bisdiewadezwickt.com | Ein WordPress-Blog

BDWZ

Mountainbiken aus Leidenschaft
Dabei seit
9. März 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Braunschweig
Willkommen auf meinem neuen Blog. Ich möchte euch meine Erfahrungen aus etwa 15 Jahren Mountainbiken weitergeben. Ihr findet hier nützliche Infos zum Packen eines Rucksacks für Mehrtagestouren, spannende Reiseberichte und Tipps & Tricks zu Fahrradreparaturen. Viel Spaß beim Lesen! Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
 
Dabei seit
17. April 2020
Punkte Reaktionen
468
Willkommen auf meinem neuen Blog. Ich möchte euch meine Erfahrungen aus etwa 15 Jahren Mountainbiken weitergeben. Ihr findet hier nützliche Infos zum Packen eines Rucksacks für Mehrtagestouren, spannende Reiseberichte und Tipps & Tricks zu Fahrradreparaturen. Viel Spaß beim Lesen! Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Hey, also ich hab Mal vorbei geschaut aber ich muss sagen, dass ich mir unter einem Blog etwas anderes vorstelle 😬 Also mehr als nur einen Satz und ein Bild zu einer Tour 🙈 Vielleicht kommt ja noch mehr Content👍
 

BDWZ

Mountainbiken aus Leidenschaft
Dabei seit
9. März 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Braunschweig
Hey, also ich hab Mal vorbei geschaut aber ich muss sagen, dass ich mir unter einem Blog etwas anderes vorstelle 😬 Also mehr als nur einen Satz und ein Bild zu einer Tour 🙈 Vielleicht kommt ja noch mehr Content👍
Hey ArmlingAndi, danke erstmal für das freundliche Feedback! Der Blog ist noch ganz neu, ich habe ihn erst am 01. Oktober veröffentlicht. Da kommt natürlich noch mehr. Hast du dir denn auch die anderen Seiten (Ausrüstung, Werkstatt, Tourenberichte zu meinen Mehrtagestouren,...) angeschaut? Ich bin mindestens einmal die Woche im Harz (Touren mit jeweils 2.000 hhm und zwischen 80 und 100km). Natürlich habe ich da nicht die Zeit, jedes Mal einen ausführlichen Bericht zu schreiben. Dann möchte ich aber wenigstens einen besonderen Moment teilen, ähnlich WhatsApp Status. Aber natürlich wird es auch manchmal einen ausführlicheren Bericht unter den News geben. Hast du denn noch Anregungen für weiteren Content? Bin da tatsächlich auch auf Hinweise angewiesen. Es gibt ja so viel im Netz, da will ich nix wiederholen. Bleib doch gerne am Ball und abonniere den Blog. Gruß Johannes :)
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
330
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Mit 7 Kilogramm Gepäck für eine Transalp, sind mir einfach 2 kg zuviel.
Satteltasche, für mich nicht erforderlich, da immer mit RS unterwegs.
Wasseraufbereitungstabletten, unnötig, da bei einem AX das Wasser Quellfrisch entnommen wird.
Wäsche selber waschen, such dir Unterkünfte mit Halbpension und Wäscheservice aus.
Essbesteck, ab in den Müll
Kettenteile, klingt in der Theorie gut, aber in der Praxis nicht umsetzbar, mehrere Menschen = mehrere Kettenhersteller
Abendgarderobe, nimmst dir eine Ziphose, da kannst du dir auch eine kurze Hose machen.

Wichtiger Input:
Damen-Slipeinlage, sollte der Mantel aufgeschnitten werden, hilfreiches Tool. Erfolgreicher Test vor 4 Jahren bestanden, ein Mitstreiter konnte damit ins Tal abfahren.
 

BDWZ

Mountainbiken aus Leidenschaft
Dabei seit
9. März 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Braunschweig
Mit 7 Kilogramm Gepäck für eine Transalp, sind mir einfach 2 kg zuviel.
Satteltasche, für mich nicht erforderlich, da immer mit RS unterwegs.
Wasseraufbereitungstabletten, unnötig, da bei einem AX das Wasser Quellfrisch entnommen wird.
Wäsche selber waschen, such dir Unterkünfte mit Halbpension und Wäscheservice aus.
Essbesteck, ab in den Müll
Kettenteile, klingt in der Theorie gut, aber in der Praxis nicht umsetzbar, mehrere Menschen = mehrere Kettenhersteller
Abendgarderobe, nimmst dir eine Ziphose, da kannst du dir auch eine kurze Hose machen.

Wichtiger Input: Damen-Slipeinlage, sollte der Mantel aufgeschnitten werden, hilfreiches Tool. Erfolgreicher Test vor 4 Jahren bestanden, ein Mitstreiter konnte damit ins Tal abfahren.
Das werde ich an anderer Stelle noch ausführen: In der Regel führe ich meine Touren alleine durch. So AX 2019 und 2021.

