Datenschutz und Cookieeinstellungen

Trail Surfer

Moderater
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
12.268
Ort
Köwi
Ich möchte an dieser Stelle anregen, das sich der Betreiber (weitere?) Gedanken eines werbefreien Bezahlaccounts macht.
Und zwar Features beinhaltend, die dem User einen Mehrnutzen bescheren (ansonsten würde ja ein Adblocker reichen, was aber sicher nicht im Interesse des Betreibers ist/bleibt ;)).
Bezüglich Mehrwert-Features ließen sich z.B. an hervorgehobener Stelle Vorschläge machen, sammeln bzw. Eine Umfrage erstellen. :)
 

Trail Surfer

Moderater
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
12.268
Ort
Köwi
+1

Bleibt die Optimierung der Cookie/Datenschutz-Einstellungen. Bitte verfolgt das weiter.
Wenn wir jetzt mal, als Beispiel rechnen, das 1 User 3 Minuten Zeit benötigt, um alle „berechtigten Interessen“ händisch abzuwählen, dann sind das je 10.000 User dann 30.000 Minuten , umgerechnet 500 Stunden.
Jetzt stell dir mal bitte vor @Thomas das dir der ausgewählte Dienstleister bei jeder Änderung im „berechtigten Interesse“ 500 Stunden à 100 Euro je 10.000 User in Rechnung stellt...ja, es ist Zeit, die die User genötigt werden, zu opfern...aber so in Zahlen ausgedruckt, würde es auch dir weh tun.
So, wie es mit der händischen Abwahl ist, ist es leider...muss es so deutlich sagen...schikanös.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.571
Ort
Harz & Heide
Mir geht es primär darum, dass diese Form der Abfrage in mehrfacher Hinsicht rechtlich fraglich ist. Das beginnt bei der Definition "berechtigtes Interesse" (wer berechtigt dieses Interesse eigentlich?), geht über die Umsetzung via Opt-out und endet dabei, dass die Option "alles akzeptieren" optisch so hervorgehoben ist, dass sie zur Fehlbedienung verleitet.
Bei einer den EU-Vorschriften entsprechenden Form wäre die Menge der Einträge egal, weil ohnehin das Minimum aktiv ist (technisch notwendige Cookies) und ich nur einen einzigen Button drücken muss. Dass dies dem Geschäftsmodell "Data Mining" im Wege steht, zeigt nur, dass dieses Geschäftsmodell die Entmündigung des Users benötigt.

Derzeit gibt es wohl nur den Weg, durch Zivilklage die Umsetzung der EU-Richtlinie zu erzwingen, da die Einarbeitung in deutsches Recht noch nicht erfolgt ist und somit strafrechtliche Konsequenzen fehlen. In einer Community sollte man aber gar nicht so weit gehen müssen. Daher hoffe ich, dass hinter den Türen der Chefredaktion bereits an einer anderen Finanzierungsmethode getüftelt wird. Das ist keine leichte Aufgabe, die Vermarktung von User-Daten ist dagegen sehr einfach, jedoch moralisch verwerflich.
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte Reaktionen
1.678
Ort
Mandel / Bad Kreuznach
Nochmal zur Erklärung:
Berechtigtes Interesse wird bspw in den Erwägungsgründen zu §47 der DSGVO konkretisiert - bei uns gilt Punkt 7 (Link).

Und zu den Daten- und Anbietereinstellungen:
Wenn du statt Einverstanden auf Einstellen klickst und dann einfach auf Senden klickst, ist alles erledigt und du kannst du alle anderen Haken in den Daten- und Anbietereinstellungen komplett ignorieren.

Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen ist der Hauptschalter. Und der ist – wenn du auf Einstellen gehst – als Standard natürlich deaktiviert.

Wenn du den Schalter also nicht aktiv anmachst haben alle andere Haken keinerlei Funktion.

