Cane Creek Double Barrel

MisterDee

SC Nomad 2
Dabei seit
22. April 2019
Punkte Reaktionen
13
Was mich zum CCDB Air CS mal interessieen würde.
Die Fox und RS haben jetzt alle das DebonAir und EVol was ich glaube ein ganz nettes Feature ist.

Wie kommt der Air CS dagegen, in dieser hinsicht, weg?

Hab mir jetzt für mein Nomad 2 (VPP LR: 2,54) einen gebrauchten Air CS mit großer Luftkammer mal gekauft und werd mal ein wenig testen. Ein gegenvergleich hab ich natürlich nicht weil ein DHX Air eingebaut ist.
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
658
Ort
Niedersachsen
Was mich zum CCDB Air CS mal interessieen würde.
Die Fox und RS haben jetzt alle das DebonAir und EVol was ich glaube ein ganz nettes Feature ist.

Wie kommt der Air CS dagegen, in dieser hinsicht, weg?

Hab mir jetzt für mein Nomad 2 (VPP LR: 2,54) einen gebrauchten Air CS mit großer Luftkammer mal gekauft und werd mal ein wenig testen. Ein gegenvergleich hab ich natürlich nicht weil ein DHX Air eingebaut ist.
Das ist ein super Dämpfer für den Rahmen :daumen:
Ich meine es gibt einen Tuner, der beim dB Air eine Art Counter measure nachrüstet. Ich bin mit dem Dämpfer in der werksauslieferung nach wie vor zufrieden. Ich habe auch schon von fällen gehört, die aus Zuverlässigkeitsgründen auf den Fox x2 gegangen sind – andere wiederum fanden den dB Air von der Performance im Nicolai Geometron besser :confused:
 
Dabei seit
31. Juli 2011
Punkte Reaktionen
86
Das ist ein super Dämpfer für den Rahmen :daumen:
Ich meine es gibt einen Tuner, der beim dB Air eine Art Counter measure nachrüstet. Ich bin mit dem Dämpfer in der werksauslieferung nach wie vor zufrieden. Ich habe auch schon von fällen gehört, die aus Zuverlässigkeitsgründen auf den Fox x2 gegangen sind – andere wiederum fanden den dB Air von der Performance im Nicolai Geometron besser :confused:
welcher tuner vergreift sich da am DB?
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
658
Ort
Niedersachsen
welcher tuner vergreift sich da am DB?
Es gibt unterschiedliche Anbieter, die einen wss bladder sprich: gummibalg statt ifp stickstofftrennkolben anbieten, was schonmal die Reibung reduzieren sollte (siehe z.b.:http://fahrrad-klinik.com/index.php/canecreek-1/23-canecreek-logo-tab oder https://www.sprungsuspension.com/fork-and-shock-upgrades/cane-creek-upgrades/). Im Geometron Fred berichtete ein Fahrer aus Frankreich zudem darüber, dass sein Dämpfer mit der oben erwähnten Feder ähnlich Rock Shox Counter measure zum verbessern des ansprechverhaltens ausgestattet worden ist.
 

MisterDee

SC Nomad 2
Dabei seit
22. April 2019
Punkte Reaktionen
13
Das ist ein super Dämpfer für den Rahmen :daumen:
Ich meine es gibt einen Tuner, der beim dB Air eine Art Counter measure nachrüstet. Ich bin mit dem Dämpfer in der werksauslieferung nach wie vor zufrieden. Ich habe auch schon von fällen gehört, die aus Zuverlässigkeitsgründen auf den Fox x2 gegangen sind – andere wiederum fanden den dB Air von der Performance im Nicolai Geometron besser :confused:

Ich hoffe doch das dee DB Air was taugt in dem Rahmen und das er sich nicht so schnell auflöst. Die Einstellung scheinen ja traumhaft zu sein. Hab schon richtiges Kopfkino bis der Dämpfer endlich ankommt.
Counter Measure sagt mir jetzt nichts, wenn du es kurz umreissen könntest.

@Schneewolf

Akira tuning (in der Schweiz) macht zum Beispiel ein " DBAir Fat-Quad Air Piston Upgrade" was mich mal interessieren würde was das sein soll.
 
Dabei seit
21. August 2011
Punkte Reaktionen
1.067
Ich hoffe doch das dee DB Air was taugt in dem Rahmen und das er sich nicht so schnell auflöst. Die Einstellung scheinen ja traumhaft zu sein.
Ich fahre den jetzt seit 1 1/2 Jahren im Banshee Rune und bin extrem zufrieden. Hat zwar lange gedauert bis ich ein Gefühl für die optimalen Einstellungen bekommen habe (und musste für den Rahmen auf die kleinere Luftkammer wechseln), aber dann ein Traum.

