Der "Was-ist-das-für-ein-Youngtimer-Teil?" Thread

Halloo,

Normalerweise suche ich zwar eher classic mtbs aber ich konnte ein american eagle taos so nicht verkommen lassen und hab das umsonst bekommen. Scheint relativ original zu sein bis auf den hässlichen sattel :D hat jemand zufällig nen Katalog oder ne Idee aus welchem Jahr das stammt? Möchte es gerne wieder hinrichten :)

Gut gemacht. Dürfte von 2000 sein. Ist da ne Disc-Aufnahme hinten am Rahmen?
Steck nicht zu vie Geld rein, Taos war weit unten in der AE-Reihe.
 
Halloo,

Normalerweise suche ich zwar eher classic mtbs aber ich konnte ein american eagle taos so nicht verkommen lassen und hab das umsonst bekommen. Scheint relativ original zu sein bis auf den hässlichen sattel :D hat jemand zufällig nen Katalog oder ne Idee aus welchem Jahr das stammt? Möchte es gerne wieder hinrichten :)
Das Taos ist wie ja schon gesagt wurde nur ein einfach ausgestattetes Model, und einfach heißt das recht viele Komponenten wohl wirklich nur der Kohle halber so ausgewählt wurden (weil billiger als Shimano oder Rockshox usw).
Dein Modell dürfte von Gabel und Decals her 1999 sein, das war das erste Jahr wo das Toas aus Alu wahr, zuvor Stahl.
1000024836.jpg

Hier im Bike Markt nicht mit den gelben Bremsen, Deine könnten aber auch DiaCompe sein, oder?
 
Moin, hab heute einen Centurion Rahmen von einem Schlachtrad bekommen, leider ohne Modellnamen, der Schlachter wusste auch nichts Näheres, also wieder die alte Frage: was ist das für ein Teil? Baujahr schätze ich auf ca. 2000, da die rock shox Sid XC Hydra Air aus der Zeit dabei war. Schon mit Disc Aufnahme, neben einem zeitgenössischem "Arschgeweih" auf dem Steuerrohr findet sich öfters der Schriftzug "Pogo", ich kenn aber nur das No Pogo - ganz es davon eine hardtail Variante die dann Pogo hieß? Im Netz krieg ich nur "No Pogo" angezeigt wenn ich Pogo suche.. ansonsten hätte ich jetzt auf ein backfire getippt, aber da gab's ja auch tausend Varianten. Also, wer mir weiterhelfen kann, bitte her mit jeder Info :) Anhang anzeigen 1847217Anhang anzeigen 1847218Anhang anzeigen 1847219Anhang anzeigen 1847220Anhang anzeigen 1847221
Das Rad scheint mir mit der Gabel nicht orginal gewesen zu sein, zumindest habe ich kein Centurion mit 1999 oder 2000 SID gefunden.
Evtl. hat das jemand selber ma so zusammengebastelt?

Der Rahmen ist sehr typisch für die Centurion Modelle mit "Aero Tube Al" Rahmen, es gab ne ganze Latte von Backfire Typen und auch das Weasel mit etwas geringerer Ausstattung hatte den gleichen Rahmen.
Keine Ahnung wann die Disc-Aufnahme dazu kam, wenn 51mm Abstand ist das schon IS, und das wurde erst so 2000-rum standardisiert, auch von den auffälligen und nett ausgearbeiteten Ausfallenenden könnte das eher was 2000-2005-rum sein.
Allerdings hatten rein von den Decals 2000er Rahmen schon nicht mehr den klassischen Centurion Schriftzug sondern so Art Blasen, 2001 die Rahmen meistens zweifarbig. Also zumindest mit dem Alter der SID habe ich nix passendes gesehen...

Mit Pogo Schriftzügen wurden bei Centurion einen zeitlang auch die Komponenten wie der schöne Steuersatz bei Dir und Accessoires wie Flaschenhalter bedruckt.
 
Das Rad scheint mir mit der Gabel nicht orginal gewesen zu sein, zumindest habe ich kein Centurion mit 1999 oder 2000 SID gefunden.
Evtl. hat das jemand selber ma so zusammengebastelt?

Der Rahmen ist sehr typisch für die Centurion Modelle mit "Aero Tube Al" Rahmen, es gab ne ganze Latte von Backfire Typen und auch das Weasel mit etwas geringerer Ausstattung hatte den gleichen Rahmen.
Keine Ahnung wann die Disc-Aufnahme dazu kam, wenn 51mm Abstand ist das schon IS, und das wurde erst so 2000-rum standardisiert, auch von den auffälligen und nett ausgearbeiteten Ausfallenenden könnte das eher was 2000-2005-rum sein.
Allerdings hatten rein von den Decals 2000er Rahmen schon nicht mehr den klassischen Centurion Schriftzug sondern so Art Blasen, 2001 die Rahmen meistens zweifarbig. Also zumindest mit dem Alter der SID habe ich nix passendes gesehen...

