Lenkerhalterung für Lupine SL AF7

Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Ich habe mir eine Lupine SL AF zugelegt und wollte mir zusätzlich den Frontklick Lenkerhalter:


zulegen. Leider wurde mir jetzt gesagt, dass die SL AF nicht mit diesem Lenkerhalter kompatibel ist.

Dieser Lenkerhalter funktioniert nur mit nicht STVO Lampen wie der Blika, Wilma,...

Was macht denn das für einen Sinn?

Ich hätte diesen Halter gern benutzt da ich den Schnellspanner nicht ständig am Carbon Lenker befestigen möchte. Eine permanente Halterung wo ich die Lampe ausklicken kann wäre mir viel lieber und vor allem sicherer.

Hat jemand eine Idee, ob es ein Gegenstück für die Lampe gibt wo ich den Halter doch benutzen kann?
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.539
Ort
München
Leider keine Antwort auf deine Frage, aber kennst Du diesen Beitrag schon:
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Antwort von Lupine kam heute per mail nachdem das Büro zur Zeit telefonisch nicht erreichbar ist. Es geht wirklich nicht.

Das muss man nicht verstehen, meine Blika kann ich an den Lenker damit bauen und den Verkehr blenden. Mit den STVO Lampen geht das nicht.

im Prinzip muss ja nur jemand einen Halter passend für die Lampe entwickeln den man in die Klickhalterung stecken kann.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Leider keine Antwort auf deine Frage, aber kennst Du diesen Beitrag schon:
Danke, ich will die aber nicht mit dem GoPro Adapter befestigen. Ich wollte etwas ganz dezentes was am Rad bleiben kann und wo ich die Lampe schnell wechseln kann.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Habe ich alles schon probiert, das sieht unschön aus und geht im Fall meiner Teammachine auch nicht. Ich habe das mit der Blika schon mal versucht und die hat sich dann gelockert und verstellt.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Ich habe die Lampe heute am Lenker der Teammachine mit dem mitgelieferten Schnellspanner befestigt.

Es war eine unsägliche Fummelei, was denkst sich Lupine nur dabei? Schnell mal ab- und wieder abbauen ist da nicht. Bei diesen Lenker Vorbau Einheiten wo die Kabel im Vorbau verschwinden ist es fast unmöglich den Schnellspanner fest zu bekommen ohne die Kabel einzuklemmen.

Alle modernen Räder scheiden hier eigentlich als Kunden für Lupine aus, es wäre so einfach hier eine bessere Lösung (siehe oben) zu liefern.

Die Fernbedienung bekomme ich mit dem mitgelieferten Spannring nicht am Lenker fest, er ist einfach zu kurz.

Zum Licht. Wäre die Lupine nicht so gut würde ich sie wieder zurückgeben. Das Lichtteppich ist außer Konkurrenz. Und genau dafür habe ich sie mir ja auch gekauft.

Was mir nicht gefällt, ohne Fernbedienung scheint hier nichts zu gehen. Zumindest ist es mir nicht gelungen. Kann man den Dämmerungsschalter ausstellen? Entweder ich will Licht oder nicht. Das Tagesfahrlicht brauche ich nicht.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.539
Ort
München
Tja, da wird dir nichts anderes übrig bleiben, als Lupine regelmäßig zu nerven oder eine andere Lösung zu finden (oder einen CAD Software anwerfen und das Teil selber im 3D Druck zu bauen...)
Keine Ahnung ob die Unterseite der Lenker/Vorbaueinheit der Teammachine Schraubbohrungen hat, Du könntest sonst mit Adaptern von racewaredirect.co.uk oder dem "hidemybell fi mount" arbeiten und dort den GoPro Adapter anbringen, dann könntest Du den Lampenkopf mit Adapter immer fix abnehmen.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Ja, das hast Du wohl Recht. Irgendwelche Fummellösungen kommen mir da nicht dran. So wie ich es jetzt gemacht habe funktioniert es ja, der Schnellspanner verbleibt am Rad und ich muss die Lampe dann eben umschrauben.

Leider hat die Lampe auch nur eine Verschraubung und nicht wie die Blika auf jeder Seite eine. Ich bin mal gespannt, ob die Lampe überhaupt stabil am Rennrad hält oder sich aufgrund der Vibrationen lockert.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Ich habe mir jetzt 3 Lenkerhalter ohne Schnellspanner und einen O-Ring der Blika bestellt. Damit bekomme ich die Lampe einfach an drei verschiedene Räder umgeschraubt.

