Ergon GE1 Factory oder Slim?

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
201
Ort
Koblenz
@Ergon_Bike was hat bessere Dämpfung GA2 FAT oder GA3 Large?

Der GA2 FAT. ✌

Da fehlt mir auch auf der Ergon Website den Vergleich zwischen den Griffen (Durchmesser, Umfang)

Das wäre auch der berühmte Vergleich zwischen Äpfel und Birnen, @Orian .
Deshalb und vor allem damit keine falschen Vergleiche oder Schlüsse gezogen werden, geben wir dies nicht an. Zumal beim Umfang/Durchmesser dann immer der genaue Punkt angegeben werden müsste, an dem dem beides gemessen wurde. 😉


@Ergon_Bike war das letzte Mal online am 25.09., meine Frage wurde auch nicht beantwortet. :(

Bitte entschuldigt, aber ich war im Urlaub und meine Kollegin krankgemeldet.
Komisch dass in der heutigen Zeit nmd mehr wirklich Zeit zu haben scheint, obwohl wir in einer derart krassen Wohlstandsgesellschaft leben. 🙄

Dann wird es ohne Antwort wohl etwas von SQLab...

Dann würde ich dir vorschlagen dort im SQlab Herstellerforum mal eine Frage zu stellen...da bekommst Du – zumindest seitens SQlab – nie eine Antwort. Und das ist nicht erst seit vorgestern so. 😎

Falls noch weitere Fragen eurerseits bestehen, gerne fragen. Insofern wir können, antworten wir schnell und zuverlässig. ✌

LG, Niels
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
201
Ort
Koblenz
Ist der GD1 Evo eigtl dünner als der alte GD1. Gefühlt fühlte sich der alte besser und leicht dicker an.

Das müsste ich in der Entwicklung in Erfahrung bringen, @Raggygandalf , insofern wichtig für Dich.


Mir taugt der alte besser. ☝🏻
Habe eher andersrum das Gefühl :D

Ihr seht selbst an dieser Stelle, wie unterschiedlich wir und unsere Vorlieben sind. Immer schwer da die goldene Mitte zu treffen.
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
2
Hallo, ich habe an meinem Trek Fuel EX5 mit einer Aluminium bar mit 15m rise und 750er weite, GA2 fats dran. Allerdings habe ich langsam das Gefühl dass ich, 86 Kilo 190 langsam breitere Lenker brauche. Ich habe beim Bikepark Besuch jedes Mal schmerzen in den Händen.. nehme alle Trails mit, wenn auch nicht mit full Speed. Sollte ich auf die GE1 EVO Factory wechseln. Riesige Hände habe ich nicht.
 

trialsrookie

Stützradfahrer
Dabei seit
8. November 2005
Punkte Reaktionen
161
Ort
Wien
Hallo, ich habe an meinem Trek Fuel EX5 mit einer Aluminium bar mit 15m rise und 750er weite, GA2 fats dran. Allerdings habe ich langsam das Gefühl dass ich, 86 Kilo 190 langsam breitere Lenker brauche. Ich habe beim Bikepark Besuch jedes Mal schmerzen in den Händen.. nehme alle Trails mit, wenn auch nicht mit full Speed. Sollte ich auf die GE1 EVO Factory wechseln. Riesige Hände habe ich nicht.
Ein breiterer Lenker ist sicher einen Versuch wert, wobei ich bei 190 mit 760-780 sehr gut klarkomme. Interessant wäre bei einem Tausch vielleicht einer mit zusätzlichen Dämpfungseigenschaften (was ich so im Kopf habe: OneUp in Carbon oder Spank Vibrocore in Alu).

Wie genau (und wo) äußern sich die Schmerzen? Ich mag falsch liegen, aber wenn das im Bikepark auftritt würde ich zuerst nochmal beim Setup der Gabel anfangen (insbesondere wenn ähnlich wie zuvor Bremswellen Teil des Problems sind). GE1 Evo Griffe dämpfen ganz gut (ich fahre sie auch), aber die Möglichkeiten der Dämpfung sind dann im Verhältnis doch gering (vor allem dämpfen die GA2 fat sicher auch gut). Gabel, Reifen(druck), wohl auch Lenker (s.o.) haben da mehr Einfluss. Ev. hast du auch einfach zu viel Druck am Lenker und könntest mehr Gewicht über die Pedale aufs Tretlager bringen. Nur gut gemeinte Ideen, ich will dich nicht (ganz) von den GE1 abhalten :daumen:
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
2
Ein breiterer Lenker ist sicher einen Versuch wert, wobei ich bei 190 mit 760-780 sehr gut klarkomme. Interessant wäre bei einem Tausch vielleicht einer mit zusätzlichen Dämpfungseigenschaften (was ich so im Kopf habe: OneUp in Carbon oder Spank Vibrocore in Alu).

