Gemini Wässat: 99 Gramm – der vermutlich leichteste MTB-Lenker der Welt

Hilfreichster Beitrag geschrieben von Jaerrit

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Bin ich da jetzt der einzige, den der „geringe“ Preis bei dem niedrigen Gewicht wundert? 🤔
Schön das von XC die Rede ist - wenn ich mir die heutigen XC-WC Kurse ansehe geht es da doch teils ruppig zu, wäre mir auch unter 90kg irgendwie zu heikel 🙈
 
Aber abgesehen davon: Gibts wirklich Fahrer, die es erstrebenswert finden den absolut leichtesten Lenker der Welt am MTB zu haben?
Am Showbike okay, aber ich hab meinen Syntace Carbonlenker abgeschraubt um gegen die Turnstange zu tauschen im Anflug von Leichtbauwahn … als ich Beide in der Hand hatte, hab ich den Syntace doch wieder drangeschraubt … so extrem Leichtbaulenker erwecken nicht grad Vertrauen, jedenfalls nicht bei mir.
 
Uie.

Welcher Lenker genau? Genau an der Ecke einer Seite der Vorbauklemmung? Hast du vielleicht ein Bild vom Bruchbereich? Sagt Schmolke etwas dazu?
Wollte ich auch fragen. Hab mit meiner Turnstange schon so viel angestellt und den Lenker paar mal zu Boden geschmissen. Irgendwann bröckeln etwas die Enden weg, muss ich dann bald mal tauschen.
 
Fahre seit 5 Jahren Darimo am Epic. Null Probleme bisher - und der ist nochmals leichter als dieser hier mit 96 Gramm in UD.
 
Optisch richtig wertig verarbeitet find ich.. aber so n super Leichtbau Teil 🫣 wär ich an dieser Stelle lieber auf der sicheren Seite und bissl schwerer muss ich auch sagen
 
Wenn man Leichtbau betreiben will, fährt man doch eine Vorbau-/ Lenkerkombi, oder? Am Lenker das letzte Gramm zu sparen, um dann Klemmschrauben zu verwenden ist absurd.
Nuja muss ja auch noch passend für Einen sein, ich fahr z.B. gern 12Grad back und da wird‘s so bei Lenkern schon dünne … bei Kombis muss man wohl lang suchen … ^^
 
Uie.

Welcher Lenker genau? Genau an der Ecke einer Seite der Vorbauklemmung? Hast du vielleicht ein Bild vom Bruchbereich? Sagt Schmolke etwas dazu?
Glaub TLO hieß der. Ist schon ein paar Jahre (8-10) her. Bruchstelle war kurz vor der Bremshebelklemmung.
Wurde von Schmolke anstandslos getauscht.

Bilder habe ich glaube nicht mehr. Ist zu lang her
 
Nuja muss ja auch noch passend für Einen sein, ich fahr z.B. gern 12Grad back und da wird‘s so bei Lenkern schon dünne … bei Kombis muss man wohl lang suchen … ^^

...und bislang gibts ja nichtmal wirklich viele richtig leichte Lenkervorbaueinheiten. Macht es nochmal schwieriger die richtigen Abmessungen zu finden.

Kombinier nen bike ahead Lenker mit nem Newmen Alu Vorbau (Downhill Freigabe! ) und du bist immer noch nicht schwerer als die bike ahead Lenkervorbaueinheit...

Meiner Meinung nach ist Carbon für nen Vorbau denkbar ungeeignet. Zuviele unterschiedliche Belastungsrichtungen.
Schaut euch an wieviel ein leichter Carbonlenker weniger wiegt als ein leichter Alulenker.
Und dann wieviel ein leichter Carbonvorbau weniger als ein leichter Aluvorbau... (oft sind die aus Carbon sogar schwerer...)

Zusätzlich braucht man bei nem Carbonvorbau/LVE prinzipiell Gewinde aus Alu. Die müssen irgendwie integriert werden.

