• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Durstix - von Las Vegas nach Denver

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.787
Standort
München
Warmduschen wsr das nicht mangels Wasser...

40 Euro? Da sind dann die für Euch kostenfreien Hotelübernachtungen nicht eingerechnet, oder?
Von den 25 Hotelnächten waren glaub ich vier oder fünf auf irgendwelche alten Meilen. Dafür sind allerdings die sündteuren Dampfeisenbahntouritickets von Durango nach Silverton mit in der Rechnung drin, das hatte ja mit der Biketour auch nur "am Rande" was zu tun. Wie auch immer, ist alles irgendwie im Rahmen geblieben.
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte für Reaktionen
49
Standort
El Medano
...also ob es für den Normalbürger je ein rationales Argument Pro eigenes Auto gegeben hätte.
....naja, wenn man zeitlich flexibel ist kann das ja so stimmen, wenn ich aber quasi gezwungen bin an einem bestimmten Termin zu fahren und anzukommen, wird das alles schon ein bißchen teuer mit der DB. Ich habe z.B. eine Zugfahrt zu einem bestimmten Datum hin und rück nach Trento gesucht ab HBF Do. Preis pro Person Hin/Rück im "Sparangebot" (Nur Hinfahrt möglich) knapp 267 €, für 3 also 801 €, mein Bus kommt mit einer Tankfüllung gut 1100 Km, (ca. 80 Liter Diesel= 93 €) Fahrstrecke von Tür zu Tür 980 Kilometer. D.h. ich komme gut mit 190 € Sprit hin. In der Rechnung sind natürlich nicht die Maut/Pickerl (grob 35 €??) sowie die normalen Unterhaltskosten/Verschleiß des Autos mit drin. Selbst wenn ich pro Kilometer die 30 cent ansetze bin ich immer noch billiger (588 € inkl. Sprit Verschleiss etc.)) bei 3 im Bus. Ich hatte bei der Bahn übrigens noch nicht die Bike Mitnahme eingerechnet. Kommt noch spontan ein 4. Kollege dazu sieht die Rechnung noch besser pro Auto aus. Und, dann bin ich nur am Bahnhof in Trento, von da zu Lago oder nach molveno muss ich ja auch noch kommen mit dem ganzen Gerödel. Im Mai hatte ein Kollege, da er eher heim mußte, Probleme mit dem Rad per Bus nach Trento zu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.787
Standort
München
Hier geht's dann weiter:
 
Dabei seit
3. August 2008
Punkte für Reaktionen
2.937
....naja, wenn man zeitlich flexibel ist kann das ja so stimmen, wenn ich aber quasi gezwungen bin an einem bestimmten Termin zu fahren und anzukommen, wird das alles schon ein bißchen teuer mit der DB. Ich habe z.B. eine Zugfahrt zu einem bestimmten Datum hin und rück nach Trento gesucht ab HBF Do. Preis pro Person Hin/Rück im "Sparangebot" (Nur Hinfahrt möglich) knapp 267 €, für 3 also 801 €, mein Bus kommt mit einer Tankfüllung gut 1100 Km, (ca. 80 Liter Diesel= 93 €) Fahrstrecke von Tür zu Tür 980 Kilometer. D.h. ich komme gut mit 190 € Sprit hin. In der Rechnung sind natürlich nicht die Maut/Pickerl (grob 35 €??) sowie die normalen Unterhaltskosten/Verschleiß des Autos mit drin. Selbst wenn ich pro Kilometer die 30 cent ansetze bin ich immer noch billiger (588 € inkl. Sprit Verschleiss etc.)) bei 3 im Bus. Ich hatte bei der Bahn übrigens noch nicht die Bike Mitnahme eingerechnet. Kommt noch spontan ein 4. Kollege dazu sieht die Rechnung noch besser pro Auto aus. Und, dann bin ich nur am Bahnhof in Trento, von da zu Lago oder nach molveno muss ich ja auch noch kommen mit dem ganzen Gerödel. Im Mai hatte ein Kollege, da er eher heim mußte, Probleme mit dem Rad per Bus nach Trento zu kommen.
Du rechnest alleine die laufenden Kosten dagegen. Du müsstest wenigstens einen Anteil der Anschaffungs- und Unterhaltskosten, evtl. die Kosten für Garage oder Parkplatz, die Kosten für die Fahrschule, usw auf die Kilometer umlegen.

