Hilfe bei Navigation, Appvorschläge?

Dabei seit
22. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Keine typische MTB-Frage, aber vielleicht weiß hier jemand Rat, der wie ich nicht immer nur Trails fährt.

Ich war gestern mit meiner Freundin hier im Ruhrgebiet Fahrradfahren.
Wir sind beide recht unerfahren und obwohl ich von hier komme, kenne ich mich auf den Radwegen 0 aus, da ich bisher eigentlich nur in Wäldern Mountainbiken war.

Ich hatte im Voraus keine Route geplant und wollte mit Komoot navigieren. Stellte sich dann heraus, dass Komoot keine wirkliche Fahrradnavi-App ist, wie ich es mir vorgestellt hatte, sondern lediglich fertige/bereits geplante Routen anbietet.

Unterwegs wussten wir oft nicht, wie wir über die Radwege, von denen es ja zum Glück viele gibt, fernab von Innenstadt und Autoverkehr an unser Ziel gelangen können. Das lag mitunter daran, dass die Beschilderung an den Fahrradwegen hier teilweise nicht sehr hilfreich ist und manchmal an Gabelungen nicht vorhanden ist.

Ich habe unterwegs 2 andere Fahrradnavi-Apps heruntergeladen aber auch die wollten mich immer über große Hauptstraßen zum Ziel bringen.

Nun meine Frage: Gibt es irgendeine Lösung, mit der ich Routen über das "Fahrradnetz" planen kann?

Unsere Tour gestern war leider etwas ernüchternd, da wir 2-3x wieder umkehren mussten (verfahren) und letztendlich entlang verkehrslastiger Bundesstraßen gefahren sind, um unser Ziel zu erreichen.
Ich habe mir im Nachhinein am Laptop das Fahrrad "Straßennetzwerk" angeschaut und wir wären definitiv über die Fahrradwege an unser Ziel gekommen, nur war es spontan unterwegs für uns sehr schwer die Route zu finden.

Danke für eure Hilfe!
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.246
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Schon Oruxmaps mit BRouter probiert? Ich selber habe es noch nicht probiert, hätte auch ein Garmin zum routen, aber es soll wohl mit Orux und BRouter auch gut funktionieren.
 
Dabei seit
2. September 2010
Punkte für Reaktionen
1.630
Standort
Kassel
Nach meiner Erfahrung funktioniert das Routing noch nicht zufriedenstellend. Trotz Vorgabe eines Profils (sportlich, moderat, Anfänger..) ist die Streckenwahl manchmal nicht nachzuvollziehen. Ist halt irgendein Algorithmus dahinter, der dann noch mit bugs oder Datenlücken im digitalen Wegenetz "kämpft".
Wenn's gut werden soll: Track selber planen oder aus vetrauenswürdiger Quelle hochladen und nachfahren.
Wer auf Abenteuer steht und viel Humor hat, kann das mit dem Routing probieren...
 
Dabei seit
11. August 2008
Punkte für Reaktionen
19
ich nutze komoot auch, wenn du ein Ziel eingibst und deine Fortbewegungsart bestimmst, funktioniert das recht gut.
Solltest es auf jeden Fall erst mal testen damit du weißt wie es funzt
kannst auch in Komoot am PC eine Route planen und diese dann nachfahren
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
7
In den Einstellungen von Locus zu Navigation wechseln- Quelle zur Routenberechnung- Quelle wählen. Offline sollte BRouter erscheinen, wenn Du ihn auf's Smartphone runtergeladen hast.
 

RedOrbiter

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
24. März 2001
Punkte für Reaktionen
396
Standort
www.trail.ch
Schon Oruxmaps mit BRouter probiert? Ich selber habe es noch nicht probiert, hätte auch ein Garmin zum routen, aber es soll wohl mit Orux und BRouter auch gut funktionieren.
Ja genau, OruxMaps kombiniert mit BRouter verwende ich und funktioniert bestens.
Geht alles Offline und die Routen passen meist gut.

RedOrbiter
www.Trail.ch
 
Dabei seit
22. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die Antworten. Brouter war echt ein super Tipp.

ich nutze komoot auch, wenn du ein Ziel eingibst und deine Fortbewegungsart bestimmst, funktioniert das recht gut.
Solltest es auf jeden Fall erst mal testen damit du weißt wie es funzt
kannst auch in Komoot am PC eine Route planen und diese dann nachfahren
Also bei Komoot fragt er mich ob ich per ÖPNV oder Auto zum Start der Route möchte, wenn ich mich nicht am Startpunkt befinde.
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
7
Beim Brouter ist Trekking eingetsellt, so werden zumindest Autobahnen, Schnellstraßen vermieden und und vorhandene Radwege benutzt. In Locus dann Prio auf MTB. Funktioniert für mich sehr brauchbar. Aber frag evtl. noch Stuntzi, der ist der Locus-Profi.
Wir sollten aber langsam ins Navigation Uterforum wechseln, bevor's hier Ärger gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
239
Standort
Ammersee
Navigation Uterforum wechseln
<Polemik an>
Nein, lieber in Radwege-Forum. Routing ist entweder was für "Tesla-Autopilot-Fahrer - aber keine Knete für Tesla" oder Fahrradkurier(-Anfänger).
Nicht falsch verstehen - das ist sicher saupraktisch - genau wie Licht am Rad und Körbchen für den Einkauf, Fahrradständer, 4 Kilofahrradschloss und ....Schutzbleche :dope::aetsch:
<Polemik aus>
ok, ich wollte auch nur mal wieder was schreiben - jeder hat so seine Recherche-Themen :)
 
Oben