Fahrbericht - Five Ten Maltese Falcon

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.403
Standort
München / Bodensee
Seit einigen Jahren scheint es für Flatpedal-Fahrer nur eine Anlaufstelle für passende Schuhe zum Biken zu geben: Das amerikanische Unternehmen Five Ten. Basierend auf langjähriger Erfahrung in der Kletterbranche haben die Amerikaner die Stealth-Sohle entwickelt, die beim Mountainbike-Einsatz ein neues Zeitalter für die alten "Bärentatzen" eingeläutet hat.


→ Den vollständigen Artikel "Fahrbericht - Five Ten Maltese Falcon" im Newsbereich lesen


 

eDw

AB-Biker
Dabei seit
6. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Alzenau
Bisher war jeder Schuh mit einer Sohle die SPD kompatibel welche ich probiert habe fuer Flatpedals nicht geeignet, da die Abdeckung des Schraubmechanismus zu hart war und keinen Halt auf den Pedalen bot.
Ich wuerde mir so einen Schuh nicht kaufen. Endweder Click oder Flat.

Ich frag mich endlich wann die Schuhfirmen mal einen Schuh fuer Tourenbiker mit Flatpedals bringen?
Ich wuerde mir zum Beispiel eine Gore-Tex Membran wuenschen. Gibt es leider immer noch nicht.

Gruss
E
 

sportfuchs

jetz auch grün gehakt
Dabei seit
25. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Straubing
Ne Gore Membran funktioniert nur im Winter wegen dem Dampfdruckgefälle. Hatte mal der Shimano SH90 (?) für AlpenX usw., da ist man bei Hitze förmlich drin abgesoffen. Also Gore im Sommer eher weniger zu empfehlen.
 
Dabei seit
28. August 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lingenfeld
Super Bericht, genau mein Empfinden von dem Schuh!

Fahre ihn selbst auf Flats auf meinem enduro und bin sehr zufrieden, super Haftung und sehr steif!

Vor 2 monaten hatte ich nen heftigen Sturz bei dem ich mir den Fuss eingeklemmt habe. Die Folge war dank der guten Polsterung und der Steifigkeit "nur" ein einfacher Mittelfussbruch, mit einem anderen Schuh wäre die sache sicherlich nicht so ausgegangen !
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte für Reaktionen
121
Bisher war jeder Schuh mit einer Sohle die SPD kompatibel welche ich probiert habe fuer Flatpedals nicht geeignet, da die Abdeckung des Schraubmechanismus zu hart war und keinen Halt auf den Pedalen bot.
Ich wuerde mir so einen Schuh nicht kaufen. Endweder Click oder Flat.

Gruss
E
Ich benutze den 5.10 Hellcat jetzt schon fast 2 Jahre, ohne jemals die Klickfunktion benutzt zu haben und der Grip ist exzellent.
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
322
Standort
Sachsen
Also wer nen AM-Klick-Schuh sucht, mit dem man auch noch gut laufen kann, dem kann ich den Scott MTB All Mountain empfehlen, welcher auch noch beidseitigen Knöchelschutz bietet. Leider kann ich mangels eigener Testmöglichkeiten nicht sagen, wie er sich auf Flat-Pedals schlägt...
Ansonsten sehen die 5.10 wieder schön nach Fußsauna aus...
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.403
Standort
München / Bodensee
@B.Scheuert: Was willst du mir sagen? Das du den Satz nicht verstanden und aus dem Kontext gezogen hast?
 
Dabei seit
31. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Württemberg
Ich hab die mal auf Flatpedalen getestet. Dabei sind mir übelst die Füße eingeschlafen. Kein Plan warum.
Mit dem impact 2 hab ich keine Probleme.
 

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leverkusen & Herten
Hmm...ich bin ja vorsichtig, weil ich selbst noch keine Tour mit 'nem Fiveten gedreht habe, aber ich kenne mehrere Leute, die mir gesagt haben, dass die Schuhe für den Sommer zu stickig/heiss sind und im Winter bekommt man immer Eisfüße drin, wenn man einmal nässe drin hat, dann brauchen die ewig bis die wieder trocken sind...
Ein wirkliches Fußbett konnte ich auch nicht drin finden, bzw. rausnehmbar war es bei dem Modell was ich mir damals ansah auch nicht wenn ich mich recht erinnere.
Hat sich da mal was in der letzten Zeit verändert?

Gutes Berichten kann ich mittlerweile vom Teva Links, der mir mal günstig zugeflogen ist. Sehr bequem, auch bei großer Hitze (>35Grad) bequem zu tragen und extrem Wasserabweisend, ich stand gestern noch in einem Bach damit, danach war er sauber und trocken und der Grip auf'm Pedal ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern.