Hast Du Erfahrungen wie Lupine mit Gehäusen umgeht wo die Schrauben nicht mehr greifen? Ich habe etwas Angst, dass mir irgendwann die Gewinde im Gehäuse nicht mehr greifen. Nach der Garantie kann das teuer werden.
 
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.310
Bike der Woche
Bike der Woche
Mit welchen Schnellspanner kommst du nicht klar? Hab die Lampe seit Jahren und ist in 2 Sekunden an jedem Rad angebaut…
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.354
Habe ich alles schon probiert, das sieht unschön aus und geht im Fall meiner Teammachine auch nicht. Ich habe das mit der Blika schon mal versucht und die hat sich dann gelockert und verstellt.

Man sieht diesen Miniadapter unter dem Tachohalter doch gar nicht wirklich. Da hängen GoPro mit wesentlich mehr Gewicht dran, die sich nicht verstellen. Besser als ständig mit Schnellspanner rumzufahren.



1629179651248.png
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.539
Ort
München
Ich habe mir jetzt 3 Lenkerhalter ohne Schnellspanner und einen O-Ring der Blika bestellt. Damit bekomme ich die Lampe einfach an drei verschiedene Räder umgeschraubt.

Hast Du Erfahrungen wie Lupine mit Gehäusen umgeht wo die Schrauben nicht mehr greifen? Ich habe etwas Angst, dass mir irgendwann die Gewinde im Gehäuse nicht mehr greifen. Nach der Garantie kann das teuer werden.
Also wenn Du die Variante mit dem Alugewinde hast: ich würde so wenig schrauben wie möglich (sprich den Schnellspanner immer an der Lampe lassen). Falls Du die Variante mit Stahlgewindeeinsatz hast: da wird vorher die Aluschraube versagen.
Mein Lampengehäuse wurde mit defektem Alugewinde kostenlos getauscht, war aber innerhalb der zwei Jahre. Jetzt hab ich die Variante mit Stahlgewinde und kaufe im Zweifel neue Schrauben...

Da hängen GoPro mit wesentlich mehr Gewicht dran, die sich nicht verstellen.
Problem ist eher, dass der Lampenkopf bei Vibrationen wackelt und sich verstellt. Die Lampe kann nach vorne kippen, weil das Gewinde zu weit hinten sitzt und die mitgelieferten O-Ringe sind zu schwach (und die Schraube zu kurz für stärkere O-Ringe :rolleyes:). Aber das passiert auch am Schnellspanner oder anderen Lenkerhaltern. Ich nutze daher einen Wilmaschnellspanner (--> längere Schraube, kräftigere O-Ringe). Damit ist Ruhe (siehe hier und hier)
Am Velomobil fahr ich die SL AF mit dem SL AF GoPro Adapter spazieren und reg mich auf, dass die Lampe sich öfters verstellt. Und Die Kiste ist sogar gefedert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Man sieht diesen Miniadapter unter dem Tachohalter doch gar nicht wirklich. Da hängen GoPro mit wesentlich mehr Gewicht dran, die sich nicht verstellen. Besser als ständig mit Schnellspanner rumzufahren.



Anhang anzeigen 1324026
Der Teammachine Garmin Halter hat diesen Gopro Adapter schon standardmäßig dran. Das Problem hier ist aber dass der Lupine Adapter nicht dazwischen passt ohne den Garmin Halter zu lösen. Das hatte ich damals schon mit der Blika getestet.
 
Dabei seit
12. April 2014
Punkte Reaktionen
26
Der Lampenkopf hängt bei mir mit GoPro-Adapter unter der Tachohalterung - schön aufgeräumt, keine Probleme und jederzeit schnell an- und abbaubar.

Die Fernbedienung bekomme ich mit dem mitgelieferten Spannring nicht am Lenker fest, er ist einfach zu kurz.
Die Lupine wird entweder mit einem für MTBs geeigneten kurzen Gummiring zur Befestigung der Fernbedienung ausgeliefert, oder auf Wunsch mit einem längeren für 31,8mm RR-Lenker. Geht bei mir an drei RR problemlos, sogar knapp unter dem STI über dem Lenkerband, also bei noch größerem Durchmesser.

