"Kleiner Lampenvergleich": Lupine Piko U3 und Sigma PowerLED Evo

Weirdo

Radlfahrer
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
31
Ort
Burglengenfeld
In Sachen Qualität habe ich mit Sigma zumindest bei den Lampen noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, bei den Tachos sieht das anders aus. Nixdestotrotz ist es beruhigend, zu wissen, dass man bei Sigma selbst nach Ablauf der 2jährigen Garantiezeit einen beispiellos kulanten Kundenservice hat. Klar kriegt man die gleiche (Licht-)Leistung bei den Chinesen für bedeutend weniger Geld (ich hab ja selber noch so einen XML-T6-Chinakracher von ebay) - aber wenn der mal hin ist, dann kannst du das Ding halt in die Tonne kloppen. Insofern hat die Sigma durchaus ihre Daseinsberechtigung - genauso wie all die Magicshines, Chinakracher, Lupines und wasweißichnochalles!
 
Dabei seit
20. September 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bamberg
Hier mal mein spontanes Urteil nach dem Kauf einer Piko 3 für 268 €:

- Helligkeit und Leuchtbild sind sensationell! Sämtliche vor dem Kauf gehegten Zweifel (und diese waren groß angesichts des Preises!!) sind für immer zerstreut.

- die Verarbeitungsqualität ist außerordentlich hoch

- die Bedienungsanleitung ist wie schon immer bei Lupine schön ausführlich aber man könnte sich endlich die endlosen Eigenlob-Formulierungen sparen.

- enttäuschend ist die Tatsache, dass man mit dem Set einen sog. Hardcase-Akku 2,5 Ah erwirbt und nicht den überall groß beworbenen SmartCore Akku 2,7 Ah. Auch wenn der SmartCore m.E. einige nicht wirklich notwendige Gimmicks enthält hat er doch etwas mehr Kapazität (bei ohnehin schon knapper Leuchtdauer macht das einen Unterschied) und als Käufer eines 268€ teuren (!) Sets kommt man sich irgendwie vor wie mit einer Mogelpackung abgespeist.

Ich denke das könnte Lupine ohne allzu großes Desaster im Geschäftsergebnis besser machen

- auch die Preise für das weitere Zubehör sind Lunpie-typisch gesalzen (ja ich weiß, die Qualität ist hoch aber trotzdem)

Dennoch - die Piko ist ein sensationell gutes Teil für die Nightrides in der dunklen Jahreszeit!
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
553
Ort
Ilmenau
Das Ding hat es mir ja auch ziemlich angetan.
Aber ich bin sowieso so ein unentschlossener Kandidat. Aber die Piko 3 (jedoch mit dem SmartCore 2,7 Ah) ist einer der ganz heißen Kandidaten auf meine erste Lampe zusammen mit der größeren Schwester Wilma. Mal sehen, was hier auch nach dem nächsten Part des Lampenvergleiches rauskommt. Bin gespannt.
 
Dabei seit
20. September 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bamberg
Ich frag mich aber schon wozu man Piko UND Wilma braucht - alleine um eine Lampe die heller ist als die Piko zu benötigen muss man schon mit absolutem u
Highstes unterwegs sein.
 
Dabei seit
20. September 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bamberg
Dafür genügt mir am Lenker eine NoName-LED. Die ist in etwa vergleichbar mit dem niedrigen Modus der Piko in der zweistufigen Einstellung, die ich ohnehin für am praxistauglichsten halte
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte Reaktionen
464
Danke für den wirklich sehr ausführlichen Test!

In der Oktober 2013 (September) Ausgabe der WOMB wurde die Powerled Evo wieder nur mit den Herstellerlumen aufgeführt.

Hat sich technisch etwas getan? Die Pico läuft jetzt mit 1200lm. Sigma hat wohl dieses Jahr keine neue Lampen? MyTinySun, Contec, BBB usw. schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben