Garbaruk 10-46 XD Ritzelabstände zu weit

HAMI33

Was geht.
Dabei seit
11. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Österreich
Schreib einfach mal was du genau vor hast ich habe schon einiges probiert und kann dir eventuell helfen.Sag einfach dieses und jenes kaufst du dir und willst dann auch machen ok.LG Mario
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
29
Ich möchte nur eine günstige Kassette mit 10/11-46 oder 48 wo nur die Kassette getauscht werden muss.
 

HAMI33

Was geht.
Dabei seit
11. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Österreich
Du hast einen xd freilauf und die Garbaruk kassette gefällt dir nicht mit der hättest du sicher eine Freude.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.444
Garbaruk schreibt übrigens noch zur XD Kassette:

Please read the informaiton below if you are planning to use the cassette with Shimano rear derailleur:
Rear derailleurs made by Shimano have a different cage step when shifting compared to SRAM rear mechs, so shifting may be not as smooth as if you would use Shimano. A solution would be to use 11-speed SRAM shifter, otherwise we would recommend using a fully Shimano-compatible cassette which is available for order here

Und bei der Shimano Kassette:

Please read the informaiton below if you are planning to use the cassette with SRAM rear derailleur:
Rear derailleurs made by SRAM have a different cage step when shifting compared to Shimano rear mechs, so shifting may be not as smooth as if you would use Shimano. A solution would be to use 11-speed Shimano shifter, otherwise we would recommend using a fully SRAM-compatible cassette for XD freehub which is available for order here

Übersetzung Schaltwerk:
Shimano 11fach MTB Dynasys ~1.12:1
SRAM 1:1 MTB und X-Actuation 11/12fach (11 und 12fach sind identisch) 1.0:1 - 1.1:1

Seileinholweg:
Shimano Dynasys MTB 11 3.48mm
SRAM X-Actuation MTB 11 ~3.55mm

Bei mir schaltet allerdings Original SRAM Kassette + Shimano Shifter einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
29
Schreib einfach mal was du genau vor hast ich habe schon einiges probiert und kann dir eventuell helfen.Sag einfach dieses und jenes kaufst du dir und willst dann auch machen ok.LG Mario
kann ich anstatt des xd freilaufes einfach einen xt freilauf montieren, dann könnte ich eine günstige sunrace Kasette verwenden? Reicht da einfach ein xt freilauf oder brauch ich da auch einen andere Nabe oder Felge?
Danke!
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
5.219
Standort
Wien
kann ich anstatt des xd freilaufes einfach einen xt freilauf montieren
Es gibt keinen XT Freilauf . Es gibt Freiläufe die für Shimano- u. kompatible Kassetten passen . Und ob so ein Freilauf bei dir passt kann kein Mensch sagen wenn du nicht fähig bist zu sagen was für eine Nabe du hast . Nur dann kann man sich schlau machen ob es für deine Nabe einen passenden Freilauf zu erwerben gibt .
Was bringt dir eine günstige Sunracecassette wenn der neue Freilauf auch schon so viel wie eine Kassette kostet .
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
29
Ok, sorry die Nabe werd ich nachschaun. Zu den Kosten, das sollte man langfristig sehen. Eine Sunrace 11-46 Kassette kostet so um 70 €, ein Freilauf ca. 40 € und ein 28 kettenblatt 15 €. Eine E-13 Kassette kostet ja schon 180 € und ein 26er Ketteblatt gibt's auch nicht unter 50 €. Also würde sich der Umbau lohnen.
 
Dabei seit
25. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
318
Standort
Berndorf
Ok, sorry die Nabe werd ich nachschaun. Zu den Kosten, das sollte man langfristig sehen. Eine Sunrace 11-46 Kassette kostet so um 70 €, ein Freilauf ca. 40 € und ein 28 kettenblatt 15 €. Eine E-13 Kassette kostet ja schon 180 € und ein 26er Ketteblatt gibt's auch nicht unter 50 €. Also würde sich der Umbau lohnen.
Sunrace kostet um die 50€
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
29
eine GX 11fach Kassette kostet auch nicht viel mehr
Ja stimmt aber ein 26er kettenblatt ist wesentlich teurer wie 28er.

Zu memphis 35, das mit dem freilauf war nur angenommen. Schlimm? Wenn ich mich auskennen würde in der materie, dann hätt ich hier ja auch nicht nachgefragt.
 

