Langbeiner sucht Gravel Rahmen

Dabei seit
29. März 2011
Punkte für Reaktionen
29
Hallo zusammen,
da man für jeden Winter natürlich auch ein Projekt braucht, habe ich beschlossen, dass ein Gravel Rad aufgebaut werden soll.
Der eigentliche Anlass war, dass ich günstig bei RCZ an ein Di2 XT Schaltwerk und Akku gekommen bin und das Zeug ja nun irgendwo verbaut werden muss. Da meine Mountainbikes alle mit SRAM fahren und ich sowieso schon lange mit der Idee spiele mir ein Gravelrad aufzubauen passt das eigentlich perfekt.

Jetzt bin ich gerade auf Rahmensuche und da bräuchte ich Hilfe. Ich bin 1,97 Meter groß und habe eine Schrittlänge von 94cm. Das heißt also, wir befinden uns bei jedem Rahmen im XL-Bereich.
Von der Radnutzung würde ich das Gravel gerne als Rad zu Arbeit (20 Kilometer mit Asphalt, Schotter und Waldwegen) nutzen, als auch im Alltag so oft wie möglich als Autoersatz um von A nach B zu kommen. Sicherlich wird auch die ein oder andere Tour dazukommen, keine Megalangstrecken, eher so 50-100 Kilometer. Von der Sitzposition hätte ich gerne den Mittelweg zwischen Komfort und Sportlichkeit, da mein Rücken mir aber regelmäßig Probleme macht evtl mit einem Ausschlag in Richtung Komfort.

Das Anforderungsprofil noch einmal kurz zusammengefasst:
  • passend für 1,97 Meter mit 94cm SL
  • Di2 kompatibel
  • Aufbau wird mit 1x11 erfolgen
  • Ösen für Schutzbleche
  • relativ leicht (Rahmen + Gabel auf jeden Fall <2,5 Kilo, weniger ist auch gut)
  • preislich bis max. 800 Euro
  • Steckachsen

Ich habe mich auch schon intensiv umgeschaut. Mein aktueller Favorit wäre der Carbonda CFR505 aus China. Der hat eigentlich alles was ich mir so vorstelle, habe nur noch geringe Zweifel ob er vielleicht minimal zu klein sein könnte. Ansonsten habe ich mir schon relativ viel angeschaut, auch einiges was mir gefällt aber preislich dann etwas höher liegt (Mason Bokeh, Bombtrack Ext-C,...) oder nicht alle Anforderungen erfüllt. Vom Material bin ich nicht festgelegt, ich habe auch ein Stahl Hardtail (Cotic), das mir sehr gut gefällt vom Rahmen her, aber ich denke, dass es für dieses Projekt eigentlich etwas leichter sein sollte. Schwanke noch zwischen Carbon, Alu, Titan (meistens zu teuer) oder evtl. auch Stahl (eigentlich zu schwer).

Grundsätzlich kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage, habe da aber bisher noch nicht allzuviel gefuden.

Vielleicht hat ja noch jemand ein bisschen Input und kann vielleicht mit einer ähnlichen Größe etwas empfehlen.

Danke schon einmal!
 

gunznoc

Systemintegrator
Dabei seit
12. September 2011
Punkte für Reaktionen
408
Standort
Göttingen
Trifft wahrscheinlich nicht exakt Deine Ansprüche, aber ich bin 1,90 mit 93er Schrittlänge auch kürzlich auf der Suche nach einem Rahmen gewesen. Mir war noch etwas mehr Reifenfreiheit wichtig, ansonsten standen bei mir ebenfalls Di2-Tauglichkeit und ausreichend Ösen auf dem Zettel.

Vlt. kannst Du Dir in meinem Thread ein paar Anregungen holen:
 
Dabei seit
29. März 2011
Punkte für Reaktionen
29
Danke, deinen Thread hatte ich schon mit Interesse gelesen.
Ich dachte vielleicht gibt es noch den ein oder anderen Rahmen den ich bisher übersehen habe.
Ich denke sonst werde ich es mit dem CRR505 probieren. Wobei das CFR696 wäre natürlich auch noch eine Alternative, aber die integrierte Sattelklemme beim 505 finde ich schon schick.
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte für Reaktionen
344
Standort
Voreifel
Das 505 ist ein super Rad, aber für einen Riesen wie dich völlig ungeeignet, wenn du nicht mit einem Spacerturm rumfahren willst.
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte für Reaktionen
344
Standort
Voreifel
Das hat mehr Stack, aber alles in allem dürfte es eine zweistellige Überhöhung sein.
 