Wie genau (und wo) äußern sich die Schmerzen? Ich mag falsch liegen, aber wenn das im Bikepark auftritt würde ich zuerst nochmal beim Setup der Gabel anfangen (insbesondere wenn ähnlich wie zuvor Bremswellen Teil des Problems sind). GE1 Evo Griffe dämpfen ganz gut (ich fahre sie auch), aber die Möglichkeiten der Dämpfung sind dann im Verhältnis doch gering (vor allem dämpfen die GA2 fat sicher auch gut). Gabel, Reifen(druck), wohl auch Lenker (s.o.) haben da mehr Einfluss. Ev. hast du auch einfach zu viel Druck am Lenker und könntest mehr Gewicht über die Pedale aufs Tretlager bringen. Nur gut gemeinte Ideen, ich will dich nicht (ganz) von den GE1 abhalten :daumen:
Top dank dir, ja habe auch schon überlegt auf die vibrocore 780er bar hoch zu gehen. Da brauche ich auch nicht auf nem 35mm stem zu wechseln wie bei der OneUp Carbon 😬 habe mir die neue Fox 34 Factory gezogen. Bin mal gespannt ob es damit besser wird. Stelle die und den hinteren Dämpfer erstmal richtig ein und versuche mehr Druck auf die Beine zu bekommen. Wenn es dann noch nicht besser wird hole ich mir denke ich die Vibrocore Oozy mit 25mm Rise und 780er breite. Wenn’s zu breit ist kann Mans ja noch schneiden.. bestellen tue ich die GE1 Factorys mal, kann man j immernoch zurückschicken wenn es nicht passt 😜
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
201
Ort
Koblenz
Moin @UlleVollePulle ,
bitte entschuldige die späte Response hier, aber ich bin erst in dieser Woche wieder im Office und habe jetzt erst Deine Anfrage entdecken können. Danke für Dein Verständnis.

Trek Fuel EX5 mit einer Aluminium bar mit 15m rise und 750er weite, GA2 fats dran.
Vielleicht liegt es an der Einstellung zwischen Lenker und Sattel und dort besteht ein gewisses Offset, welches dazu führt, dass Druck auf Hände und Handgelenke ausgeübt wird, was in der Folge Hand- oder Armpump erzeugt. Evtl. brauchst Du auch einen Griff mit weniger Dämpfung. Bei mir ist es zB. so, dass es mir mit dem GA2 FAT im Bikepark ähnlich geht.

Allerdings habe ich langsam das Gefühl dass ich, 86 Kilo 190 langsam breitere Lenker brauche. Ich habe beim Bikepark Besuch jedes Mal schmerzen in den Händen.. nehme alle Trails mit, wenn auch nicht mit full Speed. Sollte ich auf die GE1 EVO Factory wechseln. Riesige Hände habe ich nicht.
Das würde ich Dir ebenfalls raten bei einer Körpergröße von 1,90m. Dürfte ein deutlich entspannteres Lenkverhalten generieren.

OneUp in Carbon oder Spank Vibrocore in Alu)
Der zusätzliche Flex eines Carbonlenkers könnte hier ebenfalls Abhilfe schaffen.

Wie genau (und wo) äußern sich die Schmerzen? Ich mag falsch liegen, aber wenn das im Bikepark auftritt würde ich zuerst nochmal beim Setup der Gabel anfangen (insbesondere wenn ähnlich wie zuvor Bremswellen Teil des Problems sind).
Sehe ich ähnlich. Immer erst jede andere Fehlerquelle ausschließen bzw. die Quelle der Schmerzen bestimmen.

GE1 Evo Griffe dämpfen ganz gut (ich fahre sie auch), aber die Möglichkeiten der Dämpfung sind dann im Verhältnis doch gering (vor allem dämpfen die GA2 fat sicher auch gut).
GE1 fahre ich ebenfalls persönlich und habe mit diesen Griffen in Verbindung mit dem Factory Compound keine Probleme. Selbst in Rennen nicht. Und ja, ich muss @trailsrookie recht geben, der GA2 FAT hat eine höhere Dämpfung als der GE1...und deshalb mutmaße ich, dass die Fehlerquelle an anderer Stelle zu suchen ist.

(...) Gabel, Reifen(druck), wohl auch Lenker (s.o.) haben da mehr Einfluss. Ev. hast du auch einfach zu viel Druck am Lenker und könntest mehr Gewicht über die Pedale aufs Tretlager bringen.
Das sind auch meine Eindrücke. Kannst Du dazu bitte mal ein Foto Deines Bikes senden – seitlich fotografiert, möglichst waagerecht. Danke für Deine Mühen.

