Garmin EDGE 800 / 810

Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
359
Kannst du nicht die festgeklebte Platine entfernen und dann das Unterteil nutzen?
Die festgeklebten Platinen haben beim 800er und 810er unterschiedliche Größen bzw. Form, es fällt erst auf, wenn man es sich genauer ansieht. Auch das Gehäuse scheint anders vorbereitet dafür zu sein.

Ich hab mir jetzt ein Gehäuseunterteil bei Aliexpress bestellt... mal schauen, in ein paar Wochen kann ich meinen 810er dann vielleicht wiederbeleben.
 

Hardtailhucker

trailsnotrails
Dabei seit
20. August 2006
Punkte für Reaktionen
93
Vor meinem Akkutausch hat bei meinem 810er der An/Ausschalter nicht mehr funktioniert. Ich habe dann das Gerät aufgeschraubt und gesehen, das die Erweiterung des Gummitasters auf der Innenseite eingerissen ist. dadurch wurde der Taster auf der Platine nicht mehr erreicht.
IMG_7024[1].JPG


Ich habe dann einen schmalen Streifen Kunststoff (vermutlich PC) unter den Akku geklemmt. Seit dem hat es 4 Wochen funktioniert. Gestern ging nix mehr, der Streifen war verrutscht... Kleben hilft.
IMG_7025[1].JPG


Inzwischen ist der Taster auch Außen eingerissen. Gummi kann man aber mit Sekundenkleber (Cyanacrylate) ganz gut kleben. Wenn du dir Sorgen um Wassereinbruch machst, kannst du dir mit einer Silikonhülle was basteln:
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
359
Vor meinem Akkutausch hat bei meinem 810er der An/Ausschalter nicht mehr funktioniert. Ich habe dann das Gerät aufgeschraubt und gesehen, das die Erweiterung des Gummitasters auf der Innenseite eingerissen ist. dadurch wurde der Taster auf der Platine nicht mehr erreicht.

Ich habe dann einen schmalen Streifen Kunststoff (vermutlich PC) unter den Akku geklemmt. Seit dem hat es 4 Wochen funktioniert. Gestern ging nix mehr, der Streifen war verrutscht... Kleben hilft.

Inzwischen ist der Taster auch Außen eingerissen. Gummi kann man aber mit Sekundenkleber (Cyanacrylate) ganz gut kleben. Wenn du dir Sorgen um Wassereinbruch machst, kannst du dir mit einer Silikonhülle was basteln:
Bei mir ist genau dasselbe passiert! Der Gummitaster ist unbemerkt innen eingerissen, dadurch wurde über einen längeren Zeitraum größerer Druck aufgewendet um den An-Aus-Taster zu betätigen, dadurch ist dann der Taster in der Außenhülle eingerissen. Ich hab lange überlegt hier selbst zu basteln und über die Möglichkeiten bin ich mir im klaren, ich denke aber, dass es schwierig ist, langfristig eine funktionierende und zufriedenstellende Tasterlösung zu basteln... ich hätte auch einen Ersatztaster aus dem 800er nehmen können, nur leider ist er mit der Außenhülle verschweißt und kann nicht so einfach entfernt werden.

Das untere Gehäuse inkl. der eingeklebten Platine und Lautsprecher kann man für ~25 Euro in China bestellen... das ist vertretbar. Für den 800er gibt es das untere Gehäuse übrigens für ~15 Euro, keine Ahnung, warum das so viel billiger ist.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
359
Etwas zu spät hab ich nun dieses Do-it-yourself-Reperaturvideo gefunden:

Hier nocheinmal ein Foto welche die Unterschiede der beiden Gehäuse zeigt. Offenbar gibt's aber auch Versionen vom 800er mit dem neueren Gehäuse des 810er:
1596721063993.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben