Cube 2019 Stereo 150 29“

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.117
Ort
Allgäu
Schade eigentlich, der jetztige Besitzer schreibt er wäre 1,86, kann ja dann gar nicht gepasst haben.
Zu kompakt bedeutet beim Fahrverhalten was?
Sitzt man dann wahrscheinlich zu aufrecht, oder?

Ich bin 1,86m und SL 88cm und hab das 20". Für mich ist es passend, wobei einige bereits bei meiner Größe das 22" in Betracht ziehen. Ist Geschmackssache.

Aktuell geht der Trend eher zu lang und flach. Die Bikes sind dadurch eher laufruhig, liegen satter, verlangen aber auch mehr Arbeit auf dem Bike wenn es enger wird. Kompakt ist das Gegenteil davon.
Cube ist von den Geometriedaten noch eher konservativ was dies betrifft, also nicht zu extrem, wobei z.B. das 140 noch kompakter ausfällt. Das 18" ist dir aber auf jeden Fall zu klein.
 
Dabei seit
18. Februar 2015
Punkte Reaktionen
52
Zuletzt bearbeitet:

Leuchtentrager

Böhser User
Dabei seit
4. Mai 2014
Punkte Reaktionen
35.608
Ort
schöne neue Welt
Habe mit SL80 (Sitzriese) gerade auf einem 27,5er in 20" gesessen und konnte die Sattelstütze (das Cube-Dingens) voll ausfahren. Das Sattelrohr soll bei 27,5er und 29er in 20 Zoll 47 cm lang sein
 
Dabei seit
4. September 2018
Punkte Reaktionen
4
Hat mal jemand 2.6 er Reifen auf das bike ausgezogen? Bisher wurde ja nur gemutmaßt, das es „...wahrscheinlich nicht passt“.
Weiß jemand was genaueres bzw. hat es ausprobiert?
Ich würde gerne 2.6er Tubless aufziehen.
 
Dabei seit
18. Februar 2015
Punkte Reaktionen
52
@Skunkworks
Hab mich nun endlich in deine Liste eingetragen:daumen::lol:

Der Vorbau ist ein 50mm Affect bei mir, hab es eben nochmal nachgemessen @Orby
Hatte mir letztes Jahr zum testen einen Turbine R 40mm gekauft, deswegen war ich mir noch so sicher :D
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
304
@Skunkworks
Hab mich nun endlich in deine Liste eingetragen:daumen::lol:

Der Vorbau ist ein 50mm Affect bei mir, hab es eben nochmal nachgemessen @Orby
Hatte mir letztes Jahr zum testen einen Turbine R 40mm gekauft, deswegen war ich mir noch so sicher :D

Cool, dachte schon, das Ding ist Geschichte weil immer wenn ich geschaut habe, waren es dieselben Einträge aber mittlerweile gibt es ja schon ein paar Einträge mehr. Und der Zeitpunkt passt aber irgendwie weil ich gestern einem Spacer entnommen habe um mal das Setup von @Orby zu testen. Vom Druck her musste ich aber nahezu auf das gleiche Maß gehen wie zuvor, das hat mich etwas erstaunt aber wenn ich jetzt deinen Eintrag sehe, bin ich gespannt! Allgemein ist die Alltagseinstellung etwas härter geworden,

Aktuell ist der Sag mit nur noch einem Spacer 75psi, in etwa so viel wie die Reserve bei voller Belastung im Stand. So lass ich es für den ersten Test.
Da die Gabel mit zwei Spacern bisher sehr selten den Federweg maximal genutzt hat, werde ich sehen, wie es jetzt sein wird.
Werde auf jeden Fall berichten!
Gruß
/S.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
594
Ort
Regensburg
Ist ein Allmountainreifen. Gibt dazu ein extra thread zu den Wolfpack Reifen.
Mein Stereo ist für mein Einsatzgebiet ein Allmountain. Wiegt fahrfertig inclusive. Allem 12,6 Kilo.
Ist mit den Reifen deutlich agiler, Grip reicht für mich locker, Trails bis S2. Rollwiderstand ist erheblich geringer als bei den Specialized.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
304
Ist ein Allmountainreifen. Gibt dazu ein extra thread zu den Wolfpack Reifen.
Mein Stereo ist für mein Einsatzgebiet ein Allmountain. Wiegt fahrfertig inclusive. Allem 12,6 Kilo.
Ist mit den Reifen deutlich agiler, Grip reicht für mich locker, Trails bis S2. Rollwiderstand ist erheblich geringer als bei den Specialized.

Danke!
Für mich ist ein Allmountainreifen das gleiche wie ein Tourenreifen, ein Alleskönner aber kein Spezialist. War nicht abwertend gemeint, falls das so verstanden wurde. Ein Reifen, mit dem ich einen Alpencross machen würde, bei dem auch bergauf alles auf dem Rad stattfindet.

Btw. Kennst du den Maxxis Forecaster? Fährt ein Freund auf einem Hightower LT aus gleichen Grund. Dürfte der direkte Konkurrent sein aber das wird bestimmt auch in dem genannten Fred auftauchen.

Gruß
/S.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Februar 2015
Punkte Reaktionen
52
Wäre generell interessant was ihr an euren Bikes so verändert habt.
Wenn ihr Lust habt könnt ihr ja ein aktuelles Bild und eine Liste mit den verbauten Parts und Gewicht mal posten.

Ich mach mal den Anfang.

Getauschte Teile
Vorbau: Race Face Turbine R 40mm
Griffe: Ergon GA2 Fat Bar Grips
Flaschenhalter: Specialized Zee Cage II
Kurbelschutz: Race Face Crank Boots
Bashguard: Oneup Components Bash Guide
Reifen sind tubeless. Momentan relativ viel Milch drin, da ich letztens einfach nachgefüllt habe, denke so 140ml pro Reifen.