Wird viel gefahren und auch ordentlich rangenommen, bis jetzt keine Probleme mit der Haltbarkeit :daumen:
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
658
Ort
Niedersachsen
Ich hoffe doch das dee DB Air was taugt in dem Rahmen und das er sich nicht so schnell auflöst. Die Einstellung scheinen ja traumhaft zu sein. Hab schon richtiges Kopfkino bis der Dämpfer endlich ankommt.
Counter Measure sagt mir jetzt nichts, wenn du es kurz umreissen könntest.

@Schneewolf

Akira tuning (in der Schweiz) macht zum Beispiel ein " DBAir Fat-Quad Air Piston Upgrade" was mich mal interessieren würde was das sein soll.
Mein dB Air war bisher auch sehr zuverlässig. Rock Shox Counter measure ist eine im Vivid und Vivid Air eingebaute Stahlfeder, die dem Druck des ifp Pistons im ausgleichsbehälter für ein Softes Ansprechverhalten entgegen wirken soll. https://bikerumor.com/2013/03/08/ro...id-air-shocks-w-counter-measure-damping-more/
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.275
Ort
in de Palz
Ein paar Hinweise zu den "Tuningmaßnahmen" am CCDB Air.

Counter Spring zum ausgleichen des IFP Druck gibt es standardmäßig in CCDB Air und Coil Modellen aus Specialized Bikes. Hier sind eine andere Kolbenstange (länger) und ein anderer Sealhead verbaut.

Es gibt einen Anbieter zum nachrüsten eines Bladders anstatt des IFP. Bin da nicht so wirklich überzeugt, da eigentlich alle Dämpfer mit Bladder Probleme machen. Beim CCDB Inline reißen die gerne, bei MZ053 oder dem DVO Topaz kommt es hier immer wieder zu Undichtigkeiten. Zudem sind die funktional viel anfälliger wenn die Dämpfung etwas Luft gezogen hat.
 

MisterDee

SC Nomad 2
Dabei seit
22. April 2019
Punkte Reaktionen
13
Mein dB Air war bisher auch sehr zuverlässig. Rock Shox Counter measure ist eine im Vivid und Vivid Air eingebaute Stahlfeder, die dem Druck des ifp Pistons im ausgleichsbehälter für ein Softes Ansprechverhalten entgegen wirken soll. https://bikerumor.com/2013/03/08/ro...id-air-shocks-w-counter-measure-damping-more/

Hoffe meiner wird auch zuverlässig sein. Hat, zufällig, Anfang des Jahres bei Symion einen Service bekommen :p @Symion .
Danke mal für die Aufklärung zum Counter Measure.


Und meine Aussagezum Akira-Tuning muss ich korrigieren. Das ist kein Tuning in dem Sinne sondern eher ein Upgrade von CC. Hab ich rausgelesen auf Seite 69 glaub ich

Würd ja gerne bei meinem dann reinschauen aber wenn der läuft "never change a winning Team" :p
mal sehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. August 2011
Punkte Reaktionen
1.067
Man kann sicher an jedem Dämpfer optimieren, ob es am DB was bringt, bzw ob es den fortgeschrittenen Hobbyfahrer wirklich weiterbringt.... :ka:
 

Moritzz

flyin' high again !!!
Dabei seit
7. April 2006
Punkte Reaktionen
51
Ort
Freiburg
ich habe ein Frage zum CCDB Air CS:

und zwar fahre ich den in meinem Nomad V4. damit sich der Dämpfer "gut" anfühlt, einigermaßen guten Support hat und nicht bei leichtem Wippen im Stand schon komplett durchrauscht kann ich ihn mit maximal 25% Sag fahren. Reduziere ich den Luftdruck auf die 30-33% die Santa Cruz empfiehlt, fühlt sich der Dämpfer viel (!) zu weich an und selbst bei einem normalen Bunny Hop auf dem Parkplatz nutze ich 95% Hub.