Deswegen gibt es kaum Carbonvorbauten die deutlich leichter als ihre Alupendants sind. Und deswegen gibts kaum LVE die leichter sind als ein Lenker + Vorbau.

Die Darimo LVE soll dann glaub ich um die 6g leichter sein als Darimo Lenker+ Darimo Vorbau. Yeah!
Und die müssen natürlich drauf schaun, dass die leichter ist, wenn sie beide Teile auch einzeln anbieten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Glaub TLO hieß der. Ist schon ein paar Jahre (8-10) her. Bruchstelle war kurz vor der Bremshebelklemmung.
Wurde von Schmolke anstandslos getauscht.

Bilder habe ich glaube nicht mehr. Ist zu lang her
Auf Drehmomente der Bremshebelmontage geachtet? Das Ding ist schon filigran, hatte aber über 15 Jahre drei Modelle, zwei TLO, alle bis zum Verkauf top, und ich habe auch Handlebar-Bags dran gehabt.

Der Gemini sieht klasse aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
...und bislang gibts ja nichtmal wirklich viele richtig leichte Lenkervorbaueinheiten. Macht es nochmal schwieriger die richtigen Abmessungen zu finden.

Kombinier nen bike ahead Lenker mit nem Newmen Alu Vorbau (Downhill Freigabe! ) und du bist immer noch nicht schwerer als die bike ahead Lenkervorbaueinheit...

Meiner Meinung nach ist Carbon für nen Vorbau denkbar ungeeignet. Zuviele unterschiedliche Belastungsrichtungen.
Schaut euch an wieviel ein leichter Carbonlenker weniger wiegt als ein leichter Alulenker.
Und dann wieviel ein leichter Carbonvorbau weniger als ein leichter Aluvorbau... (oft sind die aus Carbon sogar schwerer...)

Zusätzlich braucht man bei nem Carbonvorbau/LVE prinzipiell Gewinde aus Alu. Die müssen irgendwie integriert werden.

Deswegen gibt es kaum Carbonvorbauten die deutlich leichter als ihre Alupendants sind. Und deswegen gibts kaum LVE die leichter sind als ein Lenker + Vorbau.

Die Darimo LVE soll dann glaub ich um die 6g leichter sein als Darimo Lenker+ Darimo Vorbau. Yeah!
Und die müssen natürlich drauf schaun, dass die leichter ist, wenn sie beide Teile auch einzeln anbieten...
Ja ich fahr nu dat nicht all zu schwere Geile Teil mit passender Kappe für‘s optische Wohlbefinden und halt den Kohle-Vector für‘s persönliche Sicherheitsempfinden … mit dem Mehrgewicht kann ich da gut leben. :D
 
Glaub TLO hieß der. Ist schon ein paar Jahre (8-10) her. Bruchstelle war kurz vor der Bremshebelklemmung.
Wurde von Schmolke anstandslos getauscht.

Bilder habe ich glaube nicht mehr. Ist zu lang her

Danke für die Info mit der Bruchstelle. Bei mir sitzt dort zudem die diesbezüglich sicher nicht optimale Trickstuff "Quetschschelle".

Mein Schmolke TLO Oversize in der durchgängig verstärkten Heavy Duty Version bis 110 kg wiegt übrigens 93 Gramm. Ist also deutlich leichter als der leichteste Lenker der Welt bis 90 kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich fahre meinen Schmolke DH Lowriser schon seit Jahren ohne Probleme an meinem DH Rad,trotz auch härterer Einschläge.
Der Intend Direct Mount DH Vorbau mit Titanschrauben tut sein übriges.
Natürlich sollte man bei Leichtbau auch das Anzugsdrehmoment einhalten.
Dreck jeglicher Art können natürlich über die Jahre auch an gewissen Stellen das Epoxy angreifen, aber brechen tut da so schnell nichts.
 

Anhänge

  • Antidote Lifeline DH  (1 of 4).jpg
    Antidote Lifeline DH (1 of 4).jpg
    831,9 KB · Aufrufe: 427
Zurück
Oben Unten