Garmin Edge 520 Plus oder alternative?

Dabei seit
7. April 2014
Punkte Reaktionen
4
Hallo Zusammen.
Ich bin auf der Suche nach einem Navi+GPS Gerät für mein MTB.
Aktuell habe ich eine Garmin Uhr und tracke die Strecke damit.
Jedoch suche ich ein Navi für mein MTB womit man die Strecken gut erkennen kann.
Natürlich kann man mit dem Handy fahren, jedoch möchte ich das vermeiden.

Aktuell habe ich das Edge 520 ins Auge gefasst (wegen dem Preis). Vielleicht habt ihr auch andere Ideen.
Danke für eure Mühe
 
Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ort
ERH
Ich habe den 520plus und auch dem 830. Ich würde auf jeden Fall zum 530 greifen oder zum 830 (Touchscreen).
Der 520plus hat zwar auch Funktionen vom Nachfolger 530 erhalten, wie z.B. das Durchsuchen der Karte mit einen Kreuz, Punkt auswählen und sich dorthin navigieren lassen, aber in der Praxis (gerade wenn man zusätzliche Apps installiert hat die eventuell Rechenintensiver sind wie Pulsverlaufsdarstellung) ist der Prozessor dafür zu schwach. Das bedeutet, es dauert sehr lange bis man die berechnete Route sieht, obwohl die Berechnung zu Ende ist. Teilweise wandert die Karte aus dem Bildschirm, so dass man nur noch den Positionspfeil sieht. Navigiert man zu abgespeicherten Favoriten, ist dies nicht der Fall. Das funktioniert relativ gut. Hierfür kann man auch ein zusätzliches Widget und eine App installieren auf dem 520plus. Somit kann man den Ort auf den Handy eingeben und mit einen 4-stelligen Code in den 520plus übertragen, damit dieser als Favorit gespeichert wird.
Was auch beim 520plus ist, es gibt immer wieder Probleme mit der Verbindung zum Handy. Das gibt es beim 530 bzw. 830 nicht.
Vorteil vom 520plus ist, dass er kleiner ist und ein gutes Display hat. Aber der 530 ist für ca 230 Euro ohne Sensoren zu haben. Dafür ist das Display größer, die Rechenleistung sehr viel besser und er hat eine automatische Beleuchtung, so dass er immer gut ablesbar ist.
Ich will den 520plus nicht schlecht reden. Er ist schon sehr gut und schaut auch schick aus. Aber wenn du ihn hauptsächlich zum navigieren verwenden möchtest, also während der Routenführung gerne von der Strecke abweichst oder einfach auf der Karten neue Punkte auswählen willst usw, würde ich eher zum 530 tendieren. Achja, wenn du MTB Strecken erkennen willst, dann würde ich mir auch eine andere Karte auf dem Edge installieren und zwar die Openmtbmap (https://openmtbmap.org/de/).
 
Dabei seit
7. April 2014
Punkte Reaktionen
4
Ich habe den 520plus und auch dem 830. Ich würde auf jeden Fall zum 530 greifen oder zum 830 (Touchscreen).
Der 520plus hat zwar auch Funktionen vom Nachfolger 530 erhalten, wie z.B. das Durchsuchen der Karte mit einen Kreuz, Punkt auswählen und sich dorthin navigieren lassen, aber in der Praxis (gerade wenn man zusätzliche Apps installiert hat die eventuell Rechenintensiver sind wie Pulsverlaufsdarstellung) ist der Prozessor dafür zu schwach. Das bedeutet, es dauert sehr lange bis man die berechnete Route sieht, obwohl die Berechnung zu Ende ist. Teilweise wandert die Karte aus dem Bildschirm, so dass man nur noch den Positionspfeil sieht. Navigiert man zu abgespeicherten Favoriten, ist dies nicht der Fall. Das funktioniert relativ gut. Hierfür kann man auch ein zusätzliches Widget und eine App installieren auf dem 520plus. Somit kann man den Ort auf den Handy eingeben und mit einen 4-stelligen Code in den 520plus übertragen, damit dieser als Favorit gespeichert wird.
Was auch beim 520plus ist, es gibt immer wieder Probleme mit der Verbindung zum Handy. Das gibt es beim 530 bzw. 830 nicht.
Vorteil vom 520plus ist, dass er kleiner ist und ein gutes Display hat. Aber der 530 ist für ca 230 Euro ohne Sensoren zu haben. Dafür ist das Display größer, die Rechenleistung sehr viel besser und er hat eine automatische Beleuchtung, so dass er immer gut ablesbar ist.
Ich will den 520plus nicht schlecht reden. Er ist schon sehr gut und schaut auch schick aus. Aber wenn du ihn hauptsächlich zum navigieren verwenden möchtest, also während der Routenführung gerne von der Strecke abweichst oder einfach auf der Karten neue Punkte auswählen willst usw, würde ich eher zum 530 tendieren. Achja, wenn du MTB Strecken erkennen willst, dann würde ich mir auch eine andere Karte auf dem Edge installieren und zwar die Openmtbmap (https://openmtbmap.org/de/).
Hi
Besten Dank für deine ausführliche Erklärung. Habe mir deinen Rat sehr zu Herzen genommen. Habe mir das Garmin Edge 530 bestellt. Bin echt gespannt was das gibt.
Wie ich die Karten installiere, werde ich wohl schnell herausfinden?
 
Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ort
ERH
Hallo, schau mal unter folgendem Link. Hier hatte ich schon mal beschrieben wie das mit den anderen maps funktioniert.

