Eurobike 2019: Amplifi – Zwei neue Knieschoner und interessantes Hipbag

Dabei seit
21. August 2015
Punkte für Reaktionen
9
Hätte mich mal interessiert wie viel Liter die Trinkblase vom Hipbag fasst? Auf deren Seite ist das Produkt leider noch nicht gelistet.
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
4.728
hab mir letzte woche das hip bag pulse 3 von deuter bestellt. auch wegen der trinkblase. hab das ding auf dem berg gesehn und wusste gar nicht das es sowas gibt. das hier sieht aus wie eine kopie. allerdings hat der deuter belüftete kontaktzonen.
 
Dabei seit
10. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Wolfsburg
hab mir letzte woche das hip bag pulse 3 von deuter bestellt. auch wegen der trinkblase. hab das ding auf dem berg gesehn und wusste gar nicht das es sowas gibt. das hier sieht aus wie eine kopie. allerdings hat der deuter belüftete kontaktzonen.
Ich hab auch das Deuter Pulse 3. Bin Mega zufrieden. Auf den Bildern sieht der Stauraum bei dem Hip Bag von Amplifi auch recht klein aus. Da bietet die Tasche von Deuter schon mehr.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.097
Standort
Bielefeld
Der Hipster sieht nicht uninteressant aus. Für Hip-Bag-Neulinge hier meine Erfahrungen mit anderen Produkten: Ich besitze bereits den Source Hipster, welcher bei Bedarf mit einer Art "Hosenträger" ausgestattet werden kann, um das Gewicht auf die Schultern zu legen. Das ist bei gut gefüllter Trinkblase nicht verkehrt, allerdings ist der verbleibende Stauraum im Source Hipster dann viel zu klein für Werkzeug, Schlauch, Windjacke und Telefon. Die Seiten-Netzfächer sind zu klein für ein iPhone X (nur unter Spannung) und zudem sind die nicht komplett geschlossen - also besser keinen Schlüssel reinlegen.
Dann gibt's noch den Bontrager Rapid Pack. Top verarbeitet, Platz für's Telefon und man kann in der Mitte eine normale Trinkflasche reinstecken, an die man auch fahrend ganz gut herankommt. Mit Windjacke und Schlauch ist das Ding zwar zum Bersten voll, aber es geht irgendwie. Auch bei dem Modell macht es wenig Bock, "mal eben" das Telefon für ein Foto herauszukramen.
Generell kann man das Telefon z.B. mit der Evoc-Handytasche vorne am Gurt festkletten, damit man besser drankommt. Allerdings sieht man dann aus wie McGyver im Urlaub, was ja auch nicht so der Knaller ist.
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
193
Standort
Herzogtum Berg
Der Hipster sieht nicht uninteressant aus. Für Hip-Bag-Neulinge hier meine Erfahrungen mit anderen Produkten: Ich besitze bereits den Source Hipster, welcher bei Bedarf mit einer Art "Hosenträger" ausgestattet werden kann, um das Gewicht auf die Schultern zu legen. Das ist bei gut gefüllter Trinkblase nicht verkehrt, allerdings ist der verbleibende Stauraum im Source Hipster dann viel zu klein für Werkzeug, Schlauch, Windjacke und Telefon. Die Seiten-Netzfächer sind zu klein für ein iPhone X (nur unter Spannung) und zudem sind die nicht komplett geschlossen - also besser keinen Schlüssel reinlegen.
Dann gibt's noch den Bontrager Rapid Pack. Top verarbeitet, Platz für's Telefon und man kann in der Mitte eine normale Trinkflasche reinstecken, an die man auch fahrend ganz gut herankommt. Mit Windjacke und Schlauch ist das Ding zwar zum Bersten voll, aber es geht irgendwie. Auch bei dem Modell macht es wenig Bock, "mal eben" das Telefon für ein Foto herauszukramen.
Generell kann man das Telefon z.B. mit der Evoc-Handytasche vorne am Gurt festkletten, damit man besser drankommt. Allerdings sieht man dann aus wie McGyver im Urlaub, was ja auch nicht so der Knaller ist.
Die ihPhones trägt man doch am Oberarm. Mit möglichst durchsichtigem Cover, damit auch jeder das aktuelle Modell erkennen kann.
Alternativ vorne am Lenker, als eine Art Spoiler. Je mehr ihPhone, desto mehr Airtime :lol:
 
Dabei seit
31. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
2
hab mir letzte woche das hip bag pulse 3 von deuter bestellt. auch wegen der trinkblase. hab das ding auf dem berg gesehn und wusste gar nicht das es sowas gibt. das hier sieht aus wie eine kopie. allerdings hat der deuter belüftete kontaktzonen.
Abgesehen von der neu geformten Rückenpartie und einer natürlich anderen Trinkblase sieht dieses Hipbag auf den Fotos beinahe exakt wie das Camelbak Repack LR 4 aus.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.097
Standort
Bielefeld
Genau, so will man sich nicht blicken lassen. Hip Bag allein ist schon grenzwertig, aber den kann man unter dem Trikot verschwinden lassen ;)
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
4.728
Abgesehen von der neu geformten Rückenpartie und einer natürlich anderen Trinkblase sieht dieses Hipbag auf den Fotos beinahe exakt wie das Camelbak Repack LR 4 aus.
ich bin noch neuling in der hipbagszene aber hab mir das ding am berg zeigen lassen und fands ganz lässig. hab kurz überlegt ob es nicht zu gross ist aber im endefekt wiegt luftraum nix und wie es aussieht ist mir komplett egal. wer es nicht aushält, einfach überholen. vom attack weiss ich das dass netzzeug bei mir funktioniert. ausserdem im herbst schadet ein nierengürtel nix. handy ist bei mir in der hosentasche, ich hab genug kinder.
meine feierabendrunde geht immer mehr in richtung 1000hm. da wird eine flasche einfach knapp. eine trinkblase die man zuerst leert ist danach nix was stört. bin gespannt.
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte für Reaktionen
2.272
Standort
Ramadorf
War skeptisch bzgl Hipbag, bin dank Rad mit ohne Flaschenhalter bekehrt und finds jetzt spütze. Habe das Camelbak, taugt.

Schreibe jetzt auch Rainer Style. So viel besser.
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
555
Standort
Berlin
Genau, so will man sich nicht blicken lassen. Hip Bag allein ist schon grenzwertig, aber den kann man unter dem Trikot verschwinden lassen ;)
Wenn du Hip Bags so Drogendealer nachäffend tragen willst, wie die heutige Jugend sie trägt, kannst du sie schlecht unterm Trikot verschwinden lassen. :(
 

Anhänge

Votec Tox

Sog. Cappucinobikerin
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
1.365
Fahre auf meinen Feierabendrunden schon seit Jahren mit Nierentasche anstelle eines Rucksacks, als es noch nicht hip oder Hipster war.
Da hatte man halt so ein Werkzeugtäschle aus dem MX-Bereich. Inzwischen fahre ich mit der Evoc Nierentasche, die ich ab und zu auch schon für Tagestouren genutzt habe, reicht mir völlig aus, der Deuter Attack wird nicht mehr ganz so oft gebraucht. Habe aber ein schweres Rad, daher bin ich Gepäckminimalist ;)
 
Dabei seit
14. August 2006
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Fürth
Abgesehen von der neu geformten Rückenpartie und einer natürlich anderen Trinkblase sieht dieses Hipbag auf den Fotos beinahe exakt wie das Camelbak Repack LR 4 aus.
Das hatte ich mir auch gleich gedacht.
 
Oben