Auch empfehlen kann ich übrigens bestimmte Arbeitsschuhe, die gibts ja auch mit speziellen Rutschhemmenden Sohlen, die haben dann auch auf dem Pedal einen Bombengrip.

Für die Leute die 'nen Alpencross fahren wollen, empfehlen sich doch eigentlich halbhohe Zustiegsschuhe, die gibts dann auch mit Membran...
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.403
Standort
München / Bodensee
Den Teva Links haben wir auch schon getestet --> http://www.mtb-news.de/news/2011/05/05/teva-links-2011/

Rein vom Schutz her kann er allerdings nicht mit den entsprechenden Five Ten Modellen mithalten.

Zum Thema Wärme und Fußbett: Die Five Tens sind warm, das stimmt und ist auch nicht wegzudiskutieren. Aber also so viel zu warm für das was sie bieten habe ich sie nicht wahrgenommen. Ist eben kein XC-Schuh, sondern ein gut schützender All-Mountain Schuh. Einlegesohlen haben sie mittlerweile.
 
Dabei seit
2. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Stuttgart
Hmm...ich bin ja vorsichtig, weil ich selbst noch keine Tour mit 'nem Fiveten gedreht habe, aber ich kenne mehrere Leute, die mir gesagt haben, dass die Schuhe für den Sommer zu stickig/heiss..
das problem kenne ich von kunstleder bei schuhen, deswegen habe ich damit auch seit jahren schon damit aufgehört für kunstleder treter geld aus zu geben.. nichts gegen funktionsstoffe… aber bei dem preis plasteleder? ne..
 

B.Scheuert

staatl.anerkannterRaddieb
Dabei seit
30. November 2007
Punkte für Reaktionen
68
@B.Scheuert: Was willst du mir sagen? Das du den Satz nicht verstanden und aus dem Kontext gezogen hast?
Zugegebenermaßen habe ich nach der fettgedruckten Einleitung aufgehört zu lesen, da ich nicht erwartet hatte, dass außer Lobhudelei noch etwas kommt. Aber der nächste Satz widerspricht der Einleitung zum Glück...:daumen:
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.403
Standort
München / Bodensee
Warum nur hab ich mir das gedacht,... :D

Deine Reaktion zeigt aber, dass die zum Ausdruck gebrachte Wahrnehmung durchaus eine Tatsache ist. Ob positiv oder negativ wahrgenommen sei dahingestellt.
 

B.Scheuert

staatl.anerkannterRaddieb
Dabei seit
30. November 2007
Punkte für Reaktionen
68
Warum nur hab ich mir das gedacht,... :D

Deine Reaktion zeigt aber, dass die zum Ausdruck gebrachte Wahrnehmung durchaus eine Tatsache ist. Ob positiv oder negativ wahrgenommen sei dahingestellt.
Nein. Deine zum Ausdruck gebrachte Wahrnehmung habe ich als Fehlinformation erkannt; nicht als Tatsache.
Aber egal, ich will hier keine argumentationstheoretische Debatte starten und bin übrigens mit meinen Vans Gravel auf Plattformpedalen ziemlich zufrieden. ;)
 
Dabei seit
26. September 2011
Punkte für Reaktionen
0
warum gibt es eigentlich keinen einzigen schuh auf dem markt, der clickpedalgeeignet und technisch auf der höhe der zeit ist, also leicht, gut belüftet, steif, mit griffiger sohle und gutem fußbett und dabei nicht aussieht wie ein billiger plastik skater-schwitzkasten von 1995 oder ein ultra-race-carbon-hightech gerät, sondern einfach nur hochwertig und ansprechend gestaltet? das billigdesign von fiveten ist dem marktführerstatus, den sie angeblich haben, echt unwürdig.

die ganze, riesengroße zielgruppe zwischen downhill und xc-race ist außerdem komplett vernachlässigt. alles, was es gibt, sieht nach trekkingradtour mit satteltasche und safarihut aus.
 
Dabei seit
26. September 2011
Punkte für Reaktionen
0
die ganze, riesengroße zielgruppe zwischen downhill und xc-race ist außerdem komplett vernachlässigt. alles, was es gibt, sieht nach trekkingradtour mit satteltasche und safarihut aus.
ok, eigentlich ist der fiveten da oben ja genau das. aber da kommt die schwitzkasten- und billigdesignnummer ins spiel. und dann gibt es noch die trekkingstiefel-variante. undsoweiter. trotzdem: ich fahre immer noch meinen uralten, ausgeleierten schuh von 1999, weil ich einfach nichts finde, was mir gefällt und passt.

man sollte eine neue schuhmarke gründen. und würde damit sofort reich werden.
 
