Garmin Edge 830 - 530

Dabei seit
2. Juli 2006
Punkte Reaktionen
103
Ort
ERH
Ich habe mir das jetzt bei meinem Edge 830 auch mal angeschaut, also den Menüpunkt "Mountainbike Trailnavigation" unter Navigation. Hatte das vorher gar nicht gesehen, da noch nie benutzt. Da muß man ja einiges machen, damit er da was anzeigt. Vielleicht lag da irgendwo der Fehler bei dir?
Ich mußte folgendes machen
1. Am Smartphone Bluetooth und GPS starten
2. Connect App auf Smartphone starten
3. Edge 830 mit Connect App auf Smartphone verbinden
4. Trailforks IQ App auf Edge 830 starten
5. Trailforks IQ App löste auf Smartphone den Start der Trailforks Anmeldeseite aus. Hier habe ich mich neu angemeldet
6. In der Trailforks IQ App sieht man nun das man in Trailforks angemeldet ist (im Smartphone kann man in der Connect App unter Trailforks noch paar Einstellungen machen, z.B. wie weit die Trailstrecke entfernt sein darf usw)
7. Im Profil des Edge (z.B. MTB, E-Bike oder Rennrad...) muß zu der "normalen" Karte auch die Trailforks Karte ausgewählt sein. Ist wichtig damit der Edge unter der Kartenansicht bei Navigation/ Mountainbike Trailnavigation eine Karte findet.
8. Jetzt kann man unter der Trailforks IQ App sich strecken in der Nähe usw anzeigen lassen. Ich vermute, dass er sich diese über das Smartphone holt bzw. runter lädt.
9. Jetzt kann man sich in einen Profil z.B. MTB unter der Landkartenanzeige über Navigation / Mountainbike Trailnavigation verschiedene Strecken in der Nähe anzeigen lassen.

Vielleicht war bei dir das Handy nicht verbunden und er konnte sich deshalb nicht die aktuellsten Strecken in der nähe anzeigen lassen?
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
978
Wie gesagt, ein Reset scheint es behoben zu haben. In der Trailforks App ging es auch vorher, aber in dem Menüpunkt unter Navigation waren unveränderlich irgendwelche dänischen Trailnetzwerke.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.413
Ich hab jetzt auch mal den Umstieg gemacht. Von meinem Dinosaurier Etrex30 auf den Edge 530. Ich brauche eine vollwertige Karte und auf das unsägliche Gefrickel in Garmins UI war ich vorbereitet. Daher fiel Wahoo bei mir raus. Ich fahre ohne Sensoren und das ganze Social Gedöns brauch ich auch nicht. Wichtig war mir lange Akkulaufzeit und irgendwie eine kabellose Übertragung von Tracks. Das Etrex läuft locker mal 30h am Stück. Beim 530 hatte ich heute nach 5:00 Tour 10% Akkuverbrauch, das finde ich brauchbar. Die Komoot-Einbindung ist gewohnt fummelig, aber machbar. Das Display finde ich völlig okay. Einzig den Joystick vermisse ich und ein einfacheres Zoomen auf der aktiven Karte.

Zwei Sachen bekomme ich aber nicht ganz auf die Reihe.

Das Re-Routing beim verlassen von einem Track ist eher ein schlechter Scherz. Kommt man aber zurück, braucht das Gerät manchmal 1 bis 2 Kilometer bis er die Route auch wieder erkennt. Ist das normal, oder mache ich irgendwas falsch?

Den Cloud-Zwang finde ich zwar ätzend. Aber wenn schon, dann hätte ich gerne meine Aktivität übertragen. Das macht es aber nicht. Wlan und BT sind an, automatisches Hochladen aktiviert, die Strecke auf dem Gerät gespeichert. Mit verbundenem Smartphone aktualisert passiert nichts. Wo liegt mein Fehler?
 
Dabei seit
9. Februar 2021
Punkte Reaktionen
108
Vielleicht hilft dir die Info von Garmin weiter.

Beitrag im Thema 'Garmin Edge 830 - 530' https://www.mtb-news.de/forum/t/garmin-edge-830-530.890931/post-17219091

Ich habe beim 830er den Doktor beim Re-Routing gemacht und ihn am Ende verkauft.


Beim Synchronisieren habe ich einen Unterschied bei meinen Smartphones bemerkt. Mit dem Galaxy S8 wurde innerhalb Sekunden nach dem Speichern gesynct. Mit dem Galaxy S20 war das nicht immer der Fall.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
978
Die Synchronisation erfolgt bei mir auch unmittelbar nach dem Beenden der Aufzeichnung.
Mit dem Rerouting habe ich erstaunlich wenig Probleme. Was allerdings stimmt, ist, dass der 830er nach einer Abweichung lange braucht, bis er merkt, wenn man wieder auf der Route ist.
Das ist definitiv ausbaubar, aber für mich kein Dealbreaker.
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
202
Den Cloud-Zwang finde ich zwar ätzend. Aber wenn schon, dann hätte ich gerne meine Aktivität übertragen. Das macht es aber nicht. Wlan und BT sind an, automatisches Hochladen aktiviert, die Strecke auf dem Gerät gespeichert. Mit verbundenem Smartphone aktualisert passiert nichts. Wo liegt mein Fehler?
Gehts um die Übertragung von Edge zu Connect oder Edge zu Komoot?
Letzteres geht nicht direkt sondern nur über einen Umweg Edge-Connect-Komoot.
Komoot erhält die Daten von Connect.
An welcher Stelle hapert es an der Übertragung?
 

hholgi

Der Servicemän
Dabei seit
2. November 2014
Punkte Reaktionen
31
Ort
GT
Das Re-Routing beim verlassen von einem Track ist eher ein schlechter Scherz. Kommt man aber zurück, braucht das Gerät manchmal 1 bis 2 Kilometer bis er die Route auch wieder erkennt. Ist das normal, oder mache ich irgendwas falsch?

Das siehst du richtig.

Hauptproblem ist das Garmin nicht in der Lage ist die eigene Strecke zu erkennen.
Ein Sigma macht das in wenigerals 5 Sekunden ... beim Garmin dauert das Minuten.

Speziell beim MTB Fahren in fremder Gegend bringt das den Puls auf 180 ...
Da bin ich in der Tat auch schonmal 1,5km in falscher Richtung gefahren 😡
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte Reaktionen
1.811
Wichtig war mir lange Akkulaufzeit und irgendwie eine kabellose Übertragung von Tracks. Das Etrex läuft locker mal 30h am Stück. Beim 530 hatte ich heute nach 5:00 Tour 10% Akkuverbrauch, das finde ich brauchbar. [...] Das Display finde ich völlig okay.
Dann warte mal auf Sonnenschein. Dann erkennt man so gut wir nichts mehr ohne anzuhalten, selbst bei voller Bildschirmhelligkeit. Akku ist damit dann nach 5h auch am Ende.
 
Dabei seit
25. August 2018
Punkte Reaktionen
42
Dann warte mal auf Sonnenschein. Dann erkennt man so gut wir nichts mehr ohne anzuhalten, selbst bei voller Bildschirmhelligkeit. Akku ist damit dann nach 5h auch am Ende.
Ich rechne bei meinem 830er immer mit ca. 7-8% Akku pro Stunde und komme damit auch im Hochsommer wunderbar hin (und das inklusive live track, also ständig aktivem Datenaustausch über Bluetooth).

Auch mit der Sichtbarkeit habe ich kein Problem... Vielleicht Mal den Winkel des Geräts verändern? Wenn sich der blaue, grelle Himmel drin spiegelt wird es tatsächlich grenzwertig. Einfach ein bisschen zu einem selbst drehen, dann blockt der eigene Kopf/Körper die Spiegelung des Himmels und alles ist perfekt lesbar.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.413
An welcher Stelle hapert es an der Übertragung?

