• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Garbaruk 10-46 XD Ritzelabstände zu weit

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Berechtigte Frage:
  • An sich komme ich mit 1x11 klar, sie reicht mir in der jetzigen Form aus. Nur hätte ich gerne bei steileren Anstiegen eine kleine Hilfe mehr. Fahre ich alleine, steige ich ab wenn es zu schwer wird, fahre ich mit Freunden, möchte ich sie nicht behindern. Die Jungs sind halt besser drauf als ich alter Sack.
  • Mit der Eagle fahre ich Kram rum, den ich nicht brauche.
  • 1x11 ist immer noch sorgloser.
  • Echter Knackpunkt ist der Shifter, dem fehlen schlicht und ergreifend die Shimano Gimmicks und die fehlen dann mir.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.163
Bodenfreiheit (1,5cm Differenz), schlechterer Shifter gegenüber Shimano, hohe Umbaukosten, Verschleisskosten bei GX Eagle fast doppelt wie normal GX (grade bei Kette,Kassette, eine 11fach XX1 Kette dürfte 3x solange wie eine GX Eagle Kette halten), kein Bedarf von 500% oder enger Abstufungen (die größten 3 Ritzel bei 10-42 sind mir schon zu eng), engere Zahnabstände heisst mehr Probleme.

Was ist denn bei dem Hope XD anders?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Die Punkte kommen noch hinzu, wobei ich der Bodenfreiheit, da ich auch 26" noch fahre und den Verschleißkosten, bei 7-8 K km im Jahr, schon einen hohen Stellenwert zuweise.
Hätte SRAM die o. a. Punkte im Griff, inklusive eines erweiterten Angebotes an Kassetten mit 46 und 48 Zähnen, auch bei 1x11, wäre gegen Eagle und SRAM Kassetten meinerseits nichts einzuwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
2.129
Standort
München

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.163
Das ist ja mega fail weil wohl gut die Hälfte aller Custom Laufräder mit Hope sein dürften. Wieso das nicht geht, steht auch nicht dabei.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
2.000
Das ist ja mega fail weil wohl gut die Hälfte aller Custom Laufräder mit Hope sein dürften. Wieso das nicht geht, steht auch nicht dabei.
Anscheinend ja wegen der Form der Endkappe(mit Kragen/Stufe), passt weder die Kassettennuss zur Montage ganz drauf, noch der Abschlussring bis Anschlag rein.
So versteh ich das zumindest. ..
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.163
Die Endkappe kann man separat abziehen. Wobei es bei Gabaruk ja 2 verschiedene Versionen von den XD Kassetten gibt. Die neue hat einen zweiten Abschlussring, bei der ersten ist es so wie bei der originalen Kassette von SRAM auch.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Ich hatte die mit dem Abschlussring und dem original XD Freilauf. Öhm, nee, der war von Novatec. Da passt die SRAM Kassette jedoch auch problemlos drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
OneUp montiert und feddich.

Freilauf gewechselt, Kassette eingebaut und eingestellt, Probe gefahren. Schaltet so wie die Garbaruk schalten sollte. Im Vergleich zur SRAM allerdings etwas härter, nicht ganz so geschmeidig und lautlos, jedoch einwandfrei und sauber. Der Unterschied ist erstmal nur akustisch.
Leider eiert die Kassette etwas was wohl dem Novatec Freilauf geschuldet ist, SRAM und Garbaruk liefen rund.
Ich bin stocksauer auf die Typen von Garbaruk, weil ich den ganzen Ärger hatte und jetzt mit 170g mehr rumfahren muss.
Die 47 Zähne sind schon eine krasse Nummer bei 28 vorne und 26", 46 wären genau richtig gewesen.
Anbei ein paar Fotos von der Kettenspannung, ich habe 2 Glieder zusätzlich eingebaut. Was meint ihr?

