"Downhill" Trails Wörthsee Walchstadt

Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3
Hey zusammen, ich wollte mal fragen ob der ein oder andere nen Tip für Trails am Wörthsee rund um Walchstadt hat.
Bin dort relativ häufig und würde gerne die ein oder andere Runde dort drehen. Alles was Trailforks auspuckt kenne ich schon.
Wäre mega Dankbar wenn jemand noch was weiß. Gerne auch nur per PN.
Vielen Dank schonmal
Lg Paul
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
2.621
Ort
Rund um den Wörthsee
Ab wieviel Höhenmetern fängt bei dir "downhill" an? Die Gegend dort ist maximal sanft gewellt, das Gefälle dürfte nirgendwo im zweistelligen Bereich liegen und ist immer nur sehr kurz.
Insofern ist downhill echt der falsche Begriff.
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3
Ab wieviel Höhenmetern fängt bei dir "downhill" an? Die Gegend dort ist maximal sanft gewellt, das Gefälle dürfte nirgendwo im zweistelligen Bereich liegen und ist immer nur sehr kurz.
Insofern ist downhill echt der falsche Begriff.

Hey Danke für die Antwort. Ja deswegen habe ich es auch in Anführungszeichen gesetzt ;) Ich meine einfach irgendwas kurzes knackiges was nicht direkt nur in der flachen Ebene statt findet. Oder ob vllt. auch jemand irgendwo was gebaut hat.
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
2.621
Ort
Rund um den Wörthsee
"Gebaute" Sachen sind mir rund um den Wörthsee noch nicht aufgefallen. Wär aber auch illegal, das ist dir schon klar? Gebaute Lines hab ich bei Delling gesehen (liegt zwischen Weßling und Seefeld), sowie zwischen Seefeld-Oberalting und Unering und zwischen Seefeld, Andechs und Herrsching. Letztere haben auch schon das Interesse der Behörden geweckt und wurden kürzlich mit rot-weißen Flatterbändern "versperrt". Da sind die Höhenunterschiede auch erst so, dass sich das überhaupt lohnen würde.
Am Wörthsee, wie ich schon schrieb, ist einfach viel zu wenig Höhenunterschied. Und ich hoffe, da kommt auch keiner auf die Idee, da was "bauen" zu wollen. Würde nur Ärger machen und all die anderen Biker treffen, die durch den Wald trailen, ohne sich an der Natur zu vergehen. Insofern: bitte vergiss "downhill" und fahre auf den Wegen, die es gibt. Dazu gehört dann halt auch, dass du koupiert auf und ab fahren musst. Downhill lohnt sich echt erst woanders.
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
57
Gebaute Lines hab ich bei Delling gesehen (liegt zwischen Weßling und Seefeld), sowie zwischen Seefeld-Oberalting und Unering und zwischen Seefeld, Andechs und Herrsching.

Hey....
da ich Familie da draussen habe würde ich die gerne mal erkunden. Kannst mir Anhaltspunkte geben die Trails zu finden denn in Trailforks sind sie nicht eingezeichnet so wie ich es sehe.

beste Grüße
 

isartrails

Kommentator
Dabei seit
27. Januar 2004
Punkte Reaktionen
2.621
Ort
Rund um den Wörthsee
Sorry, das werde ich nicht tun. Gebaute Sachen sind in aller Regel illegal. Solange nur ein paar Kids im Wald spielen und die Sache nicht überstrapazieren, werden sie meist geduldet. Sobald aber das Internet diese an die große Glocke hängt, steppt hier der Bär und mit der Ruhe ist es vorbei und es hagelt Verbotsschilder.
You know?
 

DonArcturus

Surfoholiker
Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
2.087
Ort
München
Ich muss auch ehrlich gestehen, ich bin absoluter Gegner dieser Verbreitung der Trails über das Netz. Das betrifft mich beim Wellenreiten ebenfalls.
Früher hat man sich noch auf die Suche gemacht und unentdeckte Gegenden so gut wie für sich gehabt und die Locals waren freundlich, weil keine tausende Leute den Spot überlasten.
Macht das doch mal wieder! Geht raus, findet eure eigenen schönen Fleckchen und behaltet sie für euch!!!
 
Oben Unten