Was mir nicht gefällt, ohne Fernbedienung scheint hier nichts zu gehen. Zumindest ist es mir nicht gelungen. Kann man den Dämmerungsschalter ausstellen? Entweder ich will Licht oder nicht. Das Tagesfahrlicht brauche ich nicht.
Schau mal in die Bedienungsanleitung. Dort ist genau erklärt, welche Modi die Lampe bietet und wie man diese aktiviert.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.539
Ort
München
Die Fernbedienung bekomme ich mit dem mitgelieferten Spannring nicht am Lenker fest, er ist einfach zu kurz.
--> da hast Du wohl die falsche Größe bestellt. Entweder den Peppi XL (32 mm) bestellen, oder ein Rotlicht Gummi oder den langen Gummi vom Peppi XL nachbestellen.
Mit dem Peppi XL ist es kein Problem, die FB am Renner zu befestigen.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Bei meiner war der kurze mit dabei, der längere ist aber schon bestellt.

Ich hatte heute das Glück mit Wolf von Lupine persönlich zu sprechen. Er wollte sich alle Halterungen für andere Lampen anschauen und probieren ob da eine für die SL AF passt. Leider passt da keine.

Er hat aber das Problem sofort verstanden und wird es als solches aufnehmen. Wenn sich noch jemand eine solche Halterung wünscht, schreibt es bitte an Lupine. Dann werden sie es evtl. machen.

Eine interessante Information hat er mir noch gegeben, die vielleicht nicht alle kennen. Alle neuen AF Gehäuse haben den Stahlgewindeeinsatz, Lupine hat das mittlerweile geändert.

Insofern habe ich mit meinen fest verbauten Stangenhalterungen kein Problem. Das sollte keine Auswirkungen auf die Langlebigkeit haben.

Der Service bei Lupine ist wirklich Spitze, dafür zahle ich auch gern etwas mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.539
Ort
München
Eine interessante Information hat er mir noch gegeben, die vielleicht nicht alle kennen. Alle neuen AF Gehäuse haben den Stahlgewindeeinsatz, Lupine hat das mittlerweile geändert.
Das wurde im (recht langen) Lupine Straßenlampenfaden inzwischen schon mehrfach erwähnt (angefangen hier). Das gilt aber nur für die Variante mit einem Gewinde, die Twinfixvariante hat weiterhin Alugewinde (weil nicht genug Platz für zwei Stahleinsätze)

Ich hatte heute das Glück mit Wolf von Lupine persönlich zu sprechen.[...]
Er hat aber das Problem sofort verstanden und wird es als solches aufnehmen
Dann ist das eh schon die halbe Miete. Wenn der was nicht will, kommt bei Lupine das Teil auch nicht...
Vielleicht war dein Problem der Anstoß den Halter doch anzubieten (dann aber vermutlich eher in Verbindung mit dem Twinfix Lampenkopf mit beidseitigem Gewinde, sonst muss der Kunststoff recht massiv dimensioniert werden und das würde ja wieder nicht schön ausschauen...)
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Ja das hat er auch so angedeutet mit dem Twinfix Lampenkopf. Er hatte die Hoffnung, dass die Halterung der Betty passt, aber das hat sich leider nicht bestätigt.

Ich denke dass ich erst mal damit leben kann. Wenn ich die Lampe problemlos umschrauben kann, ist das für mich ok.

Ich hatte den Eindruck dass ihm der Frontclick Lenkerhalter optisch nicht gefällt. Er hat aber auch eingesehen dass bei diesen neuen Cockpits eine Montage nicht so einfach ist.
 
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.310
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja das hat er auch so angedeutet mit dem Twinfix Lampenkopf. Er hatte die Hoffnung, dass die Halterung der Betty passt, aber das hat sich leider nicht bestätigt.

Ich denke dass ich erst mal damit leben kann. Wenn ich die Lampe problemlos umschrauben kann, ist das für mich ok.

Ich hatte den Eindruck dass ihm der Frontclick Lenkerhalter optisch nicht gefällt. Er hat aber auch eingesehen dass bei diesen neuen Cockpits eine Montage nicht so einfach ist.

Wo ist dein Problem mit dem normalen Schnellspanner?
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
659
Die Kabel gehen bei mir ganz eng vom Lenker in den Vorbau rein. Da ist kein Spiel um den Spanhebel umzulegen ohne die Kabel einzuklemmen.

Es geht, aber es ist eine Fummelei. Ein schneller Wechsel zwischen mehreren Rädern ist so nicht möglich. Deshalb verbaue ich die Spanner jetzt fest an jedem Rad und schraube die Lampe um. Das geht schneller und ich mache mir nichts kaputt.
 
Oben Unten