Dabei seit
29. März 2011
Punkte für Reaktionen
29
OK danke dir. Muss ich mir wohl noch einmal genauer anschauen, denn eine so große Überhöhung wäre genau das was ich nicht möchte.
Hat irgend jemand gute Alternativen?
 
Dabei seit
29. März 2011
Punkte für Reaktionen
29
Ich habe mir jetzt einmal ein paar Geometrien zusammengeschrieben. Leider fehlt mir ein bisschen die Fantasie bei der Interpretation dieser Daten.
So wie ich das sehe ist das CFR505 und besonders das CFR696 vom Stack/Reach Level ja eigentlich auf der eher komfortableren Seite. Wenn ich das jetzt bspw. mit dem Rose Backroad vergleiche, das mir für meine Größe vorgeschlagen wird, scheint mir das 696 eigentlich passender wenn ich weniger Sattelüberhöhung möchte oder interpretiere ich die Daten falsch? Vielleicht kann mich da noch jemand etwas erleuchten. Geometrien.jpg
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
714
Standort
Rostock
Schönes Thema, da lese ich gerne mit.

Größentechnisch könnte der 505 (60) und der 696 (61) sehr gut passen. Der 696 braucht dabei weniger Spacerturm als der 505, sieht aber dafür nicht so schick aus. Aber schick ist für den Alltag vielleicht auch gar nicht so wichtig. Das Backroad kannst knicken! Rennrad mit breiten Reifen.

Klar ist, für 700€ wirst du kaum irgendwo einen Rahmen finden außer in China. Oder eben gebraucht, hast du ja nicht ausgeschlossen. Aber wie du weiß ich auch das XL Mangelware auf dem Gebrauchtmarkt ist.
 

Lt.AnimalMother

Neigschmeggder
Dabei seit
15. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
1.546
Standort
Enzkreis ganz oben
Mal meine Erfahrungen die ich im Laufe des letzten Jares gesammelt habe: Ich bin 191cm lang mit SL93cm. Also eher Langbeiner. Der Abstand Sattelspitze-Lenker hat sich für mich bei 545mm eingependelt, das hat sich tatsächlich bei allen drei Rädern (Enduro, Trailbike, Gravel) mit +/-5mm gleich ergeben, nachgemessen habe ich das erst vor kurzem.

Bei uns großen Jungs wird die Lenkerüberhöhung schnell zum Problem. Mein aktuelles Gravel hat 610mm Stack. Um auf eine Überhöhung von ca. 85mm zu kommen brauche ich: hohe Steuersatzkappe mit 28mm, 20mm Spacer, Vorbau 100mm +10°, Lenker mit 15mm Rise.

Deshalb fällt für mich z.B. ein, optisch definitv schönerer, negativ montierter Vorbau aus. Mit 650mm Stack könnte ich da vielleicht mal drüber nachdenken mit ein paar Spacern.

Das Oberrohr von meinem aktuellen Bike hat 595mm, Reach 410mm müsste ungefähr XL sein. Für mich ist das angenehm, für dich könnte das vermutlich noch eher kurz sein. 610 Oberrohrlänge vom XXl-Rahmen, den ich vorher hatte, waren mir zu lang bzw. die dann notwendigen Vorbauten zu kurz uns deshalb das Fahrverhalten für mich zu nervös.
Obwohl bei beiden der Reach angeblich gleich gewesen sein soll. Trotz der, auf dem Papier, eher geringen Unterschiede habe ich mich auf dem ersten Versuch nie richtig wohl gefühlt während das Zweite super passt. Bis auf die Front, aber das habe ich hin bekommen.

Von daher muss ich wieder fest stellen, gerade wenn du neu in dem Segment bist, fahr viel Probe, ansonsten kann es passieren dass Du ein wenig Lehrgeld zahlen musst.

Ich hatte Glück und konnte bei Planet X Anfang des Jahres den Carbonrahmen für 550€ in XL ergattern können. Den wollte wohl keiner weil Ihre Geometrietabelle für XL komplett falsch war. Da hatte ich Parallel das Holdsworth Mystique im Auge. Das Rahmenkit gibt es für 599£. Hat aber halt auch nur 620mm Stack.
Noch ein €dit: Von meinem Rahmen in XL haben sie sogar noch drei Stück da. Viner Strada Bianca :eek:

Da lohnt es sich dann immer auf günstige Pfund-Kurse zu waretn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben