Drei Länder Enduro Trails [Sammelthread]

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. H-P

    H-P Laktatintoleranz

    Dabei seit
    08/2008
    Bin ihn nicht gefahren, habe aber auch gehört, das der nix ist...bzw. schlecht ausgeschildert ist.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Was ist so schlimm an dem neuen Trail unter der Bergkastelbahn? Vom Lift sah schon flowig und spassig aus... eher einfach, aber muss nich immer nur Geballer sein um Spass zu machen.
     
  4. H-P

    H-P Laktatintoleranz

    Dabei seit
    08/2008
    Wir fanden ihn einfach langweilig, da es sich immer wieder wiederholt hat...ein paar Wellen dann Kurve links/rechts usw.
    Da fanden wir z.B. den Carezza Trail in Welschnofen und den Erla Trail Sexten in Moos (Drei Zinnen) viel interessanter, auch eher einfach zu fahren, aber spaßig...ist aber alles Geschmacksache.;)
     
  5. berkel

    berkel Bikemessie

    Dabei seit
    05/2002
    Uns hat der Bergkasteltrail Spaß gemacht, wenn man freie Fahrt hat fliegt man da ganz gut durch. Die Abwechselung macht es für mich - mal technische Trails, mal flowige.

    Mutzkopf finde ich dagegen eher langweilig, das ist gerade im unteren Teil ja nur stumpfes Runtergestempel. Mein Kumpel hätte mich fast gelüncht, dass wir für das Geblocker bei sengender Hitze den Transfer von Schöneben gemacht haben ;). Ich fands OK, kann man mal machen.
     
  6. Ghoste

    Ghoste

    Dabei seit
    08/2012
    Also uns hat er auch überhaupt nicht gefallen, kann aber auch dadran liegen, dass man ihn anders fahren muss...
    Wer es aber schafft die ganzen double/Kamelbuckel zu überspringen der muss schon richtig schnell unterwegs sein.
    Ansonsten immer durchdrücken und so kommt kein richtiger Flow auf finde ich...


    Was meinst du mit „Runtergestempel“ und „Geblocker“?!
    So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich fands am Mutzkopf echt toll, schön abwechslungsreich und fllowig. Wenn auch zum Teil bisschen steiler.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  7. Vom Lift aus haben wir uns auch mehr erwartet. Aber für mich war er einfach zu eintönig. Und dadurch, dass man auf diesem Trail eher schnell unterwegs ist, hat er zum Teil das gleiche Problem mit den Bremswellen wie die an der Schönebenbahn. Um dem entgegen zu wirken haben sie wohl die ganzen Buckel mit eingebaut. Evtl. muss man den auch öfter fahren, um mehr Gefallen daran zu finden. Mir gefallen aber generell eher die Trails, auf denen man arbeiten und sich seine Linie suchen muss (versuche auch sehr materialschonend zu fahren :D ).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. swindle

    swindle ...dann geh doch zu Netto!

    Dabei seit
    10/2012
    Wie fahrt ihr eigentlich den Transfer? Schöneben den Trail zur Hälfte runter, dann kurz Straße hoch und dann über den Forstweg hoch zur Reschenalm und so weiter? Gibt es noch Alternativen?
     
  9. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Es gibt noch einen kleinen Trail, der aber mittlerweile gesperrt ist. Man kommt dann in einer Linkskurve mit kleiner Mauer an der Kurveninnenseite auf der Strasse ins Rojental raus. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Abbiegung zur Reschneralm.

    Ich kann nur nicht genau beschreiben, wo der Einstieg ist. Es war jedenfalls an einer Schotterstrassen-Querung, leicht links.
     
  10. swindle

    swindle ...dann geh doch zu Netto!

    Dabei seit
    10/2012
    Den kenne ich und bin ihn auch schon gefahren ;D

    Jetzt steht ja tatsächlich ein Schild dran, wobei das, wenn mans genau nehmen würde, sogar eher Richtung Forstweg zeigt der direkt neben dem Traileinstieg verläuft. Ich schätze mal das ist zwar bedingt durch den Pfosten an dem das Schild befestigt ist, aber, wie gesagt, man könnte darüber diskutieren. Nachdem man sich mit dem Trail relativ wenig HM einspart und man trotzdem wieder auf der Straße rauskommt und ich keine Lust auf Ärger hatte, habe ich mir das heuer erspart und bin brav Straße gefahren.
     
  11. roudy_da_tree

    roudy_da_tree isso...PUNKT!

    Dabei seit
    02/2003
    Wenn es direkt und sicher sein soll, ist das der beste Weg.
    2017 sind wir hinter der Schöneben Bergstation lang gefahren, Richtung Rojen. Da irgendwo in den Wald und dann umständlich rüber.
    Am Ende landest du dann auf der gleichen Straße den zur ReschenAlm führt nur ein Weg.
     