Mit Pogo Schriftzügen wurden bei Centurion einen zeitlang auch die Komponenten wie der schöne Steuersatz bei Dir und Accessoires wie Flaschenhalter bedruckt.
Ich hab über die Google Bildersuche die ursprünglich Kleinanzeige zum komplettrad gefunden und tatsächlich - wie du vermutet hast - da war nichts original, da hatte sich jemand aus ziemlich hochwertigen Teilen (inklusive den sauteuren jagwire Elite Zughüllen) ein Komplettrad gebaut. Insofern ist die Gabel wohl nicht original, der Rahmen könnte also älter sein. Das mit den disc Aufnahmen ist ein guter Tipp, aber wie du schon sagst, anhand des Schriftzuges müsste es vor 2000 sein. Die backfire Rahmen aus der Zeit vor 2000 sehen auch identisch aus aber ich habe auch über die Bildersuche außer der Anzeige keinen Rahmen in matt silber mit schwarz- rotem Schriftzug gefunden. Ist übrigens mit 1820 Gramm inklusive Steuersatz erstaunlich leicht für die unfassbar fetten Rohre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe nen Checkerpig "Cpx 4070 expert" erstanden. Lt. Serviceheft war am 2.2.98 die Endkontrolle. Rahmen is aus Spiralrohr ala checker pig und hat ne echt super schöne Farbe und Zustand sieht meiner Meinung nach bis auf kleine Risse im klarlack ganz gut aus. Ich finde echt nirgends irgendwas über dieses Rad. Habe nur Bilder eines grauen 4070 aber ohne expert gefunden im netzt bei retrobike. Was hat das mit dem "expert" auf sich? Kann mich wer aufklären? Auch über die Naben hab ich 0 gefunden. Im Anhang ein paar Bilder vom Bike wie ich es abgeholt habe, würde mich freuen wenn jemand Licht ins dunkle bringen kann :)
 

Anhänge

  • IMG_20240130_220709.jpg
    IMG_20240130_220709.jpg
    201 KB · Aufrufe: 71
  • IMG_20240130_220638.jpg
    IMG_20240130_220638.jpg
    193,6 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20240130_220632.jpg
    IMG_20240130_220632.jpg
    267,4 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_20240130_220624.jpg
    IMG_20240130_220624.jpg
    188,1 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20240130_220618.jpg
    IMG_20240130_220618.jpg
    262,7 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_20240130_220600.jpg
    IMG_20240130_220600.jpg
    166,6 KB · Aufrufe: 61
  • IMG_20240130_220609.jpg
    IMG_20240130_220609.jpg
    252,3 KB · Aufrufe: 72
  • IMG_20240130_201910.jpg
    IMG_20240130_201910.jpg
    442,8 KB · Aufrufe: 90
Das Taos ist wie ja schon gesagt wurde nur ein einfach ausgestattetes Model, und einfach heißt das recht viele Komponenten wohl wirklich nur der Kohle halber so ausgewählt wurden (weil billiger als Shimano oder Rockshox usw).
Dein Modell dürfte von Gabel und Decals her 1999 sein, das war das erste Jahr wo das Toas aus Alu wahr, zuvor Stahl.
Anhang anzeigen 1848501
Hier im Bike Markt nicht mit den gelben Bremsen, Deine könnten aber auch DiaCompe sein, oder?
Jau sind dia compe, hab eben geschaut. Bin echt beeindruckt wo ich die ganzen Infos herholt 😅
 
Habe nen Checkerpig "Cpx 4070 expert" erstanden. Lt. Serviceheft war am 2.2.98 die Endkontrolle. Rahmen is aus Spiralrohr ala checker pig und hat ne echt super schöne Farbe und Zustand sieht meiner Meinung nach bis auf kleine Risse im klarlack ganz gut aus. Ich finde echt nirgends irgendwas über dieses Rad. Habe nur Bilder eines grauen 4070 aber ohne expert gefunden im netzt bei retrobike. Was hat das mit dem "expert" auf sich? Kann mich wer aufklären? Auch über die Naben hab ich 0 gefunden. Im Anhang ein paar Bilder vom Bike wie ich es abgeholt habe, würde mich freuen wenn jemand Licht ins dunkle bringen kann :)
Das sind Sachs Neos Naben
 
