Ground Control Sammelthread

Dabei seit
2. Juni 2020
Punkte Reaktionen
125
bei mir steht:

Artikelstatus: In Bearbeitung
Paketstatus: In Bearbeitung
Verfügbar ab: 10.12.2020
Sendungsnummer: XXXXXX

Ich hab dann nochmal nachgefragt ob ab 10.12. verschickt wird und bekam die Antwort, dass es ein paar Tage früher wird.
 
Dabei seit
29. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
0
Würdet ihr mir eher das GC1 empfehlen oder ein Radon Cragger 7.0?Ich weiß nicht ob sich dieser Preissprung zum GC1 lohnt?Über diese 1700 €kann ich auch nicht gehen deshalb auch das GC1.Ich fahre hauptsächlich Touren (max 3 std)
aktuell aber eher 2 und nehme dort auch gerne Trails mit.Kleinere Sprünge würde ich auch gerne springen können.Ich bin auch noch Anfänger und weiß nicht womit ich besser beraten wäre.Freue mich auf Antworten
 
Dabei seit
2. Juni 2020
Punkte Reaktionen
125
@Ocin312
Das Cragger ist ja ein Hardtail, also eine ganz andere Sparte. GC1 wurde mir für Trails nicht empfohlen zb. wegen den Bremsen. Außerdem wurde das GC mit der Neuauflage nochmal verschlechtert in der Ausstattung (weiß aber jetzt nicht genau bei welchen Komponenten).
Das Cragger soll wohl gut im Preis/Leistungsverhältnis sein. Du musst dir aber erstmal von Grund auf bewusst werden, ob Hardtail oder Fully. Mit 1.700,- EUR kommst du im Fully-Bereich dann aber nicht weit.
 
Dabei seit
29. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
0
Das stimmt natürlich.Kaufe mir dann auch wohl eher das Cragger 7.0 und erlerne damit auch erstmal die Grundlagen da ich ja noch Anfänger bin.Das gesparte Geld kann ich dann ja in das erste Fully legen falls das mal so in 2-3 Jahren kommt.
 
Dabei seit
2. Juni 2020
Punkte Reaktionen
125
Der Weihnachtsmann war schon etwas früher da...
 

Anhänge

  • IMG_20201130_184626.jpg
    IMG_20201130_184626.jpg
    268,7 KB · Aufrufe: 49
Dabei seit
2. Juni 2020
Punkte Reaktionen
125
So, die erste Ausfahrt wurde gemacht. Folgende Fragen:

-nach dem Einbremsen reagiert die Vorderbremse später als die Hinterradbremse. Nochmal vorne einbremsen oder ist das kontraproduktiv?

-mir wäre eine aufrechtere Position lieber. Beim fahren war es angenehmer, wenn ich den Lenker nur mit meinen Finger statt meines ganzen Handballens gegriffen habe. Spacer verbauen?

-der Sattel ist echt unbequem. Gibt sich das oder habt ihr euren ausgetauscht?
 
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte Reaktionen
52
Ort
Sondershausen
-die sollte wg kurzer Leitung eher direkter reagieren. Kannst ja nochmal ein bisschen fahren, wird aber wohl auf entlüften hinauslaufen.

-für Spacer wird der Gabelschaft zu kurz sein. Lenker mit uprise?

-jeder Hintern ist individuell...meiner bekam einen anderen, der originale wird auf dem Alltags-Bike geritten

Viel Spaß mit dem neuen bike wünscht Tilmann
...war heute mit dem Vorgänger lange unterwegs...
 
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
10
Ort
NRW
Ich hatte mir n kürzeren Vorbau (40 statt 60) montiert - und gefallen dran gefunden !
Sonst was Tilmann sagt : Lenker mit mehr Rise ...
Ebenso die Sache mit der Bremse ^^

Sattel is auch getauscht , der hat mich auch nach mehreren Wochen nicht überzeugt !
 
Oben