(Stell dir die Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen wie den Sicherungskasten in deinem Haus vor, die anderen Daten- und Anbietereinstellungen sind dann Lichtschalter. Wenn die Sicherung raus ist, kannst du die Lichtschalter an und ausmachen, das Licht bleibt trotzdem aus.)
 
Zuletzt bearbeitet:

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.571
Ort
Harz & Heide
Kann man das dann nicht unmissverständlicher gestalten? Klingt ja logisch, was Du sagst, ist aber nicht selbsterklärend.
Auf jeden Fall würde dass meine Vorwürfe entkräften, worüber ich, ehrlich gesagt, sehr froh bin.
 

spunkt81

Error 451 - Unavailable For Legal Reasons
Dabei seit
2. November 2013
Punkte Reaktionen
81
Und zu den Daten- und Anbietereinstellungen:
Wenn du statt Einverstanden auf Einstellen klickst und dann einfach auf Senden klickst, ist alles erledigt und du kannst du alle anderen Haken in den Daten- und Anbietereinstellungen komplett ignorieren.

Gilt das auch für das "berechtigte Interesse"?
Ich habe das noch immer nicht verstanden. Was ist der Unterschied, ob in einer Kategorie "Einwilligung" oder "berechtigtes Interesse" aktiviert ist?
Wenn nicht Einwilligung nicht aktiviert ist, aber berechtigtes Interesse, wird dann etwas gespeichert oder nicht?
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte Reaktionen
1.678
Ort
Mandel / Bad Kreuznach
Wenn du statt Einverstanden auf Einstellen klickst und dann einfach auf Senden klickst, ist alles erledigt und du kannst du alle anderen Haken in den Daten- und Anbietereinstellungen komplett ignorieren.
Was genau ist unklar ...?

Berechtigtes Interesse sagen wir, Einwilligung sagts du. Wenn aber oben der Haken schon aus ist, ist beides egal.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.571
Ort
Harz & Heide
Genau diese Logik ist nicht selbst erklärend. Es könnte auch bedeuten, grundsätzlich deaktiviert, aber bei berechtigtem Interesse aktiviert. Ich denke, das ist der Hauptgrund, warum das hier so eskaliert ist. Unter dem Bug haben ja nicht alle gelitten.

UX ist ein Eichhörnchen ;)
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
4.274
Ort
Vor den Toren Stuttgarts
Und zu den Daten- und Anbietereinstellungen:
Wenn du statt Einverstanden auf Einstellen klickst und dann einfach auf Senden klickst, ist alles erledigt und du kannst du alle anderen Haken in den Daten- und Anbietereinstellungen komplett ignorieren.

Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen ist der Hauptschalter. Und der ist – wenn du auf Einstellen gehst – als Standard natürlich deaktiviert.

Wenn du den Schalter also nicht aktiv anmachst haben alle andere Haken keinerlei Funktion.
Das kann ich irgendwie nicht glauben.
Warum kann das GUI nicht beim betätigen des von Dir genannten Schalters alles auf abgewählt stellen?

Ich bin da etwas sensibler bezüglich der Aktio der Werbenden. Es erscheint mir aber sehr unrealistisch, das nach dem Abwählen trotzdem alle Schalter, die nicht auf abgewählt sind, keinen Effekt haben.
Sorry, aber das klingt irgendwie nicht valide!
 

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
1.797
Ort
Land Brandenburg
Es erscheint mir aber sehr unrealistisch, das nach dem Abwählen trotzdem alle Schalter, die nicht auf abgewählt sind, keinen Effekt haben.
Sorry, aber das klingt irgendwie nicht valide!

Du kannst es sogar selbst überprüfen, indem du dir die Payload des Cookies anschaust, welches nach dem Setzen der Einstellungen in deinem Browser gespeichert wird.
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.527
Das würde ich als fehlerhaftes UI bezeichnen.
Wenn ein Schalter alles abwählt, müssen alle davon betroffenen Schalter auf „Aus“ stehen oder ausgegraut sein.
So was wie hier müsste in meiner Firma von unserem externen Applieferanten umgehend (Max. 3 Tage) behoben werden.




