Forums Challenge "Can You Ride It?"

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
4.220
Hey, das gehört doch bei mir zum Programm - letzten Endes bin ich weit über die deutschen Grenzen hinaus für meine Schiebetechnik bekannt ;)
 
Dabei seit
17. September 2010
Punkte Reaktionen
401
Hab ich schon gehört von solchen Übungsgeräten....Selten war ich so gespannt, wie auf Deinen Beitrag zum Thema Manual, sag aber schon mal im Vornherein >> Tu Dir nicht weh ;)
Keine Sorge, mein Bremsfinger ist vom Wheely "automatisiert".
Ich hätte nicht gedacht, dass ich "Ausreden" für diese Aufgabe brauche:
Erst knarzte mein Rad wie ein altes Sofa und störte meine Konzentration für den Manual.
Es kam nur ein "gefakter" (also über die Bremse statt knieschub) heraus.
Dann stürzte das Handy während des Videos ab. Nichts mehr da kämpfe immer noch mit der sd-karte. Und dann riss auch noch der Schaltzug. Ersatz muss erst noch besorgt werden.
Wahrscheinlich regnet es wenn ich wieder alles in Ordnung habe. Meine 2-step lyrik habe ich durch Ersatzteile aus der schweiz wieder hin bekommen. Immerhin!
 
Dabei seit
27. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
322
Ort
Dahoam
Erst knarzte mein Rad wie ein altes Sofa und störte meine Konzentration für den Manual.
Es kam nur ein "gefakter" (also über die Bremse statt knieschub) heraus.
Dann stürzte das Handy während des Videos ab. Nichts mehr da kämpfe immer noch mit der sd-karte. Und dann riss auch noch der Schaltzug. Ersatz muss erst noch besorgt werden.

Wenn schon, denn schon :D

Hätte mich einfach nur interessiert, ob man mit so `ner Manual-Hilfe es wirklich hinbekommt, den Manual zu lernen. Dachte eigentlich immer, dass das unmöglich sei. Aber wenn`s schon gefaked funktioniert, ist der Rest ja auch nicht mehr weit....von dem her...chapeau! :daumen:
 
Dabei seit
17. September 2010
Punkte Reaktionen
401
Erwischt!
Beim (nichterlaubten) Schneiden habe ich das Vieh dann auch gesehen. Wollte das Video aber nicht zu lange werden lassen.
 
Dabei seit
5. August 2016
Punkte Reaktionen
179
Ort
Nürnberg
Du kannst Pedal-Kick aber keinen Wheelie/Manual? Nicht wahr, oder? Mein Weltbild wankt..

Ja sieht wohl so aus :(
Eigentlich so ziemlich mit allen Dingen, welche nicht statisch passieren. So bald ich im Rollen bin, klappt das alles nicht mehr:ka: Egal ob Wheelie, Manual oder selbst beim Bunny-Hop. Im stehen ist der Ablauf da, im Rollen nicht :ka:
 
Dabei seit
17. September 2010
Punkte Reaktionen
401
Irgendwie driftet es hier von der Fahrtechik in die Kuriositäten ab ???
Um noch eins drauf zu setzen:


Den Bocksprung über den Lenker habe ich eigentlich als Challenge gedacht; jedoch zu Corona-Zeiten - besser nicht!
Das im Schnee war vor 10 Jahren. Ich habe aber einen aktuellen hinterhergeschoben.
Ihr glaubt gar nicht, was das für eine Überwindung kostet - selbst wenn das Vorderrad halb im Graben verschwindet. Der Lenker ist inzwischen auch 76cm breit.
(Macht mal einen Trackstand und stellt euch vor ihr springt über den Lenker - da pocht das Herz und das Adrenalin kocht hoch ?)
Der Bocksprung wäre die Notlösung im Trail - wenn das Vorderrad einfach nicht mehr weiter rollen will.
 
Dabei seit
5. August 2016
Punkte Reaktionen
179
Ort
Nürnberg
Ich würde ja tauschen, habe aber selbst nix anzubieten. Spitzkehren im sehr Steilen vielleicht. :)
Ach mit meinem Kehren bin ich auch recht zufrieden, ist ja auch eher so was statisches ;)

Den Wheelie braucht man ja auch nicht ernsthaft außer für die Eisdiele^^
Der Ansatz vom Manual ist zumindest so weit vorhanden, dass es zum entlasten des Vorderrades im Gelände ausreicht, also auch ok :D
 
Dabei seit
17. September 2010
Punkte Reaktionen
401
Ach mit meinem Kehren bin ich auch recht zufrieden, ist ja auch eher so was statisches ;)

Den Wheelie braucht man ja auch nicht ernsthaft außer für die Eisdiele^^
Der Ansatz vom Manual ist zumindest so weit vorhanden, dass es zum entlasten des Vorderrades im Gelände ausreicht, also auch ok :D
HURRA! Die Wheelie-Diskussion ist eröffnet!
Den Wheelie kann man nicht nur für die Eisdiele sondern genauso gut für den Biergarten brauchen.
Mal ernsthaft, wenn Du den Wheelie beherschst, dann kannst Du (wir als Tourenbiker) entspannter steil bergauf fahren. Denn wenn Dein Vorderrad mal leicht wird und den Boden kurz verlässt, dann macht Dir das nichts aus. Bekommst keine Panik und hast vollen Druck - und Haftung - am Hinterrad. Weil Dein Bremsfinger automatisiert ist. Du brauchst Dich nicht krampfhaft nach vorne kauern, um ja nicht das Vorderrad steigen zu lassen.
Außerdem schult der Wheelie Gleichgewicht und trainiert den ganzen Rumpf.
Er kann sogar Kraft im Gelände sparen. Habe ich selber schon erlebt (oder mir zumindest eingeredet)!
Wenn Du am Vorderrad einen richtigen Flumi fährst (als z.B. einen Baron 2,5 wo sogar Splitt daran hängen bleibt) mit dem Rollwiderstand einer Dampfwalze, dann bist Du froh über jeden Meter wo das Teil in der Luft ist. Hinterrad rollt auch mit vollem Gewicht viel leichter als die Summe aus (Haft-) Vorderrad und Hinterrad.

Es gibt viele Sachen die man nicht unbedingt braucht aber doch ganz nett sind. Den 180er übers Vorderrad kann man ja noch verwenden um auf dem Trail umzudrehen ohne abzusteigen. Aber dann Fakie und in ursprünglicher Richtung weiterfahren - muss man schon ein wenig länger nachdenken wozu das gut sein soll.
(habe ich natürlich gemacht und verrate es Euch ein andermal :D)
 
Oben