Das Gerät überträgt die Aktivität nicht zu GC. Auf Komoot brauche ich abgeschlossene Touren nicht unbedingt. Ich habe jetzt nochmal probiert, manuell zu übetragen (Protokoll - Touren - Neue Tour Upload) und es passiert nichts, obwohl irgendein Transfer angezeigt wird. Ich schau nochmal in meine Datenschutzeinstellungen, wahrscheinlich wird da was verhindert.

Dann warte mal auf Sonnenschein. Dann erkennt man so gut wir nichts mehr ohne anzuhalten, selbst bei voller Bildschirmhelligkeit. Akku ist damit dann nach 5h auch am Ende.

Das Problem habe ich irgendwie nicht. Bei mir ist die Bildschirmbeleuchtung eigentlich immer aus. Wenn das Display nicht grade völlig spiegelt, erkenne ich alles was nötig ist. Auch bei Dunkelheit reichen mir 10% Helligkeit, mehr stört mich eher.

Ich weiß allerdings nicht, wie das ist, wenn man hektisch irgendwelchen KOMs hinterherjagd. Dass Wahoo da displaytechnisch vorne liegt, will ich gar nicht in Frage stellen. Mir reicht das jedenfalls so.

Die Synchronisation erfolgt bei mir auch unmittelbar nach dem Beenden der Aufzeichnung.

Geht das eigentlich dann über W-Lan oder Bluetooth?
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
978
Hmm, müsste über Bluetooth sein. Letzte Woche habe ich die Tour irgendwo in der Pampa beendet und im Prinzip kam die Meldung sofort, auch dass GC das an Strava etc weitergereicht hat.
Ich habe mit dem Bildschirm auch keine Probleme, außer dass er für meine nachlassende Sehkraft doch recht klein ist. Ich bin allerdings bewusst (vom Karoo) auf ein kleineres Gerät gegangen. Mit dem Kompromiss muss ich lesen. Der Bildschirm des Karoo ist allerdings unschlagbar!
 

ekm

Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
1.026
Ort
Niemtsch (OSL)
Das Gerät überträgt die Aktivität nicht zu GC. Auf Komoot brauche ich abgeschlossene Touren nicht unbedingt. Ich habe jetzt nochmal probiert, manuell zu übetragen (Protokoll - Touren - Neue Tour Upload) und es passiert nichts, obwohl irgendein Transfer angezeigt wird. Ich schau nochmal in meine Datenschutzeinstellungen, wahrscheinlich wird da was verhindert.
Eingerichtet hast du den Edge auf GC? Dann kannst du auch über GC die Syncronisierung starten.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.413
Eingerichtet hast du den Edge auf GC? Dann kannst du auch über GC die Syncronisierung starten.

Klar. Geht ja eigentlich nicht ohne. Gerät ist gekoppelt und gesynct. Ich habs jetzt nochmal über USB am PC und GC versucht. Ohne Erfolg.

Das ist jetzt auch kein großes Drama. Kann man ja alles auch manuell machen. Aber wenn ich schon Garmin meine Bewegungsdaten in den Rachen schiebe, möchte ich auch was davon haben. :p

EDIT: Übrigens geht ein Übertragen von Komoot Tracks zu GC und aufs Gerät auch ohne das Widget. Einfach bei Komoot exportieren und mit GC öffnen.
 

hholgi

Der Servicemän
Dabei seit
2. November 2014
Punkte Reaktionen
31
Ort
GT
Mmmmm ..
Also mein Edge 530 syncronisiert sofort wenn er im heimischen W-Lan ist.
Also ich beende die Tour ... er fragt speichern? ... Ich drück ok ... und dann ist sie schon hochgeladen ...

also das funktioniert ausgesprochen gut.
 