  12. zichl

    zichl

    Dabei seit
    01/2013
    Wenn das der Trail von der Stieralm runter ist dann muss ich auch sagen dass der echt schlecht gebaut ist vor allem im oberen Teil. Unten geht's dann eigentlich ganz gut. Die Trails am Mutzkopf sind meiner Meinung nach wiederum richtig gut und haben wesentlich mehr mit Mountainbiken zu tun, ebenso wie der Bunker-/Etschtrail oder die beiden Schönebentrails. Das war richtig spaßig, wenn auch echt anstrengend da es brutal staubig trocken war.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Speedskater

    Speedskater Selberschrauber

    Am 25.08. komme ich auf dem Weg nach Latsch in Reschen vorbei. Voraussichtlich werde ich mir ein Tagesticket für die Seilbahnen holen und Schöneben Trails, 3-Länder Trail, paar Mutzkopf Trails und über Plamort-, Bunker usw. zurück nach Reschen radeln. Dann gehts weiter nach Latsch.
    Wer ist an dem Tag noch dort und fährt mit?
    Treffpunkt 25.08.2018 um 9:00 Uhr an der Talstation Schöneben, es wird nicht rumgetrödelt, nur Pausen um mal einen Müsliriegel ein zu werfen.
    Bergkastelbahn macht um 16:30 Uhr zu, also spätestens ca. 10 min. vorher dort sein.

    Wird wegen 3-Länder-Enduro Rennen verschoben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2018
  14. berkel

    berkel Bikemessie

    Dabei seit
    05/2002
    Ja, perfekt ist der nicht, oben musste man glaube ich etwas pedalieren, aber ist ja auch Enduro ;). Ich mag (gut gemachte) Flowtrails als Abwechslung.
    Der Elventrail geht mir zu gerade runter, so dass man permanent auf der Bremse hängt. Ich mag es lieber wenn man das Bike mehr rollen lassen kann. Es sei denn es ist richtig technisch und man fährt Schrittempo.
     
  15. zichl

    zichl

    Dabei seit
    01/2013
    Den Elventrail konnte ich, aufgrund quängelnder mitfahrer, leider nicht fahren aber der die anderen zwei sind super. Ich fand das pedalieren nicht so schlimm, der Bergkastelltrail war einfach so unflüssig im oberen Teil.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  16. hxlrm

    hxlrm

    Dabei seit
    07/2016
    Moin,

    Wir sind den Bergkasteltrail Mittwochs spät Nachmittags direkt nach der Ankuft gefahren. War zum einrollen ganz nett, ist aber halt nichts enduromäßiges.
    Beim zweiten mal hat er schon Spaß gemacht, aber die Mit Wurzeln durchzogenen Trails sind aufjedenfall besser.

    Grüße
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Speedskater

    Speedskater Selberschrauber

    Danke, kann es sein, dass die früher mal nur bis 16:00 Uhr gefahren ist?
     
  18. Das weiß ich nicht...die Zirmbahn Bergkastel fährt nur bis 16:00h, vielleicht hast das mal gesehen.
     
  19. lahnbiker

    lahnbiker immer im fluss...?

    Dabei seit
    11/2005
    Schön! Letzten Sommer war noch noch definitiv nur bis 16:00 Uhr.

    Und auch schön mal Stimmen zum Bergkasteltrail zu lesen. Hatte mich gewundert, dass man bis vor kurzem kaum was dazu gelesen hat.
    Also ist es doch weniger ein Trail, an dem man den Rest der Familie absetzen kann um dann die richtigen Endurotrails anzugehen. Nur leider wieder mal Doubles. Die fand ich schon auf dem Almtrail nicht so prickelnd.
    Hm. Warum keine Tables, so dass auch nicht so sichere Fahrer sich rantasten können? Oder fährt so etwas ein richtiger Biker nicht? :lol:
     
  20. zichl

    zichl

    Dabei seit
    01/2013
    Das sind keine doubles sondern eigentlich sollen die den speed raus nehmen. Zum springen sind die, ausser man hat es richtig drauf eher nicht geeignet bzw dann auch echt gefährlich. Das Prinzip dahinter verstehe ich aber absolut nicht da es eben auch echt gefährlich wird wenn man etwas zu schnell ist zumindest definitiv gefährlicher als wenn wann etwas zu schnell in eine Kurve donnert
     
  21. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Da gibt es aber andere Möglichkeiten Speed rauszunehmen. So fährt es sich stellenweise unrund. Dennoch hatten wir bei der zweiten Abfahrt viel Spaß auf dem Trail.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Es ist ja quasi auch nur die Fortsetzung des kurzen Almtrails und gleich gebaut.
    Also auch das, wo du deine Fam.absetzen kannst
     
  23. zichl

    zichl

    Dabei seit
    01/2013
    Absolut richtig, ich persönlich finde die Lösung auch sehr undurchdacht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  24. Jakten

    Jakten noch nicht übern Berg

    Dabei seit
    07/2012
    Was an sich total schade ist, lange Abfahrt mit Potenzial ohne Ende. Und es steckt da eine Menge Arbeit drin. Und richtig Spaß hat man da wirklich erst wenn man die Wellen als Double springt. Aber das machen vllt. .... 3%? 2%? :confused:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. hasardeur

    hasardeur hydrophob

    Dabei seit
    04/2012
    Ich denke, dass sich so manche Angehörige, die einen bikeverrückten Elternteil/Partner begleiten müssen, über leichte Trails sehr freuen. Für den Rest gibt es eine große Auswahl an Alternativen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2