Habe nen Checkerpig "Cpx 4070 expert" erstanden. Lt. Serviceheft war am 2.2.98 die Endkontrolle. Rahmen is aus Spiralrohr ala checker pig und hat ne echt super schöne Farbe und Zustand sieht meiner Meinung nach bis auf kleine Risse im klarlack ganz gut aus. Ich finde echt nirgends irgendwas über dieses Rad. Habe nur Bilder eines grauen 4070 aber ohne expert gefunden im netzt bei retrobike. Was hat das mit dem "expert" auf sich? Kann mich wer aufklären? Auch über die Naben hab ich 0 gefunden. Im Anhang ein paar Bilder vom Bike wie ich es abgeholt habe, würde mich freuen wenn jemand Licht ins dunkle bringen kann :)
hier mal das "normale" 4070 aus dem 98er Posterprospekt
Checker Pig CPX 4070 1998 Katalog.jpg

ich würde mal sagen, das ist eine andere Farbe (auch wenn schwer zu sehen) und entweder mit CroMo Starrgael oder Z2.

Deines gefällt mir besser (mal abgesehen von der Kurbel, aber das war m.M.n. ein Shimano faux pas 97/98)
 
Liebe Youngtimer-Fans,

ein Bekannter hat dieses Scott-Montana aufgetan. Die 'gefederte' Sattelstütze ist total vergammelt und muss durch eine starre Stütze ersetzt werden. Die Sützte (25,4mm) war mit dieser Reduzierhülse (Foto) verbaut. Ist das tatsächlich von Scott so vorgesehen gewesen? Kennt jemand die korrekten Maße für eine Stütze ohen Reduzierhülse?

Ich vermute, dass die Hülse bloß 'verbaut' (reingequetscht!) wurde, weil die gefederte Stütze nicht die richtige Größe hatte. Gleichzeitig ist die Schraube für die in den Rahmen integrierte Klemme nicht mehr vorhanden, so dass die Stütze wirklich nur durch die Klemmwirkung der Hülse mit ihrer Wulst gehalten hat... Teilt ihr diese Einschätzung?

Die Bremsflächen auf der Felge haben auch keine Verschleißrille mehr - oder hatten das früher gar nicht alle Felgen?

Ansonsten ist das Rad gar nicht so verbastelt, wie es Gepäckträger, Dynamo und Schutzblech vermuten lassen. Es besitzt zum Beispiel noch original Scott-Lenkerhörner und Laufräder.

Viele Grüße


1707424781450.png
1707424800899.png
 
Die Sützte (25,4mm) war mit dieser Reduzierhülse (Foto) verbaut. Ist das tatsächlich von Scott so vorgesehen gewesen? Kennt jemand die korrekten Maße für eine Stütze ohen Reduzierhülse?
Da es gefederte Sattelstützen nur in ein paar bestimmten Durchmessern gab, ist das Verbauen mit Reduzierhülsen bis heute üblich. Eine Reduzierhülse war also niemals Serie ab Werk. Den korrekten Sattelstützendurchmesser kenne ich nicht, kannst du das nicht an der Hülse messen? Zumindest eine grobe Abschätzung sollte damit möglich sein, Durchmesser 27,0 und 27,2mm waren damals z.B. recht häufig.
Die Bremsflächen auf der Felge haben auch keine Verschleißrille mehr - oder hatten das früher gar nicht alle Felgen?
Das gab es erst ab ca. Mitte der 90er und auch nur bei ein paar Felgen, die eher preiswert in großen Stückzahlen hergestellt wurden.
 
Danke! Du hast natürlich recht, mit dem nachmessen. Nur weil die bestehende Kombination auch auch nicht perfekt passt (etwas zu dick) hatte ich noch nach zusätzlichen Hinweisen gefragt :). Wie ist das Rad denn zu datieren? Frühe 90er?
 
Wie ist das Rad denn zu datieren? Frühe 90er?
ja, 1991 wenn ich mich nicht täusche (in der alternativ Lackierung)
Scott Montana 1991.jpg


Deshalb wäre das bei den Classic-bikes hier im Forum fast besser aufgehoben.
https://www.mtb-news.de/forum/f/classic-bikes.46/
wobei man da ab und zu etwas bei Brot-und-Butter Bikes aus der 100€ Ecke in den Kleinanzeigen etwas die Nase rümpft.

