Der Liteville 101 Thread

Torsten

the MOD
Forum-Team
Dabei seit
2. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Kassel (N51 16.726 E9 25.544)
Nachdem ja der Liteville 301-Thread ziemlich unübersichtlich geworden ist.

Es den Liteville 601-Thread gibt.

Hier nun der 101 Thread :D

Das Hardtail soll ja im Oktober ausgeliefert werden, bin mal gespannt, ob das was wird.

Wer meinen Aufbau verfolgen möchte, findet hier mehr.

Interessant wird bestimmt die Nabendiskussion

Gruß Torsten
 

thoralfw

Radfahrer
Dabei seit
22. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
5
wenn ich mir aber die angaben auf der liteville seite anschaue-könnten die doch passen. 10 mm steckachse???
 

matou

easy-peasy
Dabei seit
8. April 2002
Punkte für Reaktionen
1.880
Ich bin auch absolut scharf auf das 101 - will mir endlich ein schönes Trail-HT aufbauen - Morgen seh ichs dann live :mexican:

wenn ich mir aber die angaben auf der liteville seite anschaue-könnten die doch passen. 10 mm steckachse???
Sicher, die 10 mm Steckachse bezieht sich jedoch auf das DT Thru bolt System - ist ein wenig anders als andere Steckachs-Systeme...

Gruss matou
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Starnberg
also optisch kommt mir das Steuerrohr so vor als würde es die Gabel gleich auffressen ^^

ansonsten ein Traum!!
 

matou

easy-peasy
Dabei seit
8. April 2002
Punkte für Reaktionen
1.880
ja...liegt aber an der schmächtigen 39er.
Als AM-Bike mit entsprechender fetter Gabel siehts passend aus!
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
293
Standort
Hier
Sche??e Dass die das nur in so beknackten größen bringen!

Der wäre mir zu niedrig und der Xl vieeeeeeel zu lang!

Die hätten es genauso wie´s 301er bringen sollen! Jetzt hab ich mir schon einen anderen Hardtailrahmen geholt.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.309
@hardflipper
????
Viele Grüße,
Michi Grätz
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
293
Standort
Hier
@hardflipper
????
Viele Grüße,
Michi Grätz

Es hiess doch, dass die 101 Rahmen alle ein 1cm längeres Obberrohr haben!?!?

Ich hab ein 301xl und dass ist noch nicht so optimal. Im prinzip wäre ein XL mit dem Steuerrohr vom XXL für mich ideal.

Wenn ich jetzt ein 101xl nehme dann ist das Oberrohr sagenhafte 630 mm lang. Das ist mir zu lang. Selbst an meinem 301 hätte ich lieber ein 610er statt dem 620er Oberrohr.

Nehme ich das 101L dann kann ich ja den Vorbau nen cm länger wählen, aber das Steuerrohr ist dann zu kurz (was es ja beim 301er XL schon ist) und ich müsste die Länge der Stütze voll ausnutzen, wenn sie nicht schon zu kurz für den niedrigen Rahmen ist!?

Bei mir ist halt alles a bisserl anders, ich hab den 301 auch nur wegen der Geo gekauft ohne vorher zu wissen dass er noch mehr kann :lol: (Kein anderer Rahmen war von den Maßen her für mich so Nahe am Optimum.)
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.309
@hardflipper
ich muss Dich korrigieren ...
... zum einen wirst Du nicht viele Bikes in Größe XL finden, die ein so langes Steuerrohr wie unser Liteville 301 haben.
Und zum anderen darfst Du niemals nur die Steuerrohrlänge separat betrachten. Denn das Tretlager sitzt beim Liteville 101 wesentlich tiefer als beim Liteville 301 (nämlich ca. 30mm), wodurch das kürzere Steuerrohr (des 101) wieder ausgeglichen wird.
Die Lenker-Sattelüberhöhung ist nahezu 1:1. Und das ist genau das was wir wollten.
Gerne kannst Du bei uns anrufen und Dir das ausführlich erklären lassen.
Viele Grüße,
Michi Grätz
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
293
Standort
Hier
@hardflipper
ich muss Dich korrigieren ...
... zum einen wirst Du nicht viele Bikes in Größe XL finden, die ein so langes Steuerrohr wie unser Liteville 301 haben.
Und zum anderen darfst Du niemals nur die Steuerrohrlänge separat betrachten. Denn das Tretlager sitzt beim Liteville 101 wesentlich tiefer als beim Liteville 301 (nämlich ca. 30mm), wodurch das kürzere Steuerrohr (des 101) wieder ausgeglichen wird.
Die Lenker-Sattelüberhöhung ist nahezu 1:1. Und das ist genau das was wir wollten.
Gerne kannst Du bei uns anrufen und Dir das ausführlich erklären lassen.
Viele Grüße,
Michi Grätz
Der Witz an der Sache ist aber, dass diese Maße immer nur im unbelasteten Zustand gemessen werden.