Dabei seit
7. April 2004
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Bayreuth/Stuttgart
'n Abend zusammen,

Also der Schuh fährt sich top und ist trotz seiner Steifigkeit viel angenehmer zu tragen als die All Mountains von z.B. Shimano. Außerdem machen sie einen solideren Eindruck, auch noch nach einigen Wochen.
Zum Thema 'schwitzen im Schuh', das kann ich weder bei 15° als auch über 30°C zur Nato-Base hoch nicht bestätigen.
Alles in Allem ein wunderbarer Schuh für Bikepark, Alpencross oder Tagestour im Fichtelgebirge ;-)
 

B.Scheuert

staatl.anerkannterRaddieb
Dabei seit
30. November 2007
Punkte für Reaktionen
68
Wie lange hast du die Vans schon? Was wiegen die Teile?
Das erste Paar habe ich mir vor etwa einem Jahr gekauft, das zweite irgendwann im Herbst. Die Schuhe fallen etwas größer, v.a. breiter aus als meine Vans Giniss(sind aber sehr von Design recht ähnlich), weshalb ich die Gravel in Größe 42 und 41 habe (sonst eher 42). Das Paar in 41 wiegt 797g (die IBC bringt mich tatsächlich dazu, Schuhe auf die Waage zu stellen...:lol: aber für die Tipps, die ich hier bekomme, gebe ich auch gern etwas zurück). Ob die nun zu warm sind kann ich nicht sagen, damit hatte ich noch nie ein Problem. Wasser kann eigentlich auch nur von oben über die Zunge rein(seitlich gibt es nur winzige Lüftungslöcher von ca. 2mm Durchmesser). Die Sohle könnte vielleicht noch etwas steifer sein, ist aber so schon ok und auch im täglichen Gebrauch ohne Rad sind die Schuhe sehr bequem.
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.403
Standort
München / Bodensee
Cool, vielen Dank dir!

Bekleidung zu wiegen hab ich in der Tat auch erst für die Artikel angefangen aber nunja,... gehört halt irgendwie auch dazu und spätestens wenn ein Rucksack für den Alpencross gepackt wird, achte ich auch auf's Gewicht :)
 

OLB EMan

ElectricFlow
Dabei seit
11. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
63
Standort
Regensburg
fahr den Maltese Falcon seit zwei monaten mit klickies und bin voll zufrieden damit :daumen:. -> DH und richtige endurotouren und auch singlespeed.
Man kann gut laufen damit und mit überhitzten füßen oder so hatt ich noch kein problem.
 

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leverkusen & Herten
warum gibt es eigentlich keinen einzigen schuh auf dem markt, der clickpedalgeeignet und technisch auf der höhe der zeit ist, also leicht, gut belüftet, steif, mit griffiger sohle und gutem fußbett und dabei nicht aussieht wie ein billiger plastik skater-schwitzkasten von 1995 oder ein ultra-race-carbon-hightech gerät, sondern einfach nur hochwertig und ansprechend gestaltet? das billigdesign von fiveten ist dem marktführerstatus, den sie angeblich haben, echt unwürdig.

die ganze, riesengroße zielgruppe zwischen downhill und xc-race ist außerdem komplett vernachlässigt. alles, was es gibt, sieht nach trekkingradtour mit satteltasche und safarihut aus.
Also bei dem was Du schreibst muss ich an meine guten alten Specialized Botten denken! Von Specialized gabs ja damals auch mal ne Serie von gescheiten All-Mountain Schuhen...aus der Zeit hab ich noch meine Buzzsaw Schuhe.
Die sind genial geschnitten, haben eine hoch gezogene Polsterung für die Knöchel, haben guten Fersensitz, sind hinten aber weit genug ausgeschnitten um die Bewegung nicht einzuschränken. An kritischen Stellen ist die Sohle hochgezogen um den Fuß zu schützen und das ganze robuster zu machen. Die Sohle besteht dazu aus einer speziellen Gummimischung (Specialized Umma-Gumma) und der Schuh hat eine Carbonsohle, die im Vorderfuß etwas flex erlaubt, damit kann man dann auch gut laufen. Die Schuhe sind super belüftet, robust, griffig und auch mit Cleats zu fahren. Ich habe zwei Paar davon und trauere den Teilen echt jetzt schon nach, wenn sie irgendwann mal durch sind, weil ein gescheiter Nachfolger scheint echt nicht in Sicht...schade eigentlich, auch wenn die gute Belüftung bei feuchtem Wetter manchmal nachteilig werden kann, aber mit guten Funktionssocken geht das sogar an kühlen Tagen sehr gut, ansonsten kann ich da wie gesagt auch den Teva Links empfehlen, oder Arbeitsschuhe...
 
Oben