Nur gut gemeinte Ideen, ich will dich nicht (ganz) von den GE1 abhalten :daumen:

All good. Ich bin eher dankbar, dass Du geantwortet und und versucht hast zu helfen.

LG, Niels
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
2
Moin @UlleVollePulle ,
bitte entschuldige die späte Response hier, aber ich bin erst in dieser Woche wieder im Office und habe jetzt erst Deine Anfrage entdecken können. Danke für Dein Verständnis.


Vielleicht liegt es an der Einstellung zwischen Lenker und Sattel und dort besteht ein gewisses Offset, welches dazu führt, dass Druck auf Hände und Handgelenke ausgeübt wird, was in der Folge Hand- oder Armpump erzeugt. Evtl. brauchst Du auch einen Griff mit weniger Dämpfung. Bei mir ist es zB. so, dass es mir mit dem GA2 FAT im Bikepark ähnlich geht.


Das würde ich Dir ebenfalls raten bei einer Körpergröße von 1,90m. Dürfte ein deutlich entspannteres Lenkverhalten generieren.


Der zusätzliche Flex eines Carbonlenkers könnte hier ebenfalls Abhilfe schaffen.


Sehe ich ähnlich. Immer erst jede andere Fehlerquelle ausschließen bzw. die Quelle der Schmerzen bestimmen.


GE1 fahre ich ebenfalls persönlich und habe mit diesen Griffen in Verbindung mit dem Factory Compound keine Probleme. Selbst in Rennen nicht. Und ja, ich muss @trailsrookie recht geben, der GA2 FAT hat eine höhere Dämpfung als der GE1...und deshalb mutmaße ich, dass die Fehlerquelle an anderer Stelle zu suchen ist.


Das sind auch meine Eindrücke. Kannst Du dazu bitte mal ein Foto Deines Bikes senden – seitlich fotografiert, möglichst waagerecht. Danke für Deine Mühen.



All good. Ich bin eher dankbar, dass Du geantwortet und und versucht hast zu helfen.

LG, Niels
47B4708E-7373-49BD-8AF2-E9DD3971AC6F.jpeg
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
2
Moin @UlleVollePulle ,
bitte entschuldige die späte Response hier, aber ich bin erst in dieser Woche wieder im Office und habe jetzt erst Deine Anfrage entdecken können. Danke für Dein Verständnis.


Vielleicht liegt es an der Einstellung zwischen Lenker und Sattel und dort besteht ein gewisses Offset, welches dazu führt, dass Druck auf Hände und Handgelenke ausgeübt wird, was in der Folge Hand- oder Armpump erzeugt. Evtl. brauchst Du auch einen Griff mit weniger Dämpfung. Bei mir ist es zB. so, dass es mir mit dem GA2 FAT im Bikepark ähnlich geht.


Das würde ich Dir ebenfalls raten bei einer Körpergröße von 1,90m. Dürfte ein deutlich entspannteres Lenkverhalten generieren.


Der zusätzliche Flex eines Carbonlenkers könnte hier ebenfalls Abhilfe schaffen.


Sehe ich ähnlich. Immer erst jede andere Fehlerquelle ausschließen bzw. die Quelle der Schmerzen bestimmen.


GE1 fahre ich ebenfalls persönlich und habe mit diesen Griffen in Verbindung mit dem Factory Compound keine Probleme. Selbst in Rennen nicht. Und ja, ich muss @trailsrookie recht geben, der GA2 FAT hat eine höhere Dämpfung als der GE1...und deshalb mutmaße ich, dass die Fehlerquelle an anderer Stelle zu suchen ist.


Das sind auch meine Eindrücke. Kannst Du dazu bitte mal ein Foto Deines Bikes senden – seitlich fotografiert, möglichst waagerecht. Danke für Deine Mühen.



All good. Ich bin eher dankbar, dass Du geantwortet und und versucht hast zu helfen.

LG, Niels
Vielen Dank für die schnelle Antwort, habe die Gabel nochmal neu eingestellt aber daran kann es nicht liegen, auf den örtlichen downhill trails habe ich trotz Bremsen Umstellung, korrekter Handhaltung und Gabeleinstellung noch Leichte Handgelenkschmerzen, die im Park dann wohl sehr stark werden würden ..
 