Weniger als 7 kg sind für einen Alleinreisenden schlichtweg unmöglich. Um Gewicht im RS zu sparen, packe ich ein paar Ersatzteile in die Satteltasche.

Meine Unterkünfte buche ich nicht vor. Üblicherweise komme ich in Pensionen oder Hütten am Wegesrand unter. Manchmal wird dort auch Wäsche gewaschen, aber es gibt dafür keine Garantie.

Kettenteile sind demnach für mich schon sinnvoll, würde niemals ohne losfahren.

Danke für den Tipp mit dem Damenslip, den packe ich mal ein!
 
Dabei seit
23. Mai 2011
Punkte Reaktionen
330
Ort
Dort wo andere Urlaub machen!
Das werde ich an anderer Stelle noch ausführen: In der Regel führe ich meine Touren alleine durch. So AX 2019 und 2021.

Weniger als 7 kg sind für einen Alleinreisenden schlichtweg unmöglich. Um Gewicht im RS zu sparen, packe ich ein paar Ersatzteile in die Satteltasche.

Meine Unterkünfte buche ich nicht vor. Üblicherweise komme ich in Pensionen oder Hütten am Wegesrand unter. Manchmal wird dort auch Wäsche gewaschen, aber es gibt dafür keine Garantie.

Kettenteile sind demnach für mich schon sinnvoll, würde niemals ohne losfahren.

Danke für den Tipp mit dem Damenslip, den packe ich mal ein!
Wenn ich meine AX alleine gefahren bin gab es auch nur 5kg im RS u d alle Unterkünfte kurzfristig organisiert
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.176
Ort
München
Weniger als 7 kg sind für einen Alleinreisenden schlichtweg unmöglich.
Also sieben Kilo hab ich dabei, wenn ich mit Zelt und Isomatte/Schlafsack und allem möglichen Fresszeugs rumfahre... und zwar nicht nur in den Alpen. Das sind dann über zwei Kilo mehr als bei Hütten- und Hoteltouren, bei dir besteht durchaus noch Optimierungsbedarf :).

Ansonsten viel Erfolg mit dem Blog. Wundert einen fast, dass es sowas in Instatubezeiten noch gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BDWZ

Mountainbiken aus Leidenschaft
Dabei seit
9. März 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Braunschweig
Also sieben Kilo hab ich dabei, wenn ich mit Zelt und Isomatte/Schlafsack und allem möglichen Fresszeugs rumfahre... und zwar nicht nur in den Alpen. Das sind dann über zwei Kilo mehr als bei Hütten- und Hoteltouren, bei dir besteht durchaus noch Optimierungsbedarf :).

Ansonsten viel Erfolg mit dem Blog. Wundert einen fast, dass es sowas in Instatubezeiten noch gibt.
Na ihr müsst es ja wissen...😅

Danke, vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen. Auf jeden Fall bin ich sehr glücklich einen Ort gefunden zu haben, meine Erinnerungen festzuhalten!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.176
Ort
München
Mach ein begleitendes fetziges Instavideo oder wie die Dinger heissen... so im aktuell angesagten FAQ-Style mit Fäuste zusammenschlagen zu dieser Standardmusik :).

Sorry, war nicht ganz ernst gemeint. Ich kenne niemanden der noch Blogs anschaut, wenn man ihn nicht dazu zwingt. Selbst hier im Forum wandert man gerne ab zu YouTube, Instagram und TikTok. Die Zeiten des geschriebenen Worts im Netz sind vorbei, zumindest wenn's um Zugriffszahlen geht.

Nicht dass ich das gut finden würde... aber was hilfts? Den Trend kann man nicht stoppen.
 
Dabei seit
10. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
157
Ort
Berlin
Hi, ich hab grad in deinen Blog reingeschaut, sind schon ein paar schöne Anregungen dabei. Ich muss Mal wieder in den Harz.

Bei der Bekleidungsbeschreibung wunderte ich mich über die 'Schlauchschalen'. So ne Tupperware für Ersatzschläuche?
Nee, Schlauchschals sind gemeint...:)
 

BDWZ

Mountainbiken aus Leidenschaft
Dabei seit
9. März 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Braunschweig
Hi, ich hab grad in deinen Blog reingeschaut, sind schon ein paar schöne Anregungen dabei. Ich muss Mal wieder in den Harz.

Bei der Bekleidungsbeschreibung wunderte ich mich über die 'Schlauchschalen'. So ne Tupperware für Ersatzschläuche?
Nee, Schlauchschals sind gemeint...:)
Hi, danke für das freundliche Feedback. Ich war mittlerweile schon so oft im Harz, es wird nie langweilig. Verrückt... Viel Spaß bei deiner nächsten Tour!

Hast du denn noch weitere Anregungen für mögliche Blog-Inhalte?
 
Oben