Was hast Du denn vor damit? Damit kann man sicher heute immer noch Spaß haben.
 
ja, 1991 wenn ich mich nicht täusche (in der alternativ Lackierung)
...
Danke für den Hinweis! Es gehört meinem Mitbewohner der es geerbt hat. Ich habe von Youngtimern oder Classic-Bikes keine Ahnung (daher auch die falsche Einordnung, Entschuldigung! Sollte ich weitere Fragen haben wende ich mich an den genannten Thread). Da das Montana wohl kein prestigeträchtiges Racebikevon Scott ist, wird es wohl einfach in das Ferienhaus gestellt, nachdem wir Pedale und Sattelstütze getauscht haben.
 
Ich bitte um eure Hilfe.
Könnte dieses GT Avalanche von 1999 sein und was steht da ausser Avalanche noch am Oberrohr?
IMG_20240214_190430.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20240214_190451.jpg
    IMG_20240214_190451.jpg
    191,4 KB · Aufrufe: 56
Liebe Gemeinde, darf ich mal die Schwarmintelligenz bemühen?

Dieses nicht ganz komplette Gerät ist mir zugelaufen. Der Rahmen macht gar keinen üblen Eindruck, ordentlich geschweißt und okay gelagerter Viergelenker, vorhandene Teile solides Mittelmaß (Marzocchi, X-Fusion, Deore LX Bremsen, FSA DH-Kurbeln, 26er Laufräder von "Fusion") alles so von um 2008-2010. Aber ich kann es einfach nicht einordnen, herstellermäßig, auch Google Lens hat nicht geholfen :-( -- und ich wüsste schon gerne vorher, wo ich evtl. anfange, Geld drin zu versenken. Insofern - merci für eure Einschätzungen/Vorschläge... was zum Henker könnte das sein?!?

Anhang anzeigen 1730225
Gabi hier schon die Auflösung? Falls nicht hat behaupte ich mal, dass ist was ganz wild "selbstgebasteltes". Meine Vermutung ginge Richtung Cyclecraft CSP Hinterbau, Kettenstreben zurechtgebogen, verlängert und an ein Cheetah MFR Hauptrahmen montiert.
Die Kettenstreben der Cyclecraft Rahmen brachen übrigens gerne auch schon wenn keiner dran rumgebogen hatte, insbesondere in Verbindung mit Discbrakes. Fahren würde ich das Gerät eher nicht.
Bezüglich der "Herkunft" der Kettenstreben bin ich mir 99% sicher, Hauptrahmen ist eher geraten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Gabi hier schon die Auflösung? Falls nicht hat behaupte ich mal, dass ist was ganz wild "selbstgebasteltes". Meine Vermutung ginge Richtung Cyclecraft CSP Hinterbau, Kettenstreben zurechtgebogen, und an ein Cheetah MFR Hauptrahmen montiert...
Die Kettenstreben der Cyclecraft Rahmen brachen übrigens gerne auch schon wenn keiner dran rumgebogen hatte, insbesondere in Verbindung mit Discbrakes. Fahren würde ich das Gerät eher nicht.
Also, irre ich mich, oder hast das Teil ein festes Schaltauge?? Das würde auf jeden Fall gegen jedes bike nach 2000 sprechen. Oder für selbst gebaut
 
Also, irre ich mich, oder hast das Teil ein festes Schaltauge?? Das würde auf jeden Fall gegen jedes bike nach 2000 sprechen. Oder für selbst gebaut
Sorry war ein paar Tage weg & sehe gerade, dass ihr meine Frage nach vorne gezogen habt, danke für den Input! Das mit dem festen Schaltauge ist richtig & hat mich auch sehr irritiert... ziemlich ungewöhnlich?! Danke @jkarwath auch für deine Tipps, das werde ich mal nachverfolgen und entsprechend Vorsicht walten lassen!!
 
Moin,

Ich suche Daten über dieses Winora MTB, Baujahr und Modell reichen an und für sich schon.
 

Anhänge

  • 5d5395e8-b6c0-4383-ab3f-6acbd7df6056.jpg
    5d5395e8-b6c0-4383-ab3f-6acbd7df6056.jpg
    198,2 KB · Aufrufe: 28
  • 77d6f1e4-e3ef-4c79-a981-d5ceeb2ed439.jpg
    77d6f1e4-e3ef-4c79-a981-d5ceeb2ed439.jpg
    204 KB · Aufrufe: 26
  • e8e38a09-6213-46bc-abb5-6234a32b2058.jpg
    e8e38a09-6213-46bc-abb5-6234a32b2058.jpg
    170,4 KB · Aufrufe: 25
Zurück
Oben Unten