Dabei seit
20. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank für die schnelle Antwort, habe die Gabel nochmal neu eingestellt aber daran kann es nicht liegen, auf den örtlichen downhill trails habe ich trotz Bremsen Umstellung, korrekter Handhaltung und Gabeleinstellung noch Leichte Handgelenkschmerzen, die im Park dann wohl sehr stark werden würden ..
Der ergon Sattel hat auf jeden Fall schonmal bei den Gesäß Schmerzen geholfen
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
201
Ort
Koblenz

Hast Du ggf noch ein anderes Bild anhand dessen man Deine Einstellungen besser ersehen kann (Stichwort "waagerecht von der Seite aufgenommen"), um die Lenker- und Sattelstellung besser erkennen zu können in punkto Vor-/Nach-Neigung. Ich habe dazu versucht mal die Perspektive Deines Bildes anzupassen, aber das bringt nur im Punkt der Sattelneigung ein wenig Aufklärung.

IMG_9605.jpg

Mich interessiert in erster Linie der Punkt, wie Du auf dem Sattelsitz und wie Du den Lenker greifst. Um dies aus der Ferne "erkennen" zu können und eine bessere Vorstellung, als aus Deiner Beschreibung zu bekommen.

Sicherlich ändert die folgende Aussage nichts primär erst einmal nix am Arm- und Handpump, aber es macht anhand des gedrehten Bildes den Eindruck, dass die Sattelneigung nicht ausreichend scheint und Du den SAG (Negativ-Federweg) nicht mit in Betracht gezogen hast.

Leider erkenne ich die Lenkerstellung nicht richtig, anhand derer ich evtl. den Grund für Deine Beschwerden hätte erkennen können.

Vielleicht ist es Dir möglich das Rad nochmal erneut von der Seite zu fotografieren (möglichst im 90° Winkel). Danke für Deine Mühen.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
unterhalb vom Harz
Hallo!
@Ergon_Bike könnt ihr mir nen Tipp geben wie ich erkennen kann welchen GE1 EVO ich vor mir liegen hab? An meinen Ghost war von Werk der GE1 verbaut und nun möchte ich den in einer anderen Farbe ans neue Bike schrauben.
Aber ich weiß nicht ob der nun regular oder slim ist.
Gibt's da evtl ein MAß an dem ich das erkenne?
Gruß aus dem Harz 👋🏻
 

Ergon_Bike

Die Ergonomie-Spezialisten
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
201
Ort
Koblenz
Hey @Trailbiker82 ,
die Factory Compounds erkennst Du am Zusatz "frozen". Dieser Namenszusatz beschreibt auch das Aussehen des Compounds, das bei unseren Factory Varianten quasi als "gefrostet" angesehen werden kann, also leicht milchig/transparent ist.
Soviel zu Deiner ersten Frage.
@Ergon_Bike könnt ihr mir nen Tipp geben wie ich erkennen kann welchen GE1 EVO ich vor mir liegen hab?
Am Besten postest Du kurz ein Foto, das sagt immer mehr als Tausend Worte. 8-)

An meinen Ghost war von Werk der GE1 verbaut und nun möchte ich den in einer anderen Farbe ans neue Bike schrauben.
Das kann fast nicht sein, wenn es sich um ein Komplettrad mit Erstausrüsterware handelte.
Dann ist es höchstwahrscheinlich eine OE Version unserer GE1 Evo Griffe gewesen, der als OE Version dann GE10 oder ähnlich lautet, also eine zweistellige Zahl in der Nomenklatur aufweist.

Aber ich weiß nicht ob der nun regular oder slim ist.
Gibt's da evtl ein MAß an dem ich das erkenne?
Diese Frage kam schon öfter auf und isst aber jedesmal schwer zu beantworten beim GE Griff, da dieser nicht nur konisch sondern unterschiedlichen Formen folgt, dh. nicht ausschließlich rund oder konisch ist.

Die Frage kam hier im Forum bisher nicht nur einmal auf. Während zum Beispiel die Unterschiede beim GA2/GA2 FAT in punkto Greifdurchmesser bei etwa 30mm (GA2) und 33mm (GA2 FAT) liegen, wobei dies auch an einem bestimmten Punkt der Greifposition gemessen wurde, kann man dies so beim GE1 nicht allgemeingültig sagen.

Ich hoffe, ich konnte mit meinen Antworten schon ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

LG, Niels
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
434
Ort
unterhalb vom Harz
Moin! Danke für deine Antwort!
Ich glaub schon das es ein GE10 war aber dem originalen GE1 schon sehr ähnlich bzw gleich.
Mittlerweile weis ich das es ein slim war.
Hab mir auf Verdacht und unter Berücksichtigung meiner Erfahrung den slim in rot geordert.
Eine sehr geile Farbe und vom Gefühl her perfekt.
 
Oben