Interessant zur Navigation sind auch folgende App und Widget
 
Dabei seit
7. April 2014
Punkte Reaktionen
4
Hallo, schau mal unter folgendem Link. Hier hatte ich schon mal beschrieben wie das mit den anderen maps funktioniert.

Leider klappt die Installation mit Openmtb nicht.
Mit Basecamp installiert.
Klappt nicht
 
Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ort
ERH
das darfst nicht mit Basecamp machen. Damit ging es bei mir auch nicht.
Habe jetzt meinen Beitrag geändert, weil es nicht ganz richtig war wie ich es beschrieben hatte. Ist halt auch schon etwas her. Aber wenn du es einmal gemacht hast, ist es echt nicht schwer.
Hast du die Exe ausgeführt wo du die Art der Karte auswählen kannst? also Wide, Tiny und Race waren es glaube ich. Wenn du das gemacht hast, dann müßten im Ordner ganz viele Dateien mit der Endung .img haben. In diesem Ordner ist auch eine Datei die create_gmapsupp_img.bat heißt sein. Wenn du die startest, dann wird dir eine .img Datei erzeugt im gleichen Ordner. Die kannst du dann auch umbenennen. Diese mußt du in den Garmin Ordner deines Edge kopieren. Das wars. Danach nur noch unter Karten auf dem Edge auswählen und die anderen Karten deaktivieren.
Wenn dir das Layout nicht gefällt, dann ist auf deinem Rechner im Kartenordner die Datei openmtbmap_bayern_change_layout.exe. Mit der kannst du das Layout ändern, z.B. von Tiny auf Wide. Danach mußt du wieder die bat Datei starten und es wird wieder eine .img Datei erzeugt, aber halt mit Wide Option.


Im Beitrag 482 habe ich das beschrieben:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. April 2014
Punkte Reaktionen
4
das darfst nicht mit Basecamp machen. Du mußt eine Datei im Ordner der runtergeladenen Openmtb Datei ausführen. Da kannst du dann die Optik der Karte auswäheln, Tiny, Wide, Race..
Danach erstellt er eine Datei in dem Ordner. Diese kopierst du in den Garmin Ordner auf deinem Edge 530. Danach kannst du die unter Karten auswählen auf deinem Edge 530
Den Ordner oder die Gesamten Dateien?
Und wo finde ich im Garmin die Karten?
 
Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ort
ERH
du kopierst nur die durch die create_gmapsupp_img.bat erstellte *.img Datei auf deinen Edge. Dazu schließt du den Edge über ein USB Kabel am PC an. Die Datei wird einfach in den Garmin Ordner kopiert. Du kannst die Datei auch umbenennen z.B. in opentmtb.img.
Mit dem Namen wird sie dann auch im Edge unter den Karten angezeigt.
 
Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ort
ERH
Wenn du die Karte auf den Edge kopiert hast, dann startest den Garmin ganz normal. Du mußt dann in das Profil rein gehen, weil du für jedes Profil auch eine andere Karte auswählen könntest. Also du hast z.B. das Profil MTB, Rennrad, E-Bike auf deinem Edge, dann wählst ein Profil aus. Unter den Einstellungen müßte ein Punkt Navigation sein und da gibt es wieder einen Punkt mit Karten. Da kannst du dann die Karten auswählen und auch Detailstufen ändern. Du kannst da auch eine Darstellung wählen die Kontrastreich heißt. Wenn du die auswählst, dann ist der Navipfeil der deinen Standort anzeigt in der Karte größer als vorher. So sieht man schneller wo man ist.
 
Dabei seit
7. April 2014
Punkte Reaktionen
4
Wenn du die Karte auf den Edge kopiert hast, dann startest den Garmin ganz normal. Du mußt dann in das Profil rein gehen, weil du für jedes Profil auch eine andere Karte auswählen könntest. Also du hast z.B. das Profil MTB, Rennrad, E-Bike auf deinem Edge, dann wählst ein Profil aus. Unter den Einstellungen müßte ein Punkt Navigation sein und da gibt es wieder einen Punkt mit Karten. Da kannst du dann die Karten auswählen und auch Detailstufen ändern. Du kannst da auch eine Darstellung wählen die Kontrastreich heißt. Wenn du die auswählst, dann ist der Navipfeil der deinen Standort anzeigt in der Karte größer als vorher. So sieht man schneller wo man ist.
Wunderbar...Probiere ich sofort aus...
Ich schreibe dir mal eben eine PN.
Vielen Dank vorab für deine Hilfe
 
Dabei seit
7. April 2014
Punkte Reaktionen
4
Wenn du die Karte auf den Edge kopiert hast, dann startest den Garmin ganz normal. Du mußt dann in das Profil rein gehen, weil du für jedes Profil auch eine andere Karte auswählen könntest. Also du hast z.B. das Profil MTB, Rennrad, E-Bike auf deinem Edge, dann wählst ein Profil aus. Unter den Einstellungen müßte ein Punkt Navigation sein und da gibt es wieder einen Punkt mit Karten. Da kannst du dann die Karten auswählen und auch Detailstufen ändern. Du kannst da auch eine Darstellung wählen die Kontrastreich heißt. Wenn du die auswählst, dann ist der Navipfeil der deinen Standort anzeigt in der Karte größer als vorher. So sieht man schneller wo man ist.
Hat super geklappt.
Herzlichen Dank für die Hilfe
 
Oben Unten