---

Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
5.670
Standort
Allgäu
Nur kann dir halt keiner helfen wenn du nicht sagen kannst welche Nabe du hast.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
29
Was soll ich mit der Montageanleitung wenn ich noch nicht weis ob ein anderer Freilauf passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
5
Ein "Hallo" an die Garbaruk-Fraktion,

ich konnte zu meinem Anliegen leider nichts finden, daher kurz und knackig die Frage, ob die folgenden Parts harmonieren:

- Garbaruk Kassette 11-fach, 11-46
- XTR Schaltwerk M9000 (GS) + passender Shifter
- SRAM Kettenblatt 11-fach (X-Sync 1)
- KMC Kette X11 SL 11-fach

Mir geht es primär um die Kette. Läuft die KMC mit dem genannten System einwandfrei?

Danke und Gruß
 
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
5
Naja, die Schaltperformance sowie Geräuschkulisse ist wohl u.a. auch von der Wahl der Kette abhängig. Zudem habe ich gelesen, dass die alten KMC-Ketten (was in diesem Fall auch immer "alt" bedeutet) schmaler ausfallen und sich damit nicht immer mit Shimano Schaltwerken verstehen (klemmen, Geräusche). SRAM Ketten sind m.E. mitunter laufrichtungsgebunden. Ich bin vorher noch kein KB ohne KF gefahren (X-Sync), daher meine Frage, ob die Kombi gut funktioniert (Performance, Geräusche etc.).

Mich würde daher eine Empfehlung von jemandem interessieren, der diese oder eine vergleichbare Kombi fährt. Aber danke für deine Pauschalaussage.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.181
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Schaltungsketten, ob 9, 10 oder 11fach sind innen vom Maß her gleich und unterscheiden sich nur durch das Außenmaß. Die Maße sind bei allen Kettenherstellern gleich. Keine Ahnung was "alte" KMC Ketten sind, vergiss es. Shimano ist, laut Shimano, laufrichtungsgebunden, Schrift nach außen. Das gilt wahrscheinlich aber nur für's Shimano Marketing, kann sein, dass die Kette nichts davon weiß. Ich habe vor ein paar Tagen bei Kollegen zwei dieser Ketten montiert. Da wir aber zwischendurch alles mögliche gemacht haben, hab ich gepennt und beide Ketten verkehrt herum montiert. Fazit: läuft genauso wie anders herum.
Mir ist keine laufrichtungsgebundene SRAM 11fach Kette bekannt.
Ansonsten kannst du 10 Leute fragen und bekommst 11 Antworten. Fragen nach Performance und Lautstärke sind im Grunde ein wenig sinnfrei, weil das jeder anders sieht und empfindet und jeder Antrieb, auch wenn er gleich ist, anders läuft. Herausfinden ob es dir passt musst du das selber. Technisch ist es egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.181
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Mich würde daher eine Empfehlung von jemandem interessieren, der diese oder eine vergleichbare Kombi fährt. Aber danke für deine Pauschalaussage
Ich bin, bzw. fahre die von dir genannte Kombination und auch andere, bis auf die Garbaruk Kassette, die ich wieder zurück geschickt habe, weil sie unterschiedliche Ritzelabstände hatte.
Ich tätige grundsätzlich keine Pauschalaussagen. Wenn du das Nennen technischer Eigenschaften als Pauschalaussage betrachtest, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Von vorne gelesen, wirst du feststellen dass ich der TE dieses Freds bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
5
Vielen Dank für die überaus freundliche sowie ausführliche Aufklärung meiner anscheind völlig bescheuerten Frage, die aus dem folgenden Sachverhalt resultierte:

Unter dem folgenden Link:

https://r2-bike.com/KMC-Kette-11-fach-X11-SL-118-Glieder-silber

steht, dass:

"(...)KMC 11-fach Ketten sind nicht mit SRAM X-SYNC Kettenblättern kompatibel! Die extrem schmale Bauweise kann im Betrieb zu Kettenklemmern führen!(...)"

Deine PAUSCHALaussage, dass:

"(...)Schaltungsketten, ob 9, 10 oder 11fach sind innen vom Maß her gleich und unterscheiden sich nur durch das Außenmaß. Die Maße sind bei allen Kettenherstellern gleich.(...)"

stimmt damit fachlich einfach nicht.

Nach telefonischer Rücksprache mit KMC bestand diese Problematik jedoch nur bei den "älteren" Ketten. Ich hätte natürlich erst direkt bei KMC anfragen sollen, bevor ich mich wage, eine technische Frage in einem MTB-Forum unter der Rubrik "Tech Talk" zu stellen und mich nach Erfahrungswerten zu erkunden - dickes, fettes SORRY an dich!

Was meine Frage damit zu tun hat, dass du der Ersteller dieses Threads bist, leuchtet mir zwar nicht ein, aber auch dafür einen herzlichen Dank für die Aufklärung.

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende mit viel Spaß auf dem Bike, Freunde am Leben und so wenig Verbitterung wie nur möglich.

Deine Inge :*
 
Oben