Gewicht aktuell 13,9 KG

Bild ist noch aus letztem Jahr, aber so sieht es ungefähr momentan aus.

Edit:

Hab noch ein paar Sachen total vergessen.
Beläge auf Trickstuff Power getauscht. Bremsscheiben ersetzt durch Shimano RT76, hatte mit der SRAM vorne immer wieder eine klingelnde Scheibe.
Dann den Rahmen an ein paar Stellen abgeklebt.
 

Anhänge

  • 150sl.jpg
    150sl.jpg
    425,9 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
304
Wäre generell interessant was ihr an euren Bikes so verändert habt.
Wenn ihr Lust habt könnt ihr ja ein aktuelles Bild und eine Liste mit den verbauten Parts und Gewicht mal posten.

Ich mach mal den Anfang.

Getauschte Teile
Vorbau: Race Face Turbine R 40mm
Griffe: Ergon GA2 Fat Bar Grips
Flaschenhalter: Specialized Zee Cage II
Kurbelschutz: Race Face Crank Boots
Bashguard: Oneup Components Bash Guide
Reifen sind tubeless. Momentan relativ viel Milch drin, da ich letztens einfach nachgefüllt habe, denke so 140ml pro Reifen.

Gewicht aktuell 13,9 KG

Bild ist noch aus letztem Jahr, aber so sieht es ungefähr momentan aus.

Same here, geich zu Beginn hatte ich das gemacht:
  • Die Kettenführung ist einer OneUp Führung mit Crashpad gewichen
  • Flaschenhalter Zee Cage left von Specialized montiert
  • Reifen Maxxis Minion
  • Milch nachgerüstet
  • Kurbel-Pariser ( auch echt schon notwendig)
Später noch:
  • 60er Vorbau, keine Ahnung was für einer
Geplant:
  • 170er Sattelstütze oder mit der One Up noch mehr
  • Bremsgriffe gegen die der Code RSC tauschen
  • Langfristig einem zweiten LRS mit leichten Reifen aufbauen, wie ihn @Hans nun fährt.
Bild gibt's keins, sieht genauso aus wie deins
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
594
Ort
Regensburg
Hast du eine Liste mit den Parts die du geändert hast?
12,6kg ist echt ein gutes Gewicht.
Liste hab ich nicht, habs aber noch einigermaßen im Kopf

Original wog das bike incl Pedale 13,85 Kilo in 18 Zoll

Die Reifen incl. Tubeless umrüsten bringt ein halbes Kilo

Dann hab ich einige Teile vom Vorgängerbike übernommen

Magura MT Trail incl 2x 180er Scheiben Storm SL.2, bringt so 300 Gramm
Race Face Sixc Kurbel 170 mm mit 28er ovalem non boost Kettenblatt, Kettenführung demontiert da die nicht mehr passte
Syntace Carbon Lenker und Syntace Vorbau
Bike Yoke Revive Sattelstütze, die originale war zu lang, Revive ist eh besser
Sattel
Leichte Steckachse hinten, die originale mit Hebel ist eh a Witz

Ist beim fahren schon deutlich spürbar ohne eine Beschneidung der Qualitäten des Stereo :daumen:
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.117
Ort
Allgäu
Dann will ich auch mal mit meinem 20" SL, bringt aktuell um die 13,8-13,9 kg auf die Waage.

Geändert:
- Race Face Atlas 800 Lenker
- Ergon GE 1 Factory Griffe
- OneUp Dropper Remote mit MMX
- OneUp Bash Guide KeFü
- Tubless mit reichhaltig Milch
- Lyrik 1 Volumenspacer
- Bremsbeläge gesintert nachdem organische drin waren, deutlich bessere Performance aber auch lauter, so finde ich die Bremse klasse
- K-edge Garminhalterung statt ahead kappe
- Tretlagerbereich mit Schutzfolie versehen wegen den Leitungen und etwas Schutz
- die Kurbelschützer habe ich gelassen, nach stundenlangem Schnitzen wollen sie immer noch nicht mit meinen OneUp Pedalen passen
- Marshguard + für 29 und 27.5+

Aktuell:
Spiele gerade mit dem Luftdruck, der Unterschied zwischen morgens vor Abfahrt und im/am Trail variiert um 0,1-0,3 bar was ich deutlich spürbar finde vom Grip (wenn 2,2 hinten hast statt 1,9). Ist mir in Bozen aufgefallen, steil, steinig und mit Laub bedeckt, da hilft nur Gefühl in der Vorderbremse und Grip ;)
Der geringe Druck setzt aber auch den Reifen mehr zu. Wo ist das der sweet spot für meinen Fahrstil und das Gelände?

Zukünftig:
Ein Hans Dampf 2019 in soft liegt bereits da und kommt dann drauf wenn der speed fertig ist.

Bilder vom letzten Weekend in Bozen
20190419_122440-01.jpeg
20190420_121948-01.jpeg
20190420_125125-01.jpeg
 

Anhänge

  • 20190419_122440-01.jpeg
    20190419_122440-01.jpeg
    4,9 MB · Aufrufe: 158
  • 20190420_121948-01.jpeg
    20190420_121948-01.jpeg
    2,6 MB · Aufrufe: 136
  • 20190420_125125-01.jpeg
    20190420_125125-01.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 123

stromb6

Freak
Dabei seit
29. Januar 2012
Punkte Reaktionen
140
Hat jemand zufällig eine Liste der verbauten Hinterbaulager vom neuen Stereo 150 29" ?
 
Oben