Saprobie

Frischling
Dabei seit
25. März 2009
Punkte Reaktionen
226
Ort
Dresden
Indoortraining mit dem Edge

Langsam lohnt sich Zwift für mein Indoortraining 1 mal in der Woche nicht mehr, daher würde ich gerne die kurzen Intervalle mit dem Garmin steuern. Das Abfahren eines Workouts oder einer Strecke ist soweit klar. Kann ich Dabei aber auch ein Workout auf einer Strecke durchführen und so wie bei Zwift die Geschwindigkeit aus dem Streckenprofil und der Leistungs errechnen lassen? Beim normalen Abfahren des Workouts wird die Geschwindigkeit soweit ich weiß nur aus der Umdrehung der Kassette berechnet und ist somit bei gleicher Leistung aber unterschiedlicher Übersetzung anders.
 

b0mbe

Hell Yeah!
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
656
Hab eine Frage zur Navigation mit dem Edge 530:

Wenn ich mich an dem blauen Punkt befinde, welcher ja wesentlich näher an der Route als am Startpunkt (Start = Ziel) ist, kann ich mich dann irgendwie direkt zum nächstgelegenen Punkt der Route navigieren lassen und dort starten ohne erst zum eigentlichen Startpunkt zu müssen?

Bildschirmfoto 2021-04-14 um 19.05.03.png
 

b0mbe

Hell Yeah!
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
656
Danke, das hat mir geholfen. Hab am Garmin jetzt über "Karte durchsuchen" den nächstgelegenen Punkt der Route gesucht und dort einen Punkt gesetzt wo ich mich das Gerät dann hin navigieren kann.

Dann direkt die nächste Frage: ich will die komplette Runde fahren und da wo ich gestartet bin auch wieder aufhören. Was passiert denn jetzt wenn ich die Route abfahren und am eigentlichen Zielpunkt der Route vorbei komme? Wird die Route dann dort auch beendet oder nimmt das Gerät den Punkt wo ich gestartet bin als neuen Zielpunkt an?

Hintergrund meiner Fragen: ich will weiter weg 'ne Runde fahren und weiß noch nicht so ganz genau wo ich parken kann, am Start/Zielpunkt aber auf keinen Fall. Würde dann halt am liebsten am nächstgelegenen Punkt starten, die komplette Route fahren und da wo ich angefangen und geparkt hab auch wieder aufhören. Die Route ist von jemand anderem auf Strava geplant worden.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.032
Danke, das hat mir geholfen. Hab am Garmin jetzt über "Karte durchsuchen" den nächstgelegenen Punkt der Route gesucht und dort einen Punkt gesetzt wo ich mich das Gerät dann hin navigieren kann.

Dann direkt die nächste Frage: ich will die komplette Runde fahren und da wo ich gestartet bin auch wieder aufhören. Was passiert denn jetzt wenn ich die Route abfahren und am eigentlichen Zielpunkt der Route vorbei komme? Wird die Route dann dort auch beendet oder nimmt das Gerät den Punkt wo ich gestartet bin als neuen Zielpunkt an?

Hintergrund meiner Fragen: ich will weiter weg 'ne Runde fahren und weiß noch nicht so ganz genau wo ich parken kann, am Start/Zielpunkt aber auf keinen Fall. Würde dann halt am liebsten am nächstgelegenen Punkt starten, die komplette Route fahren und da wo ich angefangen und geparkt hab auch wieder aufhören. Die Route ist von jemand anderem auf Strava geplant worden.
Ich glaube das Gerät meldet sich wenn du am Ziel bist.
Dann einfach neu starten und weiterfahren.
 

b0mbe

Hell Yeah!
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
656
Ok, macht Sinn. Danke dir!

Bin ich denn der einzige der sowas jemals versucht hat? Beim Motorrad Navi von TomTom isses auch 'ne riesen Katastrophe wenn man eine Route nicht ab dem eigentlich geplanten Startpunkt beginnen will.
 
Oben