Kona Stinky Six 09 Einstellung

Dabei seit
14. August 2004
Punkte für Reaktionen
6
Servus
mein zukünftiges ist bei der post.
hab da noch fragen an die fahrer.
wisst ihr ob ich einen integrierten steuersatz fahren muss?
Könntet ihr mir el die maße für die dämpferbuchsen geben(vanilla r auf stinky six :) )?
vielen dank
grüße fred
 

ChrisChros

Biber
Dabei seit
29. November 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bensheim
Gude,

also ich hab jetzt leihweise ne 66 in meinem rad weil die rotz 55 schon wieder verreckt is, wie auch immer die gabel ist zu groß! die bodenhaftung bzw der druck auf dem voderrad war mit der kürzeren 55 mit weniger federweg deutlich besser, der längenunterschied ist nicht groß aber man merkts deutlich!
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Hmm okey....ich fahr die 66 jetzt schon gut 4 Monate und kann nix der gleichen berichten!
Die 55 war bretthart und verstellen konnte man ja auch nix, war kein genuss mit dem Ding zu fahren...und mit der neuen fühl ich da nen richtig derben Unterschied, und nur ins positive. Hab halt auch das ganze Bike mehr auf Freeride ausgelegt, 1-fach Kurbel, Saint Bremsen + Schaltwerk, kurzer Vorbau etc...
Was fürn Six hast du? das 09 oder 2010er?
 

ChrisChros

Biber
Dabei seit
29. November 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bensheim
ich fahr das 09er, meine 55 war zuerst auch sau hart, hab se aber zu cosmic wo se auf garantie fast komplett erneuert wurde, danach lief das teil echt gut

klar an sich wird die 66 rc3 besser federn und sensibler ansprechen, aber für meinen geschmack bekommt man zu wenig druck aufs vorderrad, wobei ich sagen muss, dass ich ne sl2 ata von 2007 drin hab...aber im endeffekt wird da abgesehen vom dämpfungssystem nicht viel anders sein
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Ich hab ja das 2010er....aber gut, so viel um is zwischen den beiden auch nicht.
Vielleicht liegts dran dass mein Rahmen eher nen ticken zu groß ist und dass deswegen anderst rüberkommt, auf jedenfall fühl ich mich wohl damit...kommt im endeffekt wohl wirklich auf den persönlichen Geschmack an!
Allgemein würd ich aber sagen dass ne 180mm Fork an nem Six durchaus ok ist....ob man das Manko von der standard Gabel auch mit ner besseren 55 gelöst bekommt halt ich auch für ne passable Lösung, bleibt dann eben jedem selber überlassen würd ich sagen :)

So long...happy trails ;)
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Luxemburg
Hat jemand interesse an einem 2009'er stinky six?
Mit elixir r, vivid, answer pro taper, xt shadow....?

Oder kennt jemand einen der interesse hätte?
 

ChrisChros

Biber
Dabei seit
29. November 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bensheim
Sers,

hat wer ne ahnung wo ich die schrauben die das ausfallende mit dem rahmen verbinden herbekomme? hab eine verloren...ohne fahren is eher kritisch

gruß christian
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
6.502
Standort
Mühlhausen
wie ist das eigentlich mit diesem kona DOPE system, hat das schon mal jemand nachgerüstet?!?!

lohnt sich das?!?!


das ausfallende is ja mit rund 20euro sehr günstig und die pushrod würde ich mir selber bauen, von daher wäre es ja relativ kostengünstig?!?!


was brauche ich denn alles dafür?!
 

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
11.378
Standort
@the border of the hinterland
frage zur rahmengröße:

körpergröße: 178cm
schrittlänge: 83cm

mein kona hoss HT hat 18zoll, die für reines CC zu wenig wären, aber für trails und park gut funktionieren.

wenn ich die geo daten vom stinky six richtig interpretiere wäre ich da aber eher ein kandidat für 17".

was fahren die stinky six besitzer um die 180cm denn für eine rahmengröße?
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Ich fahre den 18" und bin ebenfalls knappe 1,80!
Die Größe find ich persönlich ok, aber nen ticken kleiner wär vielleicht sogar noch bissl besser....also kann ich mich dem ChrisChros nur anschließen :)
 
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
0
Hallo leute, scheinbar seit ihr alle recht zufrieden mit eurem kona stinky six 09, stehe jetzt auch kurz vor dem kauf, könnt ihr mir mit der rahmen grösse weiter helfen? ich bin 1,70 meter groß was sollte ich mir da zulegen? 16" oder 17" .........außerdem hab ich gelehsen das ihr mit dem hinterm dämpfer nicht zufrieden seit. ich wiege 70 kilo, sollte ich mir da auch direkt ne andere feder besorgen?......wäre nett wenn ihr mir da weiter helfen könntet, danke im voraus
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Bei 1,70 wirst du mit 16" meiner Meinung bestens klar kommen!
Wegs Dämpfer...also je nach Rahmengröße is ne andere Feder verbaut, je größer der Rahmen desto härter die Feder. Sollte deshalb schon gut hinkommen...
Und wenn nicht, ne andere Feder ist kein großer Act ;)
 