P.S. Wann repariert ihr endlich mal den defekten Link „Datenschutzerklärung“ im Impressum?
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.571
Ort
Harz & Heide
Sehe ich ähnlich. Hier diskutierten offensichtlich Menschen, die irgendwie beruflich oder aus privatem Interesse tiefer im Thema stecken. Das kann jedoch nicht ernsthaft Voraussetzung sein, um die Funktion zu beherrschen oder nachvollziehen zu können. Es geht auch ein ganzes Stück zum Vertrauen und da beginnt mit angemessener UX.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
1.822
Meiner Meinung nach gibt es bezüglich der Cookie-Handhabung von Seiten des IBC zwei mögliche Szenarien:

1.) das IBC hat ein Interesse daran, das die Werbenden als Datenkrake agieren können. Daher sind alle Optionen auf „Ein“ und die meisten User akzeptieren dies einfach durch ihre Zustimmung der Cookie-Richtlinie.

.....

Es wäre irgendwie schon angebracht, das sich das IBC-Team dazu mal äußert. Oder?

Ja
Nein, wird nicht passieren, da kommt nicht viel.

Ist das selbe mit den Werbebannern (s.u.), da ändert sich auch nix so recht.
MTB-News hat sich wohl an irgendeinen super-weirden Werbepartner verkauft und drum ist das jetzt eben so. :(



 

spunkt81

Error 451 - Unavailable For Legal Reasons
Dabei seit
2. November 2013
Punkte Reaktionen
81
Was genau ist unklar ...?

Berechtigtes Interesse sagen wir, Einwilligung sagts du. Wenn aber oben der Haken schon aus ist, ist beides egal.
Irgendwas stimmt doch an der Erklärung nicht. Wenn ich auf dieses kleines Fragezeichen klicke, lese ich das:

Was bedeutet ein berechtigtes Interesse?
Einige Anbieter bitten Sie nicht um Ihre Einwilligung, sondern nutzen Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage ihres berechtigten Interesses.


Das heißt, sie nutzen meine Daten ohne meine Zustimmung. Andernfalls würde die Option ja überhaupt keinen Sinn ergeben. Dann könntet ihr den Schieberegler ja einfach weglassen.
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
4.806
Ort
Lebkoung-City
Irgendwas stimmt doch an der Erklärung nicht. Wenn ich auf dieses kleines Fragezeichen klicke, lese ich das:



Das heißt, sie nutzen meine Daten ohne meine Zustimmung. Andernfalls würde die Option ja überhaupt keinen Sinn ergeben. Dann könntet ihr den Schieberegler ja einfach weglassen.
Bei vermutlich diesen Anbietern hast du aber die Möglichkeit trotzdem zu widersprechen (hoffe ich).

In dem Zusammenhang sei von meiner Seite nochmal gesagt, dass die Cookie Settings immer noch nicht sauber funktionieren. Mobile muss ich mich nach wie vor durch 70 Settings prügeln. Mag nicht mehr!
 

spunkt81

Error 451 - Unavailable For Legal Reasons
Dabei seit
2. November 2013
Punkte Reaktionen
81
Ich habe den Thomas so verstanden, dass das Abwählen beim berechtigten Interesse unnötig wäre, wenn ich den "normalen" Schalter schon auf abgewählt gestellt hätte.
Das passt aber nicht ganz zu der Beschreibung... und vor allem, wozu wäre der Schalter dann gut?
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.597
Ort
Bornheim
Ich habe den Thomas so verstanden, dass das Abwählen beim berechtigten Interesse unnötig wäre, wenn ich den "normalen" Schalter schon auf abgewählt gestellt hätte.
Das passt aber nicht ganz zu der Beschreibung... und vor allem, wozu wäre der Schalter dann gut?
Ich sehe das so, wenn ich oben Einenschalter betätige, dann erwarte ich das alle darunter geschalteten Optionen den korrekten Zustand anzeigen müssen! Sonst sorgt das nur für unsicherheit und ist ein ganz schlechtes Image was man damit produziert. Und was Datenschutz angeht hat das Forum ja nicht das beste standing... Bzw. Den Umgang mit den Wünschen der Nutzer im Bezug auf z.b. Cookies... Werbung usw...
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte Reaktionen
1.678
Ort
Mandel / Bad Kreuznach
Ich sehe das so, wenn ich oben Einenschalter betätige, dann erwarte ich das alle darunter geschalteten Optionen den korrekten Zustand anzeigen müssen! Sonst sorgt das nur für unsicherheit und ist ein ganz schlechtes Image was man damit produziert.

