Code RSC - Service-Intervalle?

Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
485
Ort
Gaaden bei Wien
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
3.719
Wollte mal nachfragen wie ihr es mit dem Service von Hebel und Sattel eurer SRAM Code RSC handhabt.

nur wenn Probleme auftreten
abgesehen von regelmäßigem Entlüften, DOT sei Dank.
Ggf. im Zuge dessen den Kolben in Sachen Leichtgängigkeit wieder etwas auf die Sprünge helfen, aber Geber oder Nehmer zerlegen nur dann, wenn es wirklich nötwendig ist - also bei eingeschränkter oder nicht-Funktion (hängende Geber-/Nehmerkolben, Undichtigkeit etc.).
 
Dabei seit
27. Februar 2021
Punkte Reaktionen
200
Ort
Kronberg
Kurz nochmal hierzu:

Ich bin kurz davor Geber und Nehmer für´s HR mit den Service-Kits zu überholen, weil sich´s ein wenig "zäh" anfühlt (Druckpunkt, Hebel, Rädchen) und beim Belagwechsel deutliche Spuren zu sehen waren (ggf. undicht)

Gibt's irgendwelche wichtigen Dinge zu beachten aus Erfahrungen die im Manual nicht zu finden sind - abgesehen vom geschoss-artigen Austreten der Kolbengruppe am Geber?

Danke & Gruß 🤙
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.563
Interessant in der SRAM-Anleitung finde ich, daß man zur Lagerung der Spritzen samt Leitungen nach der Benutzung wieder mit DOT füllen sollte, um eine Trübung des Equipments zu verhindern.

Das könnte aber eine ganz schöne Sauerei geben, wenn da über die Lagerungszeit etwas undicht wird.
 
Dabei seit
27. Februar 2021
Punkte Reaktionen
200
Ort
Kronberg
Interessant in der SRAM-Anleitung finde ich, daß man zur Lagerung der Spritzen samt Leitungen nach der Benutzung wieder mit DOT füllen sollte, um eine Trübung des Equipments zu verhindern.

Das könnte aber eine ganz schöne Sauerei geben, wenn da über die Lagerungszeit etwas undicht wird.
whut? Ich dachte immer, dass die Dinger im Anschluss mit Wasser durchgespült werden sollten um genau das zu vermeiden 😂
 
Oben Unten