Harmoniert der Dämpfer womöglich nicht gut mit dem Hinterbau? Habe schon 2 große Blaue Spacer drin, das hats minimal verbessert.
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
658
Ort
Niedersachsen
ich habe ein Frage zum CCDB Air CS:

und zwar fahre ich den in meinem Nomad V4. damit sich der Dämpfer "gut" anfühlt, einigermaßen guten Support hat und nicht bei leichtem Wippen im Stand schon komplett durchrauscht kann ich ihn mit maximal 25% Sag fahren. Reduziere ich den Luftdruck auf die 30-33% die Santa Cruz empfiehlt, fühlt sich der Dämpfer viel (!) zu weich an und selbst bei einem normalen Bunny Hop auf dem Parkplatz nutze ich 95% Hub.

Harmoniert der Dämpfer womöglich nicht gut mit dem Hinterbau? Habe schon 2 große Blaue Spacer drin, das hats minimal verbessert.
Welche luftkammer hast du denn verbaut?
 
Dabei seit
21. August 2011
Punkte Reaktionen
1.067
Würde ich nicht mit dem SAG regeln, den sollte man ja als erstes rein aufs Körpergewicht anpassen (ca 25% hab ich auch, Empfehlung von Banshee). Wenns dann zu sehr beim treten wippt bzw er rauscht durch den Federweg, ein paar Klicks mehr Lowspeeddruckstufe und vielleicht ne viertel bis halbe Umdrehung mehr Highspeeddruckstufe.

Würde mich wundern wenn das beim Nomad nicht klappt. Die Kennlinie vom Banshee Rune Hinterbau ist schon recht linear, die vom Nomad ist sicher progressiver. Sollte eigentlich gut funktionieren.
 

MisterDee

SC Nomad 2
Dabei seit
22. April 2019
Punkte Reaktionen
13
Hab meinen Heute bekommen und eingebaut. Und es hat angefangen zu regnen...
steinigt mich bitte nicht für die Frage aber bin grad am Base Tune einstellen das es in der App und auf der Seite gibt.

Die klicks sind von "fully open" angegeben, ist das anschlag links? Und dann im Uhrzeigersinn einstellen?

Hab das so eingestellt, mit spacer und Sag und er rauscht recht durch wenn ich nen Bordstein runter springe.

EDIT:

Hinterbaulinie vom Nomad 4 angehängt zur Info für euch
 

Anhänge

  • IMG_20190812_101617.jpg
    IMG_20190812_101617.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 112
  • Santa Cruz Nomad 2, 3 und 4 Leverage Ratio.gif
    Santa Cruz Nomad 2, 3 und 4 Leverage Ratio.gif
    48,9 KB · Aufrufe: 127
Zuletzt bearbeitet:

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
658
Ort
Niedersachsen
nicht die XV sondern die normale...
Das wundert mich. Ich bin den Dämpfer mit beiden Kammern im nicht so progressiven Nomad 2 gefahren undhatte diesbezüglich keine Probleme bei 30% sag.
Hab meinen Heute bekommen und eingebaut. Und es hat angefangen zu regnen...
steinigt mich bitte nicht für die Frage aber bin grad am Base Tune einstellen das es in der App und auf der Seite gibt.

Die klicks sind von "fully open" angegeben, ist das anschlag links? Und dann im Uhrzeigersinn einstellen?

Hab das so eingestellt, mit spacer und Sag und er rauscht recht durch wenn ich nen Bordstein runter springe.

EDIT:

Hinterbaulinie vom Nomad 4 angehängt zur Info für euch
Offen (ganz schnell) ist immer links. Langsam /geschlossen ist rechts.
 
Dabei seit
21. August 2011
Punkte Reaktionen
1.067
Hatte anfangs in etwa das gleiche Problem, ständiges Versacken im Federweg und träge. Hab ständig an Hi und Lo Druckstufe und an Lo Zugstufe rumgefummelt, auch mal mehr Druck probiert, alles Mist. Der Aha-Effekt kam bei mir, als ich die Hi Zugstufe ein gutes Stück (1/2 bis 3/4 Umdrehung...?) rausgedreht hab. Noch ein bisschen Hi und Lo Druckstufe angepasst, und endlich hatte ich den gewünschten Gegenhalt und Pop. Trotzdem spricht der Hinterbau super auf kleine und große Schläge an , und nutzt perfekt den Federweg. Einen richtigen Durchschlag hatte ich aber noch nie.
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
8.312
Ort
Hottentottenstaat
Grundsätzlich bei den CCDB Dämpfer: Alles auf Mittelstellung und dann mit HSC und HSR beginnen. Wenn die HSR zu cicken beginnt, wieder ein wenig zu drehen. LSC und LSR würde ich erst mal in Ruhe lassen. Um die einstellen zu können, braucht man eines Ermessens schon spezielles Gelände. Am besten eine Strecke mit langen Wellen.
 

MisterDee

SC Nomad 2
Dabei seit
22. April 2019
Punkte Reaktionen
13
Hatte anfangs in etwa das gleiche Problem, ständiges Versacken im Federweg und träge. Hab ständig an Hi und Lo Druckstufe und an Lo Zugstufe rumgefummelt, auch mal mehr Druck probiert, alles Mist. Der Aha-Effekt kam bei mir, als ich die Hi Zugstufe ein gutes Stück (1/2 bis 3/4 Umdrehung...?) rausgedreht hab. Noch ein bisschen Hi und Lo Druckstufe angepasst, und endlich hatte ich den gewünschten Gegenhalt und Pop. Trotzdem spricht der Hinterbau super auf kleine und große Schläge an , und nutzt perfekt den Federweg. Einen richtigen Durchschlag hatte ich aber noch nie.

Hab´s probiert und hat funktioniert:daumen:
jetzt hab ich mal ein gut fahrbares Grundsetup und kann von hier aus rumspielen.

@Kalle Blomquist wie du sagtest auch nahe am Base Tune für´s Nomad

Grundsätzlich bei den CCDB Dämpfer: Alles auf Mittelstellung und dann mit HSC und HSR beginnen. Wenn die HSR zu cicken beginnt, wieder ein wenig zu drehen. LSC und LSR würde ich erst mal in Ruhe lassen. Um die einstellen zu können, braucht man eines Ermessens schon spezielles Gelände. Am besten eine Strecke mit langen Wellen.

Super, so eine Aussage lässt einen Abstimmungsanfänger mal voll aufatmen:daumen:
 

MisterDee

SC Nomad 2
Dabei seit
22. April 2019
Punkte Reaktionen
13
Jetzt muss ich mal wieder was schreiben. Ich war diesen Monat jeweils 2x in Todtnau, La Bresse und Lac Blanc. Fahr jeweils die Chicken Line :D bis max die kleinen Drops. Gründe sind:
-kein Trailanfänger aber Bikepark-Anfänger.
-Richtiges Reifensetup bis jetzt noch nicht gefunden. Es scheint als wäre die Karkasse zu weich und ich muss "zu viel" Luftdruck fahren. Sonst fahr ich wie auf rohen Eiern. Vorne Maxxis Agressor 26x2,3 1,9Bar, Hinten Maxxis Minion26x2,3 1,9-2Bar. Beide TL
-Bis jetzt hab ich mir die Anlieger-Fahrtechnik angeeignet. Gleich gefühlt doppelt so schnell.
-Und der SAG-Ring vom CCDB immer am Anschlag ist nach der Fahrt. Nach ner ganz heftigen Abfahrt ist der sogar noch weiter geschubst als Federwegende.:spinner:

Zum CCDB, musste ich die HSC fast voll zudrehen weil eben immer am Anschlag. 1/4 Umdrehung hab ich noch bis zum Anschlag. Wenn ich voll zudrehe wird der Hinterbau richtig dumpf beim Landen.
HSR habe ich soweit es fahrtechnisch geht aufgedreht bis es mich fast vom Sattel geworfen hat. Dann ne Halbe wieder zu.

Zur Anschauung: Bei 1:18 der Table hat mich am Dienstag ca ca 2m hoch gekickt, bin auf der linken Seite fast am Hang gelandet. nicht gestürzt.
Todtnau Wildride

Ich hab jetzt heute mal 2 kleine Spacer zusätzlich dem Großen und Kleinen dazugebaut und werd jetzt mal weiter testen.

Bei Minute 4:30 in der Kurve/Anlieger verliere ich immer den Kontakt zum Pedal kurzzeitig. Allerdings ist der Anlieger schon recht ausgebombt und nicht mehr wie im Video.
Drehe ich die LSC 3-4 klicks nach offen? Hab schon 2 klicks nach offen gedreht und es ist schon besser geworden.

Häng mal das momentane Setup an.
In Post 1842, paar weiter hoch, ist das Base Setup von CC angehängt.


Achso, nochmal zu den Spacern. Blockieren die die ports unten nicht wenn die drauf liegen? Ich hab nicht diese geriffelten zum selber schneiden sondern die aus dem Kit.
 

Anhänge

  • IMG_20190829_182000.jpg
    IMG_20190829_182000.jpg
    698 KB · Aufrufe: 104
  • IMG_20190829_115411.jpg
    IMG_20190829_115411.jpg
    784,3 KB · Aufrufe: 104
Zuletzt bearbeitet:
Oben