld in Manila-Umschlag unter ne Parkbank kleben etc... Der Spediteur holt das Ding natürlich nach Erhalt der Zahlung nie ab, der Käufer macht gespielt wütend die Transaktion rückgängig und du bist nen Batzen Geld los.

Du machst das schon richtig mit Beharren auf Barzahlung beim Abholen, bzw. Überweisung und dann versenden, für den unwahrscheinlichen Fall dass der Typ auf seiner plattform tatsächlich 'legit' ist.

Details in Englisch hier:
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
614
Standort
Leipzig
Müsste man sich explizit mit dem Käuferschutz von PayPal auseinandersetzen.
Stichwort Brexit Nordirland/Irland und co.

Ich selbst nutze auch kein PayPal und habe deswegen schon den ein und anderen Verkauf nicht abschließen können. So what? Aber das waren Kleinbeträge <100€

Stell dir die Frage, ob dein Rad für jemanden aus Ireland so lukrativ sein kann. Kann es? Was passiert wenn das Rad nicht beim Käufer ankommt und er vom Käuferschutz gebrauch macht? Der Verkäufer will sich ja darum kümmern.

Ich würde keine (private) Geschäfte im Ausland machen.
 
Dabei seit
27. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Ist aber eine tolle Werbung hier um ein Bike zu verkaufen ;)
Den Link kann ich gerne löschen - darum gings mir wirklich nicht;)
Ich finds halt erstens erschreckend wie dreist/teils professionell heutzutage betrogen wird
und zweitens man dem Dude nicht mal ans Bein pissen kann mit seiner Masche...
 
Dabei seit
27. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Habe überlegt mit dem Foto vom Personalausweis mal bei der Polizei nachzufragen aber wird vermutlich wenig bringen. Also kann man nur warten bis ein Anderer drauf reinfällt. Und das find ich halt schade....
 

Kwietsch

Less competition - more fun
Dabei seit
28. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
286
Für private Verkäufe gilt:

Niemals Paypal in so einem Fall.
Niemals Paypal in so einem Fall.
Niemals Paypal in so einem Fall.

ach, sagte ich schon?
Als Verkäufer hast Du leider faktisch keinen Schutz, wenn ein Käufer Dir einen reinwürgen will.
 
Dabei seit
29. November 2015
Punkte für Reaktionen
1.556
Standort
Forchheim
Wenn er von seiner Ölinsel per Paypal verschicken kann, dann kann er auch Online Banküberweisung tätigen.
Für beides braucht er Internet. :)

Ebay Kleinanzeigen, ich würde dort NIE was versenden. Immer Interessent kommen lassen und Bar Cash auf die Griffel.

Viele Verkäufer spielen dort aber auch Ihre Stragegiespielchen. Hatte auch mal so einen Vollpfosten. Haben ihm dann geschrieben er soll mir mitteilen wann es ihm zeitlich passt und einen Termin geben inkl. seiner Adresse dann komme ich vorbei. Der wollte dann meine Tel. Nummer haben.

Habe ihm geschrieben wenn er was verkaufen will dann muss er schon mir seine Nummer geben oder mir sagen wann es Ihm passt inkl. Abholadresse, ich hole dann ab oder er soll sich nen anderen Deppen suchen der seine Spielchen mitspielt. Angebot war angeblich aus der näheren Umgebung, keine 20min von mir entfernt. Hat sich dann niemehr gemeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. November 2003
Punkte für Reaktionen
907
Standort
los realos
melde die adresse bei e- kleinanzeigen, die wird normal von denen gelöscht. grund gibt betrug an.......hatte sowas wegen einem motorradauspuff. er saß angeblich in dubai und hat ne deutsche versandadresse. zum überweisen wollte er unter anderem meine pers nummer, weil es bei ihnen pflicht wäre :spinner: :spinner: :spinner:bei ebay kleinanzeigen gemeldet und schwupp war er nicht mehr da.
 
Dabei seit
29. November 2015
Punkte für Reaktionen
1.556
Standort
Forchheim
Diese LV Anzeige riecht auch nach Betrug mal so nebenbei bemerkt. Ich wusste garnicht das die flowigen Allgäuer Trails in Düsseldorf und Kulmbach sind.

lv.png
 
Dabei seit
29. November 2015
Punkte für Reaktionen
1.556
Standort
Forchheim
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
1
Dabei seit
29. November 2015
Punkte für Reaktionen
1.556
Standort
Forchheim
Und falls Du langeweile hast kannst Du derweilen hier mal gucken welches Schiff wo hin fährt gerade .... auch seine Ölbohrinsel ist da dabei, die haben zudem sehr gutes Internet und auch Telefon. :)
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
570
Standort
Wien
Sorry aber solche SMS sind absoluter Standart, warum antwortet man da überhaupt noch??
 

MichiP

Sportsfreund
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
2.902
Standort
Region Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Gleiche Masche nur andere Mailadresse bei mir.

Anfrage blockiert, Kleinanzeigen informiert.

2 Std. später war der Account deaktiviert und dann von Ebay gelöscht.

Immer die gleiche Masche
 
Zuletzt bearbeitet:

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.348
Standort
L.E.
Sorry aber solche SMS sind absoluter Standart, warum antwortet man da überhaupt noch??
SMS ist ein beliebtes Mittel von Betrügern, den Account bei ebay Kleinanzeigen zu hacken. Mir wurde mein Account gehackt, nachdem ich dummerweise auf die SMS mit einer SMS geantwortet hatte!
Plötzlich hatte ich einen neuen Dacia zum Spottpreis zu verkaufen, und ein Tag später war mein Account (ohne mein Zutun) von ebay gelöscht und nicht mehr zugänglich.

Also Vorsicht vor SMS! Ich gebe meine Handynummer nicht mehr an, nur Festnetz.
 
Oben