Anhang anzeigen 710868

Anhang anzeigen 710869


Edit:
Bin noch mal eine Runde gefahren, das eiern der Kassette hat sich gegeben.
Angenehm auffallend ist die relativ homogene Abstimmung der Gangsprünge. Morgen geht es auf Tour in die Berge der Pfalz.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Der Abstand der Schaltrolle ist mit der B-Schraube bei etwa 5mm auf das große Ritzel eingestellt. Näher geht nicht.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Auf dem Bild isser ja noch gar nicht auf dem kleinsten...
Heute morgen um fünfe raus, ins Forum geschaut, @xrated und @PORTEX77 gelesen, Foto angesehen und Alter, Kette ist nur auf dem 3. Ritzel, statt auf dem Kleinsten.
Eindeutig zuviel Vogelbeer. Echt peinlich.
Also alles nochmal auf Anfang, ein Kettenglied wieder raus, sicherheitshalber Luft aus dem Dämpfer, rauf und runter geschaltet und feddich.
Jetzt sollte es stimmen.


IMG_20180324_092302-1600x800.jpg


IMG_20180324_092220-1600x800.jpg



Vielen Dank für eure Hinweise.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.163
Die Shimano Schaltwerke funktionieren ja auch mit Umwerfer, deswegen können diese die Sprünge nicht so gut ausgleichen wie das Schaltwerk von SRAM bei dem die Rolle weiter versetzt ist.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Mit dem Design von Schaltwerken habe ich mich bisher noch nicht befasst, wenn du das aber sagst, dann wird das wohl so sein, ich vertraue dir.
Bei meinem Setup hier, hat es keinerlei Nachteile oder Probleme gegeben.

Das Fazit nach 40km und 1k hm mit dem OneUp Antrieb ist ausgesprochen positiv. Nachdem sich die zweifelsfrei vorhandenen Grate an der Kassette abgeschliffen haben, schaltet das System butterweich rauf und runter. Die Performance steht der SRAM Kassette in nichts nach. Weder im Teillastbereich, noch im Uphill unter Last.
Ausgesprochen angenehm ist die gleichmäßige Abstufung der Gangspünge die in Zusammenarbeit mit dem ovalen Kettenblatt einen richtig guten Job macht, der mich nichts vermissen lässt. Ebenfalls gut, ich kann die ganze Bandbreite der Kassette nutzen.
Für mich hat sich der Umbau in jeder Hinsicht gelohnt. Gerne wieder :)

Ach ja, Garbaruk, you're fired.
 
Zuletzt bearbeitet:

HAMI33

Was geht.
Dabei seit
11. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Österreich
Hallo Rudirabe habe genau das gleiche Problem habe eine komplett neue X01 schaltung und Trigger extra neue jagwire hüllen und Züge bestellt und eine xx1 kette alles neu und zuerst eine neue SUNRACE Kassette 11 fach 11-46 montiert so alles top ich habe mit der SUNRACE nur gute Erfahrungen gemacht hat richtig knackig geschaltet so dann sah ich die Garbaruk Kassette auch 11-46 11 fach und habe mir diese bestellt und hatte von Anfang an nur Probleme.Also du bist nicht der einzige.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.203
Standort
Pfalz und Schwarzwald
@HAMI33
Einerseits bin ich erleichtert, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin, ich bin schon fast an mir verzweifelt weil ich mich als Ursache ansah, andererseits macht es mich nicht gerade glücklich zu hören, dass auch andere damit zu kämpfen haben.
Garbaruk kommt für mich erst wieder auf die Knocklist, wenn sie ihre Qualitätssicherung im Griff haben und für die aufgerufene Kohle Ware liefern, die ihr Geld auch wert ist.

Nachdem ich seit einiger Zeit auf zwei Rädern die 11-47 Kombination fahre, würde ich eine 11-48 der 11-46 vorziehen. Ich hatte anfangs Bedenken des Gangsprunges von 42 auf 47 wegen, die sich im Betrieb jedoch als nicht notwendig herausstellten.

Was machst du jetzt? Wirfst den Kram wieder raus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben