ELBA // Best of Trails

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Backwoods

    Backwoods nicht ohne Glied :-)

    Dabei seit
    06/2001
    ps. Die Farben der Trails vom Gravitypark haben nicht unbedingt was mit Schwierigkeitsgrad zu tun.
    Dafür schaut man besser in die Supertrailmap von Elba.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. sehr cool Backwoods. die interaktive Karte ist echt besser geworden. ja Volterraio etc. kurbel ich auch immer rauf, ich meinte wg. Shuttle vor allem Marciana, das ist weit und mit dem Auto aufwendig. Sind sonst von Marina di Campo rauf Richtng Perrone. Anyway, ich probiere mal Deine Hints. Laghetto Rosso und Cavo kenne ich noch nicht
     
  4. Hey,
    ist jemand zufällig vom 01.10 - 14.10 auf Elba? Ich bin mit meiner Familie dort und werde immer mal wieder zum Biken gehen. Vielleicht findet sich ja noch der ein oder andere Begleiter für eine Enduro Tour.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Ja @sebbech@sebbech, vom 07.-13. und suche auch Mitstreiter (s.u.), weil meine Locals nur am Weekend können... gerne PM

     
  6. Dann wird es ja dort einen richtigen Auflauf geben ;) Wir sind vom 22.9-29.9 in Massa Marittima, Punta Ala und Casteglione unterwegs und werden dann ggf noch im Anschluss ein paar Tage auf die Insel gehen.

    Gruß
    Steffen
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. ein Shuttleservice ist mir auch nicht bekannt. Ich frage immer ganz lieb meine Frau:D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Hallo zusammen
    Wir sind gerade auf Elba unterwegs und hätten mal ne frage an die Experten zu den Touren aus Burkhards Dahl Tour Book
    Die schiebe und tragepassagen bei Tour 9 /14 u d 20 => Ist das mit ebike machbar? Wir haben ein enduro ebike von Canyon
    Ist es nur sehr steil und schottrig oder auch verblockt mit heben und tragen?
    Vielen Dank für eine Rückmeldung
    LG Claudia
     
  9. Hmm. Die Trage Passage zum Cima den Monte (9) habe ich nicht so verblockt in Erinnerung. Eher rutschig schottrig steil. Mein enduro wiegt 15.2kg und ich hatte noch keine Schwierigkeiten damit. Dahl schreibt von 370hm, das schliesst aber schieben mit ein. Ich schenke mit das Teilstück immer komplett und fahre ab Mte Castello westlich den Cinghiale Azurro Trail bis zur Strasse am Voleterraio. Schöner Trail.viel spass
     
  10. Hi pitchpro Danke für die schnelle antwort. Ist der Weg beschildert oder brauchen wir die Karte die BDahl empfiehlt (die wir leider nicht haben aber überlegen sie zu kaufen falls das hier auf der Insel möglich ist
    Wir probieren heute mal die Tour 14 aus.... und danach tour9
     
  11. Kann man in etwa sagen wie das Wetter erfahrungsgemäß so in den ersten beiden Novemberwochen ist?
    klar, umso später, umso ungewisser...
    Aber grundsätzlich noch empfehlenswert?
     
  12. Backwoods

    Backwoods nicht ohne Glied :-)

    Dabei seit
    06/2001
  13. Stimmt, aber wir haben auch schon mitte/Ende November noch an der Biodola gebadet. Letzte Woche wa r 7 Tage Regen angekündigt, aber es waren 5 Top sonnentage. Am besten alles mitnehmen für warm und kalt
     
  14. Burkhard

    Burkhard Trailknacker

    Dabei seit
    11/2003
    ...
    Richtig, ist seit Mitte 2017 in den Updates auf der Webseite zum Guide beschrieben,
    bitte auch alle anderen Hinweise beachten!!

    Updates auch als PDF
     
  15. Burkhard

    Burkhard Trailknacker

    Dabei seit
    11/2003
    Mal etwas Neues von der Trailfront.
    Habe mir in den letzten Monaten einige Gedanken zu Outdoorkarten für's Mountainbiken und Wandern, natürlich hier speziell für ELBA gemacht - und in die Tat umgesetzt.
    Schlicht auch deshalb, weil mir Aktualität, Maßstäbe, Darstellung, Farben, Informationsgehalt oder Topografie aller erhältlichen Karten nicht passen.

    Mit den OSM Daten als Grundlage, einigen zusätzlichen Informationen und meinen 12 Jahren Elba Trail Know-How lassen sich mit einem GIS System die Topografie und Wege sehr schön klar rendern.

    Heraus kommt dann z.B. so etwas:
    Miniera Calamita Trails D01 - D05 als Bitmap

    [​IMG]
    Format A4
    Maßstab 1:12500 (damit 4x detailierter/übersichtlicher als gängige 1:25000 Karten und 16x besser als 1:50000 !!!)
    Detail-Ausschnitte 1:5000 , um auch sehr engmaschige Bereiche gut darzustellen

    Legende
    weiß - Asphaltstraßen
    grau - Schotter / unbefestigte Straßen
    blau - S1 Trail
    rot - S2 Trail
    schwarz - S3 Trail
    kleine Pfeile an Trails - Hauptbefahrrichtung bergab

    Zusätzlich ist eine Darstellung der Trails und Höhenkoten als Layer über einer OSM/OpenMTBmap auf Android-Geräten denkbar, damit ist die TrailMap portabel onthetrail !
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  16. Burkhard

    Burkhard Trailknacker

    Dabei seit
    11/2003
    Die Garda-GPS Karte zeigt die OSM Wege, Trails aus dem Guide von Andreas mit dem Stand 2017 und zusätzliche Strecken.
    Die Trails decken sich nahezu vollständig mit denen in meinem Guide.