Wenn ich mich auf mein 301 drauf setze, dann hab ich auch ein tieferes Tretlager. Wenn ich mich auf´s 101 Setze geht nur die Gabel in die Knie.

Fazit: Ich Habe mit dem 101 in L auf jeden Fall ein tieferes cockpit als mit dem 301 in XL im Vergleich zur Sattelhöhe vom Boden!?

Außerdem schien mir das Sattelrohr vom 101L recht kurz. Wenn es nur 3cm kürzer als das vom 301xl ist, dann könnte ich den Rahmen schon gar nicht wählen und müsste den viel zu langen xl nehmen.

Klar hat Liteville die längsten Steuerrohre aber mir (bin wohl nicht normal) sind selbst die zu kurz. Früher waren längere Steuerrhore normal heutzutage braucht man 5 cm Spacer oder einen Rizerbar :kotz:
 
G

GlanDas

Guest
Wieso Steckachse hinten und kein normales Ausfallende für Schnellspanner?

oder hab ich mich da verguckt?
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.309
@hardflipper
das Sitzrohr am Liteville 101 ist um 30mm länger als beim Liteville 301, also wieder genau um die 30mm, die das Tretlager tiefer sitzt.
D.h. die Position des Oberrohrs -an der Anbindung zum Sitzrohr- (von der Seitenansicht betrachtet) ist exakt die gleiche wie beim Liteville 301.
Ist übrigens alles genau auf unserer Homepage beschrieben!
Du hast allerdings Recht, dass man beim Fully den Sag mit einbeziehen müsste. Allerdings siehst Du gerade jetzt selbst wie kompliziert es ist Geometrien zu vergleichen. Wenn jetzt auch noch der jeweils gefahrene sag mit einbezogen wird, dann blickt wohl fast keiner mehr durch.
Viele Grüße,
Michi Grätz
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte für Reaktionen
118
Standort
Öskerche
mit den längeren Steuerrohren stimmt zumindest für hochwertige Klassiker so auch nicht: ich fahre als Stadtschlampe ein Stumpjumper team von 1988 in RH 21"/54cm Mitte-oben) - also richtig groß. Das Steuerrohr ist wirklich kurz, was damals kein Problem war: da gehört nämlich ein Schaftvorbau rein, der auch ausgezogen noch gut aussieht (ich bin das Teil zeitweise mit nem 150mm Vorbau gefahren :lol:) Ich habe aber kenen schönen mehr und habe mit Adapter auf Ahead umgerüstet, das ging aber nur mit Spacer, 17°-Vorbau und Rizer, komme so aber immer noch auf mehr als 10 cm Sattelüberhöhung.
Am XL 301 habe ich mit fast flachem VRO ne Überhöhung von 7 cm bei 120mm an der Pike (unbelastet natürlich), am HT fahre ich 10 cm unbelastet - und ich fühle mich auf beiden Rädern wohl. Am HT hab ich ganz gerne ne etwas stärkere Sattelüberhöhung, da ich damit auch schneller fahren will.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.309
@supasini
ich glaube der hardflipper will ein neues Bikes kaufen und keinen "Klassiker" von 1988, oder hab ich da was falsch verstanden? ;)
Viele Grüße,
Michi Grätz
 

]:->

hauptsach' draußen
Dabei seit
27. November 2002
Punkte für Reaktionen
3
Hm,
mich würde ein wenig die Gabelfrage interessieren. 100-140mm dürfen reingebaut werden. Wäre es mit einer Talas damit eigentlich möglich sowohl einen entspannten Tourer und Alpencrosser als auch ein ordentliches Marathon Bike zusammenzustellen (evtl. mit 2 LR-Sätzen und Syntace VRO).
 
Oben