Entscheidungshilfe Propain Tyee vs. Canyon Spectal

Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.819
Ort
Albtrauf
Ich habe ein 2016er Twoface, das, abgesehen vom Federweg, dem Tyee bis 2017 von der Geo her fast entspricht. Ich bin 184 cm mit 87 cm Schrittlänge und habe das Rad in L.
Mir passt das sehr gut. Das etwas längere "neue" in L würde mir auch passen. XL fände ich zu lang.
Aber vielleicht mal im Tyee Thread hier im Propain-Unterforum nachfragen. Da sitzen die Praktiker für das Bike.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.159
Ort
Allgäu
Hm.......jetzt würde ich auch gerne ein XL mal probefahren. Ich guck mal ob in meiner nähe jemand eins hat :D

Wenn kannst probier es. Wenn es nicht taugt dann weißt es ja. Wenn es geht versuch aber mehr als nur zu Rollen.

Kleine Vorwarnung, beim Rumrollen auf dem Parkplatz fühlt es sich sperrig an. Längere Bikes wollen schon Speed und aktives Arbeiten. Falls also gerne nur dastehst, wirst mit längeren Bikes nicht glücklich. Dafür generieren sie Laufruhe und Sicherheit.
Ich hab paar Bikes mit 500 Reach getestet, bergab war es problemlos. Auf dem Parkplatz aber dann doch sperrig. Deswegen darf es gerne einen Tick kürzer sein als 500 bei mir.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.159
Ort
Allgäu
Weil der Experte weiß: Wichtig ist nicht bergab, wichtig ist auf dem Parkplatz :confused::confused::confused:

Ich formuliere es mal um.
Was fokussiert bergab funktioniert, hat mir beim einfachen Dahinrollen nicht ein vertrautes Gefühl gegeben. Mein sweet spot ist etwas darunter von der Länge. Das Feeling "Willkommen Zuhause" und blindes Vertrauen ins Bike.

Eine subjektive Entscheidung zu Gunsten des Feelings, bereit auf die letzten Prozentpunkte Laufruhe/Speed bergab zu verzichten. Tick mehr Spaß als Race.
 
Dabei seit
6. Februar 2017
Punkte Reaktionen
199
Ort
Bramsche
Also ich fahre seit paar Wochen das 2019er Spectral (zwar das CF 8 aber das ist ja ansich wurscht) und muss dass das Teil ne absolute Wucht ist ... war anfangs auhc lang am hin und her überlegen zwischen Tyee und Spectral und bereue es nicht auch nur ne Minute das Spectral genommen zu haben. 50 - 60km Touren mit gut Höhenmeter kein Problem und sobald es bergab geht, bekommst das fette grinsen einfach nimmer ausm Gesicht :-D

Ich bin 181cm und hab ne Schrittlänge von 83cm ... fahre das Spectral in Größe L :)
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.819
Ort
Albtrauf
Wie schnell möchtest/brauchst Du denn das Bike?
Die Gerüchteküche brodelt, dass evtl. in wenigen Wochen ein neues Tyee kommen könnte. Evtl. als Mullet Bike?
 

skreetzh1dda

just cruisin
Dabei seit
23. Juli 2019
Punkte Reaktionen
396
Klar, Sale bei allen Tyees und alles Andere bereits 2020 regulär, wenn da nichts Neues kommt... Aber da ist dann auch erstma nichts mit Sale ;). Zumal meine ich ohnehin schon bei einzelnen Komponenten der Rabatt (anders als vor kurzem) nichtmehr existiert.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
962
Ort
Freiburg i.Br.
Wie schnell möchtest/brauchst Du denn das Bike?
Die Gerüchteküche brodelt, dass evtl. in wenigen Wochen ein neues Tyee kommen könnte. Evtl. als Mullet Bike?
In nem Interview in der Freeride hat sich aber genau einer der Propain Besitzer gegen Mullet Bikes ausgesprochen, da er meint die Kunden haben keine Lust auf 2 Radgrößen gleichzeitig. Man wird sehen ob sie ihre Meinung geändert haben :ka:
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.819
Ort
Albtrauf
In nem Interview in der Freeride hat sich aber genau einer der Propain Besitzer gegen Mullet Bikes ausgesprochen, da er meint die Kunden haben keine Lust auf 2 Radgrößen gleichzeitig. Man wird sehen ob sie ihre Meinung geändert haben :ka:
Ein, zwei Fahrer bei Propain sind wohl dieses Jahr schon versuchsweise mit einen 29er vorne gesehen worden (was man so liest...). Das könnte man evtl. als Testphase deuten.
Ob man so ein Mullet braucht, ist eine ganz andere Frage. Ich habe es nur erwähnt, weil manche schon gerne das aktuellste Modell haben möchten, wenn sie was Neues kaufen. Und wenn absehbar in Kürze ein Modellwechsel kommt, kann das ja eine Entscheidung beeinflussen.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
962
Ort
Freiburg i.Br.
Ein, zwei Fahrer bei Propain sind wohl dieses Jahr schon versuchsweise mit einen 29er vorne gesehen worden (was man so liest...). Das könnte man evtl. als Testphase deuten.
Ob man so ein Mullet braucht, ist eine ganz andere Frage. Ich habe es nur erwähnt, weil manche schon gerne das aktuellste Modell haben möchten, wenn sie was Neues kaufen. Und wenn absehbar in Kürze ein Modellwechsel kommt, kann das ja eine Entscheidung beeinflussen.
Aufjedenfall, ich bin auch den Mullet Bikes gegenüber aufgeschlossen eingestellt. Bin schon einige 29er Enduros Probe-gefahren und bei meiner Körpergröße (170cm) wünscht man sich dann schon mal ein kleineres Hinterrad wenns steil wird. Ein reines 29er käme mir jetzt nicht unbedingt gelegen. Als genereller Trend, nur weil Bruni jetzt damit WC Siege einfährt, kann man das gerne kritisch betrachten.
 
Oben