Wir haben es weiter oben schon erklärt, gerne nochmal:
Wir nutzen aktuell ein externes Tool für das Consent-Management, das wir nicht auf die Schnelle austauschen können - dort können wir funktionell auch nichts ändern.
Wenn du nicht auf Zustimmen gehst sondern auf Einstellungen ist der Hauptschalter auf Aus - die Buttons drunter haben keinerlei Funktion.

Welche Wünsche in Bezug auf Cookies hast du noch?

Ich habe den Thomas so verstanden, dass das Abwählen beim berechtigten Interesse unnötig wäre, wenn ich den "normalen" Schalter schon auf abgewählt gestellt hätte.
ja, genau so ist es.
In dem Zusammenhang sei von meiner Seite nochmal gesagt, dass die Cookie Settings immer noch nicht sauber funktionieren. Mobile muss ich mich nach wie vor durch 70 Settings prügeln. Mag nicht mehr!
Was genau funktioniert da nicht?
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.597
Ort
Bornheim
Wir haben es weiter oben schon erklärt, gerne nochmal:
Wir nutzen aktuell ein externes Tool für das Consent-Management, das wir nicht auf die Schnelle austauschen können - dort können wir funktionell auch nichts ändern.
Wenn du nicht auf Zustimmen gehst sondern auf Einstellungen ist der Hauptschalter auf Aus - die Buttons drunter haben keinerlei Funktion.

Welche Wünsche in Bezug auf Cookies hast du noch?
Es ist verwirrend wenn man etwas abwählt und die dadurch abgewählten Schalter, weder ausgegraut werden oder auf ausgeschaltet geschoben werden!

Man denkt halt das diese zusätzlich abgewählt werden müssen da sie durch den Schalter nicht deaktiviert erscheinen und diese Unsicherheit Nerft! Man scrollt runter um zu sehen ob die gewünschte Wirkung eingetreten ist und sieht das nichts geändert wurde.
Nicht jeder liest hier mit oder wühlt sich durch Seitenlange Erklärungen und Kleingedrucktes!

Andere Seiten/Dienstleister können das! Entweder ausgegraut oder auf deaktiviert geschoben. Eigentlich kenne ich nur genau 1 Seite wo das nicht so ist!
 

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte Reaktionen
1.678
Ort
Mandel / Bad Kreuznach
Es ist verwirrend wenn man etwas abwählt und die dadurch abgewählten Schalter, weder ausgegraut werden oder auf ausgeschaltet geschoben werden!

Man denkt halt das diese zusätzlich abgewählt werden müssen da sie durch den Schalter nicht deaktiviert erscheinen und diese Unsicherheit Nerft! Man scrollt runter um zu sehen ob die gewünschte Wirkung eingetreten ist und sieht das nichts geändert wurde.
Nicht jeder liest hier mit oder wühlt sich durch Seitenlange Erklärungen und Kleingedrucktes!

Andere Seiten/Dienstleister können das! Entweder ausgegraut oder auf deaktiviert geschoben. Eigentlich kenne ich nur genau 1 Seite wo das nicht so ist!
Ja, das ist uns bewusst wir können das aber aktuell nicht ändern.
 
Oben