    In den letzten Jahren sind viele weitere Trails entstanden, die entweder gar nicht in OSM und unseren Guides enthalten sind
    oder in OSM ohne MTB-tag / Singletrail Klassifikation gezeigt werden.
    Die OSM tags sind auch sonst oft unvollstängig oder falsch, so daß man der OSM nicht zuverlässig die MTB-Tauglichkeit eines Pfades und die Befahrrichtung entnehmen kann.
    Noch problematischer sind die Kompass Karten, deren Wegenetz wohl auf einem seeehr alten Stand der offiziellen Flur-/Topokarten basieren und viele falsche Wegarten und "Phantasiewege" (seit mehreren Jahrzehnten verfallen/zugewachsen) enthalten.

    Die auf meiner Webseite empfohlene Wanderkarte Nr. 22 Carta dei Sentieri (inzwischen aktualisiert Nr. 40 mit den neuen Wegnummern) zeigt eine sehr gute Topografie, Wegnummern und alle offiziellen Wege, aber natürlich keinerlei MTB-Schwierigkeitsgrade, Befahrrichtungen und enthält nicht alle neuen MTB-Trails der Insel!

    Genau hier setzt meine TrailMap an und soll detailliert das aktuelle Trailnetz darstellen.
    Es werden alle kurzen Trailstücke (mit lokalen Trailnamen, neuen Wegnummern des Parco Nationale, Befahrrichtung, Schwierigkeitsgrad) dargestellt.
    Aus diesen Trailstücken zusammengestellte schöne lange Trailabfahrten werden auch vorgeschlagen, in der Calamita-Karte sind das z.B. die gelb markierten Trails D01 bis D05, die können dann auch als GPX-Dateien geliefert werden.

    Die Einteilung der Schwierigkeitsgrade orientiert sich an der Singletrail-Skala ,
    die Farbgebung der Haupt-Schwierigkeitsgrade in den Schwierigkeitsklassen (leicht S1 = blau, mittel S2 = rot, schwer S3 = schwarz) stimmt überein,
    es werden jedoch die unteren Klassen S0 - S2 - S2 - S3 so angepasst, daß sich auch die Befahrbarkeit entgegen der Hauptrichtung (Pfeile) bergauf entnehmen lässt, grob:
    S0 grün - flache einfachste Trails in beiden Richtungen problemlos fahrbar ("Kinderwagen tauglich")
    S1 blau - leichtes Gefälle/Schwierigkeit , Gegenrichtung überwiegend sinnvoll fahrbar, als Auffahrttrail geeignet
    S2 rot - mittleres Gefälle/Schwierigkeit , Gegenrichtung nur abschnittsweise sinnvoll fahrbar, überwiegend Schieben, mit EBikes möglich
    S3 schwarz - starkes Gefälle/ hohe Schwierigkeit , Gegenrichtung abschnittsweise Schieben, überwiegend Tragen, mit EBikes bergauf nicht sinnvoll
    S4 - S5 - S6 magenta (gestrichelt - durchgezogen - gepunktet) - Spezialisten Gefälle/ Schwierigkeit - Klettersteige, Gegenrichtung Tragen / Klettern, mit EBikes bergauf absolute Quälerei / unmöglich

    Somit kommen meine Karten mit den gut erkennbaren Grundfarben RGB + CMY + schwarz + weiß + grau aus.
    Gelb sind immer Markierungen oder stärker befahrene Hauptstraßen
    Gelbe Pfeile sind vorgeschlagene Auffahrtsrouten zu Trailheads
    Cyan ist Reservefarbe für "special ways" :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2019
  17. Das ist so nicht ganz richtig. Osm ist nur die Basis, es gibt auch zusätzliche Strecken aus eigenenen Datenbeständen.
    Hinzu kommt die die Trailsuche https://www.garda-gps.de/trail.html , die OSM Karten prinzipiell nicht können.
    Demnächst erschein übrigens ein Update mit den neuen aktuellen Wegnummern.
    Im übrigen geht es hier auch nicht um Konkurrenz zu Deiner Karte,
    denn die Elba Karte von garda-gps hat ja die eindeutige Zielgruppe von Garmin GPS Geräten.[/QUOTE]
     
  18. Burkhard

    Burkhard Trailknacker

    Dabei seit
    11/2003
    OK, verstanden, Danke für die Klarstellung, ist in meinem Post oben korrigiert!
    Bin bis jetzt davon ausgegangen, daß in der Garmin Karte nur die OSM- und Andreas Guide Wege enthalten sind.

    Eventuell besteht ja der Wunsch und die Möglichkeit, die Daten auf einen aktuellen einheitlichen Stand zu bringen und parallel in allen Medien und für die gängigen Plattformen anzubieten:

    - Garmin GPS
    - Print Raster
    - Papierkarte / Druckmedien
    - Vektor MAP für Android Overlay
    - Apple ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2019
  19. Bin gerne bereit da zusammen zu arbeiten. Details sollten wir per PN oder Mail klären.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. gimoya

    gimoya

    Dabei seit
    06/2014
    Hallo @Burkhard@Burkhard! Die Karte schaut sehr gut aus! Ich hätte auch einige Detail-Kenntnis zu allen möglichen Wegen.. Melde mich mal per PN! LG, Kay
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1