Die Vorteile des Bahnreisens sind aber nicht alleine finanziell. In der Bahn könntest Du mit den Kumpels entspannt Skat spielen, beispielsweise.
 
Dabei seit
1. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Kiel
Entspannt in der Bahn?!
Ich muss beruflich viel reisen und habe sogar eine Bahncard erster Klasse, aber da die Bahn völlig unkalkulierbar ist, fahre ich selbst längere Strecken mit dem Auto oder nach München fliege ich sogar (obwohl mir beim Umweltgedanken jedes mal schlecht wird).
Mit der Bahn nach München wäre nur 2 Stunden langsamer, als mit dem Flieger und ich könnte in Ruhe arbeiten. Leider unmöglich, da man Anschlusszüge in mehr als 50% der Fälle nicht erreicht.
Auch Direktverbindungen helfen nur bedingt: Meine Tochter wollte letzte Woche mit dem ICE bis nach Kiel fahren. In Hamburg mussten plötzlich alle aussteigen und den Regionalzug nehmen, da sie den Zug bräuchten. Regionalzug hat natürlich nicht gewartet.
Bahn ist in Deutschland das Letzte!

Im Winter nehme ich zum Skifahren immer den ÖBB Nightjet - komischerweise ist der auch in Deutschland pünktlich.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.787
Standort
München
Neuer Thread Leute... hier redet KEINER mit euch über die Bahn.

Nochmal der Link:
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.143
Standort
Bornheim
Ja ja, wollte nur den neuen Thread nicht mit OT Themen zukleistern.
Du hast sowas von Recht... Stehst am Bahnhof im Winter...
Erste Anzeige die Bahn kommt 5 Minuten später...
Dann 10 dann 20 dann 30 dann 45 und letzten Endes kam erst der nächste zug 1h später... das war das letzte Mal das ich regelmäßig die Bahn genutzt habe... Mal ganz abgesehen von den absurden Preisen... Selbst wenn die 29€ die Regel wären.... Für 4 bist dann mal eben für eine Strecke knapp 120€ los.. dafür fahre ich über 1600km mit dem Auto... Und bin auch vor Ort mobil... kann das große Zelt mitnehmen... Usw...
Dafür verzichte ich dann im Gegenzug darauf soweit das Wetter mitspielt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren und nutze da das Rad ..
 

mogh

Täschle ?
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Marktoberdorf
@Goldkettle

So ich hab nun Zeit gehabt die Videos nachzuschauen, ich war ja noch bisl Urlaub machen in Moab
So schaut euer trockenes "Lokal? Basin" und der Hurrah Pass von oben aus "Dead Horse Point" Blick nach Osten.


919299


schöne Videos.

Wir hatten übrigens kein schlechtes Wetter mehr auf dem Colorado Trail nur Sonne.
 
  • Like
Reaktionen: CC.

Goldkettle

aka Crashkettle
Dabei seit
1. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
824
Standort
München
@Goldkettle

So ich hab nun Zeit gehabt die Videos nachzuschauen, ich war ja noch bisl Urlaub machen in Moab
So schaut euer trockenes "Lokal? Basin" und der Hurrah Pass von oben aus "Dead Horse Point" Blick nach Osten.


Anhang anzeigen 919299

schöne Videos.

Wir hatten übrigens kein schlechtes Wetter mehr auf dem Colorado Trail nur Sonne.
Danke dafür! Das Lockhart Basin war großartig, unglaubliche Landschaft. Und noch besser wenn man genügend Wasser dabei hat. 8-)
 
Oben