Dabei seit
8. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lorch/Wiesbaden
Hallo!
Ich habe auch noch ma ne Frage zum KONA STINKY SIX.
Ich habe vor ca. 2 Monaten das Downhill fuer mich entdeckt und habe meine Eltern ueberzeugt mir ein Bike zu hollen.
Ein bekannter bietet mir das Kona Stinky Six Model 2009 fuer 800 euro an. Ist 800 zu viel oder gut! Ich habe eher an 600 gedacht wie seht ihr das und ich will mit dem bike auch richtige rennen bzw turniere fahren ist es gut dafuer oder ratet ihr es mir ab?
antowrten danke!!
Liebe gruesse Bike_Ridder
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Ist es neu oder gebraucht? Wenns neu ist dann ist der Preis schon ziemlich in ordnung, kannst ja trotzdem versuchen noch was rauszuhandeln...

Die DH Sache ist dann schon bissl schwieriger....das Stinky und vorallem das kleine Six ist KEIN DH Bike, es fällt eher in die Kategorie Enduro und light Freeride!

Klar kannst damit nen DH track runter fahren, nur nen Blumentopf wirst damit wohl nicht gewinnen....da müsstest dann schon etwas tiefer in die Tasche greifen für n Bike mit besserer Austattung und entsprechender Geo+FW!
 
Dabei seit
8. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lorch/Wiesbaden
Es ist gebraucht.
werde ich mit dem bike langsamer? oder was ist der unterschiedt?
und wie viel kostet den so ein Bike mit besserer ausstattung bzw ein DH Bike?
Was kann man denn gut machen mit einem Kona stinky six?
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Also für ein gebrauchtes ist das meiner Meinung zu viel...
für knapp über 1000 bekommst du ja schon das 10er neu!

Eine option, wenn du ein richtiges dh bike willst, wäre z.B. das YT tues dh
kostet zwar schon etwas mehr, aber mit der Ausstattung findest du in der Preisklasse nix vergleichbares!
Hier mal ein link http://www.yt-industries.com/shop/i...o=153&xf3047=okmqc100h5nbbsktansf82p0tik33g2m

Ansonsten kannst dich auch nach was gebrauchtem umschauen hier im bikemarkt zum beispiel...

Alles was du sonst noch wissen wolltest steht schon in deiner pn ;)
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
6.502
Standort
Mühlhausen
@Bike-rider, bist du denn schon mal downhill gefahren?

wenn du anfänger bist, is das stinky six ne relativ gute wahl zum üben.

wenn du dann weiter willst (wenn du die übung hast, en DH is nix zum tricksen oder so, das ding schreddert bergab wie nix, wennde tricksen wills brauchst übung un kraft) oder du willst en FR wo du malne leichte front hast zum rumfaxen etc.


kommt auch immer auf das bike an.



wenn du unerfahren bist, kauf dirn stinky six zum testen WAS du magst und dann sagste ich will in richtung DH oder FR gehen, DANN kaufste dir das passende bike.


ich sag mal das stinky six isn guter spagat zwischen beiden welten, DH un FR, is halt irgendwie son mittelding. ich komm damit super klar.... :daumen:
 
Dabei seit
8. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lorch/Wiesbaden
danke :)
ja hab ich auch schon gehoert!
aber wie ist das mit dem preis es ist gebraucht in einem guten zustandt 600 hab ich gehoert ist so maximal fuer ein gebrauchtes was sagts du?
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
ich sag mal das stinky six isn guter spagat zwischen beiden welten, DH un FR, is halt irgendwie son mittelding. ich komm damit super klar.... :daumen:

Mit dem Rest von deinem Beitrag geb ich dir ja recht, aber des mit dem Spagat ist ja absoluter Käse ;)
Vielleicht ein Spagat zwischen Enduro und Light Freeride, aber ganz sicher nicht zu DH...
 
Zuletzt bearbeitet:

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
6.502
Standort
Mühlhausen
naja, mit dieser klasseneinteilung hab ichs net so, aber das was kumpels fahren was im allgemeinen als "enduro" bezeichnet wird, dafür is mir im vergleich gesehen beim stinky die front zu schwer. rein vom gefühl her, sieht jeder anders, eh klar.

ich denke das stinky isn bikeparkpanzer und kann man für leichten DH sowie leichten FR nutzen, um zu testen was man mehr mag, anfängerbike quasi.

wenn man dann ne stufe höher is: das passende bike kaufen was im allgemeinen aber ne finanzielle herausforderung darstellt.

wie gesagt, MEINE meinung.
 
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Augsburg
Ja wie gesagt, ich geb dir ja recht dass es n Einsteigerbike usw. ist, und das Kona's schon immer sauschwer waren ist auch klar!
Und selbstverständlich kann man damit nen DH Track runter fahren....ich wollte sagen dass das Six dafür aber eigtl. nicht gedacht ist.
Ich kann auch mit nem Hardtail nen DH runter fahren....freude werd ich da keine haben aber es geht ;)
Wollte sagen, dass wenn du das Six konkret in ne Schuhblade stecken willst dann fällts halt zwischen Enduro extreme und Freeride! Was derjenige damit macht und wo er sich am wohlsten fühlt bleibt natürlich jedem selber überlassen :)
 
Oben